schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Tipps für Tonabnehmersystem erbeten



holger_fischer offline
DJ
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4084
Dabei seit: 04 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 08.06.2018 - 11:15 Uhr  -  
Hallo zusammen,

ich suche ein System für einen Plattenspieler.
Welches System ist geeignet?

Rahmenbedingungen:
- für leichten Tonarm TP11 MKII, 7,5g
- erschwinglich < 200 EUR
- satter Bass, also nicht so schlanke Teile, ich höre ja Rockmusik
- gerne ein Magnetsystem
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3767
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 09.06.2018 - 10:17 Uhr  -  
Keiner antwortet Holger! Ich kann leider auch nicht helfen, würde die Fachpresse oder den Händler des Vertrauens bemühen.

radiot grüßt! 8)
"Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören." - "Der Mensch", in "Die Weltbühne", 16. Juni 1931, S. 889f Kurt Tucholsky
nach unten nach oben
xanadu offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Rain am Lech (Bayern)
Alter: 46
Beiträge: 5963
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 09.06.2018 - 14:27 Uhr  -  
Kenn mich jetzt technisch auch nicht so gut aus, aber im DJ Bereich sin die Ortofone Concorde Systeme das nonplusultra.
Hier eim guter Bericht von Thomann:
https://m.thomann.de/de/onlineexpert_topic_dj_systeme.html

Vielleicht hilft dir dieser weiter.
....ansonsten Musikzirkusradio
hereinspaziert und reingehört
nach unten nach oben
holger_fischer offline
DJ
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4084
Dabei seit: 04 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 12.06.2018 - 13:52 Uhr  -  
Danke euch für die Antworten.

Die "Fach"presse.... nun ja.
Der Händler meines Vertrauens sitzt leider nicht um die Ecke. Aber vielleicht ergibt sich tatsächlich in Kürze was.

Die Concorde-Systeme sind in der Tat sehr gut, wie man liest. Aber eben hauptsächlich im DJ-Bereich für erhöhte Anforderungen an die Robustheit. Zu Hause darf es etwas feiner auflösend sein. Ich habe übrigens ein Vorgänger der Concorde-Systeme in meinem TD 115 MK II. Ein ultraleichtes System mit Tonarm und passendem Gegengewicht: m200E von Ortofon. Gibt es nicht mehr. Ist von 1980 oder so. Habe noch eine Originalnadel ergattern können.

Ich habe drei Ortofon-Systeme und ein Shure im Einsatz. Würde gern mal eine andere Marke ausprobieren. Das "Problem" ist der leichte Tonarm.
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3767
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 12.06.2018 - 18:38 Uhr  -  
Hallo Holger!

In der letzten MINT Ausgabe wurden Ortofon Abtaster vorgestellt. Kenne mich damit leider nicht so aus, aber es sind wohl diese hier:

https://www.ortofon.com/dj/products/dj-cartridges

Dann war kürzlich in einem Sonderheft von "Stereo" ein Artikel mit der Überschrift "Ersatz für abgenudelte Abtaster". Kurz beschrieben werden

AT 120 Eb von Audio Technica (130 €)
Clearaudio Concept V2 (200€)
Goldring MM Elektra (135€)
Nagaoka MP-110 (150€)
Ortofon 2M Red (110€)
Grade Prestige Green 1 (100€)
Shure M97 xE (110€)

Ob dir das jetzt weiterhilft?

radiot grüßt! 8)
"Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören." - "Der Mensch", in "Die Weltbühne", 16. Juni 1931, S. 889f Kurt Tucholsky
nach unten nach oben
holger_fischer offline
DJ
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4084
Dabei seit: 04 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Tipps für Tonabnehmersystem erbeten  -  Gepostet: 12.06.2018 - 19:25 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot

Hallo Holger!

In der letzten MINT Ausgabe wurden Ortofon Abtaster vorgestellt. Kenne mich damit leider nicht so aus, aber es sind wohl diese hier:

https://www.ortofon.com/dj/products/dj-cartridges

Dann war kürzlich in einem Sonderheft von "Stereo" ein Artikel mit der Überschrift "Ersatz für abgenudelte Abtaster". Kurz beschrieben werden

AT 120 Eb von Audio Technica (130 €)
Clearaudio Concept V2 (200€)
Goldring MM Elektra (135€)
Nagaoka MP-110 (150€)
Ortofon 2M Red (110€)
Grade Prestige Green 1 (100€)
Shure M97 xE (110€)

Ob dir das jetzt weiterhilft?

radiot grüßt! 8)


Das Sonderheft scheint interessant. Danke für den Hinweis. Mit einem Grado oder Audio Technica habe ich auch schon geliebäugelt. Die MINT-Ausgabe habe ich als Abonnent auch. Aber das sind die DJ-Systeme. Geringe Nadelnachgiebigkeit. Das passt nicht.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 16.10.2018 - 15:00