schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 26.07.2007 - 14:40 Uhr  -  
The Meters – Fire on the Bayou (Funk-Jazz)

Label: Reprise Records + Rhino (Warner) (remastered) 1975(2007

Tracks:

Out in the country
2. Fire on the bayou
3. Love slip upon ya
4. Talkin' 'bout New Orleans
5. They all asked for you
6. Can you do without?
7. Liar
8. You're a friend of mine
9. Middle of the road
10. Running fast
11. Mardi Gras mambo
12. Running fast (Single Version)
13. Keep on marching
14. He bite me
15. A mother's love
16. Jambalaya

Amazone:
„Allein das 9. Lied 'Middle of the road' ist das Geld wert. Hier hat sich der göttliche Gitarrist Leo Nocentelli einmal durchgesetzt und eine wunderschöne Hommage an seine Vorbilder aus dem Jazz (Barney Kessel, Kenny Burrell, Johnny Smith, Charlie Christian...) komponiert. Herausgekommen ist ein fast 8-minütiges instrumentales Meisterwerk des Gitarren-Jazz-Funks im besten Lounge-Stil.
1975 war ein gutes Jahr.
Aber auch ansonsten hat die Platte einige Lieder zu bieten, die Meters-Fans äußerst positiv überraschen werden und Soul-Freaks die berühmte Gänsehaut auf dem Rücken bescheren.“

HMC:
Ja hoppla, was ist das denn für eine klasse Scheibe, es funkt, es groovet es jamt und und und...

Instrumente wie Fender Rhodes, Gibson oder Pearl Drumset versprechen doch etwas oder ?
Die Band klingt hier schon „leicht“ nach den daraus resultierenden "Neville Brothers".
Ein „Fly like an eagle“ Feeling kommt besonders beim Titelstück auf und da bleibt kein Fuß ruhig, sondern beginnt unaufhörlich zu wippen.

Auch das Album „Rejuvenation“ ist ein Kracher, das Stück „It ain’t no use“ (12 Minuten) strotzt nur so vor Rhythmus und Kraft.
Bei der band kommen viele Lieblinge meiner Jugend zusammen, Temptations“, „Brass Conctruction“ oder als konträres noch George Benson sollten als Beispiel reichen.

Funk, Jazz, Soul und eine Prise Disco kommen immer noch gut rüber und bereiten mir absoluten Hörspaß.
Die Aufnahme wurde gut „restauriert“, sie klingt luftig und im Bassbereich wunderbar warm.
Für ein vor 30 Jahren eingespieltes Werk sogar phänomenal.

Mein Dank geht an „Firebyrd und Floyd Pink“, sie haben mich auf diesen Geheimtipp aufmerksam gemacht.

2005 ist übrigens eine „Best of“ erschienen, vielleicht ein guter Start in die Welt der Maßeinheiten.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20581
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 26.07.2007 - 15:54 Uhr  -  
Ja, Horst , N'Awlins ist in dieser Hinsicht ein heißes musikalisches Pflaster!

Versuche also auch unbedingt THE NEVILLE BROTHERS, COCO ROBICHEAUX, ALLEN TOUSSAINT, Dr. JOHN , The Wild Tchoupitoulas .....

Voooodooooooooooooo :shock:
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 26.07.2007 - 22:00 Uhr  -  
Von den "THE NEVILLE BROTHERS" habe ich eine Live, die ist auch obergeil.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 27.07.2007 - 20:59 Uhr  -  
Zitat geschrieben von firebyrd
Ja, Horst , N'Awlins ist in dieser Hinsicht ein heißes musikalisches Pflaster!

Versuche also auch unbedingt THE NEVILLE BROTHERS, COCO ROBICHEAUX, ALLEN TOUSSAINT, Dr. JOHN , The Wild Tchoupitoulas .....

Voooodooooooooooooo :shock:


..kann ich auch nur bestätigen.. :8)

bei mir stehen von den Neville's:

Brothers Keeper
Family Groove
Live On Planet Earth

alles was das Groove-Herz benötigt..

..get fonky..
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 17.02.2010 - 11:49 Uhr  -  
Dann mal wieder in den Player.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20581
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 17.02.2010 - 12:01 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Dann mal wieder in den Player.


und die gleich hinterher:

http://www.musikzirkus.eu/viewtopic.php?t=5984
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:20 Uhr  -  
Meters - Can You Do Without läuft hier und ist eine ganz feine Nummer.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:30 Uhr  -  
Jep, die Meters sind groß!! Was für ein Zufall, daß du jetzt diesen Thread aufrufst :-)...habe mir gerade Fire On The Bayou bestellt.

Ach ja, von wegen Fly Like An Eagle-feeling bei den Nevilles..es gibt tatsächlich eine version von ihnen (die mir auch gut gefällt).
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:35 Uhr  -  
ForbiddenPlanet, da hast Du eine feine CD bestellt.

Ich sollte die Meters genauer erforschen. Ich kenne nur dieses Album.

Die "Rejuvenation" habe ich auch, kann mich aber nicht an die Musik erinnern.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:40 Uhr  -  
Habe mir am Samstag folgendes Album gekauft:

The Meters - Here Comes The Meter Man , ein schön aufgemachtes Doppelalbum, welches alle Aufnahmen für Josie Records beinhalten, bevor sie dann 71 zu Warner gewechselt sind. Die ersten drei Alben sowie Singles. Mit Art Neville und zeitweise auch mit seinen Brüdern Aaron und Cyril.
Und wenn man dem ausführlichen Booklet Glauben schenken darf, hat es aus dieser Zeit in den Archiven in New Orleans sogar noch unveröffentlichte Aufnahmen gegeben, die aber durch Hurricane Katrina unwiederbringlich zerstört worden sind.
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Die "Rejuvenation" habe ich auch, kann mich aber nicht an die Musik erinnern.


tssss :lol:
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 30.01.2012 - 09:44 Uhr  -  
so isser der Coels.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 01.02.2012 - 09:05 Uhr  -  
Also, gestern ist das Album bei mir eingetrudelt. Kannte ja schon einige Nummern, aber eben nicht alle. Kann hmc wirklich nur beipflichten, ein tolles, sehr empfehlenswertes Stück Musik, das groovt ohne Ende!!
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 57
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 01.02.2012 - 10:29 Uhr  -  
Habe es gerade bei "Tolle Unterhaltung" günstig ergattert...
Danke.
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 57
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 10.02.2012 - 13:23 Uhr  -  
Das Album gefällt mir schon nach dem ersten Durchgang sehr guhuuut !

Toller Tip, Thnx..!
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
hmc im Büro
 
Avatar
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 05.10.2017 - 14:11 Uhr  -  
hier eine Wiederbelebung der Meters.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9158
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: The Meters – Fire on the Bayou (Wahnsinns Soul-Funk-Jazz)  -  Gepostet: 12.10.2017 - 13:31 Uhr  -  
danke für die Vorstellung
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.10.2017 - 20:16