Juni 2018: Guru Gurru - Rotate

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 2707
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Juni 2018: Guru Gurru - Rotate

 · 
Gepostet: 01.06.2018 - 09:22 Uhr  ·  #1
Guru Guru – Rotate!




Ein neues Album zum 50. Jubiläum! Das 23 wenn die Auflistung bei Wiki stimmt (Ausgenommen Live Alben). Die Zahlen sind schon beeindruckend, und die Qualität beeindruckt umso mehr. Mit wenig bis keinen Erwartungen bin ich an das Album herangegangen und wurde gleich von Ersten Track „Rotate!“ überrascht. Verzerrte Gitarren, treibende Drums ein 4 Minütiger Jam. Mit verzerrter stimme wird die Aufforderung „Rotate Your Mind, Rotate Your Body“ in verschiedenen Variationen wiederholt. Es bleibt einem nichts anderes übrig als der Aufforderung nach zu kommen, so mitreißend ist der Song.

Mein bisheriger Lieblings Song, „I Missed So Many Shootingstars“ beginnt als relativ harmlose Liebeserklärung. Manni Neumaier erklärt was er so alles verpasst hat. Neben Sternschnuppen auch Fußballspiele und Bahnen und trotzdem hat er „You“ gefunden. So weit so nett anzuhören doch dann steigert sich der Song in einen 3 minütige Psychedelischen Jam auch hier verzerrte Gitarrenduelle. Es Rockt gewaltig. Grandios!

Mit dem Album haben sich Guru Guru zwar nicht neu erfunden aber sie fahren noch mal alles auf was sie können. Psychedelische Jams, Spacige Gitarren, Jazzrockelement („Rollo Riff“). Auch Weltmusikalische Einflüsse in Form von Hans Reffert und seiner Nadaswaram und Neumaiers orientalischer Percussion, sind Immer wieder mit dabei. („Paramashivam“, „Anaconda“)

Und nein das Album bleibt nicht ohne schwächen, gerade gegen Ende gibt es einige schwächere Lieder aber die sind in der Unterzahl und meiner Meinung nach zu vernachlässigen. Denn was in Erinnerung bleibt ist ein tolles (Kraut-)Rockiges Album das mindestens die letzten zwei Alben an Kreativität und Spielfreude weit übertrifft.




Tracks:
1. Roate!
2. Digital Analog
3. Paramashivam
4. I Missed So Many Shootingstars
5. Anaconda
6. Rollo Riff
7. Nana
8. Magic Tree
9. Nombiri
10. I Am A Spaceboy
11. Gurugu
Total Time: 51 :38 min.

Band:
Manni Neumaier: Schlagzeug, Gesang, Percussion, Kalimba, Kaossilator
Roland Schaeffer: Gitarre, Gesang, Saxophon, Nadaswaram, Flöte
Peter Kühmstedt: Bass, Gesang
Jan Lindqvist: Gitarre, Lap Steel

Leider hab ich außer den kleinen Anspielern bei Amazon keine Lieder des Albums im Internet gefunden:
https://www.amazon.de/Rotate-G…uru+rotate
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 58
Beiträge: 2558
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Juni 2018: Guru Gurru - Rotate

 · 
Gepostet: 01.06.2018 - 11:20 Uhr  ·  #2
50 Jahre Guru Guru



Mittlerweile habe ich in das Album reingehört. Die Guru Guru Experten die jeden Ton der Band kennen, können das sicherlich besser beurteilen. Aber was ich gehört habe zeigt eine Band die auch im fünfzigsten Jahren ihres Bestehens nach vorne schaut, dadurch frisch wirkt und nicht versucht mit den Elektrolurch den LSD-Marsch zu tanzen!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4230
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Juni 2018: Guru Gurru - Rotate

 · 
Gepostet: 05.06.2018 - 08:26 Uhr  ·  #3
Danke für den Tipp! Habe mittlerweile Einiges von Guru Guru zusammengetragen, sodass ein Reinhören in dieses Album natürlich Pflicht ist. Habe sie mal live gesehen und da haben sie gezeigt, dass alt nicht gealtert heißen muss. Spielfreude pur!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.