The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4897
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 17.11.2018 - 16:05 Uhr  ·  #1



10 Jahre gibt es nun auch schon die selbsternannten „Rockfarmer“ aus der Gascogne im Südwesten Frankreichs. So etwas muss natürlich gebührend gefeiert werden, also haben es sich THE INSPECTOR CLUZO nicht nehmen lassen, auch ihr neuestes Werk „We The People Of The Soil“ in Buchform herauszugeben. Dabei war ihnen wiederum der Comiczeichner Abu behilflich, der für jeden Songtitel eine Illustration beigesteuert hat. Außerdem ist in Frankreich auch eine Biographie namens „Rockfarmers“ erschienen, verfasst von dem bekannten Kulturjournalisten Romain Lejaune. Dort gab es auch dieses Album bereits im Mai, nun kommt die ganze restliche Welt auch in den Genuss.

Und ein Genuss ist es wirklich, wie die beiden Protagonisten Laurent Lacrouts und Mathieu Jourdain Musikalität, Kreativität und aufrechte Haltung unter einen Hut bringen. Der Albumtitel ist in der Formulierung eine Anlehnung an die amerikanische Verfassung und damit in sich ein Statement – gewidmet allen Leuten, die auf den Boden schauen, auf dem sie stehen, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind, und im Einklang mit der Erde leben. Sie wenden sich gegen die – vor allem in der Landwirtschaft – praktizierte Globalisierung und rufen dem Hörer zu „act locally, think globally“. Sprich: was man bei sich im Kleinen bewirken kann, beeinflusst am Ende auch das große Ganze.

Entsprechend sind die beiden ja auch Meister des Do-It-Yourself, nicht nur Selbstversorger, sondern auch musikalisch autark – und ein Bassist bleibt natürlich weiterhin außen vor. Diesmal haben sie sich allerdings erstmals – quasi auch zum Jubiläum – Vance Powell als Produzenten hinzugezogen, was dem Sound auch spürbar guttut. Alles klingt noch eine Spur direkter, fetter und ausbalancierter, der großzügige Einsatz der Hammondorgel sorgt für eine ordentliche Klangfülle.

Vielleicht ist es auch der Einfluss von Powell oder der Aufnahmeort – nämlich dessen Nashville Studios - der dafür sorgt, dass hier einiges nach etwas düsterem Americana klingt (Little Girl & The Whislin‘ Train, The Best). In andere Momenten lässt man es dafür dann wieder ordentlich scheppern (A Man Outstanding In His Fields, The Sand Preacher oder Pressure On Mada Lands), so dass das Gleichgewicht zwischen Countryklängen und kernigem, hartem Rock gewahrt bleibt. So ist „We The People Of The Soil“ vielleicht das bislang ausgereifteste Album einer fantastischen Band, die sich nicht nur durch ihre Biografie heraushebt, sondern auch musikalisch wie textlich was zu sagen hat.

Video “Little Girl & The Whislin’ Train”: https://www.youtube.com/watch?v=GUZnfsPNoMc

Video: “A Man Outstanding In His Fields”: https://www.youtube.com/watch?v=mOSR512-1Hg

Video “We The People Of The Soil”: https://www.youtube.com/watch?v=_Fld8vjxCtA

Doku “Rockfarmers” (englisch): https://www.youtube.com/watch?v=iQeEuApxeU0


We The People Of The Soil, Fuckthebassplayer Records, 2018

Laurent Lacrouts Guitar, Dobro & Vocals
Mathieu Jourdain Drums, Percussion, Piano % Backing Vocals

Gäste:
Charles Treadway Organ
Marianne Dissard Vocals ("The Best")
Tyler Bryant Guitar ("Pressure On Mada Lands")
Eleonore Dening Violin (Tracks 7 & 11)
Cara Fox Cello (Tracks 7 & 11)

Spieldauer: 39:16 Minuten


01. A Man Outstanding In His Fields
02. The Snad Preacher
03. Cultural Misunderstanding
04. Ideologies
05. Little Girl % The Whislin’ Train
06. We The People Of The Soil
07. No Deal At The Crossroads
08. The Best
09. Pressure On Mada Lands
10. The Globalisation Blues
11. The Brothers In Ideals
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 69
Beiträge: 450
Dabei seit: 11 / 2017
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 17.11.2018 - 16:44 Uhr  ·  #2
Der Name war mir bekannt, aber wie häufig, wegen des "Überangebotes" auf dem Musikmarkt, noch nix von ihnen gehört.

Jedenfalls bis vor 1/2 Stunde 8)

Macht Spaß, die Mucke! Danke für die Vorstellung.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Heidelberg
Beiträge: 2715
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 17.11.2018 - 17:19 Uhr  ·  #3
ich kannte die NICHT, bislang.
Kommt aber richtig gut, ist genau "meine" Richtung

Danke für's Vorstellen
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4311
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 17.11.2018 - 18:29 Uhr  ·  #4
Bei solcher Düsternis geht doch ein Licht auf!
Und ich dachte immer, die Franzosen können nur Käse.

Sonst aber: nie gehört von den Jungs und ihrer landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft, kurz LPG. :D

radiot grüßt! 8)
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 19.11.2018 - 16:19 Uhr  ·  #5
Die waren mir bislang auch völlig unbekannt, klingen aber spannend und gar nicht nach Pink Panter!
Danke fürs Vorstellen!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7090
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 19.11.2018 - 16:39 Uhr  ·  #6
sehr fein - danke für die Rezi!
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 12015
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: The Inspector Cluzo - We The People Of The Soil

 · 
Gepostet: 19.11.2018 - 17:25 Uhr  ·  #7
Und wieder eine Band, die mir nicht einmal vom Namen her bekannt war.

Folgt man den Musikbeispielen, so könnte man auch denken, die Musik stammt aus den USA. Americana war das erste, was mir dazu einfiel.

Insofern Danke für die umfassende Vorstellung, denn die Musikbeispiele gefallen mir bestens.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.