schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert

die neuen CDS / DVD

Guestuser
 
Avatar
Betreff: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 10.09.2006 - 12:00 Uhr  -  
Als sich die Prunes 2001 überraschend zurückmeldeten, waren die tragenden Bandmitglieder und Songschreiber aus den Anfangstagen wieder mit dabei;

James Lowe - vocals, guitar, harmonica,
Mark Tulin - bass guitar;
Ken Williams - lead guitar,

unterstützt durch:
Joe Dooley - drums, Mark Moulin -rhythm guitar und James' Sohn Cameron Lowe - keyboards.
Zusätzlich half das ex-Moby Grape Mitglied Pete Lewis an den Gitarren aus.

Der erste große Auftritt beim Vintage Gear Expo & Music Festival, Riverside verlief so erfolgreich, daß man sich entschloß, eine CD nachzuschieben.

Das auf dem bandeigenen erschienene Artifact war aber von vorneherein limitiert und nur als Sammlerstück gedacht.
15 Stücke gibt es und die Überraschung gleich vorweg, die Prunes langen darauf noch um einiges psychedelischer, als zu ihrer besten Zeit; verzerrte Gitarren (und zwar jede Menge davon), wabernde
Keyboards, lange Intros, dichte Rhythmen und die leicht überdreht nörgelnde Stimme von James prägen diese 65 Minuten.
Mit Lost Dream geht es los, als seien die (20 Jahre jüngeren) Fuzztones diesmal der Ideenegeber gewesen, was übrigens gut möglich wäre, denn: Rudi Potrudi gehörte zu den großen Unterstützern der Prunes-Reunion. Ob man das viel zu oft gecoverte 7 & 7 Is hier nocheimal verbraten mußte, sei dahingestellt (es ist recht nett gespielt), aber schon mit einer quasi-Fortsetzung ihres größten Hits,
The Dream I Had Last Night hebt man wieder in die Fuzz-Sphären ab. Garagenhaften Einflüsse im Sinne der 60s findet man wenig (Bullet Through The Backseat), selbst hier aber entsteht durch den
Einsatz moderner Keyboards und digitaler Instrumente ein sehr jetztzeitiger Sound.
Immer wieder
geht man den Zeitlupengang (Phone Won't Ring) mit langanhaltenden Gitarrennoten, zwecks Erzeugung einer intensiv verfremdeten Atmosphäre, kann jedoch auch immer noch losrocken (All About Wires).
Unterm Strich Artifact als das bis dato psychedelischste Werk der Prunes zu bezeichnen.

Drei Jahre später wurden sie mit California (PruneTwang 2004) sogar noch eine Spur deutlicher.
Auf 13 Stücken (58 Minuten) lassen sie sich mit gebührender Entrücktheit aus zum Thema 'so spielt man zeitgemäße Psychedelia'. Auch hier wieder viel, sehr viel Gitarre in den üblichen fuzz und verzerrten Varianten, auch mit jeder Menge schräger Keyboards (leider auch manchmal mit Synthies) und erneut mit dieser völlig abgefahrenen Stimme James Lowes. Der ebenfalls sehr abgefahrene Pete Lewis gehört jetzt zum
festen Ensemble.

Gleich mit Sideshow Charade wird der erste Trip eingeworden,
49 Songs ist dann eine von psychedelischen Refrain-Chören unterstützte Perle, wie man sie von Plasticland erwarten würde.
Soll heißen, die Prunes haben all jene Einflüsse ab der Mid-80er aufgenommen und IHR Ding draus gemacht. Jeder Song ist noch etwas intensiver als das Pendant auf Artifact es gewesen wäre, ist auch intensiver, als die Neo-Gragen und Neo-Psych Vorbilder es hinbekommen hätten; wieder wechseln sich Zeitlupensongs (Ocean Blue) mit guten Rockern (I Never Knew What You Wanted, I'll Drag You Home) ab.
Es gibt hier keine schwache Stelle, nicht mal eine einzige. California ist der perfekte neuzeitliche Trip.

Man hätte die Prunes in diesem Stadium unbedingt live erleben müssen, aber sie spielten nur ganz wenige Konzerte hier in Europa (darunter im legendären Paradiso, Amsterdam).
Für alle, die nicht dabeisein konnten, hinterließen sie eine DVD mit Konzertausschnitten, Interviews und Hintergrundinformationen.
Rewired (Snapper, 2003) mischt Songs der Frühphase mit Stücken von Artifact und ist ein schier unglaublicher Trip geworden. Natürlich gestattet ihnen die digitale Technik, hier allerlei psychedelische Effekte einzubauen; es gibt sehr viel Farbe, das Bühnenbild ist super, der Klang kann nicht mehr verbessert werden, es stimmt alles.

Tracklisting:
01 Lost Dream 02 You Never Had It Better 03 The Great Banana Hoax
04 Ain't It Hard 05 I Had Too Much to Dream (Last Night)
06 I Happen To Love You! Got My Mojo Workin' 07 Little Olive
08 Long Days Flight (Till Tomorrow) 09 Devil's Candy
10 Bullet Thru The Backseat 11 Hideaway 12 Castaway
13 Get Me To The World On Time

Während beide cds mittlerweile gestrichen sind und laut Angaben der Band eine Neuauflage nicht geplant ist, kann man die DVD immer noch leicht bei Amazon einkaufen (und sollte es als Fan der Band unbedingt
tun).

Ob die Prunes an einem neuen Werk arbeiten, ist derzeit noch strittig, daß Prolem ist natürlich, daß man
im fortgeschrittenen Alter noch viele Dinge plant, aber nicht immer die Kraft zur Umsetzung hat. Wir werden
uns gedulden müssen.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 05.10.2006 - 21:33 Uhr  -  
Nie etwas von der Band gehört, wo hast Du die Jungs aufgetan?
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 05.10.2006 - 22:35 Uhr  -  
I had too much to dream last night. 60ies Psych-Klassiker. Nie gehört davon HMC ?

Ich mag ihr Mass in F Minor Album.

Jerry
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 05.10.2006 - 23:18 Uhr  -  
@hmc,
wie soll ich's sagen, außer das die Prunes mit ihren ersten beiden alben zu DEN garagen-psych bands der 60er überhaupt gehörten, zusammen
z.b. mit bands wie den Seeds, 13th Floor Elevators, Music Machine oder
Chocolate Watch Band.

die dritte, nämlich Mass In F-Minor, hat aber mit der band überhaupt nichts mehr zu tun (tut mir leid, lieber Jerry), sondern wurde von damaligen produzenten Dave Hasssinger mit einer angemieteten crew eingespielt. es war keinesfalls die art von musik, die die Prunes unter ihrem Namen veröffentlichen wollten, sie hatten mit religion und klassischer musik wirklich nichts am hut. auch spätere alben, wie z.b. das soeben wiederveröffentlichte Release Of An Oath hatte nichts mehr mit der Originalband zu tun; war natürlich auch nicht mehr psychedelisch.

die heutigen, moderner klingenden cds, dürften dir eher zusagen und die
besprochene live-dvd ist wirklich eine offenbarung zu dem, was mid-50er
heute noch musikalisch zu leisten vermögen.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 05.10.2006 - 23:30 Uhr  -  
@Badger: Weiß ich, gefällt mir aber trotzdem.

Jerry
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20844
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 06.10.2006 - 09:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Nie etwas von der Band gehört, wo hast Du die Jungs aufgetan?


Lies im Forum! :wink:

http://www.musikzirkus.eu/viewtopic.php?t=587

Wolfgang
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28286
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 12.08.2014 - 17:15 Uhr  -  
"I Had Too Much To Dream", ein wahrer Psych- Klassiker! Kenne das Lied vom Musikexpresssampler her. Habe mich allerdings nicht weiter mit der Band beschäftigt. Offenbar ein Fehler....
Danke für diese schöne Vorstellung! :r: Hier kommt alles mal wieder ans Tageslicht! :lol:

@Badger

Jürgen, sind diese interessanten Zeilen von Dir? Genre und Schreibstil könnten passen, aber ich bin mir nicht sicher. ^_^
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2288
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 12.08.2014 - 21:12 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tom Cody

"I Had Too Much To Dream", ein wahrer Psych- Klassiker! Kenne das Lied vom Musikexpresssampler her. Habe mich allerdings nicht weiter mit der Band beschäfall kommt alles mal wieder ans Tageslicht! :lol:

@Badger

Jürgen, sind diese interessanten Zeilen von Dir? Genre und Schreibstil könnten passen, aber ich bin mir nicht sicher. ^_^


ja, das ist von mir und ich denke, ich sollte den beitrag wieder unter meinen namen zurückkopieren.

mich wundert, daß die Prunes bisher noch nicht in deiner sammlung sind, wo du doch so viele
teile besitzt, die hundertmal seltener sind.
ich würde dir empfehlen, mit den beiden ersten cds einzusteigen und 'Release Of An Oath' oder
'Mass In E-Minor' wegzulassen.
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 13.08.2014 - 08:31 Uhr  -  
für einige Edelfans :D
AIN'T IT HARD als Hörprobe:
https://www.youtube.com/watch?v=-8zAPeM00ag

danke fürs vor holen aus dem Archiv.
rockige Grüße Sunny
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.08.2014 - 08:32 Uhr von sunny.
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 63
Beiträge: 2288
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 13.08.2014 - 10:51 Uhr  -  
die aktualisierte version steht wieder unter der richtigen user-id;
beitrag kann deshalb hier gelöscht werden!
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28286
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 13.08.2014 - 20:48 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badger

die aktualisierte version steht wieder unter der richtigen user-id;
beitrag kann deshalb hier gelöscht werden!


Hmh, vielleicht können die Techniker die Antworten in den neuen Thread einstellen. Ich fände es schade, wenn die Postings aus den früheren Jahren alle wegfallen würden. 8)
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
nobbygard offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Schleswig-Holstein
Alter: 68
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: ELECTRIC PRUNES - Die Prunes im 21. Jahrhundert  -  Gepostet: 16.08.2014 - 16:12 Uhr  -  
Klasse Band, ich mochte sie damals und habe mir in den letzten Jahren irgndwann mal 2 CDs angeschafft. Ich habe auch mit der Messe angefangen und dann die zweite CD gefunden,. Laut Musiok-Sammler soll es ein Bootleg "2 CDs in einer" sein.

The Electric Prunes (USA)
972 Mass In F Minor CD 1967
Bootlegs
973 I Had Too Much To Dream (Last Night)/Underground (Bootleg) CD

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.

Hier jetzt auch - vor allem Vinyl: Nobby's Vinylladen
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.11.2017 - 00:07