schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Antwort schreiben auf Steve Hackett / Oberhausen



Themeninformationen
  • Username:
  • Titel:

Beitrag

Guestuser
 
Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Zitat Code   Liste Spezielle Liste   Links ausgerichtet Zentriert Rechts ausgerichtet Blocksatz     Schriftfarbe Hintergrundfarbe Schriftart Schriftgröße     Tiefgestellt Hochgestellt Smilies
Bild Bild mit Textumfluss links Bild mit Textumfluss rechts Textfluss an dieser Stelle neu setzen   Link einfügen E-Mail Adresse einfügen   interne Sprungmarke einfügen Link zu einer Sprungmarke einfügen   MP3 Video Flash     Spoiler Horizontale Linie
alles markieren Textfeld verkleinern Textfeld erweitern
Toolbox
BBCode in diesem Beitrag interpretieren
Smilies in diesem Beitrag umwandeln
Links in diesem Beitrag automatisch erkennen
Visueller Bestätigungscode
Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.
Visueller Bestätigungscode:
Code hier eingeben:

Die letzten Beiträge in diesem Thema

sunny offline
Toningenieur
 
Steve Hackett und Andy Powell haben vor 2 Jahren was zusammen gemacht,
vielleicht klappt es in diesem Jahr.
Wäre natürlich der Hammer. :D
 
hmc offline
Produzent
 
@Sunny, da sprichst Du mir aus der Seele.
 
sunny offline
Toningenieur
 
toller Konzertbericht, danke für den ausführlichen Bericht und den Bildern.
Wenn man hier kein Hackett Fan wird, wann dann.... :D :D
 
badMoon offline
Produzent
 
Zitat geschrieben von Trurl

Zitat geschrieben von dan

Achtung Werbung, also nur anschauen wen's interessiert!
[youtube]659fIDwpJCM[/youtube]

ist schon vorbestellt^^
trurl

Dieser Mitschnitt kann das Liveerlebnis zwar nicht ersetzen, ist jedoch zweifelsohne in der Lage, die Stimmung sehr gut wiederzugeben. Top Musikerbesetzung, z.B. Rothery (Marillion) an der Gitarre. Vor wenigen Tagen erneut angesehen, ...war gut, ist gut, bleibt gut. Daher - Free Frischluft :lol:

Der obige YT-Link passt nicht mehr, hier der funzende zum Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=659fIDwpJCM
 
badMoon offline
Produzent
 
Zitat geschrieben von Trurl

Zitat geschrieben von dan

Achtung Werbung, also nur anschauen wen's interessiert!



ist schon vorbestellt^^


trurl


HäHä, ...

...rate, von wem noch. Aber nicht Frau C. verraten o)

Ich freu' mich riesig auf die DVD. Das macht, wenn das Konzert bereits live besucht wurde, doppelt Spaß. Da kommen dann wieder schöne Erinnerungen hoch.
 
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
 
Zitat geschrieben von dan

Achtung Werbung, also nur anschauen wen's interessiert!
[youtube]659fIDwpJCM[/youtube]


ist schon vorbestellt^^


trurl
 
caramel offline
DJ
 
Zitat

Achtung Werbung, also nur anschauen wen's interessiert!

Werbung finde ich blöd...

diese nicht!
:l:
 
dan offline
God's Monkey
 
Achtung Werbung, also nur anschauen wen's interessiert!
[youtube]659fIDwpJCM[/youtube]
 
badMoon offline
Produzent
 
Dan,

...wie ich gerade sehe, hast Du den MuZi-Bericht im Genesis-Forum verlinkt. Feine Geste, herzlichen Dank.

o)
 
dan offline
God's Monkey
 
Hätte auch unter Neuankündigungen gepasst:

http://www.genesis-fanclub.de/...-n629.html
 
Guestuser
 
 
Ja, wenn Hackett ein Genesis Revisited II-Album auf den Markt bringt und dann noch auf eine als "Genesis Revisited" angekündigte Tour geht, ist es schon ziemlich verblüffend, dass das alte Genesis-Material im Fokus steht *lach...wobei er im ersten Teil der Tour tatsächlich etwas von Voyage Of The Acolyte gespielt hat, aber nur deswegen, weil er das Material noch zu seligen Genesis-Zeiten geschrieben hat. Zugegebenermassen wäre mir persönlich eine mit Solonummern durchsetzte Setlist auch viel genehmer gewesen (Nummern wie Watcher Of The Skies, Firth Of Fifht hat er ja eh immer gespielt, wenn auch oft nur instrumental). Ich stand mit einem Freund zusammen in Stuttgart auf der Gästeliste, musste aber leider passen, von daher ist es mir eh wurscht.
So der so..Hackett live ist immer absolut sehenswert, von daher kann ich bMs, Caramels und Klemperers enthusiastisches Feedback voll und ganz nachvollziehen.
@bM Schön gemacht! Und die Fotos sind wirklich gut geworden.
 
caramel offline
DJ
 
Zitat
hackettieren
:u:
Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich denken, das ist etwas Gefährliches.


@womus-205,
Grüße angekommen und natürlich zurück.
:r:
 
caramel offline
DJ
 
Ja, alles perfekt wiedergegeben,

außer dass ich nun eines der seltenen Exemplare besitze, welches den Namenszug "Steve Hackett" trägt. Seine Unterschrift ist ihm mehr als nur leicht verunglückt und sie ist absolut nicht zu entziffern. Aber vllt. macht ja gerade das das Besondere aus.

Das war ein wirklich grandioses Konzert. Gleich die ersten Takte von Watcher Of The Skies, zusammen mit dem Jubel im Saal, erzeugten eine Gänsehaut. Da stand 2 ½ Std. eine ausgezeichnete Truppe auf der Bühne, die die Stücke exzellent und mit viel Freude wiedergegeben hat. Und ich habe es mal wieder bereut, dass ich erst so spät angefangen habe, Konzerte zu besuchen… und so manche Band verpasst habe.

Übrigens: Steve Hackett ließ das Publikum nach den üblichen deutschen Begrüßungsworten erst einmal wissen: „Ich liebe dich“.
 
womus-205 offline
Musiklexikon
 
Eine tolle Reportage ! Ich habe aus dem Regal meine beide Hackett Platten (shame on you womus!!!) rausgezogen und werde mich morgen hackettieren bis es nicht mehr geht !

Schöne grüße an Miss Caramel !
 
badMoon offline
Produzent
 
Hi Friends,

vielen Dank für's Lesen und euer Interesse.

@hmc

Jau, aktuell haben wir einige Konzerte auf dem Plan. Und mit Frau C. geht das prima. Das war ein echter Glücksgriff - das gleiche Interesse an der Musik, an Besuchen von Konzerten. Und nicht zu verachten: selbst die Boxen dürfen haushoch sein, ohne mit Deckchen belegt zu werden.

Man(n) könnte sagen: diese Frau steht ihren Mann

:lol:

@Holger_Fischer

Mit Open-Air's konnte ich mich nie richtig anfreunden, das ist mir in unseren Regionen wetterbedingt immer zu risikoreich. Dir kann ich jedoch, allein wegen Hackett und der sonstigen famosen Setlist den Besuch nur empfehlen.
Die Bilder sind mit der neuen Sony geschossen. Wegen der großen Entfernung zur Bühne war ich zunächst sehr skeptisch, ob das was wird. Bin aber dann doch sehr überrascht, was das Ding mit dem Tele bei schwachem Licht noch hervorzauberte.

@FloydPink

Zunächst bekam ich auch einen Schreck und dachte, da steht der alte Leuchtturm auf der Bühne. Letztendlich jedoch hatte der Pursche auf der Bühne doch die bessere Stimme und die dichteren Haare. So war die Irritation schnell aufgeklärt.

8)

@Mr.Upduff

Wenn Du die Möglichkeit hast, noch "life" vor Ort zu sein - zugreifen. Das war einfach ein Erlebnis. Und was die Songauswahl betrifft: Hackett wollte wohl einfach nur die alten Genesis-Sachen spielen. Und das schien ihm eine Riesenfreude zu bereiten.

@Klemperer

Prima, dass Du auch im Konzert warst. Du hast Deine und die Eindrücke der anderen Besucher wunderbar emotional beschrieben und rübergebracht. Ein wenig kichern musste ich zum Kommentar Deiner Freundin bzgl. der ausgedehnten Improvisationen. Ich denke, für die meisten Besucher war gerade das das Salz in der Suppe. Einfach grandios.
 
Klemperer offline
Vinyljunkie
 
Klasse Besprechung! Ich bin noch ganz berauscht von Amburgo, wo er exakt die gleichen tracks in ebensolcher Reihenfolge spielte. Im Genesis-Forum war manches bemäkelt worden, grade Nad Sylvan, aber Eure Besprechung paßt viel besser. Außer einem kleinen Grantler am Schluß, als Herr Hackett wie schon erzählt kurz keinen Saft auf seinem Instrument hatte, waren alle genauso gut gelaunt, wie man auf Euren schönen Fotos sehen kann. Tja, das sind so die Stunden, in denen man dann doch bereut, kein smartphone zu besitzen^^, um uns wurde eifrig gefilmt und geknipst. Aber dafür gibts ja Euch^^. Kinners, bin ich froh, da gewesen zu sein, und meine Freundin, die wie die meisten, die so 15-20 Jahre jünger sind als wir hier im Durchschnitt, war fast genauso hingerissen. Nur ganz selten dachte sie, weil es eben nicht so ihre Musik ist, die Herren könnten nun mal das wirre Instrumentalstück weglassen, und zum nächsten Meistertitel übergehen. Herren so um die 65 saßen vor uns und flippten bei afterglow und supper's ready regelrecht aus, einer mit Tränen in den Augen, einer schrie in den ewig langen Applaus, daß er Genesis mit 16 zum ersten Mal gesehen hätte, aber heute fänd er es fast nochmal besser... So viele Leute sah ich selten fast aus dem Konzert schweben.

Mr. Upduff - war vorher angekündigt; in HH spielten die Meisterspieler bis zwanzig vor elf, und wenn er dann noch eigene songs dazugenommen hätte - wär es wohl irgendwann doch zuviel für die jungen Purschen auf der Bühne geworden :D

Was für ein unvergeßlich schönes Konzert... Witzig in Hamburg war nur, daß draußen ein paar Angestellte von kampnagel mit Topfdeckelschnitt und dem stylish eisenkalten Gesichtsausdruck standen, und dachten, "igitt, wie furchtbar". Tja, so isses, wenn man keine Ohren hat, aber unbedingt der Mehrheit folgen will. In der Konzertankündigung stand bei kampnagel, "als man Genesis noch hören konnte"... Hab ich so auch noch nie gelesen - "David Bowie spielt - vor allem aus der Zeit, als man ihn noch hören konnte"...^^. (Der cool-Kampnagel-Logik nach wäre dann a trick of the tail und wind&wuthering bereits unhörbar - was einfach, äh, falsch ist.) Die Leute waren so entrückt, daß sie beinahe durch die 2-4 NörglerInnen durchgelaufen wären.

Hackett spielt noch bis November allüberall - geht irgendwo hin, es gibt noch Karten... Oberhausen stand schon früh als ausverkauft, in Amburgo blieben schließlich auch nur wenige Plätze an den Seiten frei.
ZAUBERHAFT....schwelg....
 


Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 03:08