Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 30.04.2009 - 18:49 Uhr  ·  #1
Aguaturbia wurden in den späten sechziger Jahren gegründet. Es war eine Reaktion der beginnenden chilenischen Rockszene auf den Einfluß der englischen und nordamerikanischen Bands. Aquaturbia spielen einen perfekten Heavy Rock, wobei sich das musikalische Spektrum zwischen den psychedelischen Klängen der Endsechziger und den progressiven Tönen der beginnenden Siebziger bewegt.

Ihr erstes Album im Januar 1970 schockierte dann auch mehr durch das Cover als durch die Musik. Die Mitglieder der Band ließen sich komplett nackt abbilden. Dieses Verhalten löste eine große Konversation in der sehr konservativen chilenischen Gesellschaft aus, die nach den strengen moralischen Gesetzen nach der katholischen Kirche lebte. Dieses Hippieverhalten wurde in keiner Weise toleriert.

Auf diesem ersten Album befinden sich zwei sehr schöne und gelungene Coverversionen:
Track 3 - Somebody To Love (Jefferson Airplane)
Track 7 - Crimson & Clover (Tommy James & The Shondells)
Eine exzellente Psycho-Gitarre ist auf Song 6 (Uno De Estos Dias) zu hören. Einfach traumhaft gespielt.

Im November 1970 kam dann das zweite Album mit einer gekreuzigten Denise auf dem Cover heraus. Das Bild erinnert an das Gemälde "Die Kreuzigung" von Salvadore Dali.

Auch hier sind zwei äußerst gelungene Coverversionen zu hören:
Track 10 - Heartbreaker (Grand Funk Railroad)
Track 13 - Well All Right (Blind Faith)
Das Können des Gitarristen, Carlos Corales, ist dann wieder auf dem Song "E.V.O.L" eingehend zu bewundern.

1973 wurde die Band dann etwas poppiger. Track 18 ist eine Coverversion des Hits von Daniel Boone "Beautiful Sunday". Später gründeten Denise und Carlos dann die Band "Panal".

Aguaturbia:
Denise - Primera Voz
Carlos Corales - Guitarras + voces
Ricardo Briones - Contrabajo
Willi Covada - Bateria + percusion

Aquaturbia - 1969
- Baby 3.00
- Erotica - 3.45
- Alguien Para Amar 2.58
- Ah ah ah ay 2.09
- Rollin and Tumblin 3.04
- Uno de estos dias 5.26
- Carmesi y trebol 7.00
- Eres tu 2.45


Volume 2 - 1970
- I wonder who 2.50
- Heartbreaker 4.25
- Blues On The West Side 6.14
- Waterfall 3.40
- Well All Right 3.42
- Jailhouse Rock 2.40
- E.V.O.L. 8.40
- Aguaturbia 2.20

Bonus Track - 1973
- El Hombre de la guitarra 3.29
- Hermoso domingo 3.27

Flaco - 1973
Bajo el arbol de mi casa 3.27



Hörprobe:

"Carmesi Y Trebol" (Crimson & Clover)
https://www.youtube.com/watch?v=6vP1Bafi5w0
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 30.04.2009 - 19:30 Uhr  ·  #2
Die Same gefällt mir recht gut, die Zweite kenne ich noch nicht. Die Coverversionen sind nett.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7039
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 07:41 Uhr  ·  #3
Licht und Schatten nah beieinander aber wie schon von Tom Cody geschrieben: einige sehr gelungene Covers, netter Gesang und streckenweise eine tolle Gitarre.
Für mich kein "Muss" aber eine schöne Ergänzung der Sammlung.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 05.05.2009 - 10:24 Uhr  ·  #4
für mich war die Aguaturbia der einstieg in die faszinierende und aufregende welt des südamerikanischen rock'n'rolls in seinen spiel-
arten wie psychedelia, blues rock, garage und progressive. zuerst
besaß ich nur eine auf band überspielte version, denn originalvinyl
war damals nicht zu kriegen.

man traute damals den südamerikanern nicht viel zu, dachte wohl, daß
sie bestenfalls samba und tango drauf hätten, und vielleicht noch das
zehntausendmal kopierte 'El Condor Pasa'; aber Aguaturbia und erst
recht die damit losgetretene welle von folgebands belehrten uns eines
besseren.

daß sie als chilenische antwort auf Jefferson Airplane verkauft wurden,
mag etwas vermessen sein, aber wenn man die politischen und sozialen
umstände ihrer zeit revue passieren läßt, dann waren sie schon eine
sehr interessante truppe, die nur leider viel zu wenig eigene ideen
einbrachten (vielleicht auch deshalb, weil südamerikanische plattenfirmen
damals viele bands zum abspielen von covers zwangen). es sind auf
beiden lps nämlich nur wenige eigene stücke enthalten un die sind
allesamt besser als die bereits hinlänglich bekannten und von den
originalinterpreten besser eingespielten urversionen.
Crimson & Clover, Rolling & Tumblin', Heartbreaker, Somebody To Love
oder Blues On The Westside usw.,
das erscheint uns heute ganz nett, aber nicht unbedingt weltbewegend.

aber wie gesagt; es war wohl in Chile nicht leicht, eigenständigen rock
zu machen.


irgendwann tat ich bei einem spanischen spezialversand für südamerika-
psychedelia die cds auf, für teures geld, und war so begeistert, daß ich
mit anderen bands aus der region weitermachte, die Aguaturbia noch
einmal deutlich übertrafen, weil sie origineller und ausgeprägter waren.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 05.01.2010 - 21:43 Uhr  ·  #5
@Badger, stimmt. Die politischen und sozialen Verhältnisse zu dieser Zeit in Chile waren sicherlich nicht ideal für progressive Musik. 1973 der Militärputsch durch Pinochet; der Tod von Salvador Allende.

Zu dieser Thematik gibt es im übrigen auch eine Vertonung aus deutschen Landen:
Floh De Cologne "Mumien".
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 06.01.2010 - 10:50 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Tom Cody
@Badger, stimmt. Die politischen und sozialen Verhältnisse zu dieser Zeit in Chile waren sicherlich nicht ideal für progressive Musik. 1973 der Militärputsch durch Pinochet; der Tod von Salvador Allende.



alle südamerikanischen bands hatten große probleme mit ihren
jeweiligen faschistischen militär-jungtas und todesschwadronen
und deshalb ist es um so erstaunlicher, daß es überall ganz hervorra-
gende musik gab. die bands nahmen meistens zwischen den
militärputschen auf und gingen dann anschließend nach Spanien (obwohl
auch dort damals mit Franco noch ein faschist an der macht war) oder
in die USA.

man muß auch noch beachten, daß nur ein minimalster prozentsatz der
bevölkerung (nämlich nur jungs aus der oberschicht, deren väter oftmals
selbst nazis waren) überhaupt die finanziellen möglichkeiten hatte,
instrumente zu kaufen und plattenaufnahmen zu bezahlen.

da ist es für mich umso erstaunlicher, daß vom Beat und Garage Rock
über Psychedelia und Blues Rock bis hin zu Progressivem und Symphonic Rock;
so etwa 1965 - 1973, von allem eine reichhaltige auswahl gab.

wenn dich das thema interessiert, dann empfehle ich die 3.
überarbeitete auflage von
Dreams, Fantasies & Nightmares (Borderline 2007),
die jetzt (neben Kanada, Australien und Süd Afrika) auch einen
ausführlichen teil zu Südamerika beinhaltet (darunter natürlich auch
Aguaturbia).

noch besser, aber heute nicht mehr leicht zu bekommen, ist
The Magic Land (1998 vom argentinier Marcelo Camerlo
herausgegeben)
in dem allerdings nur Argentinien und Uruguay behandelt werden.

man schlackert im wahrsten sinne mit den ohren, wenn man erfährt,
welch sensationelle Klänge selbst im kleinen Uruguay eingespielt wurden;
ich glaub ich hab mindestens 20 Uruguayer aus jener zeit und etwa
das 3 - 4-fache an argentiniern.
z.b. die beste Genesis von allen, kommt aus Uruguay, hat
echte, ursprüngliche psychedelia gemacht.
auch die südamerikanischen Stones (Los Mockers) oder Beatles
(Shakers) kommen vom Rio De La Plata

aber auch die Peruaner, Kolumbianer, Brasilianer, usw. haben tolle
sachen ein gespielt.
und um wieder zum ausgangspunkt zu kommen: in Chile gab es zwar
nicht soviel, wie in anderen ländern (dank Pinochet), aber 10 wirkliche
hämmer (darunter beide Aguaturbia) werden doch zusammenkommen.

z.b. Vidrios Quebrados, die auf ihrer einzigen lp einen der absoluten
psychedelic-klassiker hinlegten und das schon 1967, also in reinster
form.

aber warum erzähle ich dir das alles; womöglich besitzt du all diese
bücher und scheiben schon längst.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 06.01.2010 - 11:42 Uhr  ·  #7
Mir lagen darüber keine Informationen vor. :daumen:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 06.01.2010 - 17:22 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badger

aber warum erzähle ich dir das alles; womöglich besitzt du all diese
bücher und scheiben schon längst.


Keineswegs! Es stehen weder Bücher, noch viele Scheiben im Schrank. Deshalb bin ich Dir für Dein ausführliches Posting mit den Quellenangaben sogar sehr dankbar. :daumen:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 25.01.2012 - 19:14 Uhr  ·  #9
Auch schon wieder 2 Jahre her..... :shock:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 25.01.2012 - 19:39 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Tom Cody
Auch schon wieder 2 Jahre her..... :shock:


In der Zwischenzeit habe ich dann Deinem "Psychedelic Underground" gelauscht und mir die Complete Tracks zugelegt. Das ist meine Musik!
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 27.04.2015 - 19:48 Uhr  ·  #11
....und zack, da ist es wieder..... :)

Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 67
Beiträge: 1279
Dabei seit: 07 / 2013
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 30.04.2015 - 13:27 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von Tom Cody

....und zack, da ist es wieder..... :)




...warte noch auf meine Expl. auf Vinyl. Sollen Mitte Mai bei mir sein .

:)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 30.05.2015 - 10:16 Uhr  ·  #13
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Aguaturbia (Chile) - Complete Tracks

 · 
Gepostet: 19.11.2017 - 21:57 Uhr  ·  #14
Mal hoch damit....
...lief doch erst im Brezel! <_<
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.