schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Classical Guitar



Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Classical Guitar  -  Gepostet: 22.10.2017 - 16:00 Uhr  -  
Habe diese Einladung vom Jazzklub Wernigerode erhalten!
Bei Interesse, bitte sehr:




Lange Nacht der Saiten

Malte Vief (Gitarre)
Wolfgang Stute (Gitarre)
feat. Thomas Roth (Nyckelharpa)


Malte Vief
Darf Bach ein Publikum „rocken“?
Kann Deep Purple klingen wie ein Komponist des 18. Jahrhunderts?
Und ist das Ergebnis dann noch gute Musik mit Herz?
Selbstverständlich, wenn diese Herren sich dafür engagieren. Machen Sie sich selbst ein Bild.
Solo oder als Duo begeistern die beiden charismatischen Musiker auf verschiedensten Gitarren, sowie in unterschiedlichen eigenen Stimmungen, auf der Mandoline … unterstützt von Stimme und einer Reihe Spezialeffekten.
Mit gewaltigen, aber auch sensiblen Klängen, kommt es zu übergreifenden, und somit ganz neu erschlossenen Bereichen, von Klassik über Jazz, von Rock bis Pop…
Ganz aus der Nähe können Sie an diesem Abend die Fingerfertigkeiten der Musiker und Komponisten verfolgen, die professionell und mit sehr viel Spielfreude bei der Sache sind. Dialoge soll es an diesem Abend geben – zwischen den Instrumentalisten, zwischen unterschiedlichen Stilrichtungen, zwischen akustischem und elektronischem Klang, zwischen Komposition und Improvisation, zwischen Künstlern und Publikum.

Vita Malte Vief
„HeavyClassic“ – konzertante Musik, die rockt! Der Gitarrist Malte Vief ist sowohl Musiker als auch Komponist. Aus klassisch-konzertanten und rockigen Elementen sowie folkloristischen Anklängen hat der Künstler mit den Jahren einen ganz persönlichen Stil kreiert, den er selbst als „HeavyClassic“ bezeichnet. Seine musikalischen Wurzeln liegen unverkennbar im Bereich einer klassischen konzertanten Ausbildung, doch lässt sich Viefs Musik nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen.
Malte Vief studierte in Bremen, Hamburg und Dresden. Bereits zu Studienzeiten erhielt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden – dort war er von 2007 bis 2011 tätig. Mittlerweile hat der Musiker drei Alben veröffentlicht: Mit „HeavyClassic“ und „Antigo“ wurde Vief vom Magazin Gitarre und Bass bereits zweimal als Newcomer des Monats ausgezeichnet. Neben den Tonträgern finden sich unter seinen bisherigen Publikationen auch Notenausgaben, wobei einige seiner zahlreichen Kompositionen als Auftragswerke konzipiert wurden.
Malte Vief ist Preisträger und Finalist internationaler Wettbewerbe, etwa des European Guitar Awards sowie des Open Strings Wettbewerbs. Erfolge verzeichnete er auch als Komponist – etwa beim Indie International Songwriting Contest 2014 in der Kategorie „Instrumental“: Nachdem er dort bereits 2011 mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden war, gewann er diesen auch diesmal – und darüber hinaus noch den 2. und 4. Preis. Im Januar 2015 gewann Malte Vief den 1. Preis beim Wettbewerb Songdoor International Songwriting Competition 2014 mit seiner Komposition "Bambule".
Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören und wird regelmäßig zu Workshops und Fortbildungen eingeladen. Zu seinen bisherigen Bühnen zählen unter anderem die Dresdener Semperoper, nationale und internationale Gitarren- und Rockfestivals sowie Auftritte in Funk und Fernsehen (u. a. ARD, ZDF , sämtliche deutsche Radiosender). Neben seiner vielseitigen Arbeit als Künstler ist Malte Vief auch im Verlagswesen tätig – als Verleger leitet er die Edition und das Label „Auryn“. Er ist Endorser für Hannabach Saiten.

Wolfgang Stute, Gitarre
Selbst komponierte Titel waren für Wolfgang Stute der Ausgangspunkt seines Konzertlebens. Heute bietet der in Hannover lebende Musiker dem Publikum eine bunte, spannende und interessante Mischung bewegender Musik mit Elementen aus Latin, Flamenco und Jazz und übersetzen die Atmosphäre in musikalischen Genuss: VielsAitige, weltoffene, akustische Musik. Zum Träumen und vor Spannung berstend. Spielfreudig und virtuos vorgetragen. Einzigartig !
Er überzeugt nicht nur durch technische Perfektion und souveräne Musikalität, sondern auch durch ihre ungebrochene Spielfreude.
Wolfgang Stute trägt eigenwillige Musik vor. Und entführt dabei den Musikliebhaber in eine Welt der Klangvielfalt – doch so lebendig, wie man es nur bei einem von der Natur gegebenen Schauspiel zu erleben hofft.
WOLFGANG STUTE ist der Gründer der Projektes MAREA. Als Komponist, Produzent, Gitarrist und Perkussionist ist er in seiner Heimatstadt Hannover eine “Institution” und auch darüber hinaus ist er sehr eng mit dem Ruhrgebiet, seiner Herkunft verbunden.

Vita Wolfgang Stute:
Für verschiedene Musicals und Theater übernahm Wolfgang Stute die musikalische Leitung und arbeitet seit 2003 eng mit Heinz Rudolf Kunze zusammen.
Unter anderen Projekten übernahm er die musikalische Leitung des von Heinz Rudolf geschriebenen Musicals der Inszenierung von Shakespeare’s “Ein Sommernachtstraum” in den Herrenhäuser-Gärten Hannover. Zu seinen neuen musikalischen Projekten zählt u.a. gemeinsam mit H.R. Kunze und Hajo Hoffmann, das musikalische Trio “Räuberzivil”,
sowie mit Purple Schulz, Josef Piek und Hajo Hoffmann das musikalische Erlebnis “Gemeinsame Sache”.
Ebenfalls ist Wolfgang Stute mit dem Comedian, Musiker und Kabarettisten Matthias Brodowy in musikalischer Begleitung auf Tournee.

feat. Thomas Roth, Nyckelharpa
Thomas Roth gilt als einer der weltbesten Nyckelharpavirtuosen. Er hat einen ureigenen Spielstil auf diesem Instrument geschaffen. Seine eher treibend groovig folkig und klassisch inspirierten Kompositionen bekommen durch Wolfgang Stutes offenes, sphärisches und ebenfalls recht virtuoses Gitarrenspiel ihrerseits ein neues Ausgehgewand. Eine wunderschöne, spannende Reise um die Welt und ihre Stile.

LG Proggy
nach unten nach oben
Ziggy offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SüdOstNiedersachsen
Alter: 58
Beiträge: 2900
Dabei seit: 07 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Classical Guitar  -  Gepostet: 23.10.2017 - 21:08 Uhr  -  
Lieber Proggy, danke für die Info,
aber da bleibe ich doch vorsichtshalber fern. Ein wenig viel HRK, den habe ich nicht in guter Erinnerung von der letzen Begegnung her. :(
LG, Ziggy
Welches Wort wird immer falsch geschrieben?
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 20:03