schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

REAL Blues - Top 100 /teil 1



badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2288
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 11:31 Uhr  -  
Hier sind die ersten 50 meiner Blues Top 100. Natürlich handelt
es sich ausschließlich um REAL blues und keine imitationen.
So wie von Muddy Waters ca. 1948 in Chicago auf die (elektrische) schiene gebracht.

Country blues (akkustisch) ist außen vor; dafür ist Firebyrd der
Experte; er mag seine eigene aufstellung machen

die aufstellung ist alphabetisch, denn DIE beste blues-scheibe
gibt es nicht; es ist schon schwer genug, aus 100,000 titeln
die besten 100 zu filtern. einige große namen müssen zwangsläufig
fehlen, denn ...


...es versteht sich, daß von den großen namen auch mehrere titel
aufgeführt sind.
bei manchen musikern ist es schwierig, die besten Original-lps
anzugeben, weil in den 50ern eher singles als lps eingespielt
wurden, die dann zu compilations zusammengefaßt wurden, aus denen
irgendwann wieder neue compis wurden...

die meisten musiker spielten auch auf scheiben der kollegen
mit und selbst die ganz großen, wie Muddy Waters oder Buddy Guy
waren sich nicht zu schade, auf unzähligen scheiben ihrer kumpel
mitzuwirken. wer also Buddy Guy sagt, hat fast immer auch Junior
Wells und umgekehrt.
-----------------------------------------------------------------

ARTIST TITLE LABEL YE
01 ALLISON, LUTHER LOVE ME MAMA DELMARK 69
02 ALLISON, LUTHER BAD NEWS IS COMING GORDY 72
03 ARNOLD, BILLY BOY I WISH YOU WOULD CHARLY 5S
04 ARNOLD, BILLY BOY MORE BLUES ON THE SOUTH S PRESTGE 63
-- einer der großen harmonikaspieler; fing schon in den 50ern mit
Bo Diddley an; die Yardbirds klauten I Wish You Would
05 BELL,

CAREY BLUES HARP DELMARK 69
-- blues ohne harmonika ist wie fußball ohne tore; Carey Bell hat
lange jahre für Mujddy Waters die tore geschossen --


06 BOYD, EDDIE THIRD DEGREE CHESS 5S
07 BOYD, EDDIE AND HIS BLUES BAND BLUE HOR 67
08 BOYD, EDDIE 7936 SOUTH RHODES BLUE HOR 68
-- Muddy Waters cousin & blues piano legende; schreiber vieler
klassiker, wie z.b. 3rd Degree --


09 BROOKS, BIG LEON LET'S GO TO TOWN EARWIG 94
10 BURNSIDE, R.L. BURNSIDE ON BURNSIDE FAT POSS 01
11 BURNSIDE, R.L. BAD LUCK CITY FAT POSS 91
12 BURNSIDE, R.L. TOO BAD JIM FAT POSS 94
-- brachialer (elektrischer) country blues aus den hügeln von
Mississippi; roh, ungehobelt; dargebracht von einem über 60-
jährigen; er war wahrscheinlich der letzte originäre bluesmusiker.


13 COLLINS, ALBERT ICE PICKIN' ALLIGATO 78
14 COLLINS, ALBERT FROSTBITE ALLIGATO 80
-- schon Jimi Hendrix; Johny Winter und SRV benannten Collins
als vorbild; dies ist der ursprüngliche texas-telecaster-blues-
sound --


15 DAWKINS, JIMMY WEST SIDE GUITAR HERO FEDORARA 02
16 DAWKINS, JIMMY FAST FINGERS DELMARK 69
17 DAWKINS, JIMMY ALL FOR BUSINESS DELMARK 71
18 DAWKINS, JIMMY HOT WIRE 81 ISABEL 81
19 DAWKINS, JIMMY KANT SHECK DEES BLUZE EARWIG 91
-- seit über 40 jahren gilt Dawkins als vollwertiger Magic Sam-
Ersatz; macht übrigens immer noch gute scheiben --


20 ELEM, BIG MOJO MOJO BOOGIE! ST. GEOR 94
21 FROST, FRANK HEY BOSSMAN PHILIPS 63
22 FULSOM, LOWELL TRAMP KENT 67
23 GUY, BUDDY LEFT MY BLUES IN SAN FRAN CHESS 67
24 GUY, BUDDY A MAN & THE BLUES VANGUARD 68
25 GUY, BUDDY THIS IS VANGUARD 68
26 GUY, BUDDY I WAS WALKING THROUGH THE CHESS 6S
27 GUY, BUDDY & WELLS, PLAY THE BLUES ATCO 72
28 GUY, BUDDY & WELLS, DRINKIN' TNT 'N' SMOKIN' BLIND PI 74
-- auch ein Hendrix-vorbild; auch Muddy Waters und Howlin' Wolf
freuten sich über sein mitspielen in ihren bands. unzählige
scheiben, die frühen sind natürlich die besten --


29 HARPO, SLIM STING IT THEN ACE 61
30 HOGAN, SILAS SO LONG BLUES EXCELLO 6S
-- schon die Stones und Pretty Things ließen sich von Harpo und
Hogan inspirieren; Louisiana Blues kommt niemals aus New Orleans,

sondern aus Baton Rouge und muß rauh und ungehobelt sein.

31 HOOKER, EARL HOOK&STEVE ARHOOLIE 69
32 HOOKER, EARL TWO BUGS AND A ROACH ARHOOLIE 69
33 HOOKER, EARL PLAY YOUR GUITAR, MR. HOO BLACK TO 6S
34 HOOKER, EARL SMOOTH SLIDIN' BLUE BOA 6S
-- er war meistens bandmitglied und nur selten solo. führte
wah-wah-pedal, steel- und hawaii-gitarre (!) im blues ein und
hatte schon eine doppelhalsige axt, als Jimmy Page noch aujf dem
teppichklopfer luftgitarre übte --


35 HOOKER, JOHN LEE THE REAL FOLK BLUES CHESS 66
36 HOOKER, JOHN LEE ENDLESS BOOGIE MCA 71
-- eigentlich ein synonym für den mainstream-blues der falschen bluesfreunde. aber immerhin begründete Earl's cousin seinen ruf
mit einigen frühen und exzellenten scheiben --


37 HOPKINS, LIGHTNIN' LIGHTNIN' AND THE BLUES ARISTA 54
-- eigentlich (akkustischer) Texas country blues; hat mindestens
50 lps gemacht; Firebyrd kann die anderen 49 nennen.


38 HORTON, WALTER MOUTH HARP MAESTRO ACE 5S
39 HORTON, WALTER WITH CAREY BELL ALLIGATO 72
-- blues ohne harmonika ist wie sex haben, ohne sich auszuziehen;
und Big Walter Horton zog sich immer ganz aus; spielte für Howlin
Wolf, Otis Rush, Muddy Waters und fast alle anderen größen und röhrte
dabei fast alles andere aus dem weg.


40 HOWLIN' WOLF SINGS THE BLUES ACE 52
41 HOWLIN' WOLF THE H.W. ALBUM BELLAPHO 69
42 HOWLIN' WOLF BACK DOOR WOLF CHESS 73
-- nur 3 titel, weil es immer viele überschneidungen gab und frühe
aufnahmen etwas an klangfülle vermissen lassen. man kann auch die
7cd-box mit seinen kompletten aufnahmen empfehlen.


43 HUTTO, J.B. HAWK SQUAT DELMARK 67
44 HUTTO, J.B. SLIDESLINGER PARAGON 68
-- slide gitarre im blues; das kann nur Hutto sein, es sei denn...--

45 JAMES, ELMORE THE MASTER OF SLIDE GUITA BLUES EN 5S
-- slide gitarre im blues; das kann nur James sein. Fleetwood Mac
haben ihren ganzen stil daraus begründet und selbst Earl Hooker
lernte noch von ihm. Dust My Broom kennt jeder.


46 JOHNSON, LUTHER GUIT DOIN'THE SUGAR TOO BLUE PHO 83
47 KIMBROUGH, JUNIOR ALL NIGHT LONG FAT POSS 93
48 KIMBROUGH, JUNIOR MOST THINGS HAVEN'T WORKE FAT POSS 97
-- kumpel von JR Burnside und genauso ungehobelt. mit seinem tod
wurde wohl der originäre blues zu grabe getragen --


49 KING, ALBERT BORN UNDER A BAD SIGN STAX 67
50 KING, ALBERT LIVE WIRE/BLUES POWER STAX 68
-- auch ein mann der ersten stunde und einer der großen gitarrengötter
im blues. hat allerdings auch soulige und seichte sachen gemacht.
sein auftritt vor weißem publikum im Fillmore West machte den
weißen jungs klar, wem sie das blues spielen überlassen sollten --


Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.08.2017 - 14:36 Uhr von badMoon.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 12:35 Uhr  -  
Der Mann hat den Blues im Blut ... wow, was für eine Aufstellung. Danke!

Albert Collins and the Icebreakers - Live in Japan (sonet) läuft grad
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 13:15 Uhr  -  
sehr schöne Aufstellung.
Die Musiker kenn ich alle.
Von den LPs kenn ich zum etwa die Hälfte.

Ich hätt noch ein paar andere LPs von den einzelnen Musiker ausgewählt (von Buddy Guy zum Bsp. oder von Carey Bell was zusammen mit Lurrie Bell...)

Bin auf die zweiten 50 LPs gespannt...

LG
Peter
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 13:22 Uhr  -  
Danke, "badger", angesichts der Titel hüpft des Blueser's Herz und mein Bedürfnis, mich wieder einmal meiner "Bluesabteilung" zu nähern und die eine oder andere Scheibe herauszuholen.

Da haben wir so manche Übereinstimmung. Ich schaue doch mal, welche es sind.

Bei Zeit zu etwas Musse will auch ich einmal meine Topkanditaten herauspicken und auflisten...

Wolfblues :8)
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 13:26 Uhr  -  
so, Jürgen, hier sind sie schon, unsere Übereinstimmungen:

01 ALLISON, LUTHER LOVE ME MAMA DELMARK 69
03 ARNOLD, BILLY BOY I WISH YOU WOULD CHARLY 5S
04 ARNOLD, BILLY BOY MORE BLUES ON THE SOUTH S PRESTGE 63
05 BELL,CAREY BLUES HARP DELMARK 69
06 BOYD, EDDIE (NICHT DIESE, aber eine andere Zusammenstellung von CHESS-Titeln)
07 BOYD, EDDIE AND HIS BLUES BAND BLUE HOR 67
08 BOYD, EDDIE 7936 SOUTH RHODES BLUE HOR 68
10 BURNSIDE, R.L. BURNSIDE ON BURNSIDE FAT POSS 01
11 BURNSIDE, R.L. BAD LUCK CITY FAT POSS 91
13 COLLINS, ALBERT ICE PICKIN' ALLIGATO 78
14 COLLINS, ALBERT FROSTBITE ALLIGATO 80
16 DAWKINS, JIMMY FAST FINGERS DELMARK 69
17 DAWKINS, JIMMY ALL FOR BUSINESS DELMARK 71
18 DAWKINS, JIMMY HOT WIRE 81 ISABEL 81
19 DAWKINS, JIMMY KANT SHECK DEES BLUZE EARWIG 91
21 FROST, FRANK HEY BOSSMAN PHILIPS 63
22 FULSOM, LOWELL (NICHT DIESE, aber eine ähnliche Zusammenstellung)
23 GUY, BUDDY LEFT MY BLUES IN SAN FRAN CHESS 67
24 GUY, BUDDY A MAN & THE BLUES VANGUARD 68
26 GUY, BUDDY I WAS WALKING THROUGH THE CHESS 6S
27 GUY, BUDDY & WELLS, PLAY THE BLUES ATCO 72
29 HARPO, SLIM STING IT THEN (eine andere Kompilation steht hier von Harpo, denn der gehört unbedingt dazu!)
30 HOGAN, SILAS SO LONG BLUES (andere Platte)
31 HOOKER, EARL HOOK&STEVE ARHOOLIE 69
32 HOOKER, EARL TWO BUGS AND A ROACH ARHOOLIE 69
33 HOOKER, EARL PLAY YOUR GUITAR, MR. HOO BLACK TO 6S
34 HOOKER, EARL SMOOTH SLIDIN' BLUE BOA 6S
35 HOOKER, JOHN LEE THE REAL FOLK BLUES CHESS 66
37 HOPKINS, LIGHTNIN' LIGHTNIN' AND THE BLUES ARISTA 54
39 HORTON, WALTER WITH CAREY BELL ALLIGATO 72
40 HOWLIN' WOLF SINGS THE BLUES (andere Platten)
41 HOWLIN' WOLF THE H.W. ALBUM BELLAPHO 69
42 HOWLIN' WOLF (Kompilationen)
43 HUTTO, J.B. HAWK SQUAT DELMARK 67
44 HUTTO, J.B. SLIDESLINGER PARAGON 68
45 JAMES, ELMORE THE MASTER OF SLIDE GUITA BLUES EN 5S
46 JOHNSON, LUTHER GUIT DOIN'THE SUGAR TOO BLUE PHO 83
47 KIMBROUGH, JUNIOR ALL NIGHT LONG FAT POSS 93
49 KING, ALBERT BORN UNDER A BAD SIGN STAX 67
50 KING, ALBERT LIVE WIRE/BLUES POWER STAX 68

Wolfgang :D
nach unten nach oben
stanweb offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Hamburg
Alter:
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 13:39 Uhr  -  
Zitat
35 HOOKER, JOHN LEE THE REAL FOLK BLUES CHESS 66
36 HOOKER, JOHN LEE ENDLESS BOOGIE MCA 71
-- eigentlich ein synonym für den mainstream-blues der falschen bluesfreunde. aber immerhin begründete Earl's cousin seinen ruf
mit einigen frühen und exzellenten scheiben --


Auch ich zähle mich zu den Anonymen Synonymikern.
nach unten nach oben
maranx offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hachenburg/Westerwald
Alter: 61
Beiträge: 6388
Dabei seit: 12 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 14:32 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Maddrax
sehr schöne Aufstellung.
Die Musiker kenn ich alle.
Von den LPs kenn ich zum etwa die Hälfte.

Ich hätt noch ein paar andere LPs von den einzelnen Musiker ausgewählt (von Buddy Guy zum Bsp. oder von Carey Bell was zusammen mit Lurrie Bell...)

Bin auf die zweiten 50 LPs gespannt...

LG
Peter

Da hab ich was in Vinyl!!!

Carey Bell's Blues Harp Band with Lurrie Bell - "Goin' On Main Street"


Lurrie Bell & Billy Branch - "Chicago's Young Blues Generation!"

Beide Scheiben 1982 bei L+R Records (Lippman + Rau) erschienen.
Schon auf den Hund gekommen? Ich mittlerweile auf zwei... -> Timmis Homepage
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 15:11 Uhr  -  
Zitat geschrieben von maranx
Zitat geschrieben von Maddrax
sehr schöne Aufstellung.
Die Musiker kenn ich alle.
Von den LPs kenn ich zum etwa die Hälfte.

Ich hätt noch ein paar andere LPs von den einzelnen Musiker ausgewählt (von Buddy Guy zum Bsp. oder von Carey Bell was zusammen mit Lurrie Bell...)

Bin auf die zweiten 50 LPs gespannt...

LG
Peter

Da hab ich was in Vinyl!!!

Carey Bell's Blues Harp Band with Lurrie Bell - "Goin' On Main Street"


Lurrie Bell & Billy Branch - "Chicago's Young Blues Generation!"

Beide Scheiben 1982 bei L+R Records (Lippman + Rau) erschienen.



Die Goin' On Main Street gefällt mir sehr gut.
Die Chi's Young Blues Generation klingt mir fast ein bissle zu 'jung', sprich zu 'modern'...ist aber Geschmackssache.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 18:35 Uhr  -  
so, ich habe mal die CDs "durchgeforstet" nach den mir liebsten Bluesscheiben.(die LPs lasse ich hier mal aussen vor)

Hier die TOP 20 der Buchstaben A und B:

Luther Allison - Luthers's Blues (Motown)
Luther Allison - Live in Chicago(RUF) 1995-97
Johnny Bassett & The Blues Insurgents - Cadillac Blues 1997
Carey Bell's Blues Harp - same (Delmark) 1969
Lurrie Bell - Mercurial Son (Delmark) 1995
Big Maceo (with Tampa Red) - Best of 1941-1947
Bobby "Blue" Bland - The "3B" Blues Boy 1952-59
Zu Zu Bollin - Texas Bluesman 1991
Juke Boy Bonner - Life gave me a dirty deal (Arhoolie)1967-69
Eddie Boyd - Third Degree 1951-1956
Billy Branch/Lurrie Bell - Chicago's Young Blues Generation 1982
Lonnie Brooks - Bayou Lightning 1979
Big Bill Broonzy - Big Bill Blues (Vogue) 1951-54
Clarence "Gatemouth" Brown - The Original Peacock Sides 1952-59
J.T.Brown - Windy City Boogie (Delmark) 1951-59
Mojo Buford - Still blowin' strong 1994-95
R.L.Burnside - Bad Luck City 1995
Adrian Byron Burns - Back to the wood 1998
Eddie Burns - Detroit 1993
The Butler Twins - Not gonna worry about anymore 1995

Wolfblues

Forts.folgt....
nach unten nach oben
YETI offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Free City
Alter:
Beiträge: 1864
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 07.12.2008 - 19:28 Uhr  -  
super Idee mal näher auf die Originalalben des Blues einzugehen, ich habe haufenweise Bluessampler auf Vinyl und will mir schon lange meine Bluessammlung mit historisch relevanten Scheiben ausbauen. thx
nach unten nach oben
Stadtmusikant
 
Avatar
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 09:07 Uhr  -  
Gute Idee, bis jetzt habe ich alle. Ich werde auch mal eine Liste machen und aufpassen dass ich keine doppelt poste.
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2288
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 10:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von firebyrd
so, Jürgen, hier sind sie schon, unsere Übereinstimmungen:

01 ALLISON, LUTHER LOVE ME MAMA DELMARK 69
03 ARNOLD, BILLY BOY I WISH YOU WOULD CHARLY 5S
04 ARNOLD, BILLY BOY MORE BLUES ON THE SOUTH S PRESTGE 63
05 BELL,CAREY BLUES HARP DELMARK 69
06 BOYD, EDDIE (NICHT DIESE, aber eine andere Zusammenstellung von CHESS-Titeln)
07 BOYD, EDDIE AND HIS BLUES BAND BLUE HOR 67
08 BOYD, EDDIE 7936 SOUTH RHODES BLUE HOR 68
10 BURNSIDE, R.L. BURNSIDE ON BURNSIDE FAT POSS 01
11 BURNSIDE, R.L. BAD LUCK CITY FAT POSS 91
13 COLLINS, ALBERT ICE PICKIN' ALLIGATO 78
14 COLLINS, ALBERT FROSTBITE ALLIGATO 80
16 DAWKINS, JIMMY FAST FINGERS DELMARK 69
17 DAWKINS, JIMMY ALL FOR BUSINESS DELMARK 71
18 DAWKINS, JIMMY HOT WIRE 81 ISABEL 81
19 DAWKINS, JIMMY KANT SHECK DEES BLUZE EARWIG 91
21 FROST, FRANK HEY BOSSMAN PHILIPS 63
22 FULSOM, LOWELL (NICHT DIESE, aber eine ähnliche Zusammenstellung)
23 GUY, BUDDY LEFT MY BLUES IN SAN FRAN CHESS 67
24 GUY, BUDDY A MAN & THE BLUES VANGUARD 68
26 GUY, BUDDY I WAS WALKING THROUGH THE CHESS 6S
27 GUY, BUDDY & WELLS, PLAY THE BLUES ATCO 72
29 HARPO, SLIM STING IT THEN (eine andere Kompilation steht hier von Harpo, denn der gehört unbedingt dazu!)
30 HOGAN, SILAS SO LONG BLUES (andere Platte)
31 HOOKER, EARL HOOK&STEVE ARHOOLIE 69
32 HOOKER, EARL TWO BUGS AND A ROACH ARHOOLIE 69
33 HOOKER, EARL PLAY YOUR GUITAR, MR. HOO BLACK TO 6S
34 HOOKER, EARL SMOOTH SLIDIN' BLUE BOA 6S
35 HOOKER, JOHN LEE THE REAL FOLK BLUES CHESS 66
37 HOPKINS, LIGHTNIN' LIGHTNIN' AND THE BLUES ARISTA 54
39 HORTON, WALTER WITH CAREY BELL ALLIGATO 72
40 HOWLIN' WOLF SINGS THE BLUES (andere Platten)
41 HOWLIN' WOLF THE H.W. ALBUM BELLAPHO 69
42 HOWLIN' WOLF (Kompilationen)
43 HUTTO, J.B. HAWK SQUAT DELMARK 67
44 HUTTO, J.B. SLIDESLINGER PARAGON 68
45 JAMES, ELMORE THE MASTER OF SLIDE GUITA BLUES EN 5S
46 JOHNSON, LUTHER GUIT DOIN'THE SUGAR TOO BLUE PHO 83
47 KIMBROUGH, JUNIOR ALL NIGHT LONG FAT POSS 93
49 KING, ALBERT BORN UNDER A BAD SIGN STAX 67
50 KING, ALBERT LIVE WIRE/BLUES POWER STAX 68

Wolfgang :D


das wir da eine menge an übereinstimmungen haben würden, war mir
fast klar. ich mußte ja auch noch jede menge teile rauslassen, die du
wohl ebenfalls besitzt.

JEDE auflistung muß irgendwo unvollständig und damit unbefriedigend
sein; ich hatte meine liste noch nicht ein gestellt, als ich schon an den
von dir erwähnten Juke Boy Bonner dachte, auch an Big Bill Broonzy
und oder die zuammenarbeit von Lurrie und Carey Bell.
nach unten nach oben
Stadtmusikant
 
Avatar
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 12:21 Uhr  -  
Hier mal meine ersten 50 Alben, ich hoffe es sind nicht so viele doppelte dabei.

001. Albert Collins - The Cool Sound Of Albert Collins
002. Alger 'Texas' Alexander - Texas Troublesome Blues
003. Arbee Stidham - Arbee's Blues
004. Arbee Stidham - Tired Of Wandering
005. Arthur 'Big Boy' Crudup - Mean Ol`Frisco
006. Baby Tate - She What you done
007. Big Bill Broonzy - Big Bill Blues
008. Big Bill Broonzy - Big Bill Broonzy & Washboard Sam
009. Big Joe Turner - Big Joe Rides Again
010. Billy Boy Arnold - Blow The Back Off It
011. Blind Blake - Ragtime Guitar's Foremost Fingerpicker
012. Blues Busters - Busted
013. Brownie McGhee - At The 2nd Fret [Live]
014. Brownie McGhee - Brownies Blues
015. Buddy Guy - A Man And The Blues
016. Buddy Guy - I Left My Blues In San Francisco
017. Bukka White - Bid Daddy
018. Bukka White - Sparkasse In Concert
019. Bumble Bee Slim - Everybody's Fishing
020. Carey Bell - Last Night
021. CeDell Davis - The Horror Of It All
022. Champion Jack Dupree - Blues From The Gutter
023. Champion Jack Dupree - From New Orleans To Chicago
024. Cow Cow Davenport - Alabama Strut
025. Dr. Isaiah Ross - Call The Doctor
026. Dr. Isaiah Ross - The Flying Eagle
027. Dr. Isaiah Ross - The Harmonica Boss
028. Duster Bennett - Bright Lights
029. Duster Bennett - Smiling Like I'm Happy
030. Eddie Boyd - Five Long Years
031. Eddie C. Campbell - King of the Jungle
032. Eddie Kirkland - It's the Blues Man!
033. Esther Phillips - Black Eyed Blues
034. Frank Frost - Hey Boss Man!
035. Fred McDowell - Levee Camp Blues
036. Homesick James & Snooky Pryor - Homesick James & Snooky Pryor
037. Howlin' Wolf - Heart LIke Railroad Steel
038. Howlin' Wolf - Howlin' Wolf
039. Howlin' Wolf - Moanin At Moonlight
040. Joe Callicott - Deal Gone Down
041. John & Sylvia Embry - After Work
042. John Lee Hooker - Burning Hell
043. John Lee Hooker - Women In My Life
044. Johnny "Guitar" Watson - The Gangster Is Back
045. Juke Boy Bonner - Going Back To The Country
046. Junior Kimbrough - Sad Days, Lonely Nights
047. Lightnin Hopkins - Lightnin Hopkins Smithsonian
048. Lowell Fulson - Swing Time In The Big Town
049. Luther Allison - Luthers Blues
050. Luther 'Snake Boy' Johnson - On the Road Again
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 13:56 Uhr  -  
fein fein, für beabsichtigte Blueseinsteiger auch hier einige zwingende Empfehlungen vorhanden!!!
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6782
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 15:59 Uhr  -  
Wau,

erst mal Hut ab vor Badger der hier eine wunderbare Ouvertüre vorgelegt hat,
aber auch Stadmusikant liefert einen beeindruckenden zweiten Satz.
(und Firebyrd könne vermutlich genauso)
Da merke ich wieder mal wie wenig ich vom Blues wirklich kenne.

aber gut man kann sich ja nicht auf alles spezialisieren - dafür gibt es ja euch :daumen:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
Stadtmusikant
 
Avatar
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 18:18 Uhr  -  
Meine 100 Alben, ist aber nur eine kleine Auswahl. Jedem Neueinsteiger würde ich als erstes das Buch "The Big Book Of Blues" empfehlen.

001. Albert Collins - The Cool Sound Of Albert Collins
002. Alger 'Texas' Alexander - Texas Troublesome Blues
003. Arbee Stidham - Arbee's Blues
004. Arbee Stidham - Tired Of Wandering
005. Arthur 'Big Boy' Crudup - Mean Ol`Frisco
006. Baby Tate - She What you done
007. Big Bill Broonzy - Big Bill Blues
008. Big Bill Broonzy - Big Bill Broonzy & Washboard Sam
009. Big Joe Turner - Big Joe Rides Again
010. Billy Boy Arnold - Blow The Back Off It
011. Blind Blake - Ragtime Guitar's Foremost Fingerpicker
012. Blues Busters - Busted
013. Brownie McGhee - At The 2nd Fret [Live]
014. Brownie McGhee - Brownies Blues
015. Buddy Guy - A Man And The Blues
016. Buddy Guy - I Left My Blues In San Francisco
017. Bukka White - Bid Daddy
018. Bukka White - Sparkasse In Concert
019. Bumble Bee Slim - Everybody's Fishing
020. Buster Benton - Spider In My Stew
021. Carey Bell - Last Night
022. CeDell Davis - The Horror Of It All
023. Champion Jack Dupree - Blues From The Gutter
024. Champion Jack Dupree - From New Orleans To Chicago
025. Cow Cow Davenport - Alabama Strut
026. Dr. Isaiah Ross - Call The Doctor
027. Dr. Isaiah Ross - The Flying Eagle
028. Dr. Isaiah Ross - The Harmonica Boss
029. Duster Bennett - Bright Lights
030. Duster Bennett - Smiling Like I'm Happy
031. Eddie Boyd - Five Long Years
032. Eddie C. Campbell - King of the Jungle
033. Eddie Kirkland - It's the Blues Man!
034. Esther Phillips - Black Eyed Blues
035. Frank Frost - Hey Boss Man!
036. Fred McDowell - Levee Camp Blues
037. George 'Wild Child' Butler - Keep On Doing What You're Doing
038. Homesick James & Snooky Pryor - Homesick James & Snooky Pryor
039. Howlin' Wolf - Heart LIke Railroad Steel
040. Howlin' Wolf - Howlin' Wolf
041. Howlin' Wolf - Moanin At Moonlight
042. Jerry McCain - Choo Choo Rock
043. Joe Callicott - Deal Gone Down
044. John & Sylvia Embry - After Work
045. John Lee Hooker - Burning Hell
046. John Lee Hooker - Women In My Life
047. Johnny "Guitar" Watson - The Gangster Is Back
048. Juke Boy Bonner - Going Back To The Country
049. Junior Kimbrough - Sad Days, Lonely Nights
050. K.C. Douglas - Big Road Blues
051. K.C. Douglas - Mercury Blues
052. Lazy Bill Lucas - Lazy Bill Lucas
053. Leadbelly - Last Sessions
054. Leroy Carr & Scrapper Blackwell - Naptown Blues 1929-1934
055. Lightnin Hopkins - Lightnin Hopkins Smithsonian
056. Lowell Fulson - Swing Time In The Big Town
057. Luther Allison - Luthers Blues
058. Luther 'Snake Boy' Johnson - On the Road Again
059. Magic Sam - Magic Touch
060. Magic Sam & Shakey Jake - Magic Rocker
061. Memphis Slim - All Kinds Of Blues
062. Memphis Slim - Broken Soul Blues
063. Mississippi Fred McDowell - My Home Is In The Delta
064. Mississippi Fred McDowell - Mississippi Blues
065. Mississippi John Hurt - 1928 Sessions
066. Mississippi John Hurt - Worried Blues
067. Model T-Slim - Somebody Done Voodoo The Hoodoo Man
068. Mojo Buford - Exciting Harmonica Sound
069. Mojo Buford - Mojo Buford's Chicago Blues Summit 1979
070. Muddy Waters - Muddy Waters Sings Big Bill Broonzy
071. Nappy Brown - Don't Be Angry
072. Otis Spann - Otis Spann Is The Blues
073. Otis Spann - The Blues Is Where It's At
074. Pinetop Perkins - Boogie Woogie King
075. Pink Anderson - Carolina Blues Man
076. Pink Anderson - Carolina Medicine Show Hokum and Blues with Baby Tate
077. Pink Anderson - Medicine Show Man
078. Robert Nighthawk - Live On Maxwell Street
079. Robert Pete Williams - Free Again
080. Robert Ward - Fear No Evil
081. Scrapper Blackwell - The Virtuoso Guitar Of Scrapper Blackwell
082. Sials Hogan - Trouble
083. Sippie Wallace - Women Be Wise
084. Smokey Hogg - Sings The Blues
085. Snooks Eaglin - New Orleans Street Singer
086. Snooks Eaglin - Out Of Nowhere
087. Son House - John The Revelato
088. Sonny Boy Williamson - More Real Folk Blues
089. Sonny Boy Williamson - UK Blues
090. T-Bone Walker - Stormy Monday Blues
091. T-Bone Walker - Super Black Blues
092. Tom Shaw - Blind Lemon's Buddy
093. Various Artists - San Francisco Blues Festival LP 1
094. Various Artists - San Francisco Blues Festival LP 2
095. Various Artists - The Early Years (1927-1933)
096. Victoria Spivey - Woman Blues
097. Walter 'Furry' Lewis - Back On My Feet Again
098. Walter 'Furry' Lewis - Done Changed My Mind
099. Washboard Sam - Rockin' My Blues Away
100. Willie Willis & The Wildcatters - Down Home In Dallas
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 19:17 Uhr  -  
Buchstaben C und D:

Hier bin ich auf TOP 12 unter der Auswahl gekommen, also jene, die mir die wichtigsten Scheiben unter den anderen sind, wohlgemerkt, ausschliesslich "black blues":

Eddie C.Campbell - Hopes and dreams 2000
Goree Carter - Unsung Hero 50's
Eddy Clearwater - Boogie my blues away 1977
Wallace Coleman - same 1996
Albert Collins - Icepickin' 1978
Arthur "Big Boy" Crudup - That's all right mama 1941-54
Lester Davenport - When the blues hit you 1992
Larry Davis - Funny Stuff
Jimmy Dawkins - All for business 1971
Willie Dixon - Big Three Trio 1947-52
Willie Dixon - I am the blues 1970
Champion Jack Dupree - Blues from the gutter

Wolfgang
nach unten nach oben
Stadtmusikant
 
Avatar
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 08.12.2008 - 19:30 Uhr  -  
Da habe ich doch ein Album entdeckt das ich noch nicht habe, Goree Carter - Unsung Hero 50's.
Ich habe nur :
Goree Carter - Complete Recordings Vol. 1 1949-1951
Goree Carter - Complete Recordings Vol. 2 1950-1954
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12227
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 24.08.2017 - 14:35 Uhr  -  
Ich habe mir erlaubt, diese Übersicht noch einmal an die Sonne zu zerren. Ebenso habe ich unter Teil 1 einen Link zu Teil 2 gesetzt - ich hoffe, badger verzeiht mir diesen Eingriff o)
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 24.08.2017 - 18:18 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Ich habe mir erlaubt, diese Übersicht noch einmal an die Sonne zu zerren. Ebenso habe ich unter Teil 1 einen Link zu Teil 2 gesetzt - ich hoffe, badger verzeiht mir diesen Eingriff o)


Danke für das hochladen dieser Bluesidylle!
Blueseden?
Blues Suede Shoes?
Klasse!
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 24.08.2017 - 20:00 Uhr  -  
passend zum Thema:

So bin ich gerade dabei, eine Real-Blues-Zusammenstellung für XANADU zusammenzustellen, auf das diese alsbald im Radio laufen möge....
...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2288
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 24.08.2017 - 22:15 Uhr  -  
überschwengliche evaluierungen und kommentare, wie so oft in meinen postings. aber es steckt tatsächlich immer noch begeisterung und enthusiasmus dahinter; ich kann das kaum zurück-
schrauben.
auch nicht im blues, wo mir die urheber und originale immer noch bei weitem am besten
gefallen und ins blut gehen. mir kommt es immer noch so vor, als hätten die Muddy Waters, Howlin
Wolf und konsorten eine pipeline gelegt... direkt von ihrer seele in meine....
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: REAL Blues - Top 100 /teil 1  -  Gepostet: 31.08.2017 - 00:05 Uhr  -  
Danke für die Vorstellung, ich bin eher in Blues Rock unterwegs.
Aber Künstler wie Muddy Waters und Howlin Wolf sind Ausnahmen und haben die Blues Scene mehr als bereichert. :happy:
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 09:10