Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 16:55 Uhr  ·  #1
Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

Label: edel records – Original aus 1981

1. Behind The Gardens/Behind The Wall/Under The Tree
2. Pyramid/In The Wood/In The Bright Light
3. Micro - Macro
4. Skin And Skin
5. Moonlight,Wrapped Around Us
6. Lion And Sheep
7. Sunday
8. Afternoon
9. Hands And Clouds

plus 5 Bonusstücken und zwei Videos

Stereoplay - Amazone:
*** Die Audiophile Poesie und Musik hieß die Schweizer Gruppe, in der Andreas Vollenweider ein 70er-Jahre-Gastspiel gab. Sein '81er Debüt unter eigenem Namen vereinte die zwei kreativen Pole aufs Schönste: "... Behind The Gardens - Behind The Wall - Under The Tree..." bot Poesie in der Musik. Der Züricher Lockenkopf entwarf romantische Stimmungsbilder mit fließenden Übergängen und feinen rhythmischen Akzenten. Der bis dato nie gehörte Stilmix war nicht Jazz, nicht Weltmusik: ein Klangszenario, dominiert von Vollenweiders Elektro-Harfe, ergänzt durch einen bunten Klangfarbenstruß aus Perkussion, Holzblasinstrumenten und Synthesizern. Diese Musik beflügelte auch die Phantasie audiophiler Genießer. "Die Aufnahme läßt an Präzision, Brillanz und räumlicher Klarheit nichts zu wünschen übrig", resümierte stereoplay in Ausgabe 2/82. Jenes Urteil galt der analogen Erstausgabe. Jetzt ist Sony bei der zweiten CD-Auflage angekommen: Die ist frisch remastert und - logisch, da Vollenweider mit seiner Musik "den Inneren Film aktivieren" will - Dolby-Surround-codiert. Prächtig harmoniert die Raumklang-Dimension mit der "Räumlichkeit" der Aufnahme, mit den großzügig übereinandergeschichteten Instrumenten und den eingeblendeten Naturgeräuschen. Der Klanggewinn teilt sich selbst über die herkömmliche Stereobasis mit. Vier weitere Vollenweider-Titel wurden in Mehrkanaltechnik neu gemastert: "Caverna Magica" (Columbia 485 163 2, 1983, 33:22), "White Winds" (485 166 2, 1984, 36:45), "Down To The Moon" (485 165 2, 1986, 36:30) und "Dancing With The Lion" (485 164 2, 1989, 39.11). Der Klang ist fast überall vorzüglich, musikalisch reicht nur "White Winds" vage an das brillante Debüt heran, das immer noch wohlige Schauer auslöst. P.S.: Enttäuschend die auf dem Cover angekündigten neuen Linernotes des Meisters. Sie sind zu knapp und belanglos ("Die ganze Produktion war ein wirklich spannendes Abenteuer"). ** K: 9-10
© Stereoplay

-----------------------------------------------------------------
Ich bediene mich aus Zeitnöten einer Rezi der Stereoplay, die es genau auf den Punkt bringt.
Vergessen wurde nur, dass es einiges an Bonüssen gibt, die zum Teil sogar Live Aufnahmen bieten.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass die Zupfplatte mich nach annähernd 30 Jahren nun überzeugt.
Allein Track 1 und 2 rechtfertigen einen Kauf der 24Bit Restaurierung.
Das hat nicht nur etwas mit Nostalgie zu tun, die Stücke sind wunderschön und erzeugen nicht nur klanglich Gänsepelle.

Wer sie wie ich für unter 10 Euro schnappen kann, sollte das tun.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7039
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 17:12 Uhr  ·  #2
anfang 80 war mir die Scheibe viel zu süß - ob sie mir heute besser gefallen würde :?: :?: :?: :?: :?:
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 17:26 Uhr  ·  #3
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13779
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 18:33 Uhr  ·  #4
die 5.1. Version ahabe ich neben der LP auch, finde ich immer noch toll. Ich weiss nur nicht, ob da auch Bonüsse drauf sind

trurl
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 18:48 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Trurl
die 5.1. Version ahabe ich neben der LP auch, finde ich immer noch toll. Ich weiss nur nicht, ob da auch Bonüsse drauf sind

trurl


gibt es da tatsächlich ein 5.1 Remix oder meinst du die Dolby Surround Version?
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12234
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 18:50 Uhr  ·  #6
Dazu habe ich "in meiner guten alten Zeit" in mit selbstgebatikten Lampenschirmüberziehtextilien zu Moschusräucherstäbchenduft illuminierten Studentinnenbuden auf Apfelsinenkisten hockend schon hektoliterweise Rheubuschtee serviert bekommen...irgendwann war sie (die Platte natürlich!!!) auch meine...und als wohliger und nostglischer Athomsphärenbegleiter immer wieder gern von mir gespielt/-hört...

PS: Hatte sie grad gestern noch im Brezelthread erwähnt...
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 19:15 Uhr  ·  #7
Mr. Upduff, hast Du die rem. Version?

Die klingt toll.
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13779
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 19:17 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von YETI
Zitat geschrieben von Trurl
die 5.1. Version ahabe ich neben der LP auch, finde ich immer noch toll. Ich weiss nur nicht, ob da auch Bonüsse drauf sind

trurl


gibt es da tatsächlich ein 5.1 Remix oder meinst du die Dolby Surround Version?


sorry Yeti, ich dachte DOLBY SURROUIND wäre gleichzusetzen mit 5.1; ist aber nicht, ganz ordinäres Stereo kommt da aus den Boxen. Von den Dingern scheint es auch noch diverse unterschiedliche Ausgaben zu geben, auf meinen von Columbia gibt es keinerlei Bonustracks

NACHTRAG: am Verstärker per Hand Dolby PL II einstellen - dann klappt es auch mit dem Mehrkanalton :-) Mal sehen, sind die Bonustracks etwa auch Hidden ?

nervt schon wieder gewaltig

trurl
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 19:27 Uhr  ·  #9
Trurl, bei Amazone für wenige Euros im Marketplace gefunden.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 4000
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 19:32 Uhr  ·  #10
Ich habe auch "nur" die bonuslose DOLBY SURROUND Ausgabe von Columbia (07-485 162-10). Leider steht da überhaupt kein aktuelleres VÖ-Datum drauf, außer dem Originaldatum (1981 VeraBra Records).
Klanglich hervorragend, auch wenn ich DOLBY SURROUND nicht hören kann, da die entspr. Anlage fehlt. Stereomäßig aber sehr gut, finde ich. Und mehr Vollenweider brauche ich auch nicht, finde ich. Seine Folgeplatten waren für mich alle irgendwie Abklatsch zur ersten. Das Niveau hat er nie wieder erreicht.

Radiot grüßt! :8)
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13779
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 09.03.2009 - 19:34 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von hmc
Trurl, bei Amazone für wenige Euros im Marketplace gefunden.


gesehen, aber ich kaufe nicht von jedem das dritte Exemplar, das wird zu teuer. Hier steht neben der Bonuslosen auch noch die LP rum. Das muss reichen


trurl
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Basemountainhome
Alter: 58
Beiträge: 12234
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Andreas Vollenweider – Behind The Gardens.. remastered

 · 
Gepostet: 10.03.2009 - 09:18 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von hmc
Mr. Upduff, hast Du die rem. Version?

Die klingt toll.

...neiiiiin ... aber für mich klingt das "Original" schon gut genug ... so wie "in der guten alten Zeit" (s.a.o.) ... nur ohne Knacker...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.