schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Thunderbolt & Lightfoot - Songs for Mixed Company

Kurzum, es gibt einige Gründe, die Musik dieser Band zu lieben!

firebyrd offline
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20877
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Thunderbolt & Lightfoot - Songs for Mixed Company  -  Gepostet: 03.11.2017 - 19:12 Uhr  -  
Thunderbolt & Lightfoot - Songs for Mixed Company

Die Band, die in Kalamazoo, Illinois ansässig ist, hat mit Songs for Mixed Company ihre zweite Veröffentlichung vorgelegt nach einer EP, deren folkigen Ausdruck man nunmehr erweitert hat durch Hinzunahme weiterer Instrumente. Und es hat sich gelohnt, denn es ist ein Meer der Harmonie erschaffen worden, auf der Basis von Folksongs, die ihren Ursprung haben unter anderem in solcher Musik, wie man sie beispielsweise von Simon & Garfunkel lieben gelernt hat. Insofern lebt die Musik auch von den schönen Vokalharmonien der beiden Bandmitglieder Sarah Fuerst und Phil Barry, die sich zur Gestaltung ihrer musikalischen Vorstellungen einiger Gastmusiker bedient haben. Beide Musiker stammen aus dem Folk- und Indie-Rock-Bereich und haben mit Thunderbolt & Lightfoot eine sehr eigenwillige Band geschaffen, die Musik vorstellt, die nicht nur von der Reduzierung, sondern auch von vielen Nuancen in den umfassender gestalteten Songs lebt.

“Let’s Be Friends“, der Opener, atmet eine Menge vom Folk der Sechziger, ganz spartanisch instrumentiert wird eine sehr angenehme und warmherzige Atmosphäre geschaffen, die zu Herzen geht und schön warm im Sonnengeflecht strömt. Nicht oft gibt es heute noch diese eigentlich altmodisch wirkende Musik, eigentlich schade. “Miss Me” ist ein wenig üppiger instrumentiert, und beinhaltet diese magischen Folk-Rock-Momente, die man ebenfalls in den Sechzigern und Siebzigern erleben durfte. Auch eigenwillige Stücke findet man, zum Beispiel das mit Akkordeon angereicherte “Goodbye is not the End“, aber auch mit dem Charme des Gestrigen. Und so haben beide Spielarten ihren besonderen Reiz, die eigentlichen Duo-Aufnahmen der beiden Musiker als auch die Songs mit mehreren Musikern. Ein Lied dürfte sicher einigen besonders auffallen, es ist der neunte Track, “I’m On Fire“ – genau – das ist von Bruce Springsteen, und auch die einzige Fremdkomposition, die sich nahtlos einfügt in diesen Reigen der Harmonie! “Sweetest Baby“ erinnert mich hinsichtlich des schönen Vokalparts an die Everly Brothers, und so wird Jede/r seine eigenen Assoziationen einbringen können.

Kurzum, es gibt einige Gründe, die Musik dieser Band zu lieben!

Sarah Fuerst (vocals, bass, keyboards)
Phil Barry (vocals, guitar)
Mike Lynch (organ on Miss Me, Sweetest Baby, accordion on Goodbye is not the End)
Geoffrey Halsey (drums on Miss Me, Sad Song, Year of the Monkey)
Michael Fuerst (strings on Sad Song, I’m on Fire)
Jeff Moehle (drums on Goodbye is not the End, Sweetest Baby, Can’t be Trusted, additional percussion on Vesper, Miss Me)

1 Let’s be Friends
2 Miss Me
3 Can’t be Trusted
4 Sad Song
5 Goodbye is not the End
6 Year of the Monkey
7 Vesper
8 Sweetest Baby
9 I’m on Fire
10 Dearly Beloved

https://www.thunderboltandlightfootband.com/

...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 05.11.2017 - 23:56 Uhr von firebyrd.
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2352
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Thunderbolt & Lightfoot - Songs for Mixed Company  -  Gepostet: 04.11.2017 - 09:13 Uhr  -  
danke für die Vorstellung.
Klingt, als wäre das genau was für mich....
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
nach unten nach oben
Ziggy offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SüdOstNiedersachsen
Alter: 58
Beiträge: 2916
Dabei seit: 07 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: Thunderbolt & Lightfoot - Songs for Mixed Company  -  Gepostet: 04.11.2017 - 10:01 Uhr  -  
Vielen Dank für die Vorstellung! Das Gelesene lässt mich auch aufhorchen!
LG, Ziggy
Welches Wort wird immer falsch geschrieben?
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.11.2017 - 08:37