schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016



badMoon online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 11248
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 23.10.2016 - 15:02 Uhr  -  
Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016

Vielleicht kennt noch jemand die liebevoll gemachte Zeichentrickserie von der Ente Alfred Jodocus Kwak. Meine Kinder jedenfalls liebten sie - und auch die gleichnamige Musik, die irgendwann auf CD erschien. Vor allem meine Tochter erinnert sich noch sehr gut an diese Musik - und mag sie auch heute noch, ca. 23 Jahre später. So schenkte ich ihr anlässlich ihres Geburtstages zwei Eintrittskarten zu dem obigen Konzert in der Düsseldorfer Tonhalle. Und freute mich sehr darüber, dass sie diesen Konzertabend mit mir verbringen wollte.

Rechtzeitig trafen wir uns vor der Tonhalle und konnten uns dank der bereits vorhandenen Karten die Schlange vor dem Abendverkauf sparen. Da das Konzert bis zu dem Abend bereits fast ausverkauft war, hielt sich die Länge vor der Abendkasse allerdings in Grenzen.

Im Konzertsaal freuten wir uns darüber, dass wir zwei schöne Plätze nahe der Bühne erwischt hatten. Leicht erhöht, war die Sicht auf das Geschehen hervorragend. Und bereits nach wenigen Minuten erlosch das Licht, unter viel Vorschußapplaus betrat Herman van Veen samt Begleitmusikern die Bühne.

Da stand er nun, 71 Jahre alt, dank seines leuchtendroten Oberhemdes sofort im auf ihn gerichteten Scheinwerferlicht zu erkennen. Aber, dazu bedarf es erst gar nicht des Hemdes - zu charakteristisch ist sein Kopf mit den hellblauen, wachen Augen und dem grauen Haarkranz.

"Schlaf nicht" eröffnet melancholisch den Konzertabend. Wer van Veen ein wenig kennt oder bereits eines seiner traumhaft schönen Konzerte besucht hat weiß allerdings - der Abend wird nicht nur melancholisch bleiben. Dieser niederländische Ausnahmekünstler weiß sein Publikum zu verzaubern. Dies nicht nur mit lauten oder leisen Tönen, mit melancholischen oder nachdenklichen Liedern. Nein, hier steht ein Clown auf der Bühne, der sein Publikum mit nachdenklichen, witzigen, melancholischen oder berührenden Liedern verzaubert. Der dem Publikum gelgentlich den gesellschaftlichen Spiegel vor die Nase hält und es versteht, die gerade entstandene Ernsthaftigkeit völlig unerwartet durch ein kleines Wortspiel verpuffen zu lassen.

van Veen nimmt sein Publikum mit auf eine Reise quer durch sein Schaffen. Nach über 50 Bühnenjahren versteht sich von selbst, dass er neben seinem aktuellen Werk "Fallen oder Springen" auf ein reichhaltiges Repertoire zurückgreifen kann. Seine Lieder handeln von Liebe und Freundschaft, von Frieden und Familie, von Toleranz und vom Tod. Ergreifend und berührend, wie er an seinen erst vor kurzem verstorbenen Freund und langjährigem Wegbegleiter Erik van der Wurff erinnert und ihm sein Lied "Ich hab ein zärtliches Gefühl" widmet.

Weit über drei Stunden geht die Reise durch van Veens' Welt, verzaubert er sein begeistertes Publikum. Singt, tanzt, springt, plaudert und sinniert. Spielt mal die Geige, mal die Gitarre, sitzt gelegentlich am Klavier, schlägt die Trommeln, immer begleitet von seiner phantastischen Band. Ob er nun wie ein Teenee zu Little Richards "Tutti Frutti" hüftschwingend über die Bühne tanzt oder im Geplaudere mit Rikkert van Huisstede über seine lichten Haare kokettiert - immer ist das Publikum ganz nah bei ihm und dankt ihm den Abend mehrmals mit stürmendem Applaus und manch stehender Ovation.

Am "Ende" des Konzertabends holt ihn das Publikum zu zwei weiteren Zugaben auf die Bühne. Danach, die ersten sind bereits auf dem Heimweg, ertönt abermals tosender Applaus. Van Veen hat sich heimlich durch einen Hintereingang unter das Publikum gemischt und erklimmt erneut für eine weitere Zugabe die Bühne. Seine Band gesellt sich für zwei weitere Stücke hinzu. Abermals tosender Beifall, unter dem die Künstler die Bühne verlassen.

Meine Tochter und ich verlassen den Konzertsaal. An der Garderobe hören wir noch immer die Menge applaudieren und laut Herman - Herman rufen. Und können es kaum glauben: Wieder setzt die Musik zu einer weiteren Zugabe ein. Unfassbar! Dieser Mann ist 71 und findet einfach kein Ende.

Aber - wie nannte sich die Tour? "Fallen oder Springen". Van Veen hatte sich für das Springen entschieden. Ganz hoch ist er gesprungen. Und gehört wahrlich in die Riege der außerordentlich sympathischen Ausnahmekünstler.

Komm bald wieder, Hermann. So hoffe ich.



Rikkert van Huisstede - Saskia Egtberts - Kees Dijkstra - Herman van Veen - Robin Scherpen - Jannemien Cnossen - Tonnie Koning - Edith Leerkes






















































...und das Publikum wollte ihn einfach nicht nach Hause lassen.


Ein letzter Blick auf die Tonhalle. Nicht nur ein sehr schönes Gebäude - auch die Akustik ist hervorragend.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.10.2016 - 15:11 Uhr von badMoon.
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 23.10.2016 - 15:20 Uhr  -  
Also BadMoon,

Respekt, ganz toll beschrieben. Ich habe mich vorher schon auf das Konzert gefreut, aber jetzt kann ich es kaum noch erwarten.

Vielen Dank
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 61
Beiträge: 2816
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 23.10.2016 - 17:47 Uhr  -  
Da war er bestimmt klitschnass, der Clown!

radiot dankt und grüßt! 8)
"der rock ist ein gebrauchswert, der ein besonderes bedürfnis befriedigt." (karl marx, mew 23, s.56)
nach unten nach oben
caramel offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4198
Dabei seit: 02 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 23.10.2016 - 19:05 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Komm bald wieder, Hermann. So hoffe ich.

Das hoffe ich auch...

vor allem nach diesem tollen Bericht und den schönen Bildern.
„Ein Riesenrennen, meine Damen und Herren, und der Sieger hat gewonnen!“
nach unten nach oben
Proggy online
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 53
Beiträge: 5498
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 23.10.2016 - 22:53 Uhr  -  
Vielen Dank für diese schöne Bildgeschichte!
Allein schon das weibliche Potenzial versetzt mich in Verzückung!
Die ehem. größte DDR hatte Herrn Veen auch für sich entdeckt und bei mir steht im wohlsortierten Regal dieses Kleinod:



Also,
ganz so isses nicht!
LG ins Veeney (Valley)

Let me bring you songs from the wood:
to make you feel much better than you could know!
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 61
Beiträge: 2816
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 24.10.2016 - 09:30 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Proggy

Vielen Dank für diese schöne Bildgeschichte!
Allein schon das weibliche Potenzial versetzt mich in Verzückung!
Die ehem. größte DDR hatte Herrn Veen auch für sich entdeckt und bei mir steht im wohlsortierten Regal dieses Kleinod:

Also,
ganz so isses nicht!
LG ins Veeney (Valley)


Die 87er van Veen von Amiga habe ich auch, dazu noch die 84er Amiga-Ausgabe;



beides Zusammenstellungen (u. Übernahmen der DGG Hamburg) verschiedener Platten van Veens aus dieser Zeit. Allzu relevante Texte bzw. Lieder haben es aber nicht auf diese Auswahl geschafft, ich denke da nur an "Signale" (DGG/Polydor 1984)

Signale

Die Mutter, die seit Jahren schon
mit Fotos kämpft um ihren Sohn,
von dem kein Mensch weiß, was geschah
in Südamerika,
sie braucht den kleinsten Hoffnungsstrahl
Gebt jetzt ein Zeichen, ein Signal,
dass Beharrlichkeit zum Ziele führt,
und dass ihr Schicksal uns berührt.

Die Liebenden, die durch Apartheitswahn
sich erst im Gefängnis wiedersahen.
Sie zahlten einen hohen Preis,
das haben sie jetzt schwarz auf weiß,
die Liebe ist da illegal.
Gebt jetzt ein Zeichen, ein Signal
dass Beharrlichkeit zum Ziele führt,
und dass ihr Schicksal uns berührt.

All die Verfolgten dieser Welt,
die Widerstand am Leben hält,
die Verfolgten mit dem Stoßgebet
zu Jesus, Marx und Mohammed,
sie treten ein für ein Ideal.
Gebt jetzt ein Zeichen, ein Signal
dass Beharrlichkeit zum Ziele führt,
und dass ihr Schicksal uns berührt.

Familien in Ost und West,
die man nicht zueinander läßt,
nur Wolken ungehindert ziehen
von Ost- nach Westberlin,
ist uns das heute schon egal.
Gebt jetzt ein Zeichen, ein Signal
dass Beharrlichkeit zum Ziele führt,
und dass ihr Schicksal uns berührt.


radiot grüßt! 8)
"der rock ist ein gebrauchswert, der ein besonderes bedürfnis befriedigt." (karl marx, mew 23, s.56)
nach unten nach oben
badMoon online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 11248
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 31.10.2016 - 08:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot

Zitat geschrieben von Proggy

Vielen Dank für diese schöne Bildgeschichte!
Allein schon das weibliche Potenzial versetzt mich in Verzückung!
Die ehem. größte DDR hatte Herrn Veen auch für sich entdeckt und bei mir steht im wohlsortierten Regal dieses Kleinod:

Also,
ganz so isses nicht!
LG ins Veeney (Valley)


Die 87er van Veen von Amiga habe ich auch, dazu noch die 84er Amiga-Ausgabe;

beides Zusammenstellungen (u. Übernahmen der DGG Hamburg) verschiedener Platten van Veens aus dieser Zeit. Allzu relevante Texte bzw. Lieder haben es aber nicht auf diese Auswahl geschafft, ich denke da nur an "Signale" (DGG/Polydor 1984)

radiot grüßt! 8)


Nicht nur bei van Veen bin ich immer wieder darüber verwundert, mit welch wenigen Worten Begebenheiten oder Situationen auf den Punkt gebracht werden können. Ein weiteres Beispiel hierfür ist sein Song "Saison". Wer einmal im Herbst durch eine verlassene Strandpromenade spaziert ist, kann die Beschreibung dieser Situation in seinem gleichnamigen Song sehr gut nachvollziehen.

Saison
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 31.10.2016 - 08:16 Uhr von badMoon.
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 31.10.2016 - 18:34 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Zitat geschrieben von radiot

Zitat geschrieben von Proggy

Vielen Dank für diese schöne Bildgeschichte!
Allein schon das weibliche Potenzial versetzt mich in Verzückung!
Die ehem. größte DDR hatte Herrn Veen auch für sich entdeckt und bei mir steht im wohlsortierten Regal dieses Kleinod:

Also,
ganz so isses nicht!
LG ins Veeney (Valley)


Die 87er van Veen von Amiga habe ich auch, dazu noch die 84er Amiga-Ausgabe;

beides Zusammenstellungen (u. Übernahmen der DGG Hamburg) verschiedener Platten van Veens aus dieser Zeit. Allzu relevante Texte bzw. Lieder haben es aber nicht auf diese Auswahl geschafft, ich denke da nur an "Signale" (DGG/Polydor 1984)

radiot grüßt! 8)


Nicht nur bei van Veen bin ich immer wieder darüber verwundert, mit welch wenigen Worten Begebenheiten oder Situationen auf den Punkt gebracht werden können. Ein weiteres Beispiel hierfür ist sein Song "Saison". Wer einmal im Herbst durch eine verlassene Strandpromenade spaziert ist, kann die Beschreibung dieser Situation in seinem gleichnamigen Song sehr gut nachvollziehen.

Saison


Gehört zu meinen Lieblingsliedern, vom holländischen Dylan... ;)
nach unten nach oben
badMoon online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 11248
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 03.11.2016 - 21:43 Uhr  -  
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 03.11.2016 - 22:32 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Seltsamerweise ist bei mir das Video nicht verfügbar
nach unten nach oben
badMoon online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 11248
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 03.11.2016 - 22:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von 35 years after

Zitat geschrieben von badMoon

Seltsamerweise ist bei mir das Video nicht verfügbar


Das ist sehr schade. Das sehr interessante Interview ist unterlegt mit einigen Konzertausschnitten. Vielleicht klappt es, wenn Du in yt den Titel als Suchbegriff eingibst...
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 04.11.2016 - 21:24 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Zitat geschrieben von 35 years after

Zitat geschrieben von badMoon

Seltsamerweise ist bei mir das Video nicht verfügbar


Das ist sehr schade. Das sehr interessante Interview ist unterlegt mit einigen Konzertausschnitten. Vielleicht klappt es, wenn Du in yt den Titel als Suchbegriff eingibst...


So hat es jetzt auch geklappt.
Das war wirklich ein tolles und sehr sensibel geführtes Interview.

Vielen Dank für den link

Maria
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 12.11.2016 - 00:03 Uhr  -  
Jetzt weiß ich deine Bilder noch mehr zu schätzen, denn wir durften leider keine Fotos machen. Es war ein wunderschönes Konzert, ich bin immer noch ganz hin und weg von diesem facettenreichen Musiker. Es war einfach toll, am liebsten hätte ich für morgen wieder Karten geordert.
nach unten nach oben
badMoon online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 11248
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 12.11.2016 - 09:51 Uhr  -  
Hallo Maria,

es freut mich, dass ihr einen schönen Abend hattet. Etwas anderes wäre auch seeeehr verwunderlich :happy: . Van Veen habe ich mittlerweile vier oder fünfmal erlebt, und es war wirklich jedesmal ein Erlebnis.

Dass nicht fotografiert werden durfte, wundert mich - ehrlich gesagt - nicht. Vielmehr wundert mich heute noch, dass in der Düsseldorfer Tonhalle so großzügig damit umgegangen wurde. So brauchte ich die Kamera nicht einmal "hereinschmuggeln". Ich denke, Van Veen wäre es egal, hättest Du fotografiert. Scheinbar handhabt das jeder Veranstalter nach eigenem Gutdünken.

Nachdem Christa signalisierte, dass sie das Konzert doch liebend gern erlebt hätte, konnte ich tatsächlich noch zwei Rückgabekarten für ein Konzert im Februar ergattern. Das Konzert findet in der Viersener (mein Geburtsort) Festhalle statt. Ich bin noch unschlüssig, ob ich die Kamera wieder mitnehme oder die Knipse einfach zuhause lassen soll. Aber - ist ja noch ein wenig hin bis zum Februar.
nach unten nach oben
Ziggy offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SüdOstNiedersachsen
Alter: 57
Beiträge: 1984
Dabei seit: 07 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 19.11.2016 - 15:50 Uhr  -  
Am 16.11. konnte ich mich nun auch über den gelungenen Auftritt von H.v.V und seinen Mitstreiter/innen erfreuen. Ich hatte den Konzertbesuch von meiner Frau geschenkt bekommen. Mein letzes H.v.V. Konzert lag schon Jahre, eigentlich Jahrzehnte zurück. Und das aktuelle Konzert hat mich voll überzeugt. Sehr ergreifend war auch die Zugabe mit dem Namen "Susanne". Hier hat er Leonard Cohen mit einer sehr gelungenen Übersetzung und Interpretation von "Suzanne" die Ehre erwiesen.
Ist schon wirklich enorm wie fit der Holländer noch ist und wie punktgenau seine lustigen und traurigen Pointen weiterhin sitzen. Die Bilder von bM geben die Stimmug sehr gut wieder! Vielen Dank dafür!
LG, Ziggy

Suzanne
Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.11.2016 - 15:53 Uhr von Ziggy.
Grund der Editierung: Lik ergänzt
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 19.11.2016 - 16:04 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Hallo Maria,

es freut mich, dass ihr einen schönen Abend hattet. Etwas anderes wäre auch seeeehr verwunderlich :happy: . Van Veen habe ich mittlerweile vier oder fünfmal erlebt, und es war wirklich jedesmal ein Erlebnis.

Dass nicht fotografiert werden durfte, wundert mich - ehrlich gesagt - nicht. Vielmehr wundert mich heute noch, dass in der Düsseldorfer Tonhalle so großzügig damit umgegangen wurde. So brauchte ich die Kamera nicht einmal "hereinschmuggeln". Ich denke, Van Veen wäre es egal, hättest Du fotografiert. Scheinbar handhabt das jeder Veranstalter nach eigenem Gutdünken.

Nachdem Christa signalisierte, dass sie das Konzert doch liebend gern erlebt hätte, konnte ich tatsächlich noch zwei Rückgabekarten für ein Konzert im Februar ergattern. Das Konzert findet in der Viersener (mein Geburtsort) Festhalle statt. Ich bin noch unschlüssig, ob ich die Kamera wieder mitnehme oder die Knipse einfach zuhause lassen soll. Aber - ist ja noch ein wenig hin bis zum Februar.


Mein Lieblingsmann ist auch kein Fan von Herman van Veen gewesen , nach diesem Konzert hat sich das allerdings geändert. Christa ist danach garantiert auch infiziert.

Viel Spaß euch beiden.
nach unten nach oben
35 years after offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 5630
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 19.11.2016 - 16:10 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Ziggy

Am 16.11. konnte ich mich nun auch über den gelungenen Auftritt von H.v.V und seinen Mitstreiter/innen erfreuen. Ich hatte den Konzertbesuch von meiner Frau geschenkt bekommen. Mein letzes H.v.V. Konzert lag schon Jahre, eigentlich Jahrzehnte zurück. Und das aktuelle Konzert hat mich voll überzeugt. Sehr ergreifend war auch die Zugabe mit dem Namen "Susanne". Hier hat er Leonard Cohen mit einer sehr gelungenen Übersetzung und Interpretation von "Suzanne" die Ehre erwiesen.
Ist schon wirklich enorm wie fit der Holländer noch ist und wie punktgenau seine lustigen und traurigen Pointen weiterhin sitzen. Die Bilder von bM geben die Stimmug sehr gut wieder! Vielen Dank dafür!
LG, Ziggy

Suzanne


Suz(s)anne hat er auch als Zugabe gegeben, dass war schon toll.
Freut mich, dass es euch auch so gut gefallen hat. Hoffentlich bleibt er so fit, dass er noch viele so schöne Konzerte geben kann.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 54
Beiträge: 7718
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Herman van Veen - Düsseldorf, 6.Okt.2016  -  Gepostet: 20.01.2017 - 17:08 Uhr  -  
danke für den Bericht und die Bilder.
Ich bin zwar kein Fan, werde aber zu gegebener Zeit mich mal wieder zu Herman van Veen einhören.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 27.02.2017 - 21:29