schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Rock in der DDR

Ansichten eines Wessies:-)

hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Rock in der DDR  -  Gepostet: 30.08.2014 - 13:49 Uhr  -  
Das ist mir wohl durchgegangen.
Ich finde das Rudi hier einen tollen Beitrag verfasst hat, der sehr viel unbekanntes für mich bietet.
Inzwischen habe ich eine Vielzahl an Ost Bands hier stehen und werde mich wieder einhören in den kommenden Tagen.

Schade das Rudi nicht mehr aktiv ist, er hat einen enormen Fundus.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Rock in der DDR  -  Gepostet: 31.08.2014 - 14:36 Uhr  -  
Meine DDR Rock Erlebnisse beschränkten sich als junger Erwachsener (schon in den Twentys) auf ein Radio bei dem ich eines Abends beim daran herumdrehen (am RADIO!!!) ganz erstaunt gehört habe, dass ich einen Deutssprachigen Sender, den ich nicht kannte empfangen kann. Zwar manchmal etwas rauschig und auch nicht immer klar, aber Abends oft.
Schnell hat sich rausgestellt (bei der ersten Nachrichtensendung), dass es ein DDR Radiosender (Stimme der DDR ?) war.
Da kam dann auch einmal die Woche (?) sowas wie eine Hitparade, wo man Abstimmen konnte.
Da habe ich dann ab und zu reingehört und viele, viele DDR Gruppen kennen gelernt. Manchmal war mir die Musik zu schlagerhaft aber manchmal hat es mir auch saugut gefallen, was da musikalisch abging. Die Texte waren oft etwas gewöhnungsbedüftig, zumal ich damals kaum deutschsprachige Musik hörte (vielleicht mal Lindenberg oder Westernhagen)
Nun ja, an viele Bandnamen kann ich mich leider nicht mehr erinnern, aber Karat, Puhdys, City usw waren auch dabei. Aber auch vieles, was dann danach nicht im Westen populär wurde (aber meiner Meinung nach gut war).

Ein paar Jahre vor Öffnung der Grenzen lernte ich dann über einen Blues - Kumpel (Hey Hanno!) einen Blues freak aus der DDR Kennen : Winne Freyer aus Kahla.
Mit dem gab es dann regelmässigen Brief Austausch und mit der Zeit haben wir auch Angefangen Platten hin und her zu schicken. Ich schickte ihm Blues und Rock LPs, er mir DDR Blues Rock LPs: Engerling, Monokel, Amiga Blues Band, Renft ...
Waren schöne Sachen dabei und sowas kam damals NICHT im DDR Radio, was ich zu der Zeit aber schon lange nicht mehr hörte.

Später (1990 oder 1991) habe ich den Winne dann in Kahla auch besucht und wir waren zusammen in Amsterdam beim Bluesfestival und in Utrecht.

Irgendwann ist er aus Kahla verschwunden und ich habe nie mehr was von ihm gehört .

Soweit meine Erlebnisse/Berührungen mit der DDR Rock (Blues) Mucke.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 31.08.2014 - 14:42 Uhr von Maddrax.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2017 - 17:02