schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Link Davis - Big Mamou

C'est ci bon...

firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20859
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Link Davis - Big Mamou  -  Gepostet: 18.03.2009 - 08:46 Uhr  -  
Link Davis - Big Mamou

Diese neue Platte aus dem Hause Bear Family ist eine Veröffentlichung über einen Künstler aus dem Bereich der Cajun-Musik.
Cajun? Was ist denn das, bitteschön?

Daher ein kurzer Ausflug:

Im 18.Jahrhundert lebten in der kanadischen Provinz Acadie aus Frankreich eingewanderte Siedler. Im englischen Sprachgebrauch, der zu jener Zeit auch in Kanada ansässigen Briten, veränderte sich die Bezeichnung dieses Volksstammes nach und nach von Acadiens über Acadians zu der verballhornten Kurzform Cajuns.
Schon war ein Begriff geboren.
Nach dem Sieg der Engländer im Britisch-Französischen Bürgerkrieg flüchteten viele Franzosen nach Louisiana, damals noch unter französischem Gouvernement.
Nun Cajuns genannt, pflegten sie weitestgehend ungestört ihre Kultur und so auch ihre Musik.

Ursprünglich intonierte man die überlieferten Weisen nur auf Fiddles, oft von einer Triangel und als weiteres Rhythmusinstrument geschlagenen Löffeln begleitet.
Erst durch deutsche Einwanderer kam später das Akkordeon hinzu. Nach und nach, parallel zur technischen Entwicklung, wurden Gitarren, Bass und Schlagzeug hinzugenommen.

Hinzu kommt, dass sich die reichhaltige Musikszene Louisianas gegenseitig befruchtete und so verschiedene Ausprägungen der Cajun-Musik entstanden: Mal etwas mit Rock'n'Roll vermengt, dann ein Schuss Country (hierzu verweise ich auf einen der größten Hits des Genres - "Jambalaya", bekannt gemacht durch Hank Williams) und auch Blueseinflüsse blieben nicht aus, womit wir dann das Thema Zydeco mit vorwiegend farbigen Musikern aufgeschlagen hätten.

Doch hier geht es um Cajun-Musik und vor allem um Link Davis, der im Jahre 1914 geboren wurde und nach zwei Schlaganfällen schließlich im Jahre 1972 verstarb.
Diese Kollektion umfasst die Zeit von 1952- 1957, jene Zeit, in der er für die Plattenfirmen Okeh/Columbia und Starday seine Musik aufnahm.

Davis sang, spielte Fiddle und Saxofon.
Der Hit, der ihn bekannt machte, war 1953 "Big Mamou", mit dem diese Kollektion eröffnet wird. Zwischenzeitlich ist dieses ein Cajun-Standard geworden.

Solche traditionellen Stücke wie dieses im Walzerstil finden wir auf dieser CD neben schnellen sogenannten 'Two Steps' ("Big Cooney"), flotten 'Stomps', wenn z.B. nach dem Kellner gepfiffen wird (Hey, Garcon!) und Titeln im Rockabilly-Stil wie den treibenden "Grasshopper Rock".
Hier hätte Sam Phillips zuschlagen und Davis für Sun verpflichten müssen, er hätte gut in das damalige Bild gepasst.

Daneben gibt es ein feines Country-Stück mit wimmernder Steel ("Time Will Tell") und mit dem "Rice And Gravy Blues" frönt Davis dem Blues und zeigt, dass er in allen Sätteln seinem Anspruch gerecht wurde, nämlich jenem, einfach hochwertige und unterhaltende Musik zu produzieren, die sich bestens für Tanzveranstaltungen eignete.

Genau - Tanzmusik auf dem Boden von Folk und Country mit Rock'n'Roll im Schlepptau, das ist es, was hier wirklich zutrifft, und zuallererst - so geht es mir fast immer - ist das so rechte 'Gute-Laune-Musik'!
Auf den einzelnen Stücken wirkten insgesamt folgende Musiker mit:


Link Davis (vocals, fiddle, tenor saxophone)
Billy Buckner (guitar)
Ernest D.'Ernie' Hunter (fiddle)
Frank Juricek (steel guitar)
Benny Leaders (bass)
Clyde Brewer (piano, bass)
John Truman 'Tweedle-O' Williams (lead guitar)
Ernest 'Deacon' Evans (steel guitar)
Steve Hester (guitar)
Herb Remington (steel guitar)
Walter 'Buck' Hanson (bass)
Basil M. 'Rusty' Alfred (drums)
Ralph C.'Smitty'Smith (piano)
Cameron Hill (lead guitar)
Floyd Tillman (guitar)
Earl Douglas 'Doug' Hudson (drums)
Harold F. 'Hal' Harris (lead guitar)
Charles 'Doc' Lewis (piano)
Bill Kimbrough (drums)
Sidney Brown (accordion)
Wilbur 'Pee Wee" Maples (bass)
Ray Holder (drums)



Mit 34 Titeln und einer Spieldauer von 83:30(!) bekommt man hier viel geboten:



01:Big Mamou
02:Pretty Little Dedon
03 Lafayette Wedding
04:Rice And Gravy Blues
05:Chere Petite (Dear Little One)
06:Port Arthur
07:Lonely Heart
08:Time Will Tell
09:Mamou Waltz
10:Hey, Garcon!
11:Falling For You
12:Gumbo Ya-Ya (Everybody Talks At Once)
13:The Crawfish Crawl
14:You're Little But You're Cute
15:Mama Say No
16:You Show Up Missing
17:Everytime I Pass Your Door
18:Cajun Love
19:Kajalena
20:Va t'cacher (Go Hide Yourself)
21:Sixteen Chicks
22:Deep In The Heart Of A Fool
23:Don't Big Shot Me
24:Grasshopper Rock
25:Trucker From Tennessee
26:Bayou Buffalo
27:Would You Be Waiting
28:Slippin' And Slidin' Sometimes
29:Allons A Lafayette
30:Waltz Of The Jambalaya
31:Big Coonie (Two-Step)
32:Bayou Buffalo
33:Slippin' And Slidin' Sometimes
34:Big Coonie (Two-Step)


Cajunwolf
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6782
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Link Davis - Big Mamou  -  Gepostet: 18.03.2009 - 10:59 Uhr  -  
auch wenn es mir vielleicht zu speziell ist - einfach eine schöne und liebevolle Ausgrabung von Bearfamiliy und eine ebensolche Rezi von dir Fyrebird!
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.11.2017 - 22:58