schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)



firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 08:47 Uhr  -  
SBB - Iron Curtain

SBB - ein Urgestein der polnischen Musikszene präsentiert mit "Iron Curtain" ein neues Album. Bereits 1971 als Silesian Blues Band gegründet, anschließend als Begleitband von (Czeslaw) Niemen tätig, veröffentlichten sie 1974 ihr gleichnamiges Debüt. Noch mit Blues-Elementen bestückt, war das wohl psychedelischer Rock, Hard Rock, Prog oder Art Rock… in welche Schublade auch immer passend.

Nach dem 2007 erschienenen Album "The Rock", mit sehr kraftvoller Musik, habe ich nun den Eindruck, dass hier etwas zurückgefahren wurde.
Zurückgefahren in dem Sinne von mehr Beschaulichkeit, die Musik wirkt direkter, weniger verspielt, weniger kompliziert. Problematisch (für mich) ist hier zunächst die Verwendung der polnischen Sprache für die Texte, diese bleiben also unbekanntes Terrain und durch die Sprache erscheint mir der Gesang nicht so 'weich und fliessend', wie er es vielleicht auf englisch wäre.

Ich werde mich im Wesentlichen also auf die Musik konzentrieren, die für eine Rock-Band etwas ungewöhnlich beginnt, ja das hört sich fast nach Popmusik an - allerdings nach guter.

Interessant, wie der Gitarrist dann etwas 'auflöst', der Gesang wird energisch und dramatisch, der Song steigert sich auch ein wenig, die Orgel begleitet hymnisch und der Drummer lockert das Stück auf, bis es dann zum Thema des 'Eisernen Vorhangs' zurückkommt.
Nachdem feine Triangelklänge das Stück beenden, wird erst einmal marschiert - offensichtlich sind es Soldatenstiefel, die von Orgelklängen, die mich an The Nice und Pink Floyd erinnern, und die durch Gitarre, Chorgesang und Schlagzeug abgelöst werden.
Das Stück scheint sich hier langsam zu formieren, das hat etwas von der Freiheit des Jazz Rocks, die sakrale Stimmung erinnert mich aber auch wieder an Procol Harum. Da scheinen einige Vorbilder der Band durch, doch trotz der Formierungsversuche, untermalt vom Ruf des Sängers (»Freedom«), kommen sie nicht zu einem Ende... die Nummer fließt einfach nur so dahin, was für einige vielleicht nervend, für mich jedoch interessant ist.
Diese freien und suchenden Passagen... der Gitarrist setzt hier immer nur Klangfarben, bis das dritte Stück sich wieder balladenmäßig orientiert, als sei es eine Fortsetzung des ersten Titels. Sehr stimmungsvoll ist dabei die Perkussion eingesetzt, und der Gitarrist Anthimos gefällt mir hier besonders gut, wie er gefühlvoll und ohne viel Gefrickel sehr gestaltende Akzente setzt, auch die Pianosprenkel gefallen mir, das ist ein sehr lyrisch-verträumter Track.

Im Wesentlichen ändert sich im Verlauf der Platte nicht mehr viel. "Opowiesc" lässt Assoziationen an die Musik Robin Trower’s zu und rockt etwas kräftiger.

Immer wieder hält sich die Musik am Boden, die Solisten heben nicht ab, das Klangbild wirkt sehr dicht und ausgeschmückt, einzig der Drummer und Perkussionist setzt zwischendurch wieder Akzente, indem er kleine Soli einspielt. Eine interessante Sichtweise, bei der die übrigen Instrumente eher Begleitfunktion aufweisen, stark auszumachen auf "Blogoslawione dni".
"Sunrise" kann das Herz eines Jazz-Rockers erfreuen, ist mit 3:01 Minuten jedoch viel zu kurz. Zehn Minuten wären Minimum gewesen, so bleibt es bei einer Einleitung für das, was hätte kommen können.

Mir liegt hier die einfache Ausgabe der Platte mit neun Titeln vor. In der Digipack-Ausgabe wurden noch zwei weitere Stücke hinzugefügt, zu denen ich hier keine Aussage treffen kann.

Letztlich empfinde ich diese Musik als sehr angenehm, mir liegt diese 'warme und leicht wehmütige' Atmosphäre. Für beinharte Rocker oder auch Prog-Rocker, die es etwas deftiger mögen, ist das wohl nicht das Richtige, aber alle anderen, die ihren Rock etwas ruhig, romantisch und kunstvoll mögen, genau die richtige Musik zum Entspannen, in einem perfekten und wohlklingend verspielt-verflochtenem Zusammenspiel von Keyboards und Gitarre, getragen und bisweilen sanft getrieben vom präzisen Schlagzeuger.
Die Musiker:

Józef Skrzek (bass, piano, organ, micro Moog, mini Moog)
Apostolis Anthymos (guitars)
Gabor Nemeth (drums, percussion)


Und die Titel:


01:Iron Curtain(5:07)
02:Defilada (6:07)
03:Camelele (4:50)
04:Aleatoryka *
05:Rozmowa z Mistrzem (5:13)
06:Opowieść (4:33)
07:Błogosławione dni (5:00)
08:Nieśmiertelność*
09:Sunrise (3:01)
10:Góry tańczące (4:40)
11:Dopóki żyje matka jesteś dzieckiem (4:18)

* Titel 4 und 8 nur auf dem Digipack


Wolfgang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 12:29 Uhr  -  
Den Gitarristen "Apostolis Anthymos" habe ich mittlerweile in mein kleines Herzchen geschlossen und ich werde mir dieses Album wohl zulegen.

Danke Teuerbyrd. :flenn:
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20834
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 12:44 Uhr  -  
kennste die schon? :wink:

http://diapazon.pl/PelnaPlyta.php?Id=1133

http://diapazon.pl/PelnaPlyta.php?Id=1176



(leider noch nicht als CD.... :cry: )
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 12:47 Uhr  -  
Nein, natürlich nicht.

Aber verdammt kurze Spielzeit der Tracks.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 14:07 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Den Gitarristen "Apostolis Anthymos" habe ich mittlerweile in mein kleines Herzchen geschlossen und ich werde mir dieses Album wohl zulegen.

Danke Teuerbyrd. :flenn:


hmc, falls nicht eh schon bei Dir vorhanden, rege ich den SBB Klassiker "Live in Karlstad" an. Dieses 74er Konzert spielte SBB mit geborgtem Equipment ein; eine Sternstunde der Mannen aus Polen. Die BBS Kritik zu dieser Scheibe kann ich nur bestätigen.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 14:38 Uhr  -  
Rabatz, danke, werde das checken.
Ich bin momentan nicht sicher was ich schon besitze oder nur gehört habe.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3253
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 20:37 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Rabatz
Zitat geschrieben von hmc
Den Gitarristen "Apostolis Anthymos" habe ich mittlerweile in mein kleines Herzchen geschlossen und ich werde mir dieses Album wohl zulegen.

Danke Teuerbyrd. :flenn:


hmc, falls nicht eh schon bei Dir vorhanden, rege ich den SBB Klassiker "Live in Karlstad" an. Dieses 74er Konzert spielte SBB mit geborgtem Equipment ein; eine Sternstunde der Mannen aus Polen. Die BBS Kritik zu dieser Scheibe kann ich nur bestätigen.


SBB - Karlstad live: rec. 13.5.1975 in Karlstad/Sweden,
Bonus Tracks rec. 15.5.1975 in Kolback/Sweden

Klasse Platte ansonsten! (ich hoffe es gibt nur eine Karlstad - live!)

Radiot grüßt! :8)
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 29.01.2009 - 22:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot
Zitat geschrieben von Rabatz
Zitat geschrieben von hmc
Den Gitarristen "Apostolis Anthymos" habe ich mittlerweile in mein kleines Herzchen geschlossen und ich werde mir dieses Album wohl zulegen.

Danke Teuerbyrd. :flenn:


hmc, falls nicht eh schon bei Dir vorhanden, rege ich den SBB Klassiker "Live in Karlstad" an. Dieses 74er Konzert spielte SBB mit geborgtem Equipment ein; eine Sternstunde der Mannen aus Polen. Die BBS Kritik zu dieser Scheibe kann ich nur bestätigen.


SBB - Karlstad live: rec. 13.5.1975 in Karlstad/Sweden,
Bonus Tracks rec. 15.5.1975 in Kolback/Sweden

Klasse Platte ansonsten! (ich hoffe es gibt nur eine Karlstad - live!)

Radiot grüßt! :8)


Tja, gern würd ich auf die "legendären, bislang schmerzlich vermißten 74er Karlstadaufnahmen" verweisen, aber so, Asche auf mein Haupt!
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6782
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 30.01.2009 - 10:40 Uhr  -  
und wieder etwas, wo ich mein Ohr mal reinwerfen sollte - ihr macht mich noch kirre hier :drunken:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3253
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 30.01.2009 - 11:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von freaksound
und wieder etwas, wo ich mein Ohr mal reinwerfen sollte - ihr macht mich noch kirre hier :drunken:


Und das ist ja das Hauptproblem hier! Eigentlich müsste man sich zurückziehen! Man wird hier auf so viel interessante Musik förmlich gestoßen, trotz langjährigem intensiven hören aller möglichen verqueren und nicht verqueren Musik. Aber ich werde heute noch Lotto spielen und dann sind alle Probleme gelöst! :D

Radiot grüßt! :8)
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 30.01.2009 - 12:52 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot
Zitat geschrieben von freaksound
und wieder etwas, wo ich mein Ohr mal reinwerfen sollte - ihr macht mich noch kirre hier :drunken:


Und das ist ja das Hauptproblem hier! Eigentlich müsste man sich zurückziehen! Man wird hier auf so viel interessante Musik förmlich gestoßen, trotz langjährigem intensiven hören aller möglichen verqueren und nicht verqueren Musik. Aber ich werde heute noch Lotto spielen und dann sind alle Probleme gelöst! :D

Radiot grüßt! :8)


Na ja, wie mans nimmt. Möglicherweise würden die Probleme dann erst richtig anfangen :lol: (Zugegeben: manche Sorgen tragen sich leichter). Ich stell mir gerade vor, mit der Börse im Nacken die Archive des WDR, der BBC, SWR3 oder auch BFBS (die hatten gelegentlich gute Livesachen) aufzusuchen. Ich sag nur: Und er ward nicht mehr gesehen!
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6782
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: SBB - Iron Curtain (des Feuervogel's Eindruck)  -  Gepostet: 30.01.2009 - 14:03 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot
[. Aber ich werde heute noch Lotto spielen und dann sind alle Probleme gelöst! :D

Radiot grüßt! :8)



wie , wo , was , warum........... ich dachte, das ist mein Jackpot
ich brauch den viel dringender, ich bin doch schon viel länger in dem Irrenhaus hier :drunken: :troete: :shock:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 03:40