schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Van der Graaf Generator - Pawn Hearts



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 14:58 Uhr  -  
Van der Graaf Generator - Pawn Hearts
(1971 - Banton, Evans, Hammill, Jackson)



Rezension von Marlen Schindler

Van der Graaf Generator - passionierte Tragiker, Existentialisten, Könige des Leidens und Wächter der Depressionen, seit je her von Liebe, Einsamkeit und Weltschmerz gebeutelt, standen zu Beginn der siebziger Jahre als ein glühender Garant für hochwertige, experimentelle, doch nicht immer melodiös reizvollen Ausdrucksformen in ihrer Musik.
Die zumeist grimmigen sozialkritischen Texte spiegelten ihre stetig am Abgrund tänzelnde, dennoch kraftvolle 7 1/2 Jahre andauernde Van der Graaf Generator-Ära wie einen herausstechenden Fels in der Brandung wider.
Als Aushängeschild für ein Zuhause ohne Dach und ohne Wände ("House with no door"/H to he who, am the only one), bereicherte Sänger Peter Hammill den Nährboden seiner Musik mit klug durchdachten, ausgefeilten Ideen, die sein Können als Songwriter bis heute zweifelsohne in ein klares, Ehrfurchtgebietendes Licht rücken.

Kräftig und rau, teilweise wehmütig wie ein heulender Wolf, begibt sich Peter Hammill auf die Suche nach Auflösung und Harmonien, wobei er beinahe zum Jäger nach stetig neuen verfeinerten Melodien wird. Das für ihn typisch markante, häufig Nervenzerreißende Auflodern kreischenden "Sprechgesangs", untermauert gerne eine zweite bis dritte Stimme in den beißenden, schrillen Koloraturen der Songs. Hammill verfrachtet Schwermut mit pathetischem Beigeschmack in die reißenden Stromschnellen von Tempowechseln und klanggewaltigen jazzigen Saxophoneinlagen. Die rhythmisch auf Kollisionskurs treibenden Melodien lassen den Zuhörer dabei kaum eine Chance zum Aufschnauben und - tief - Luft holen.

Mit "Pawn hearts" stimmten Van der Graaf Generator ´71 den Auftakt in ein poetisch abstraktes Rockepos ein, das im Gegensatz zu den drei eher frohlockenderen Vorgängern ("The aerosol grey machine"/`69, "The last we can do is wave to each other"/`70, "H to he who, am the only one"/`70) auf sehr desperate, melodramatische Strukturen verweist.

Den Auftakt bietet "Lemmings" mit knapp 11 1/2 Minuten, wo man sich nach längerem Zuhören mehr und mehr die Frage stellt, ob sich eigentlich Jazzrock und eine Brise von dekadenten hyperexaltierten Punkkulturen, vorzeitlich in ihren Musikstil verlaufen haben...
Des späteren werden sich beim mehrmaligen Reinhören aber klare komplexere Linien einen Weg durch die Vielschichtigkeit dieses Songs ebnen.

"Man Erg" hingegen, dessen ausdrucksstarke charismatischen Pianosolos im Vordergrund stehen und Hammill sehr eifrig bemüht die von Engel und Killer besuchte menschliche Seele beklagt, setzte einen Meilenstein in der Geschichte Van der Graaf Generator`s. "Man Erg" ist wahrscheinlich das feinste, ambitionierteste Stück ihrer Klageparolen und manifestierte spätestens ab dann Peter Hammill vielzitiert als "King of fear".

In jedem Falle war es dann "A plague of Lighthouse keepers", dem dritten und letzten Stück auf "Pawn hearts" zu verdanken, dass aufgrund der 23 minütigen Spiellänge und den darin krass zerstückelten harmonischen Passagen, das Album einen bewusst antikommerziellen Bogen einschlug, nachdem die Band ja zuvor "Man Erg" zum Besten gaben und sich VDGG somit geschickt aus den "eventuellen" Chartsplatzierungen herausschlichen. Nicht desto trotz bietet es aber ALLES, was zu seiner Zeit Van der Graaf Generator in vielerlei musikalischer Hinsicht ausmachten. "Still I`m waiting for my savior...", die erste Wortschlacht um Einsamkeit und verdorrte Seelen, erweckt hierbei nur den mildesten Eindruck... "A plague of lighthouse keepers" ist ein Bombaststück; Es vereinigt Himmel und Hölle in einem und während des Zuhörens eröffnet es die Pforten zu nachdenklichen, anregenden Minuten, die man (bzw. ich) nie wieder missen möchte.

Dazugesagt spielte Robert Fripp (King Crimson/Gitarre) als Gaststar eine sehr charmante Passage in "A plague of lighthouse keepers" ein - wenn man bedenkt, dass "Pawn hearts" ausschließlich von Percussion/Drums (Guy Evans), Akkustikgitarre/Bass(Hammill), Piano(Hugh Banton)und Saxophon/Flöte(David Jackson) bestimmt wurden, detonieren am Ende die elektrischen Gitarrenriffs vor einschlagender Wucht wie aufsplitterndes Glas und manövrieren den Song zum ultimativen Highlight dieses Albums!

Ich werde es nicht nur auf 13 Punkte beschränken, ich erweitere es um 2! 15 Punkte also für ein Album, das in keinem, in absolut keinem mit Panzerglas versehenden Plattensave dieser Welt fehlen darf...

15/15 Punkte
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Jersch online
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5935
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 15:13 Uhr  -  
hmc, tja, lieber Horst, doch doch, hier fehlt es! Hier steht leider gar keines von VdGG und Du kannst mir glauben, mein ganzes Herz und alles an Verstand was meine "Erbse" da oden noch hat, hab ich in diese Band "reinknieen" lassen!

Es hat alles nicht geholfen, PETER HAMMILL "zersingt" alles und das macht er immer und je länger die Scheiben gedauert haben, destso "ungnädiger" wurde ich mit Ihm!

Nun gut, was bei mir sich nicht einstellt, das haben hier andere Artisten an Hormonausschüttungen zu verkraften, wenn sie VdGG auflegen!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 16:52 Uhr  -  
Mein Liebling der Band und auch mein Einstieg ins Werk einer meiner absoluten Lieblingsbands.
nach unten nach oben
dan online
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6148
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 16:55 Uhr  -  
JERSCH: Wie heisst es hier immer, DA BIN ICH BEI DIR! VdGG und insbesondere P. HAMMILL'S "Gesang" haben auch mich immer nur abgetörnt!
„Die Rockmusik hat 1974 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist wissenschaftlich belegt!“(aus ner BBS-Kritik)
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12789
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 16:59 Uhr  -  
wer ist Maren Schindler??? Die Frau gefällt mir!

Neben H to HE für mich das VdGG-Werk. Ich kann Jerschs Hormonausschüttungen locker mit übernehmen.

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 19:26 Uhr  -  
Trurl, Dir gefallen viele Frauen, gelle.

Die Dame ist bekannt mit unserem Gastschreiber "TO" und hat die Rezi ihm damals zur Verfügung gestellt.


Jersch, ich mag seine Stimme auch nicht und da die Rezi nicht von mir persönlich stammt, bin ich raus aus der Nummer. :rocker:
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12789
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 19:29 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Trurl, Dir gefallen viele Frauen, gelle.

Die Dame ist bekannt mit unserem Gastschreiber "TO" und hat die Rezi ihm damals zur Verfügung gestellt.


nja, Frauen, die VdGG mögen sind sooooo selten :-) aber momentan bin ich ehe wieder in EMMA PEEL verknallt, seitdem sie auf ARTE wieder 60s Feeling aufkommen läßt.

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 19:35 Uhr  -  
Trurl, jaui, ein tolles Luder. (nehme ich an, bzw. hoffe ich)
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28322
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 19:59 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Trurl
aber momentan bin ich ehe wieder in EMMA PEEL verknallt, seitdem sie auf ARTE wieder 60s Feeling aufkommen läßt.

trurl


Trurl, das kann ich gut verstehen. Diana Rigg als Emma Peel ist aber auch eine Granate....... :lol:
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28322
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 20:03 Uhr  -  
Für mich haben Van Der Graaf Generator ein starkes Album herausgebracht: Aerosol Grey Machine. Von diesen bizarren Orgelklängen bin ich nach wie vor beeindruckt. Mit Abstrichen dann noch das Album "Still Life". Alles andere von VDGG ist dann nicht mehr so meine Welt.
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
YETI offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Free City
Alter:
Beiträge: 1864
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 12.03.2009 - 20:15 Uhr  -  
die Scheibe ist für mich ein Oberhammer wobei die Texte nur in Verbindung mit Hammils vokalen Theatralik ihre Magie erzielen.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 09.06.2010 - 23:28 Uhr  -  
hm, eigentlich wollte ich mit einem joke loslegen und erklären dass ich vdgg nicht leiden kann und dann sehen wer darauf reinfällt. aber, schätze dass mir das einige nicht abgekauft hätten, also sage ich:

VDGG sind ein wahrer koloss und ich liege ihnen zu füssen.

:oops: uups, war das jetzt ne lobhudelei??? :oops:
nach unten nach oben
freakCha offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  würzburg
Alter:
Beiträge: 1394
Dabei seit: 09 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 10.06.2010 - 00:25 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tango Düülman
hm, eigentlich wollte ich mit einem joke loslegen und erklären dass ich vdgg nicht leiden kann und dann sehen wer darauf reinfällt. aber, schätze dass mir das einige nicht abgekauft hätten, also sage ich:

VDGG sind ein wahrer koloss und ich liege ihnen zu füssen.

:oops: uups, war das jetzt ne lobhudelei??? :oops:



wahnsinn, muß ich damals übersehen haben, die rezension!!! für mich ist HAMMILL, vor allem mit VdGG der übermusiker überhaupt, da muß sogar CHRISTIAN VANDER hintenanstehen...

und meine große liebe (als ich 16 war bis zu dem moment, in dem ich meine erlöserin getroffen habe, also lockere 16 jahre) war eine damals 15-jährige, die die texte der THE LEAST WE CAN DO ebenso wie ich mitsingen konnte und PETERs weltschmerz mit mir teilen konnte....

und am wohlsten habe ich mich immer gefühlt, wenn ich an einem strahlenden sonnentag die düsteren VdGG-arien ganz laut aus dem fenster habe schallen lassen!!!!

bei MAN-ERG muß ich einfach niederknien.....

freakCha

http://www.youtube.com/watch?v=u4hlYPSbBAY&feature=related
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 10.06.2010 - 10:20 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Jersch
hmc, tja, lieber Horst, doch doch, hier fehlt es! Hier steht leider gar keines von VdGG und Du kannst mir glauben, mein ganzes Herz und alles an Verstand was meine "Erbse" da oden noch hat, hab ich in diese Band "reinknieen" lassen!

Es hat alles nicht geholfen, PETER HAMMILL "zersingt" alles und das macht er immer und je länger die Scheiben gedauert haben, destso "ungnädiger" wurde ich mit Ihm!

Nun gut, was bei mir sich nicht einstellt, das haben hier andere Artisten an Hormonausschüttungen zu verkraften, wenn sie VdGG auflegen!



:blaugrins:

mein guter jersch, langsam denke ich mir, das leben (oder der musikgott) ist etwas ungnädig mit dir, während alle um dich herum vdgg in höchsten tönen loben, bist du gezwungen auch weiterhin solche statements zu verfassen...


@ freakcharly
hammill ist auch für mich einer der allergrössten, absolute zustimmung.

bloss das mit dem sonnenschein... naja, ich bins inzwischen gewohnt, vdgg bei nacht zu hören, fast immer.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12789
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Van der Graaf Generator - Pawn Hearts  -  Gepostet: 10.06.2010 - 15:52 Uhr  -  
Zitat geschrieben von freakCha

und am wohlsten habe ich mich immer gefühlt, wenn ich an einem strahlenden sonnentag die düsteren VdGG-arien ganz laut aus dem fenster habe schallen lassen!!!!

bei MAN-ERG muß ich einfach niederknien.....



hihi, mach ich auch so, die ganzen VdGG und Hammillsachen liegen für den Sommer schon bereit. Nichts ist schöner, als "At the bottom of the sea.." bei strahlendem Sonnenschein zu hören

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 17:32