Amon Düül II - Phallus Dei

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 20:40 Uhr  ·  #1
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 21:07 Uhr  ·  #2
:jau: Der "Underground-Klassiker" schlechthin, für mich konkurrenzlos!
Alle gesellschaftlichen, künstlerischen und politischen Barrieren mussten eingerissen werden und mit Phallus Dei gelang das mit einem Album.
Aber die musikalischen Großtaten kamen erst noch!
:hutab:
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6450
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 21:48 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von YETI
:jau: Der "Underground-Klassiker" schlechthin, für mich konkurrenzlos!
Alle gesellschaftlichen, künstlerischen und politischen Barrieren mussten eingerissen werden und mit Phallus Dei gelang das mit einem Album.
Aber die musikalischen Großtaten kamen erst noch! :hutab:


Genau - nämlich mit WOLF CITY! :roll:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32354
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 21:54 Uhr  ·  #4
Für mich ein gutes Album - aber ohne Kultstatus! "Kanaan", diesen Song mag ich sehr. Dieses Lied höre ich auch sehr oft.

Michi, gute Rezi. :daumen:
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13825
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 21:54 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von dan
Zitat geschrieben von YETI
:jau: Der "Underground-Klassiker" schlechthin, für mich konkurrenzlos!
Alle gesellschaftlichen, künstlerischen und politischen Barrieren mussten eingerissen werden und mit Phallus Dei gelang das mit einem Album.
Aber die musikalischen Großtaten kamen erst noch! :hutab:


Genau - nämlich mit WOLF CITY! :roll:


nöm, vorher schon mit YETI, wobei ich frage, wo bei denen der Sturm auf das politische Sytem war? Die Band wqar viel zu sehr mit internen Grabenkriegen beschäftigt.

trurl
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 22:57 Uhr  ·  #6
Das ganze Erscheinungsbild dieser Band war Ausdruck politischer Agitation.
Auch wenn keine Botschaften wie z.B. bei Floh de Colone verkündet wurden ist bei Phallus Dei sofort erkennbar auf welcher politischen Seite man stand.
Es gibt ein spannendes Buch über Düül:
Titel: "Tanz der Lemminge" Anfänge deutscher Rockmusik in der Protestbewegung der 60er und 70er Jahre. Geschrieben von Ingeborg Schober.
Viele hier werden es allerdings auch schon kennen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 22:59 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von YETI

Es gibt ein spannendes Buch über Düül:
Titel: "Tanz der Lemminge" Anfänge deutscher Rockmusik in der Protestbewegung der 60er und 70er Jahre. Geschrieben von Ingeborg Schober.


http://www.musikzirkus.eu/view…z+lemminge
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13825
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 23:10 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von YETI
Das ganze Erscheinungsbild dieser Band war Ausdruck politischer Agitation.
Auch wenn keine Botschaften wie z.B. bei Floh de Colone verkündet wurden ist bei Phallus Dei sofort erkennbar auf welcher politischen Seite man stand.
Es gibt ein spannendes Buch über Düül:
Titel: "Tanz der Lemminge" Anfänge deutscher Rockmusik in der Protestbewegung der 60er und 70er Jahre. Geschrieben von Ingeborg Schober.
Viele hier werden es allerdings auch schon kennen.


yep, habe aber nicht so in Erinnerung, dass da die Düül als arg politisch zitiert werden, damals wurde doch jede Äußerung gleich als Agitation interpretiert, auch wenn es nur heisse Luft war :-)

trurl
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 23:49 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Trurl
Zitat geschrieben von YETI
Das ganze Erscheinungsbild dieser Band war Ausdruck politischer Agitation.
Auch wenn keine Botschaften wie z.B. bei Floh de Colone verkündet wurden ist bei Phallus Dei sofort erkennbar auf welcher politischen Seite man stand.
Es gibt ein spannendes Buch über Düül:
Titel: "Tanz der Lemminge" Anfänge deutscher Rockmusik in der Protestbewegung der 60er und 70er Jahre. Geschrieben von Ingeborg Schober.
Viele hier werden es allerdings auch schon kennen.


yep, habe aber nicht so in Erinnerung, dass da die Düül als arg politisch zitiert werden, damals wurde doch jede Äußerung gleich als Agitation interpretiert, auch wenn es nur heisse Luft war :-)

trurl



klar, da war viel Dillentantismus und Naivität im Spiel trotzdem meine ich, dass jede Menge politisches Bewusstsein provoziert wurde -auch nonverbal.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

die Düüls und Krautrock?

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 01:24 Uhr  ·  #10
Lieber Michi.....

Dein Engagement für Amon-Düül-II ist schlichtweg bewundernswert, einfach, weil Du in relativ jungen Jahren, die Genialität dieser Band... naja, genial, sagen wir lieber Kreativität gut erfasst hast.

Aber John Weinzierl würde den Ausdruck "Krautrock" schlichtweg ablehnen, und hasst ihn wie die Pest. Schlichtweg weil es die Erfindung eines englischen Journalisten war, bzw. der eines deutschen Produzenten, und der entsprechenden Plattenfirma.

John Weinzierl wörtlich.... " wir haben nie Krautrock gemacht, wir hätten unsere Musik noch nicht mal als Rock bezeichnet worden.... Psychadelik wäre vielleicht zutreffend gewesen..... aber heute spielen wir ganz anders"

Im Oktober/November kommt übrigens eine neue CD mit der fast kompletten Urbesetzung heraus..... und es folgt eine entsprechende Tournee!

mit phalladeischen Grüßen

Pega
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 10:40 Uhr  ·  #11
Danke für die Blumen. Mir war es ledeglich ein Anliegen, dieses wichtige, hier noch nicht besprochene Album vorzustellen. Ich sehe es weniger als Engagement für die Band. Ich hoffe mal, dass sie mich jetzt nicht verklagen, weil ich sie in Verbindung mit "Krautrock" gebracht habe. :oops:

Das hier ist wirklich harter Stoff:

http://www.musikzirkus.eu/viewtopic.php?t=4552&highlight=

Ich war schockiert, als ich damals neu ins Forum kam und das mitbekommen habe. Kuze Zeit vorher habe ich die Truppe in München live erlebt, beim Konzert in Gedenken an Peter Leopold.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 13:23 Uhr  ·  #12
als ich in michis alter war, hatte ich die Düüls zwar schon live gesehen und
bei meinen freunden die o.a. Phallus Dei gehört, weigerte mich aber ganz
standhaft, diese scheibe gebührend zu würdigen.

die waren mir etwas zu übertrieben abgefahren. damals.

heute sind die ersten 3 Düül-scheiben für mich innovative klassiker; musikalisch experimentell und suchend (und dann auch findend).

hier stehend noch eine reihe anderer guter düül-scheiben, aber mit
Phallus Dei zeigten sie wege in die zukunft auf.

Prima rezi, michi, wie eigentlich immer.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 14:53 Uhr  ·  #13
Lieber Badger....

Dein Beitrag zu Düüls "Phallus Dei" hat mir sehr gut gefallen, und mir absolut aus dem Bauch, den Ohren und der Seele gesprochen.

Jahrgangsmäßig sind wir ja nicht allzuweit auseinander..... aber genau diese Erkenntnis, daß man die Kreativität, die hauptsächlich in der Überwindung harmonischer, und kompositorischen Grenzen bestand, macht die "Phallus Dei", die "Yeti" und "Tanz der Lemminge" in der jetzigen Gegenwart absolut genial.

Es ist wunderschön, dieses 35 Jahre später auch von jüngeren, wie damaligen Zeitgenossen ganz aktuell lesen zu dürfen.
Und genau dieser Umstand, gibt eben den "Ur-Düüls" den Mut wieder aktiv zu werden.

Man darf also gespannt sein, was sich da tut..... Karrer, Weinzier und Knaup vertragen sich jedenfalls, und das war die Voraussetzung.

Ich denke, sie sind sich nicht nur ihrer historischen, sondern auch dem aktuellem Bedürfnis nach Musik in neuem Gewand bewusst geworden.

Und ich kann Dir sagen.... dem Chris Karrer, dem John Weinzierl, der Renate dem Daniel Fichelscher juckt es ordentlich in den Fingern.

Wie gesagt..... man darf gespannt sein!

Pega-OA
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 15:40 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Pegasus-52

...Und genau dieser Umstand, gibt eben den "Ur-Düüls" den Mut wieder aktiv zu werden.

Man darf also gespannt sein, was sich da tut..... Karrer, Weinzier und Knaup vertragen sich jedenfalls, und das war die Voraussetzung.

Und ich kann Dir sagen.... dem Chris Karrer, dem John Weinzierl, der Renate dem Daniel Fichelscher juckt es ordentlich in den Fingern.

Wie gesagt..... man darf gespannt sein!

Pega-OA


hallo pega-oa,
ich dachte, die wären sogar immer noch zusammen. hab sie vor ca. 3 oder 4 jahren noch beim krautrockfestival in der harmonie gesehen;
natürlich, es war nicht mehr die revolutionäre aufbruchstimmung der
frühen jahre da, aber mir hats trotzdem gefallen (und den anderen
anwesenden auch).

noch ein bißchen TRIVIA:
es gab damals eine werbung von Afri-Cola; irgendwas total psychedelisch
abgefahrenes mit sehr schrägen klängen und akteuren in wildem afro-
look; 'alles ist in afri-cola'; und jedes mal, wenn ich den spot sah oder selbst heute noch sehe, dachte ich instinktiv an Amon Düül; bzw. jedesmal wenn ich die alten Düüls auflege, läuft vor dem inneren auge
dieser spot ab: Op Art, Pop Art, Alles Ist In Amon Düül.

wer erinnert sich an den spot?
ist meine assoziation nachvollziehbar?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 16:20 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von badger
als ich in michis alter war, hatte ich die Düüls zwar schon live gesehen und
bei meinen freunden die o.a. Phallus Dei gehört, weigerte mich aber ganz
standhaft, diese scheibe gebührend zu würdigen.

die waren mir etwas zu übertrieben abgefahren. damals.



Es müsste so Anfang 2007 gewesen sein, als ich mir dieses Album blind gekauft habe und sofort über alle Maßen begeistert war. Welch ein Glücksfall dann, als wenige Zeit später, am Ostersamstag meine Tante aus München zu Besuch war, die mir von dort immer das Szenemagazin "in München" mitgbringt. Beim Durchblättern bekam ich auf einmal funkelnde Augen, als ich las, das die Truppe an jenem Abend im Atomic Cafe in München auftritt, was nicht großartig promotet wurde, da ich es sonst bestimmt andersweitig erfahren hätte. Sofort ins Auto gestigen, zu einem Kumpel gefahren, den ich dann mitgeschleift habe. Zu diesem Zeitpunkt kannte ich nur dieses Album, wodurch ich bei dem wirklich tollen Konzert nur "Kanaan" kannte. Der Club war proppenvoll, eine Superstimmung die die Band in berauschender Spiellaune. Natürlich hätte ich gerne das Titelstück gehört, wozu ich mich auch lautstark geäußert habe, aber nachdem Frau Krötenschwanz als letzte Zugabe ein Accapella Stück gesungen hatte, war dieses unvergessliche Konzerterlebnis leider zu Ende. Wahnsinnig scharf auch, wie sie sich auch auf der Bühne bewegte, ich hätte sie wirklich liebend gerne mit nach Hause genommen. :lol: Als Trostpflaster habe ich mir dann noch ein T-Shirt gekauft und kurze Zeit später wanderten auch die für mich ebenfalls unverzichtbaren "Yeti" und "Tanz der Lemminge" ins Regal. :8)
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Amon Düül II - Phallus Dei

 · 
Gepostet: 18.07.2009 - 21:28 Uhr  ·  #16
@ to Badger.....

Was den angefragten Werbespot für "Afri-Cola" betrifft....

der stammt von dem Fotografen Charles Paul Wilp (geb. 1932 in Witten), später Schüler von Man Ray in New York ....!!!!!

Der Afri Spot..... mit dem berühmten Slogan....

"SUPER-SEXY-MINI-FLOWER- POP-UP COLA ..... alles ist in Afri Cola"

entstand 1968!!!!

Interessanterweise waren die Damen hinter der vereisten Glasscheibe so illustre Damen wie Marianne Faithfull, Amanda Lear, Donna Summer und Marsha Hunt.

auch wenn das nicht mit Amon-Düül zu tun hat, hoffe ich, damit gedient zu haben.

Pega/OA
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.