Icecross

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 64
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21384
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Icecross

 · 
Gepostet: 08.07.2009 - 14:11 Uhr  ·  #1
Hier einige Zeilen aus unserem alten Forum. Ich möchte nach und nach lohnenswerte Postings hier neu einbauen. Den Verfasser gebe ich immer an.

Badger schrieb:

Icecross

Icecross, welch besseren namen könnte man für eine isländische hard rock band mit dunklen tendenzen wählen. Pate standen Black Sabbath, Black Widdow, Satanismus, Nordischer Mystizismus; eben alles genrezugehörige.

Die Band gründete sich 1972 in Reykjavik (wo sonst) und es heißt, daß so legendäre bands wie Andrew und Hljomar die mitglieder für Icecross stellten.
es sangen und spielten:
Axel P. J. Einarsson - lead gitarre, vocals; B. Omar Oskarsson - bass, vocals und Asgeir Oskarsson - drums, percussion.

alle stücke sind originale und werden von schneidender lead gitarre und meist krachenden drums bestimmt.
Titel wie Scared oder Nigthmare verraten, wohin die textlichen inhalte führen, 'Somebody Is Behind Me And It Scares Me Sooooo'...,

klar doch, daß kann man nachfühlen. die musik dazu ist passend, die drums rollen erbarmungslos, die gitarre schreit an dir vorbei, alles ist kalt, bedrohlich, unbequem in der anlage; und doch kann man sich der überwältigenden kraft nicht entziehen, diese bedrohung übt eine faszination aus, da greifen knochenfinger nach dem hörer. 1999, so singen sie im jahre 1972,
ist das jahr in dem sie deinen körper ersetzen werden, du wirst ihn nicht mehr brauchen... okay, die prognose ist etwas danebengegangen, aber die stimmung ist nun mal erzeugt.

Mit Wandering Around leisten sie sich sogar einen richtigen kleinen Rock'n'Roll mit Chuck Berry Prägung, daß muß wohl zwischendrin auch sein, damit sie zum nächsten manischen schlag ausholen können.
Nur ein Stück, A Sad Man's Story, repräsentiert die vom hörer wohl eher erwartete nordische Melancholie; hier gibts auch mal ein bißchen akkustikgitarre; auch dieses stück fügt sich passend ein ins puzzle; hier gehört alles zu einer einheit.

in ihrem unter fans wohl bekanntesten track 'Jesus Freaks' rechnen sie noch mit der damaligen modeerscheinung ab. natürlich haben Icecross mit religion nichts am hute und die erklärung ist auch logisch
'They Believe In Jesus, We Believe In US!'.

für religiöse dummheit hatten Icecross nichts übrig (sie nahmen ansonsten weder sich noch ihre musik zu ernst) und sie wären wohl auch nicht zu feige gewesen, den heutigen muslimfaschisten ein paar passende worte auf dem weg in die hölle mitzugeben...

aber dafür müßte es diese band heute noch geben; doch island ist ein kleines land, man konnte mit der rock-musik nicht überleben.
nach einer lp war schluß und man empfahl sich zu neuen gruppierungen, um andere götter vom sockel zu stoßen.

eine platte ohne jegliche schwachpunkte, die seit jahrzehnten ganz oben auf der liste der genreinteressierten steht und die in geheiligten DM-Zeiten auch schon mal für eine vierstellige summe gehandelt wurde.

bei Amazon & Konsorten ist sie derzeit für unter €7.00 zu haben; der preis kommt fast einer beleidigung der musiker gleich.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 37457
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 21.10.2011 - 17:03 Uhr  ·  #2
Klasse Album! Hat hier auch seinen Platz gefunden!
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 66
Beiträge: 3089
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 21.10.2011 - 20:29 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Tom Cody
Klasse Album! Hat hier auch seinen Platz gefunden!


ist für mich nach wie vor ein absoluter klassiker und würde immer noch
zu den platten für die einsame insel (= Island) gehören.
welch eine dichte atmospäre hier geschaffen wird...
dunkel, dämonisch, dröhnend, aber trotzdem nie ganz ernsthaft.

gerade in diesen tagen lese ich wieder ein Haldor Laxness-buch nach dem
anderen und mir drängt sich dabei der vergleich auf, daß Icecross
quasi die Hard-Rock-Version von Laxness sind.

(wer noch nie 'Fischkonzert' gelesen hat, sollte das sofort nachholen und
dazu oder danach Icecross auflegen).
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 37457
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 28.03.2013 - 18:33 Uhr  ·  #4
Habe auch ein nettes Bild bei amazon hierzu gefunden:

DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 66
Beiträge: 3089
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 28.03.2013 - 21:21 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Tom Cody

Habe auch ein nettes Bild bei amazon hierzu gefunden:




leider eine scheibe, die schon wieder in der versenkung verschwunden ist, obwohl die darauf
enthaltenen klänge vom exquisitesten sind, die in diesem genre je eingespielt wurden.
auch die von mir im review erwähnten Andrew oder Hljlomar kommen da nicht dran.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 64
Beiträge: 37457
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 13.03.2019 - 21:33 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von badger

leider eine scheibe, die schon wieder in der versenkung verschwunden ist, obwohl die darauf
enthaltenen klänge vom exquisitesten sind, die in diesem genre je eingespielt wurden.
auch die von mir im review erwähnten Andrew oder Hljlomar kommen da nicht dran.

Also, hoch damit! ^_^
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Paderborn(woanders lohnt sich nicht)
Alter: 60
Beiträge: 6896
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Icecross

 · 
Gepostet: 15.03.2019 - 21:34 Uhr  ·  #7
Danke für die Erinnerung. Habe ich auf meinem Memo der in den nächsten Tag zu hörenden Scheibletten extra dick vermerkt. Jetzt muss ich nur noch die CD finden!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.