schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Counterfeit Labels



Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Ergänzung zu den "Counterfeit Labels"  -  Gepostet: 24.08.2009 - 16:01 Uhr  -  
Zitat geschrieben von rickzontar
Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Wollte nur eure tolle COUNTERFEIT LISTE mit den Labels ergänzen, die mir gerade so einfallen (-vielleicht stehn die ja auch schon irgendwo, dann sorry):

ANTHOLOGY
EREBUS
LION RECORDS (nein, natürlich nicht das LEGALE U.S. Label, sondern deutsche Digipacker, ähem)
MIND`S EYE
PAST & PRESENT
PHOENIX
PSYCHIC CIRCLE
THORNS (SYNTON Ableger)
WORLD`S LEADING TERRORIST STATE (GERMANOFON Ableger. Ja, die gibts auch noch)

So, das wars auch schon. Auf Wunsch könnte ich zu jedem dieser Label noch was schreiben, muss aber nicht sein. Bye.


Herzlich Willkommen hier und Danke für den interessanten Beitrag. Diese Labels sind mir alle völlig unbekannt.
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28304
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 24.08.2009 - 17:42 Uhr  -  
Hallo Rickzontar, herzlich Willkommen.
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
rickzontar
 
Avatar
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 24.08.2009 - 17:54 Uhr  -  
Hi, komme gerade von der Arbeit und bin voll groggy, möchte aber noch kurz was zu den gestern erwähnten Bootlegs schreiben:
ANTHOLOGY (ital. Label,Cds & Lps, bekannt u.a. für die "Turds On A Bum Ride" Serie und die beste Version der MYSTIC SIVA, dies je gab, außer dem Original natürlich)
THORNS (Öst. Label aus Wien, mehr verrat ich nicht, Cds & Lps, haben u.a. die "Tobruk" veröffentlicht, auch beliebt (?) für ihre SYNTON Serie)
LION RECORDS (Ger,bitte nicht mit dem LEGALEN US Label verwechseln !!!!!,die hier sind spezialisiert auf Digipacks und bei Ebay stark präsent, u.a EUCLID, TIN HOUSE,OTHER HALF und verdammt viele andere)
EREBUS (UK,Cds, z.B. BOLDER DAMN, SEARCH PARTY, KRISTYL , sind richtig gute Sachen dabei, auch der Sound ist super).
WORLD`S LEADING TERRORIST STATE (Ger, Cds, sind spezialisiert auf Asien und Türkei, aber auch rares aus USA und Europa, z.B. SAN UL LIM,
ERKIN KORAY, ÜC HÜREL, NOSTRADAMUS,etc. Dahinter stecken wohl die Jungs, die uns schon damals mit GERMANOFON krautrüttelten).
PAST & PRESENT (UK, spezialisiert auf Reissues legendärer Sampler, die seinerzeit selbst Bootlegs waren, kicher, z.B. BRAINSHADOWS, VILE VINYL, MINDEXPANDERS,RUBBLE, ACID DREAMS TESTAMENT, usw. Immerhin profunde remastert)
PSYCHIC CIRCLE (UK, PAST & PRESENT Ableger, spezialisiert auf neu zusammengebastelte int. Sampler mit geklautem Material von unbekannten Singles, klangliche Perlen & Entdeckungen ohne Ende, top. Z.B. LOVIN FIRE, WHITE LACE & STRANGE, BLOW YOUR COOL, usw.)
PHOENIX (UK, PAST & PRESENT Ableger, Cds & Lps, spezialiert auf eher Progressives, z. B. FLOWER TRAVELLING BAND, MORGEN, WIZARDS FROM KANSAS,etc)
MIND`S EYE (aus Kanada,Cds, völlig dumpfer Sound, z.B. BRIGG, GRAFFITI, ihre BUMP Version klingt allerdings besser als das, was Gear Fab damit angestellt hat, auweia).
Tschüssi !!!!!
nach unten nach oben
rickzontar
 
Avatar
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 14.05.2010 - 09:09 Uhr  -  
Nach wie vor sprießen Boot-leck`s wie Stinkmorcheln aus dem Rockumus. Stellvertretend seien FLAWED GEMS und MANDALA geoutet.
Wenns euch wirklich interessiert, tippt einfach den Namen des unbekannten Labels bei Google ein - werden keine Rückmeldungen ausgespuckt, dürft ihr euch zu einem frisch entdeckten Raubdruck auf die Schulter klopfen.
Gegen EREBUS Spezi JAMES PLUMMER wehrt sich inzwischen eine der "gewürdigten" Combos. Links:
http://www.yogarecords.com/press/radioactive.html
http://numerogroup.wordpress.com/tag/radioactive/
Ansonsten hoffe ich, ihr seid dem Vatertag gut entkatert.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 14.05.2010 - 09:53 Uhr  -  
Zitat
Herzlich Willkommen hier und Danke für den interessanten Beitrag


Das möchte ich sagen, Willkommen.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2296
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 14.05.2010 - 11:00 Uhr  -  
hallo rickzontar,

H O C H I N T E R E S S A N T E R B E I T R A G !

von den genannten labels kenne ich zwar nur die hälfte, die genannten
bands / cds stehen aber fast alle hier. soll heißen, diese teile sind ja alle
mehrfach rausgekommen; teils legal. teils als counterfeit, teils sowohl
als auch.

viel wichtiger ist aber, daß du über musikrichtungen sprichst, die mir
am herzen liegen.
ich hoffe sehr, daß wir uns ein bißchen austauschen können.

sei also willkommen.
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28304
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 16.08.2013 - 18:52 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Rabatz

Wenn ich die Liste so lese und würde ich daraufhin meine Sammlung ausdünnen, dann hätte ich wieder jede Menge Platz in meinen Regalen :lol:


Ja, bei mir würde es dann auch reichlich Leerstände geben! :D
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 17.08.2013 - 16:56 Uhr  -  
Richtigstellung bzw. Begriffsbestimmung, meine lieben Artisten:

Bootleg: Anfänglich unautorisierte Aufzeichnung und Vervielfältigung von Live-Auftritten und Rundfunksendungen. Später Veröffentlichung von out-takes und Archivmaterial. Die daraus resultierenden kommerziellen Tonträger werden Bootlegs genannt.

Counterfeit: Ein illegaler Tonträger, der im Gegensatz zum Bootleg zwar offiziell vom Künstler autorisierte Tonaufnahmen enthält, aber ohne Lizenz hergestellt wird.
So ist ein Counterfeit auch mehr oder weniger die perfekte Nachbildung aller Ausstattungsmerkmale einer Originalpressung - Cover, Etikett, Beilagen etc.

Leidvolle Eigenerfahrung: Zappas "Hot Rats" auf Bizarre. Leider ein Counterfeit, fast perfekt nachgebildet, bei WOM gekauft (29,90!). Zu erkennen nur an der leichten Verschiebung des Aufdrucks auf dem Plattenlabel und am schlechten Klang.

Jetzt aber weiter mit dem Bootlegging.

Radiot grüßt! 8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
kraut-brain offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reinbek
Alter: 61
Beiträge: 5342
Dabei seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Counterfeit und kein Ende  -  Gepostet: 14.05.2016 - 17:05 Uhr  -  
Zu Beginn meiner ersten Einkausphase im Internet bin ich hinlänglich auf diese Teile hereingefallen, die damals schon in großen Mengen zum Verkauf angeboten wurden und zwar hauptsächlich in den Themenbereichen, die mir zusagten. Zwischenzeitlich habe ich sie, wenn möglich, allesamt ausgetauscht und der Mülltonne zugeführt.

Schaut man heute bei bei Ebay, Amazon und auch Discogs herein, so sind diese sogenannten Powerseller immer noch vertreten und verweisen auf Verkaufszahlen, die einem schwindelig werden lassen. In deren Schlepptau sind aber noch weitere hinzugekommen, auch solche, die früher selbst einmal Produkte in Sachen Krautrock auf den Markt herausgebracht haben. Folgt man noch den Kundenbewertungen, so werden diese bösen Jungs :bandit: noch mit Topbewertungen bedacht. Erstaunlich, erstaunlich ..., merken die Leute nichts mehr? Namen dieser Anbieter nenne ich aus rechtlichen Gründen natürlich nicht.

Was mir zudem auffällt, dass neben den hier bereits im Forum genannten Counterfeit - Labels fast monatlich neue hinzukommen, so dass letztlich ein großer Sumpf entstanden ist, indem ich selbst aufpassen muss, nicht an eine dieser "Kröten" zu gelangen.

Ich frage mich natürlich, wie kann man diesen Anbietern beikommen. Sicherlich, indem man diese Produkte nicht kauft. Aber sonst .... ? :haut

Verstoßen diese Powerseller gegen mögliche Gesetze? Ich denke, dass sie schon die Gewerbesteuer abführen. Liegen weiterhin Verstöße gegen das Urheberrecht oder andere Bestimmungen vor.

Vielleicht kennt sich aus diesem Forum in dieser Materie besser aus und kann die im Raume stehende Frage näher beantworten.

LG Kraut-Brain :e:
Ein Tag ohne Musik ist kein schöner Tag!
nach unten nach oben
xanadu offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Rain am Lech (Bayern)
Alter: 45
Beiträge: 5581
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 15.05.2016 - 14:57 Uhr  -  
Interessantes Thema was du da entdeckt hast.
Hab da eigentlich noch nicht richtig darauf geachtet. Ich war aber noch nie der Bootleg Käufer.
Von den Labels kenne ich bis jetzt nur Swinging Pigs.
....ansonsten Musikzirkusradio
hereinspaziert und reingehört
nach unten nach oben
kraut-brain offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reinbek
Alter: 61
Beiträge: 5342
Dabei seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Counterfeit und kein Ende  -  Gepostet: 15.05.2016 - 16:10 Uhr  -  
Hallo Xanadu,

das Label "New Swinging Pigs" hat nach meinem Kenntnisstand nur eine CD von Dream Theater mit dem Titel "Listen to this larz" herausgebracht. Andere Ausgaben von denen kenne ich nicht. Somit dürften diese Herausgeber zu den Unbedeutenden auf diesem Markt zählen.

Andere neue Anbieter :bandit: lauten wie folgt:

Lake Eerie Records
Still Shakin' Records
Melting Pot Music
Tone Arm
Eastern Time
Austria Record Finder
Flawed Gems
Synton Archive Productions
Alcinous
Retro Disc International (RDI)
Mount Royal Records
Howlin Wolf Records
On The Air
Oh Boy!
HF
Shagadelic
usw. usw.

LG Kraut-Brain :e:
Ein Tag ohne Musik ist kein schöner Tag!
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28304
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 15.05.2016 - 18:30 Uhr  -  
Zitat geschrieben von kraut-brain

Andere neue Anbieter :bandit: lauten wie folgt:
Flawed Gems
LG Kraut-Brain :e:


Oh, shit! :ee Einige Sachen stehen hier auch.....
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
caramel offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4200
Dabei seit: 02 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 30.05.2016 - 19:43 Uhr  -  
@kraut-brain , ich habe mir (nach langer Suche) vor einiger Zeit diese CD zuglegt.

War lange nicht mehr zu bekommen und dann wieder erhältlich.

Label: AEPI Prog Temple

Kam mir nie ganz sauber vor. Meine Recherche hat mich aber nicht sehr weit gebracht.

Kannst du etwas zu diesem Label sagen?
„Ein Riesenrennen, meine Damen und Herren, und der Sieger hat gewonnen!“
nach unten nach oben
kraut-brain offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reinbek
Alter: 61
Beiträge: 5342
Dabei seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 30.05.2016 - 20:16 Uhr  -  
Hallo caramel,

reichen wir uns beide die Hände, wir sind nämlich beide auf diese Counterfeit Ausgabe von Prog Temple hereingefallen. Auch ich besitze sie und werde sie auch behalten. Die Second battle Ausgabe ist mittlerweile tierisch teuer geworden und kaum noch zu bezahlen.

Aber, um die Frage abzuschließen, sämtliche Prog Temple Ausgaben sind Counterfeits.

LG Kraut-Brain :frech :frech
Ein Tag ohne Musik ist kein schöner Tag!
nach unten nach oben
caramel offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4200
Dabei seit: 02 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 31.05.2016 - 20:29 Uhr  -  
Zitat geschrieben von kraut-brain

Hallo caramel,

reichen wir uns beide die Hände, wir sind nämlich beide auf diese Counterfeit Ausgabe von Prog Temple hereingefallen. Auch ich besitze sie und werde sie auch behalten. Die Second battle Ausgabe ist mittlerweile tierisch teuer geworden und kaum noch zu bezahlen.

Aber, um die Frage abzuschließen, sämtliche Prog Temple Ausgaben sind Counterfeits.

LG Kraut-Brain :frech :frech

Ich hab es befürchtet. :'-(

Danke für die Antwort.
„Ein Riesenrennen, meine Damen und Herren, und der Sieger hat gewonnen!“
nach unten nach oben
MusicalBox versteckt
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 29.08.2016 - 15:39 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von kraut-brain

Andere neue Anbieter :bandit: lauten wie folgt:
Flawed Gems
LG Kraut-Brain :e:


Oh, shit! :ee Einige Sachen stehen hier auch.....


Das ist mir heute erst wieder aufgefallen, als ich bei Ebay nach einigen CDs suchte. Oder auch Mason Records. Es ist total schwierig, etwas zu bekommen, was auf einem herkömmlichen Label veröffentlicht wurde.
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Counterfeit Labels  -  Gepostet: 29.10.2017 - 20:51 Uhr  -  
Zitat geschrieben von YETI

Ich hätte da mal eine Zwischenfrage.
Für mich sind Counterfeits eigentlich möglichst originalgetreue Nachbildungen von sehr teuren Original Vinylers wie z.B. das Butcher Cover der Beatles welches ein paar tausender Wert ist.

Mir ist mal ein Counterfeit der Krautband My Solid Ground untergekommen.
Gegenüber dem Original war es fast nur durch einen Schreibfehler des Wortes Bacillus>acillus unterscheidbar.
Des Weiteren habe ich eine sehr gute Nachbildung der Eloy Mülltonnen Scheibe.
Angaben von z.B. Labels gibt es da nicht weil sie ja dadurch den hohen Sammlerwert der Originale nicht mehr vortäuschen würden.

Ich denke hier geht es eigentlich um nicht lizenzierte Reissues.
Oder sehe ich das zu eng? :oops:


Darüber war in der letzten Ausgabe von MINT zu lesen - Thema: Zensur. Da war auch das Butcher Cover des US-Samplers "Yesterday And Today" der Beatles abgebildet. Für ein unversehrtes Original gab es schon bis zu 125.000 Dollar!

radiot grüßt! 8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.11.2017 - 12:24