schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Pineapple Thief – Variations on a dream



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 60
Beiträge: 21248
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 27.10.2009 - 09:41 Uhr  -  
Pineapple Thief – Variations on a dream

Label: Cyclops



CD 1 (normal Version)

"We Subside" (4:58)
"This Will Remain Unspoken" (3:28)
"Vapour Trails" (8:32)
"Run Me Through" (4:42)
"The Bitter Pill" (4:36)
"Resident Alien" (4:14)
"Sooner or Later" (4:16)
"Part Zero" (7:27)
"Keep Dreaming" (4:27)
"Remember Us" (16:18)

CD 2 – 8 Days (vergriffen?)

Hier werden 8 Tage in Reihenfolge als Titel der Tracks verwendet.

Amazone schreibt:
„Hat sehr viel von dieser Genialität Steven Wilsons (Porcupine Tree), eingängige Elemente mit viel Atmosphäre und Anspruch zu verbinden. Besonders diese Weiteerzeugenden Elektronika - Sphären, verbunden mit den akustischen Gitarren, dazu diese an Genialität grenzenden Gitarrenriffs, welche ähnlich Porcupine Tree einem manchmal vor Glück heulen lassen.“


Ja dann steht einem kauf wohl nichts im Wege oder?
Pineapple Thief’ s Album Nummer drei heißt Variantions on a dream und erschien 2003 unter gleicher Flagge. Es ist ein feines Album voller Melancholie und prachtvollen Melodien. Erstmals wurden bei dieser CD Streichinstrumente eingesetzt und das ohne das der typische Gitarrensound auf der Strecke geblieben ist. Hier passt einfach alles, der gefühlvolle Gesang, der dramatische Aufbau der Kompositionen und das Umsetzen aller Protagonisten.


Wer diese Band kennen lernen möchte, sollte mit diesem Werk beginnen. Diese CD ist als "Einfach" und limitierte Doppelausgabe erschienen; die Bonus CD „8 Days“ liefert ebenfalls sehr gute Stücke und hat mit 70 Minuten auch eine ungewöhnliche Spielzeit für eine Bonusbeigabe. Sie steht dem Hauptwerk in Punkto Musikalität in nichts nach und bereitet mir sehr viel Freude.


Dicke Empfehlung für all die Hörer die Bands wie Porcupine Tree mögen.

Musik 14/15
Klang 14/15
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 56
Beiträge: 11516
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 27.10.2009 - 09:43 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc

...die Bonus CD „8 Days“ liefert ebenfalls sehr gute Stücke und hat mit 70 Minuten auch eine ungewöhnliche Spielzeit für eine Bonusbeigabe. Sie steht dem Hauptwerk in Punkto Musikalität in nichts nach und bereitet mir sehr viel Freude.

Die Bonus-CD finde ich noch einen richtigen Tacken besser als die eh schon superbe Mutter-CD.
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
dan offline
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6077
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 27.10.2009 - 16:15 Uhr  -  
Kann nur beipflichten: SUPER Scheibe! (BM kennst du die?)
„Die Rockmusik hat 1974 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist wissenschaftlich belegt!“(aus ner BBS-Kritik)
nach unten nach oben
maranx offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hachenburg/Westerwald
Alter: 61
Beiträge: 6304
Dabei seit: 12 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 27.10.2009 - 19:03 Uhr  -  
Tja, die Bonus-Scheibe!!!! Wieeeesooo habe ich die nicht?? :shock:

Ansonsten stimme ich bei: Super Scheibe von einer tollen Band!
Schon auf den Hund gekommen? -> Timmis Homepage
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 60
Beiträge: 21248
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 05.01.2012 - 14:10 Uhr  -  
Sollte wieder hervor geholt werden.

Die gibt es inzwischen remastered.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 56
Beiträge: 11516
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 05.01.2012 - 14:13 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Sollte wieder hervor geholt werden.

Die gibt es inzwischen remastered.

Ist da auch die Dreingabe "8 Days" mit drauf???
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 05.01.2012 - 14:26 Uhr  -  
Ja, gibt es jetzt wieder als DoCD. Und auch relativ günstig derzeit. Ist auch mein Lieblingsalbum von Bruce Soord & Co. Habe hier auch noch die sogenannten "early mixes" stehen, die er mir damals vor der endgültigen Abmischung zur Verfügung gestellt hat.
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 05.01.2012 - 20:41 Uhr  -  
Kleiner Zusatz: das Cover der Neuausgabe ist ein anderes als das der Erstveröffentlichung. Leider, das alte Artwork gefällt mir besser.
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 03.02.2012 - 13:51 Uhr  -  
Bin gerade dabei, alte Archive durchzuforsten und auch teilweise auszumisten. Habe dabei auch eine alte Rezi dieser Pineapple Thief-Scheibe gefunden vom Anfang Juni 2003. Da ich das Teil immer noch für sehr stark halte und es inzwischen wie oben gepostet ein Re-Issue mit der damaligen Bonus-CD gibt, setze ich die Original-Rezi (habe ich damals fürs Eclipsed geschrieben) mal hier rein:

Pineapple Thief: "Variations On A Dream" (Cyclops)

Magie kommt - manchmal - auf leisen Sohlen. Wie die der melancholischen Traumweber Pineapple Thief. Bruce Soord, der Macher hinter den Kulissen, will es wirklich wissen! Schon ein Jahr nach dem Erscheinen der bei Kritikern und der langsam, aber stetig wachsenden Fangemeinde bemerkenswert gut aufgenommenen Scheibe "137" liegt jetzt das Nachfolgewerk vor. Die Veröffentlichung von "Variations On A Dream", dem inzwischen dritten Studioalbum, war sogar schon zu einem früheren Zeitpunkt vorgesehen, hat sich aber letzten Endes etwas hinausgezögert.

Nachdem ich bereits im Spätsommer des vergangenen Jahres die Gelegenheit hatte, erste Demos für "Variations..." zu hören, war ich mir sicher, dass da etwas Gutes im Entstehen begriffen ist. Aber die Klasse der endgültigen Fassung überrascht mich dann doch.
Es ist keinesfalls so, dass ich es der Formation - äh, reden wir mal von Formation, obwohl wir es hier mit dem Baby des Gitarristen und Sängers Bruce Soord und eben assoziierten Mitgliedern zu tun haben - nicht zugetraut hätte. Nein, schließlich haben sie mehrfach angedeutet, welches kreative Potential in ihnen steckt. Aber ein Album, welches man von Anfang bis zum Ende durchhören kann - ohne qualitative Durchhänger wohlgemerkt - zu erleben, ist eben nicht selbstverständlich.

Im Grunde genommen ist Soord seinem sanften, aber nie harmlosen Stil, den man ohne große Magenschmerzen dem sogenannten New Artrock zuordnen kann, treu geblieben. Die prägnanten, warmen Kompositionen und die transparente, aber wuchtige Produktion sind absolut zeitgemäß. Nie klangen sie besser! Allerdings ist bei Pineapple Thief der Brückenschlag hin zu den Elementen des klassischen Progressive Rock einen Tick stärker ausgeprägt als bei vielen anderen Vertretern dieser Ecke. Das belegen allein schon der effektive Einsatz des Mellotrons und das Gitarrenspiel, das auch mal den einen oder anderen Namen aus der seligen Ära im Hinterkopf aufblitzen lässt.

Nun, von einem Konzeptalbum im herkömmlichen Sinne kann natürlich nicht die Rede sein, trotzdem steckt eine Art von Konzept dahinter. Das Thema Trauer über den Tod geliebter Menschen und den damit verbundenen Verlustängsten und die unausweichliche Frage nach dem Lebenssinn durchziehen wie ein roter Faden alle Stücke. Soord, vom Tode eines nahen Freundes sehr bewegt, erzählt also wie immer keine fiktiven Geschichten. Aber Erlebtes und Gefühltes werden natürlich verklausuliert und abstrahiert, mit einem aufdringlichen Seelenstrip konfrontiert er uns daher nicht.

Die Atmosphäre des Albums ist von einer unglaublichen Dichte, textlich wie musikalisch ist die Stimmung nachdenklich, manchmal traurig, aber nie hoffnungslos. Das Aufsetzen einer Leichenbittermiene beim Hören ist also nicht angesagt. Das ernste Sujet drückt sich nicht in bleierner Schwere aus, die spannungsreichen Stücke mit den unwiderstehlichen Melodien scheinen im Gegenteil eher zu schweben.

Als Anspieltipps will ich mal "We Subside", "Vapour Trails" und "Part Zero" nennen.
Touché Mr. Soord!

PS: Der ersten limitierten Auflage liegt die Bonus-CD "8 Days" bei. Infos dazu gibt es unter www.pineapplethief.com.
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 56
Beiträge: 11516
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 03.02.2012 - 20:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet

...
GROSS...naja...ARTIGE REZI
...
PS: Der ersten limitierten Auflage liegt die Bonus-CD "8 Days" bei. Infos dazu gibt es unter www.pineapplethief.com.

...und desdhalb meine Bitte um eine BONUS-Rezi...

...weil genau diese Beigabe meine Anna naß gemacht hat bzw. mir noch immer ab und wann die Zeit rauben darf...für mich eigentlich das Aushängeschild des Albums!
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 60
Beiträge: 21248
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 06.02.2012 - 11:52 Uhr  -  
Pineapple Thief - Private Paradise.

Ich kann von hier aus nicht sagen auf welchem Album dieses Stück ist, aber er ist grandios.
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6589
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 31.10.2013 - 08:49 Uhr  -  
Aus aktuellem Anlasse mal nach oben. Großartige Scheibe!!
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
caramel offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4200
Dabei seit: 02 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 01.11.2013 - 11:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Stattmeister
Aus aktuellem Anlasse mal nach oben. Großartige Scheibe!!

Großartige Scheibe, und die Bonus-CD passt besonders gut in den November!
„Ein Riesenrennen, meine Damen und Herren, und der Sieger hat gewonnen!“
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 57
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 01.11.2013 - 12:41 Uhr  -  
Werde ich mir auch mal wieder zu Gemüte führen ..... 8)
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 60
Beiträge: 21248
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 21.04.2017 - 10:16 Uhr  -  
Lief gestern wieder und die CD überzeugt immer noch.
Schade das ich meine CDs im Keller lagern muss; die Anlage steht inzwischen (danke Biest) im Wohnzimmer.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 8796
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Pineapple Thief – Variations on a dream  -  Gepostet: 23.04.2017 - 12:18 Uhr  -  
danke für die Vorstellung, werde ich mir demnächst zu Gemüte führen.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 16.08.2017 - 15:13