Can - Delay (1968)

End-60er-

 
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 12:04 Uhr  ·  #1

Can - Delay (1968)


Ich habe hier ja schon einiges zu Can geschrieben...

…doch möchte ich speziell dieses Album doch einmal kurz in Erinnerung rufen, zeigt es doch sehr eindrucksvoll, mit welcher bahnbrechenden Kraft diese Band schon in ihren allerersten Tagen unterwegs war.

Eigentlich sollte daß Album „Prepared To Meet Thy Pnoom” betitelt werden, doch es fand sich damals keine Plattenfirma, die den Mut hatte, dieses erste Material von Can zu veröffentlichen. So schlummerten die Aufnahmen in den privaten Archiven bis ins Jahr 1981, in dem es „verspätet“ unter dem Can- eigenen Laben „Spoon Records“ endlich das Licht der Welt erblicken durfte.

Die live eingespielte Musik besticht durch ihre rohe pumpende Energie und den nervenzusammenbrechenden Kehlgesang von Malcolm Mooney. Die damaligen Beat-Einflüsse aus dem „samtigen Underground“ werden hier jenseits von gewohnten Songstrukturen mit roher Improvisation und freien Kollektivspiel zu einem völlig neuen psychedelischen Wave-Punk weiterverarbeitet.

Der Albumtitel müsste zum besseren Verständnis eigentlich „Delay 1968!!!“ lauten, war dieses der End-60er-Musik vorausspielende Album doch seiner Zeit weit voraus.

Die Dose der Pandora, die erst 13 Jahre später geöffnet wurde!

Line Up:

· Holger Czukay: bass
· Michael Karoli: guitar
· Jaki Liebezeit: drums, percussion
· Irmin Schmidt: keyboards
· Malcolm Mooney: vocals

Tracks:

1. "Butterfly" – 8:20
2. "PNOOM" – 0:26
3. "Nineteen Century Man" – 4:26
4. "Thief" – 5:03
5. "Man Named Joe" – 3:54
6. "Uphill" – 6:41
7. "Little Star of Bethlehem" – 7:09
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 12:12 Uhr  ·  #2
Du solltest mir unbedingt einmal etwas von CAN leihen, ich habe quasi nichts von der Band und möchte da nachlegen.


Das allerdings ohne „taub“ zu kaufen, sondern nur die für mich lohnenswerten herausfinden.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 12:33 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von hmc
Du solltest mir unbedingt einmal etwas von CAN leihen, ich habe quasi nichts von der Band und möchte da nachlegen.
Das allerdings ohne „taub“ zu kaufen, sondern nur die für mich lohnenswerten herausfinden.

Jederzeit...nur welche Alben?...alle sind m.M.n. für sich ausleihenswert...wie wäre es zum Einstieg denn mit diesen recht günstigen und auch guten Zusammenstellungen hier:
http://www.amazon.de/Cannibali…122&sr=1-1
http://www.amazon.de/Cannibali…122&sr=1-3

...bei meinem obigen Service kanste ja schon mal 4 Titel (fang zuerst mit dem letzten an) komplett anhören...

...zudem ist ober ja auch ein Link zum Can-Thread eingebaut, wo sich unsere Artisten über die Band schon vor einiger Zeit ausgetauscht haben...
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 12:46 Uhr  ·  #4
Mr. Upduff, danke, habe 1, 2 und 3 bestellt.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 14:10 Uhr  ·  #5
Feine Rezi einer feinen Scheibe. :daumen:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7061
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 15:43 Uhr  ·  #6
@Mr. U :daumen:

@Cheffe: die ersten 5 (obige mitgezählt) kannst m.E. blind kaufen.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 17:14 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von hmc
Mr. Upduff, danke, habe 1, 2 und 3 bestellt.

Gelübte hin...Gelübte her...

Anmerkung: Im Musikzirkus ist ein Gelübde ein überlegtes und freies, dargebrachtes Versprechen, das sich auf ein höheres Gut beziehen und möglich sein muss. Von privaten Gelübden kann aus gutem („gerechtem“) Grund dispensiert werden.

...und ich denke, daß IST ein privater Grund: Can nicht gibts nicht!
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4157
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 18:45 Uhr  ·  #8
CAN sind für mich keine aus Pandoras Box entlassenen Plagen, sondern eine Offenbarung und zum größten Teil immerwährender Hörgenuss!

Radiot (mit 16 CAN - Scheiben ausgerüstet!) grüßt!

Nachtrag: In den letzten Monaten hatte ich mich mit fast dem kompletten CAN - Katalog neu versorgt, sprich die Originalalben. Es fehlt nur noch "Flow Motion". Die Dinger habe ich nach und nach, nicht immer war alles im Angebot, beim "Neptun" gekauft. Das Stück für lockere 8,99€, da konnte selbst mein Portemonnaie nicht meckern.
Natürlich sind nicht alle Alben unbedingt "top", aber ein paar kann man sich schon antun.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 18:59 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von radiot
CAN sind für mich keine aus Pandoras Box entlassenen Plagen, sondern eine Offenbarung und zum größten Teil immerwährender Hörgenuss!

Radiot (mit 16 CAN - Scheiben ausgerüstet!) grüßt! :8)

Mit 18 Can ausgerüstet :lol: verweise ich auf die Hoffnung, die in der Dose verblieben ist...und genau die meinte ich...
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 19:13 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Mr. Upduff
Zitat geschrieben von radiot
CAN sind für mich keine aus Pandoras Box entlassenen Plagen, sondern eine Offenbarung und zum größten Teil immerwährender Hörgenuss!

Radiot (mit 16 CAN - Scheiben ausgerüstet!) grüßt! :8)

Mit 18 Can ausgerüstet :lol: verweise ich auf die Hoffnung, die in der Dose verblieben ist...und genau die meinte ich...


Waaaas? 18 Alben :shock: . Die ersten 5 (die o.g. mit eingeschlossen) stehen als edle Vinyl-Replika CDs im Regal :D . Von "Future Days" und "Soon Over Babaluma" war ich dann nicht mehr so begeistert, so dass mich die weiteren Alben bis jetzt nicht interessiert haben.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4157
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 19:33 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Mr. Upduff
Zitat geschrieben von radiot
CAN sind für mich keine aus Pandoras Box entlassenen Plagen, sondern eine Offenbarung und zum größten Teil immerwährender Hörgenuss!

Radiot (mit 16 CAN - Scheiben ausgerüstet!) grüßt! :8)

Mit 18 Can ausgerüstet :lol: verweise ich auf die Hoffnung, die in der Dose verblieben ist...und genau die meinte ich...


Die Hoffnung hat sie dann aber doch noch raus gelassen, und deswegen haben wir dann wohl auch 16 oder 18 CAN - Scheiben. Man soll ja nie aufgeben und immer hoffen!

Radiot grüßt! :8)

(Er hat zwei Scheiben mehr! Ärger, ärger! Welche bloß?)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 6921
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.02.2009 - 22:32 Uhr  ·  #12
Schön, daß hier mal etwas näher auf eine meiner Leib- u. Magenbands eingegangen wird. Die Delay kenne ich seit ihrem erscheinen. Ein damals ortsbekannter Punker machte mich auf die Scheibe aufmerksam, indem er auf eine ihm bis dato völlig unbekannte Truppe hinwies, die so eine Art "Bluespunk" mache. Er spielte mir das Album auf einem Recorder vor u. ich war ziemlich überrascht, als ich Mooneys unverwechselbares Organ erkannte. "Hey, das ist Can!! Woher haste denn die Platte?!" Minuten später war ich im Laden u. um eine Errungenschaft reicher.
Can lassen sich stilistisch nicht einordnen, was schlicht daran liegt, daß sie nicht irgendeiner Vorgabe folgen, sondern ihren ganz eigenen Sound spielen. Sie machen "Canmusik"; das liebt man, oder läßt die Ohren davon.
Neben der Delay, welche für mich durchgängig klasse ist, gefallen mir natürlich die übrigen Klassiker mit Mooney. Als da wären "Monster Movie mit You doo right", die Soundtracks mit "She brings the rain" (und, klar, mother sky) u. die Unlimited edition mit "Connection".
Aus der Phase mit dem Japaner gehören für mich Ege Bamyasi u. Tago Mago (mit Paperhouse u. Halleluhwah) zum Pflichtprogramm.
Im Anschluss gingen Can dazu über, ich sag mal vorsichtig, gefälliger zu klingen. Nun gut, gegen gefallen hab ich nichts, solange es sich auf einem Niveau wie zB. dem Stück "Animal waves" von der Saw delight bewegt.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 10.02.2009 - 08:30 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von michi1985
Zitat geschrieben von Mr. Upduff

Mit 18 Can ausgerüstet :lol:


Waaaas? 18 Alben :shock:

upps. habe mich verzählt...es sind doch nur 19 Alben bzw. 21 CDs.:

Delay 1968
Monster Movie
Soundtracks
Tago Mago
Ege Bamyası
Future Days
Soon Over Babaluma
Landed
Flow Motion
Unlimited Edition
Saw Delight
Out of Reach
Can
Rite Time
The Peel Sessions
Radio Waves
Sacrilege (2 CDs) (das sind z.T. sehr spannende Remixes - also nicht grad ein richtiges Can-Album)
Can Live (2 CDs)
Cannibalsim 3 (die zählt nicht so ganz - sind es doch Solosachen)
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 10.02.2009 - 10:22 Uhr  ·  #14
Schöne Rezi Mr.U.

Ich habe neulich im Radio einen mir unbekannten Song von CAN namens "Mr.Upduff" gehört, daher also Dein Nick. :D

Des Weiteren habe ich mal im Klappentext einer britischen Punkband (Namen leider vergessen) gelesen, das der Gitarrero sich nach Anhören von Michael Karolis Gittarenspiel dazu entschloß, ihm nachzueifern.

CAN mag ich sehr, nicht Alles, aber 'ne Menge von denen.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 10.02.2009 - 10:48 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von stanweb

Ich habe neulich im Radio einen mir unbekannten Song von CAN namens "Mr.Upduff" gehört, daher also Dein Nick. :D

Das Stück heist "Mother Upduff" und hat folgenden googelianischen Text:

Düsseldorf 1969,
Herr und Frau Upduff und Großmutter Upduff
Beschlossen, sie würden auf einen Urlaub.
Mutter Upduff wurde jetzt in Düsseldorf 80 Jahre.
Sie verpackt in ihrem Auto ihr Zelt und Ausrüstung
Fahren ab und begann in Italien.
Mutter ist Upduff Lesung über die Mafia auf dem Weg nach Italien .
Zoom, ging,
Autofahren in der Automobilindustrie.
Schließlich bekamen sie nach Italien, schönen alten Italien, fantastischen Sehenswürdigkeiten.
Pompeji ging sie auf,
Sie gingen zu Pompeji, gingen sie nach Venedig,
Sie gingen zu Sicili, ging sie nach Florenz,
Ihre letzte Station war Rom.
Aus nach Rom, sie zu vergrößern.
Rom, dann waren sie in Rom,
Alte Gemälde, alte Gebäude, fantastischen Sehenswürdigkeiten.
Mutter Upduff beschlossen, sie ging am Strand für einen Spaziergang,
Out ging sie zu einem Spaziergang.
Herr und Frau Upduff gaben an, sie würden folgen,
Aus ihnen ging hinter Mutter Upduff hinter ihr.
Mutter Upduff ging die Straße entlang
Mit Blick auf die Schaufenster.
Schließlich, oder ist es der Anfang,
Mutter Upduff stand es gerade in den Fisch-Markt,
Eine riesige Krake sprang aus dem Pool
Und Mutter Upduff entrissen werden.
Da sie nicht wissen, was zu tun Mutter und Vater Upduff schrieb,
Nicht mit einer Geld auf allen,
Beschlossen, dass sie zu wickeln ihr in ihr Zelt,
Putting oben auf dem Fahrzeug und führt sie zurück zu Düsseldorf.
Verpackung ihr in ihr Zelt, was oben auf dem Fahrzeug
Und zurück zu fahren fiercly Düsseldorf.
Toom, ging zurück nach Düsseldorf.
Auf dem Weg nach Düsseldorf, während sie noch in Italien
Sie fuhr in ein Café, eine Tasse Kaffee.
Trinken ihre Tasse Kaffee auf, wieder außerhalb
Ihr Auto gestohlen worden waren mit ihrem Gepäck.

Zitat geschrieben von stanweb

Des Weiteren habe ich mal im Klappentext einer britischen Punkband (Namen leider vergessen) gelesen, das der Gitarrero sich nach Anhören von Michael Karolis Gittarenspiel dazu entschloß, ihm nachzueifern.

Naja...Can ist wohl neben Kraftwerk die Band, die die außerdeutsche Musik am meisten beeinflußt hat. Viele Bands und Musiker (z.B. Joy Division, Ultravox, New Order, Radiohead, Sonic Youth, The Fall etc.) bekennen sich zu ihren cannigen Einflüssen.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 10.02.2009 - 12:11 Uhr  ·  #16
:blaugrins: :blaugrins:

Die Textübersetzung(?) ist ja der Knaller!
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 15.02.2009 - 07:44 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von hmc
Mr. Upduff, danke, habe 1, 2 und 3 bestellt.

...bei 2001 wird grad "Can" und "Out Of Reach" auf einer CD für 1.99 verscherbelt...OK...beide Alben sind grad nicht DAS Aushängeschild von Can...aber für 1.99???...das ist klar UNTER Wert:

http://www.zweitausendeins.de/…preis=5&q=
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 33092
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 16.08.2011 - 18:01 Uhr  ·  #18
Packen wir das ganze mal wieder nach oben! 😉
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 17.08.2011 - 15:00 Uhr  ·  #19
Ich habe mich nun ein wenig mit meine 3 Tonträger befasst und bin fast bei Euch.
Eine interessante Truppe, aber ganz so hoch wie viele hier kann ich sie nicht hoch jubeln.
Da bleibe ich aber weiter an der digitalen Rille.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12317
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 09.04.2013 - 09:57 Uhr  ·  #20
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 33092
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 31.03.2017 - 17:27 Uhr  ·  #21
Im Brezel ist die Band zur Zeit ein Thema.....
....schauen wir doch noch einmal nach, was Herr Upduff hierzu geschrieben hat. <_<
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 03.04.2017 - 12:35 Uhr  ·  #22
schön, danke für die Vorstellung.
Can gehört in Sachen Krautrock zu den Top 20 und für Nicht-Krautler auch jederzeit hörbar.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6487
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 03.04.2017 - 17:44 Uhr  ·  #23
Can waren wirklich klasse, ihrer Zeit weit voraus und für mich als Bub damals völlig unzugänglich.
Deswegen hat es auch bis 1981 gedauert, dass ich mit ihnen richtig warm wurde. Allerdings nicht mit den zur damaligen Zeit erschienenen Werken, sondern den ollen Kamellen, zu denen auch Delay gehört.
Ich muss nicht alles haben - so stehen hier neben der Delay noch 8 weitere der Frühzeit. Neben den schon von euch genannten finde ich die "Peel Sessions 73-75" gut und auch die "Lost Tapes" holt ein paar schöne ältere Sachen hervor.
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 10544
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: Can - Delay (1968)

 · 
Gepostet: 03.04.2017 - 18:09 Uhr  ·  #24
Can-Musik ist wahrscheinlich etwas, was die einen Hörer abschreckt und andere niederknien lässt. Ich gehören zur letzten Gattung und besitze folglich alles von ihnen. Wenn man von diesem Virus einmal infiziert ist, wird man diesen auch nicht mehr los. Leider habe ich die Gruppe nicht live erleben dürfen, schade schade. Aber was bleibt, ist ihre Musik.

Sollten in ein paar Jahren noch weitere "Lost Tapes" herauskommen, so werde ich wiederzuschlagen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.