schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Früher war (fast) alles besser



Floyd Pink offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Freudenstadt
Alter:
Beiträge: 4625
Dabei seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 11.02.2010 - 09:57 Uhr  -  
Hört genau zu, Ihr zungengepiercten Technohopper mit dem Arschgeweih über
dem Steißbein: Ihr wart nicht dabei! Wir Enddreißiger bis Mittvierziger
haben sie erlebt: die Geburt des Synthesizers und den wahren Soundtrack
der 80er, der von Bands wie Depeche Mode, Cure und Yazoo geschrieben wurde.


Wir haben noch mit Midischleifen und Oszillographen gekämpft! Wir haben
Euren "Tekkno" erfunden, bei uns nannte sich das aber noch Wave und war
tatsächlich Musik. Wir konnten durchtanzen, ohne uns bunte Pillen
einzuwerfen zu müssen, um es zu ertragen. Unsere einzige Droge hieß Blue
Curacão auf Sekt oder Hansapils.


Wir mußten noch keine Angst haben, das uns Tina Turner mit
Seniorenoberschenkelhalsbruch von der Bühne purzelt. Wir haben Madonna noch
mit festen Brüsten und ohne Baby-Pause gekannt, Ihr Nasen!


Joschka Fischer trug Jeans und Turnschuhe. Echte Punker hatten Uhu in den
Haaren und kein "L'Oreal". Bei uns haben sich keine Neonazis mit Türken
geschlagen, sondern Punks mit Mods, Mods mit Poppern, Popper mit Rockern und
alle gemeinsam gegen die Polizei.


Bei uns gab es noch Mofas, Mokicks und 80er, bei denen durchgängig die
Betriebserlaubnis erloschen war, denn das Wort "frisieren" hatte damals noch
seine eigentliche Bedeutung, was ihr kahlgeschorenen Pfeifen nie verstehen
werdet. Und wer einen Führerschein hatte, fuhr als erstes Käfer, Kadett B oder einen
alten BMW02, bei denen Dellen von Individualismus zeugten, ihr Smart-Lupo-Popel.


Wir erinnern uns noch an Terroristenfahndungsplakate, auf denen hin und
wieder ein Gesicht liebevoll mit Kuli von einem Staatsbediensteten
durchgestrichen wurde.


Die Bundeswehr machte noch Spaß, wir kannten ja die Richtung, aus der der
Feind kommt.


Sex war sicher und Motorsport tödlich. Heute ist es genau anders herum.


Eine Tätowierung hatte wirklich nur jemand, der ein halbes Jahr in Indien, Santa Fu oder
Thailand war. Bei uns rannte nicht jede Tippse schnell noch ins "Letzte
Tatoo-Studio vor der Autobahn", um sich im WodkaRedBull-Brand chinesische
Zeichen auf den Nacken pieksen zu lassen, die wahrscheinlich nichts anderes
bedeuten als "Wer das liest ist doof".


Die Rapper kamen noch aus dem echten New Yorker Ghetto und nicht aus der
Schweiz.


Zu unserer Zeit fielen "Break-Dancer" auf den Fussgängerzonen noch hin und
wieder richtig auf die Fresse und Peter Maffay wurde beim Stones-Konzert
noch ordentlich von der Bühne gepfiffen. Wir hatten noch die Qual der Wahl
zwischen Pop, Rock, Metal und Italo-Disco und mußten nicht den wöchentlich
ändernden Trends nachjapsen. Wir hatten noch Plattenspieler (auf
33" und 45") und richtig schöne Plattenhüllen, auf denen man die Namen der
MUSIKER (und nicht der Programmierer) ohne Lupe erkennen konnte und die
tatsächlich Kunst waren - keine tempotaschentuchgroßen, einfarbigen "Booklets"
auf denen gerade noch "nice price" lesbar ist.


Genau die gleichen Texte, die heute "Rosenstolz", "Juli" und "Silbermond"
singen, hörte man jeden Sonnabend in der ZDF-Hitparade von Bernd Clüver,
Christian Anders und Cindy & Bert.


Für uns war eine LP etwas Heiliges, das gepflegt und geliebt werden mußte -
und keine CD-Plastik-Wegwerfware, die so robust ist, daß man sie durchaus
auch als Bierglasuntersetzer verwenden kann. Bei uns erkannte jeder sein
Eigentum noch an den individuellen Kratzern.


Wir haben kein Big-Brother geschaut sondern "Formel Eins", wo es eine ganze
fette Stunde wirklich gute Musikvideos zu sehen gab, wir hatten kein MTV mit
degenerierten Klingelton-Werbespots und eingebildeten quakenden Flaschen nötig.


Wir haben uns "Magnum" und "Simon & Simon" reingezogen, haben uns die
Sakkoärmel hinauf geschoben und ließen uns die Haare seitlich ins Gesicht
fallen - ohne diese beknackten, umgedrehten Baseballmützen oder Wollhauben.


In unseren Hosen konnte man noch sehen, ob eine(r) einen Hintern hatte,
heute hängt der Hintern ja bei jedem von Euch in der Kniekehle der ach so
tollen adidas-Jogginghose (die WIR übrigens nur im Sportunterricht angezogen
haben, wenn man Torwart war). Man konnte erkennen, ob jemand "männlich" oder "weiblich" war.
Heute verschlabbert alles unter obskurer Bekleidung.


Und weil ihr gerade im Leistungskurs für Informatik sitzt: die AC/DC
Einritzungen auf den Tischen sind von UNS - und es geschieht Euch nur recht,
wenn ihr glaubt, daß die Dinger aus dem Physiksaal kommen, wo irgendein
findiger Schüler seinerzeit die Abkürzung für "Gleichstrom/Wechselstrom" in
die Bank gemeisselt hat!


Ach ja, hiermit entschuldige ich mich, auch im Namen meiner Altersgenossen,
für "Modern Talking".


Das haben wir wirklich nicht gewollt ...
";If you play a Nickelback song backwards you'll hear messages from the devil. Even worse, if you play it forwards you'll hear Nickelback."; - Dave Grohl

Hooked On Music
nach unten nach oben
Moniek offline
DJ
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Hannover 30451
Alter: 68
Beiträge: 3622
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 11.02.2010 - 10:01 Uhr  -  
:blaugrins: :blaugrins: :blaugrins: :blaugrins:

Genau so war es.

LG Moni
Humor ist eines der besten Kleidungsstücke, das man in Gesellschaft tragen kann.
nach unten nach oben
stanweb offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Hamburg
Alter:
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 11.02.2010 - 10:04 Uhr  -  
Zitat
Genau die gleichen Texte, die heute "Rosenstolz", "Juli" und "Silbermond"
singen, hörte man jeden Sonnabend in der ZDF-Hitparade von Bernd Clüver,
Christian Anders und Cindy & Bert.


:mrgreen:
nach unten nach oben
maranx offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hachenburg/Westerwald
Alter: 62
Beiträge: 6825
Dabei seit: 12 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 11.02.2010 - 10:35 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wingevil
Zitat geschrieben von Floyd Pink
...Wir Enddreißiger bis Mittvierziger


Wat fürn junges Gemüse. So einen ähnlichen Brief könnte ich Euch schreiben... :mrgreen:


:blaugrins: :blaugrins: :blaugrins: :blaugrins:

Ich mach da mit... :mrgreen:
Schon auf den Hund gekommen? Ich mittlerweile auf zwei... -> Timmis Homepage
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 53
Beiträge: 6878
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 11.02.2010 - 10:45 Uhr  -  
Ein schönes Plädoyer, Floyd. Wingevil, Maranx: Wir haben doch noch alle Oppas Kommentar zur 70er Optik in Erinnerung?! :mrgreen:

:blaugrins:
";Die Amerikaner hassen Musik. Aber sie lieben Unterhaltung." Frank Zappa

"Nebraska. Das Land, wo Männer noch Männer und Schafe nervös sind." John E. Douglas
nach unten nach oben
womus-205
 
Avatar
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 12.02.2010 - 18:30 Uhr  -  
Zitat
Echte Punker hatten Uhu in den
Haaren


Er saß auch manchmal eine Rate auf der Schulter !!

Genial Floyd Pink !! :blaugrins: :blaugrins: :blaugrins: :blaugrins: :blaugrins:
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 13610
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 12.02.2010 - 18:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Floyd Pink

die Geburt des Synthesizers und den wahren Soundtrack
der 80er, der von Bands wie Depeche Mode, Cure und Yazoo geschrieben wurde.
Wir haben noch mit Midischleifen und Oszillographen gekämpft! Wir haben ...



kicher, Ihr JUNGSPUNDE!! Die Synthies waren 15 Jahre früher da, groß wie ne Schrankwand, aber ohne MIDI, dafür mit Ozillatoren (Sägezahn, Rechteck oder doch Sinuswelle, VCF und VCA und diversen Kabeln zum verknüpfen,

MIDI, pöh, wat fürn neumodischer Kram

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
Street66 offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Nordfriesland
Alter:
Beiträge: 5722
Dabei seit: 03 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 12.02.2010 - 21:01 Uhr  -  
Ist wie ne Zeitreise. Genau so war´s. :prost:
It´s only Rock´n´Roll, but I like it
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 60
Beiträge: 34452
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 12.02.2010 - 22:20 Uhr  -  
22:19 Uhr: Schon mal jemand Bier aus der Nase gelaufen? ECKELIG! Ich schmeiss mich weg! :daumen:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
stanweb offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Hamburg
Alter:
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 13.02.2010 - 06:51 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell
22:19 Uhr: Schon mal jemand Bier aus der Nase gelaufen? ECKELIG! Ich schmeiss mich weg! :daumen:


Das funktioniert auch mit anderen Sprudelgetränken.
Früher sehr gerne von mir genommen: Ginger Ale.

Obwohl ich schon denke, daß Jever durch nichts getoppt wird. :mrgreen:
nach unten nach oben
Heavym
 
Avatar
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 14.04.2010 - 12:17 Uhr  -  
Einfach super :rasta: :rudi_test:
nach unten nach oben
Twister offline
Grande Dame of Desaster
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Warstein
Alter: 54
Beiträge: 4651
Dabei seit: 01 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 14.04.2010 - 12:48 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Floyd Pink

Bei uns rannte nicht jede Tippse schnell noch ins "Letzte
Tatoo-Studio vor der Autobahn", um sich im WodkaRedBull-Brand chinesische
Zeichen auf den Nacken pieksen zu lassen, die wahrscheinlich nichts anderes
bedeuten als "Wer das liest ist doof".



:blaugrins: :blaugrins: :blaugrins:
Menschen sind wie Musik.

Einige sprechen dir geradezu aus dem Herzen.

Andere machen einfach nur Lärm!
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 31478
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 14.04.2010 - 13:07 Uhr  -  
Coole Thesen! Aber ja, so war es. :blaugrins:
Thank God for Psychedelic Rock !
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 57
Beiträge: 6181
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 22.12.2017 - 18:38 Uhr  -  
Ich höre gerade Depeche Mode und muss an diese wunderbare Hommage an die 80er denken - auch wenn ich eher ein Kind der 70er bin, ist es doch geil!
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
nach unten nach oben
Shamble offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Frankfurt am Main
Alter: 22
Beiträge: 2698
Dabei seit: 11 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 26.12.2017 - 00:02 Uhr  -  
Sorry aber ich kann darüber nicht lachen und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil ich kein typischer vertreter meiner Generation bin. Und bevor mir einer Humorlosigkeit vorwirft: Ja ich verstehe das der Text Humoristisch gemeint ist, und ich habe lange darüber nachgedacht ob ich überhaupt darauf antworte, aber gerade die Humoreske färbung die dazu verleitet so etwas einfach wegzulächeln scheint es mir nötig zu machen zu beschreiben was mich stört.

Also, was mich im allgemeinen stört:
Ich lese in diesem Text eine ungeheure Arroganz raus. Die selbe Arroganz die Generationen seit mindestens hundert Jahren der nachfolgenden Generation entgegenbringt. Und statt daraus zu lernen begegnet diese Generation der nächsten mit der selben Arroganz.
Hier wird mit überspitzten und wild zusammengewürfelten Klischees ein "Ihr" konstruiert das es so nicht gibt und nie geben wird und ebenso wird ein "Wir" konstruirt das es genauso wenig gab und gibt. Außerdem: Bezeichnungen wie Popel, Tippse etc. sind mehr als desperktierlich und beleidigend.

Was mich im besonderen stört:

Zitat
Man konnte erkennen, ob jemand "männlich" oder "weiblich" war.


Das ist doch der selbe sexistische Kackmist mit denen sich schon in den 20ern Frauen mit Bobfrisuren, in den 60ern Hippies und "Langharige Bombenleger" und in den 80ern Poper und Waver mit Kayal um den Augen wehren mussten und es zeigt wie wichtig Feministische und Emanzipatorische Bewegungen auch heute noch sind.

So.

Ich möchte damit niemanden Persönlich angreifen oder Beleidigen und ich möchte auch keinen Streit vom Zaun brechen. Ich möchte nur die Perspektive eines Mitglieds der spöttisch betrachteten Generation darstellen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 26.12.2017 - 00:04 Uhr von Shamble.
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 7006
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 26.12.2017 - 12:50 Uhr  -  
@Shamble: ja -ich verstehe dich, aber ich hoffe du willst/wirst nicht jung sterben
und dann wird es dir vermutlich in 30 Jahren ähnlich gehen.

Da trauert man dann der eigenen Jugend nach, versteht das, was nach ein kam,
immer weniger und versucht sich mit mehr oder weniger Erfolg über diese eigentlich
traurige Situation lustig zu machen.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 57
Beiträge: 6181
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 26.12.2017 - 18:29 Uhr  -  
Eigentlich empfand ich den Artikel als recht humorvoll, etwas ironisch, und ja, ähnliches konnte man in den 60ern über die 70er und so weiter lesen. Wir feiern ein Jubiläum - 5000 Jahre Kritik an Jugendlichen! Auf einer sumerischen Tontafel, ca. 3000 v.Chr., stand einst geschrieben: „Die Jugend achtet das Alter nicht mehr, zeigt bewusst ein ungepflegtes Aussehen, sinnt auf Umsturz, zeigt keine Lernbereitschaft und ist ablehnend gegen übernommene Werte“.

Shamble, keiner zwingt Dich über alles lachen zu müssen - aber Deine Reaktion empfand ich schon etwas zu hart und wäre meiner Meinung nach eher angebracht, wenn der Artikel ernst gemeint gewesen wäre. Hey, nimm's locker! Die ultimative Stufe des Humorempfindens hat man erreicht, wenn man über sich selbst lachen kann!
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 60
Beiträge: 34452
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 26.12.2017 - 19:39 Uhr  -  
Zitat geschrieben von frimp

Die ultimative Stufe des Humorempfindens hat man erreicht, wenn man über sich selbst lachen kann!


://
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Ziggy offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SüdOstNiedersachsen
Alter: 59
Beiträge: 3743
Dabei seit: 07 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 26.12.2017 - 22:13 Uhr  -  
Danke fürs Aufmerksam machen auf den Thema gebenden Beitrag!
Hat mir sehr viel Spaß gemacht ihn zu lesen!
Ist bestimmt nicht PC, wollte er aber bestimmt auch nie sein (glaube ich zumindest)!
Aber der trifft schon den Kopf auf den Nagel, herrlich ehrliche Emotionen, ein wenig überzogen, aber doch sehr persönlich. Ich mag so was!
Hat etwas sehr lebendiges..., danke dafür!
LG, Ziggy
Musik wird vollendet im Herzen derer, die sie zu hören bereit sind
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12140
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 27.12.2017 - 07:32 Uhr  -  
Wir gehören auch zu der Generation wo wir z.B. bei Doktorarbeiten keine Quellen angegeben haben und erst Jahre später im Internetzeitalter damit aufgeflogen sind...

... auch hier hat es der Nicht-Verfasser bzw. Einsteller der obigen Zeilen vergessen und ist bis heute damit durchgekommen...

... das Strafmaß dafür schlage ich vor so anzusetzen dass er ein Foto von sich mit einer beknackten, umgedrehten Baseballmütze hier einstellen muß...
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 27.12.2017 - 07:37 Uhr von Mr. Upduff.
nach unten nach oben
Shamble offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Frankfurt am Main
Alter: 22
Beiträge: 2698
Dabei seit: 11 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Früher war (fast) alles besser  -  Gepostet: 27.12.2017 - 16:18 Uhr  -  
Zitat geschrieben von frimp

Shamble, keiner zwingt Dich über alles lachen zu müssen - aber Deine Reaktion empfand ich schon etwas zu hart und wäre meiner Meinung nach eher angebracht, wenn der Artikel ernst gemeint gewesen wäre. Hey, nimm's locker! Die ultimative Stufe des Humorempfindens hat man erreicht, wenn man über sich selbst lachen kann!


Wenn die Wortwahl zu hart gewesen sein sollte Entschuldige ich mich, aber zum Inhalt stehe ich.
Vielleicht muss aber dazu gesagt werden dass die geschriebenen gedanken schon vorher gedacht wurden und nicht nur, wenn auch jetzt darauf bezogen, durch den Text ausgelöst wurden.
Was den Hinweis auf die Selbstironie anbelangt kann ich in diesem Fall einfach nicht über mich selbst lachen weil ich mich und auch keinen meiner Bekannten darin wiederenddecke. Mir ging es auch nicht um eine Verteidigung meiner Selbst oder irgendeiner Generation. Mir ging es vorallem um eine Kritik an der art und weise wie sich in dem Text mit einer anderen Personengruppe beschäftigt wird.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 15.11.2018 - 15:40