schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

CHICAGO II



Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5917
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 16:39 Uhr  -  
Nach dem aussergewöhnlichen Erfolg ihres Dedut`s bekam die Band auuserordentlich viel Zeit und Logistik(wenn denn dieser Ausdruck hier angebracht ist :lol: ).Trotz immensen Touraufwands hatten die Musiker genügend Energie um binnen weniger Monate ihr zweites Doppelalbum zu veröffentlichen.

Veränderungen waren zu spüren,hatte doch nun JAMES WILLIAM GUERCIO produktionstechnisch das Ruder voll und ganz übernommen mit seiner "Poseidon Production-Firma"!

Die Musik:

Zu beschreiben ist die komplexe Musik diesmal etwas schwer,CHICAGO waren auf alle Fälle nicht mehr so experimentell,wie beim Vorgänger.Leise,ja fast mythische Passagen waren zu vernehmen.Herausragend für mich:Colour My World ein wunderschöner Lovesong.Der treibende Hardrocker mit "Bläserunterstützung" 25 or 6 to 4 und der hochkompositorische Glanzpunkt Fancy Colours sind die! erwähnenswerten Höhepunkte dieses Doppelalbums.

CHICAGO hatten von den Kompositionen etwas anderes im Sinn,der Weg zum Ziel überzeugt dennoch,auch wenn für den einen oder anderen Fan der Biss ein wenig verloren gegangen zu sein schien!Meine Wenigkeit überzeugte die Band mit diesem vortrefflichen Werk restlos!Einziges Manko ist vielleicht die etwas kurze Spielzeit der Plattenseiten!

Die Musiker:

JAMES PANKOW - Trombone
DANIEL SERAPHINE - Drums
WALTER PARAZIDER - Woodwinds,Background Vocals
LEE LOUGHNANE - Trumpet,Background Vocals
PETER CETERA - Bass,Lead Vocals
TERRY KATH - Guitar,Lead Vocals
ROBERT LAMM - Keyboards,Lead Vocals
JAMES WILLIAM GUERCIO - Fine Producer

Die Musik:

Seite1:

1. Movin' In 4:05
2. The Road 3:10
3. Poem For The People 5:30
4. In The Country 6:33

Seite2:

5. Wake Up Sunshine 2:29
6. Make Me Smile 3:16
7. So Much To Say, So Much To Give 1:12
8. Anxiety's Moment 1:01
9. West Virginia Fantasies 1:33
10. Colour My World 2:59
11. To Be Free 1:15
12. Now More Than Ever 1:26

Seite3:

13. Fancy Colours 5:10
14. 25 Or 6 To 4 4:50
15. Prelude 1:10
16. A.M. Mourning 2:05
17. P.M. Mourning 1:58
18. Memories Of Love 3:58

Seite 4:

19. It Better End Soon 1st Movement 2:33
20. It Better End Soon 2nd Movement 3:41
21. It Better End Soon 3rd Movement 3:18
22. It Better End Soon 4th Movement 0:51
23. Where Do We Go From Here 2:34


Erwähnenswertes:

Veröffentlicht wurde dieses Doppelabum 1970 im UK und in D auc CBS 66233 und in den USA auf COLUMBIA KGP 25.Mit der CD-Veröffentlichung helft Ihr mir doch sicherlich,da hab ich keine Ahnung!


"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 02.01.2014 - 18:02 Uhr von caramel.
Grund der Editierung: Threadtitel angepasst
nach unten nach oben
risou offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: SLOVAKIA 
Alter: 60
Beiträge: 1541
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 16:51 Uhr  -  
Eine kurze und punktgenaue Besprechung des 2. Albums von Chicago!
Ich habe hier die Columbia CD CGK 24, "remastered for CD by Joe Gastwird at CBS Records Studios."
Das Booklet entspricht dem Original LP Cover, samt Liner Notes.
Die habe ich mal im 2nd Hand erworben, muß schon etwas älter sein, da nirgends SONY draufsteht :wink:
No one here gets out alive. Jim Morrison
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5917
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 16:57 Uhr  -  
risou, dann besitzt Du ja eine CD-Veröffentlichung aus den USA.Mir war so,als ob vor einigen Jahren,der gesamte Backkatalog wiederveröffentlicht wurde.Vielleicht hat da der eine oder andere Artist etwas mehr Kenntnis davon!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:07 Uhr  -  
DANIEL SERAPHINE, war der eigentlich Mann der ersten Std.?

Ich habe nur die 3er Carnegie Hall und die finde ich außergewöhnlich stark.

Meines Wissens gibt es wohl eine 4er CD Version. Kennt die jemand?
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3251
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:20 Uhr  -  
Chicago - da streiten und scheiden sich ja die Geister. I bis V ist ok, dann ist Schluß mit lustig; nun ja, wer hat den guten Geschmack schon für sich allein gepachtet?
Ich habe die II in der englischen Ausgabe, supererhalten, Flohmarktkauf. Ebenso die III. Hinke noch ein bißchen hinterher mit der Vollständigkeit (also fehlt eigentlich nur noch die V!), dann kommt nur noch die 3-fach CD "Chicago At Carnegie Hall", eine frühe Ausgabe auf CD (CDCBS 66405), also auf alle Fälle nicht sonderlich im digitalen Remaster. Gibt es da eigentlich einen lohnenswerte neue Ausgabe?
Jedenfalls haben wir Chicago früher wie die Blöden gehört. Wohl die beste Chicago habe ich natürlich auch, weil eben die wie verrückt gehört wurde: Chicago Transit Authority, die Nummer I also. Und dann noch die goldene Japanausgabe (CD). Die Platte habe ich leider all die Jahre noch nicht in gutem Zustand gesehen, also Flohmarkt und so.
Meine Chicago II CD Ausgabe ist übrigens von Astral Music / Canada (CD 600124, Made in U.S.A.). Vorher gab's die CD's wohl von Rhino.

Radiot grüßt! :8) Und noch schön feiern heute! :Deutschland
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5917
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:34 Uhr  -  
gutemucke, der Danny Seraphine ist natürlich ein Mann der ersten Stunde.Bin mal die III,das Box-Set und die V durchgegangenblätert und da ist er als Drummer mit dabei!

Die 4er CD-Ausgabe des Box-Set`s besitze ich selber nicht,sie soll aber von RHINO-Records in einem atemberaubenden klanglichen Zustand mit einigen Bonustracks erst vor wenigen Jahren veröffentlicht wurden sein!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5917
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:35 Uhr  -  
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:37 Uhr  -  
radiot, 3-fach CD "Chicago At Carnegie Hall", eine frühe Ausgabe auf CD (CDCBS 66405), also auf alle Fälle nicht sonderlich im digitalen Remaster. Gibt es da eigentlich einen lohnenswerte neue Ausgabe?

Ja gibt es, aber wie ich oben schon sagte, ich habe sie noch nicht gehört.
Es handelt sich um eine 4er CD die von Rhino remastered wurde.

Eigentlich eine Garantie für guten Sound.
Ich werde morgen genauer forschen und hier berichten.
nach unten nach oben
stanweb offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Hamburg
Alter:
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 19:48 Uhr  -  
Lieber Jersch-

über die Bedeutung dieser Scheibe braucht man nicht zu streiten. Das ist tolle einfallsreiche Musik.

Aber Deinen Satz "Zu beschreiben ist die komplexe Musik diesmal etwas schwer,CHICAGO waren auf alle Fälle nicht mehr so experimentell,wie beim Vorgänger." kann ich gar nicht unterschreiben.

Ich empfinde dieses Scheibe als wesentlich experimenteller als die Erstlingsscheibe.

Ich mag beide sehr, ebenso den Nachfolger "III".
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5917
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 03.10.2008 - 20:22 Uhr  -  
stanweb, da hast Du natürlich sehr Recht.Nur war die "Same" viel rockiger in ihren Grundelementen und ich bin nun einmal der Musiktyp,der öfters mal an "die Gaggchen" gefasst werden will!

So meinte ich das eigentlich!Hab mich da in der Rezi ein wenig doof ausgedrückt!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28274
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: CHICAGO II  -  Gepostet: 01.09.2012 - 14:09 Uhr  -  
"25 or 6 to 4" finde ich ganz gut, ansonsten ist das nicht so meine Welt. :8)
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2017 - 14:34