schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)



Shamble offline
Musiklexikon
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Frankfurt am Main
Alter: 21
Beiträge: 2332
Dabei seit: 11 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)  -  Gepostet: 23.09.2017 - 23:07 Uhr  -  
Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way)




Ich möchte euch meine neuste Entdeckung aus dem Plattenschrank meines Vaters vorstellen. Der Musiker heißt Ndiaxo Daljam. Über seine Biographie lässt sich kaum etwas finden. Nur so viel: er stammt aus dem Senegal und lebt in Berlin.
Das Album scheint sein erstes und bislang einziges zu sein. Die Musik würde ich als entspannten, gefühlvollen, afrikanischen Folk-Pop beschreiben. Durch die meist Positive entspannte Stimmung scheint mir die Platte perfekt für einen schwülen Sommerabend oder einfach immer wenn man sich die Sonne ins Wohnzimmer holen möchte. Dominante Elemente der Musik sind die Gitarre, natürlich Trommeln gepaart mit ins ohrgehenden Melodien.

Mein Favorit heißt „Delousi (Crazy)“. Das Lied beginnt mit einem genialen Gitarrenriff das mich an Imarhan erinnert, dann setzten die Trommeln ein und gemeinsam treiben sie das Stück an. Nach dem eher Melancholischen Beginn des Liedes kippt die Stimmung gegen Ende und hinterlässt den Hörer Positiv, erwartungsvoll gestimmt.
Die ausdrucksstarke Kombination aus Musik und Gesang lassen mich fast vergessen dass mein senegalesisch mehr als Rudimentär ist.

Bei mir läuft die Platte momentan in dauerschleife. Leider findet man nichts auf Youtube aber hier -> http://www.waterloorecords.com...Wi-The-Way könnt ihr in die Lieder reinhören.

1. Yalla (God)
2. Bayiko Mo Dem (Let Him Go)
3. Delousi (Crazy)
4. Njang (Education)
5. Yaye Waya (The Best)
6. Dembe Ak Taye (Yesterday and Today)

Total Time: 21:53 min.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)  -  Gepostet: 27.09.2017 - 19:15 Uhr  -  
danke für die Vorstellung, die Musikproben sind recht gut.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3251
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)  -  Gepostet: 28.09.2017 - 20:07 Uhr  -  
Danke für die Vorstellung, die Musik erinnert micht entfernt an diese Scheibe hier (die ist auch etwas länger!, also die Spieldauer :D ), könnte aber, so denke ich, auch etwas für dich sein:



Ali Farka Toure "Niafunke", auf World Circuit 2002.

radiot grüßt! 8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Shamble offline
Musiklexikon
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Frankfurt am Main
Alter: 21
Beiträge: 2332
Dabei seit: 11 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)  -  Gepostet: 28.09.2017 - 20:35 Uhr  -  
Danke radiot, Ali Farka Toure wurde mir tatsächlich anfang der Woche schonmal nach vor-schwämen und spielen von Ndiaxo Daljam empfohlen.
Da gibts ne tolle Platte mit Ry Cooder die hab ich mir gleich mal reingezogen:
https://www.youtube.com/watch?v=1XUloEaR1RM
das gefällt. Hab mir die Niafunke notiert, wird bei nächster gelegenheit getestet.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.09.2017 - 20:36 Uhr von Shamble.
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3251
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Ndiaxo Daljam - Yon-Wi (The Way) (2017)  -  Gepostet: 01.10.2017 - 19:34 Uhr  -  


Taj Mahal & Toumani Diabate "Kulanjan", Hannibal/Rykodisc 1999.

Die wäre auch sicher etwas für dich!
Bei mir im Bestand, die Erinnerung daran kam dann doch noch. :D

radiot grüßt! 8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2017 - 16:25