Blackfoot

die ersten 3 Alben

 
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Homepage: xhol.de
Beiträge: 932
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Blackfoot

 · 
Gepostet: 22.09.2006 - 13:24 Uhr  ·  #1
Blackfoot hat zwischen 1979 und 1981 drei bemerkenswerte Alben veröffentlicht:
· Strikes
· Tomcattin’
· Marauder

In der Besetzung
Rick Medlocke (g, voc)
Charlie Hargrett (g)
Gregg T. Walker (dr, voc)
Jakson Spires (dr,voc)
vertraten sie die härtere Fraktion des Southern Rock. Ihr Markenzeichen war sicherlich der Highway Song, eine schöne Ballade mit guten Gitarrensoli. Aber auch Songs wie Fox Chase, Diary Of A Working Man, Rattlesnake Rock ‘N’ Roller und Searchin’ kann man als Southern Rock – Klassiker bezeichnen.
Die meisten ihrer auf diesen Alben veröffentlichten Songs sind Eigenkompositionen und wurden von Rick Medlocke und Jakson Spires geschrieben.

Leider war nach diesen 3 Alben die beste Zeit der Band vorbei. 1983 kam als weiteres Bandmitglied Ken Hensley (Uriah Heep) an den Keyboards dazu, das hat aber die ursprüngliche Southern Rock – Intention zugunsten von mehr Mainstream-Rock verwässert. Ein englischer Keyboarder wie Hensley bei einer amerikanischen Southern Rock – Band, das passte nicht.

Rick Medlocke ist seit Mitte der 90er Mitglied von Lynyrd Skynyrd und bildet dort mit Hughie Thomasson (Ex-Outlaws) und dem Urgestein Gary Rossington ein Dreigestirn hervorragender Gitarristen.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 22.09.2006 - 13:36 Uhr  ·  #2
Die "Tomcattin'" hatte ich als Lp, ich glaube da war ne schwarze Katze auf dem Cover.
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 923
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 22.09.2006 - 13:46 Uhr  ·  #3
Unglaublich. Erst nervt der Mensch mich mit Xhol Caravan und dann schimpft er über meinen absoluten Lieblingsmusiker Ken Hensley. Aber leider, leider, er hat recht. Blackfoot und Hensley, das war keine gute Allianz. Trotzdem finde ich das Album Live At The KBFL sehr gut. Und das der Highway Song ein Klassiker ist, steht ausser Frage.

Haste trotzdem gut geschrieben!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 22.09.2006 - 14:00 Uhr  ·  #4
Die drei Blackfoot Alben sind sicherlich ihre besten, wobei ich immer die "Marauder" als mit Abstand beste empfand. Ewig nicht mehr gehört, da nicht mehr in der Sammlung.

Und beim Rest muß ich Xhol auch recht geben. Hensley, so sehr ich ihn mag, passte zu Blackfoot hinten und vorne nicht. Ab da waren sie langweilig, rutschten in den Mainstream ab. Medlocke hats dann Anfang oder Mitte der 90er nochmal mit ner jungen Truppe versucht und dann Southern Heavy Metal oder sowas gemacht oder wie auch immer er das Geprügele dann genannt hatte.

Bei Lynyrd ist er jetzt gut aufgehoben.

Und "Highway Song" ist wie "Free Bird", "Green Grass and High Tides" oder "Fall of the peacemakers" eine der großen Southern Rock Balladen.

Jerry
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32043
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 17:02 Uhr  ·  #5
Interessante Vorstellung von Xhol. Sollte auch mal wieder ans Licht! :8)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 54
Beiträge: 7229
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 17:33 Uhr  ·  #6
Schön, dass solche Threads mal wieder hoch geholt werden :daumen: Da werden dann Erinnerung wach, was man noch alles so (wahrscheinlich schon verstaubt) im Plattenschrank hat. Die Tomcattin steht auch hier. Habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr rausgeholt. Kann mich auch nur unzureichend an den Inhalt erinnern. Das wäre mal was für den heutigen Abend. hmc erinnerte sich im übrigen richtig an die Scheibe:

DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 18:03 Uhr  ·  #7
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32043
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 18:08 Uhr  ·  #8
Ich finde diese "Morning Dew"- Version von der Band unheimlich stark. Das war zu der Zeit, als Ken Hensley die Tasten bediente.
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 20:23 Uhr  ·  #9
Kann mich gar nicht mehr an eine Morning Dew-Version erinnern. Ich glaube ja, dass Hensley mit seinem von den frühen Heep gewohnten Spiel durchaus hätte passen können, aber die Songs waren dann einfach zu stromlinienförmig und glatt gewesen.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 20:32 Uhr  ·  #10
Ich meine zu erinnern, dass auf der Tomcattin nur eine Hammernummer war. Deshalb werde ich die CD wohl wieder abgestossen haben.

Heute ärgere ich mich maßlos, 2000 CDs zu Schleuderkursen verkauft zu haben.
Wie gern würde ich viele heute wieder einmal hören.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich sie immer noch nicht mag, spielt die Erinnerung eine wichtige Rolle.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 20:53 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von hmc

Auch auf die Gefahr hin, dass ich sie immer noch nicht mag, spielt die Erinnerung eine wichtige Rolle.


Das geht mir genauso. Ich mag immer noch fast alle Alben meiner Sammlung. Ob CD oder Vinyl. Aber auch von den schwächeren kann ich mich nicht trennen.
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 20:56 Uhr  ·  #12
Das geht mir auch so! Aber manchmal spielen halt gewisse Zwänge eine unschöne Rolle; so war das bei mir ca. 94 / 95, da habe ich sicher 90 % meiner Vinyl-Sammlung veräussert.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schleswig-Holstein
Alter: 69
Homepage: myspace.com/nobbyg…
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 21:10 Uhr  ·  #13
Tomcattin' und Marauder stehen hier auch schon seit vielen Jahren als LPs und ab und zu liegen sie auch mal und drehen sich geräuschvoll.

Feine Mucke - ABSOLUT!

Die Periode mit Hensley ist bislang an mir vorbei gegangen!

@ FP: Michael, ich habe "nur" ca. 4-500 LPs verscherbeln müssen, aber es war das Beste, was ich hatte; haben mich aber für ein paar Monate gerettet!

Nobby
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 10.02.2011 - 21:30 Uhr  ·  #14
Hi Nobby, genau...ein Rettungsanker war das damals auch für mich. Habe dann nicht die wertvollsten behalten, sondern die, mit denen sehr stark empfundene Erinnerungen verbunden waren.

By the way, gibt es Blackfoot eigentlich noch?
Spreewilder
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 10:05 Uhr  ·  #15
Blackfoot kommen übrigens auch wieder nach Deutschland...Bochum, Hamburg, Frankfurt...im April.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
womus-205
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 15:47 Uhr  ·  #16
Ich muss zugeben das mein Kontakt mit Blackfoot Musik auch mit diesen drei Platten (Stikes, Tomcattin',Marauder) angefangen hat.

Aber Heute schätze ich am höchsten die zwei ersten Platten von Blackfoot :
No Reservation (1975) und Flyin'High (1976). Da waren sie schön rauh im Klang und richtige Southern Band ohne heavy Einflüsse.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 17:33 Uhr  ·  #17
womus-205, und schon bin ich angefixt.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32043
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 17:46 Uhr  ·  #18
Am Mittwoch, den 13.04.11, spielen sie in der Zeche Bochum!
womus-205
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 17:55 Uhr  ·  #19
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Blackfoot

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 21:38 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von Stattmeister
Schön, dass solche Threads mal wieder hoch geholt werden :daumen: Da werden dann Erinnerung wach, was man noch alles so (wahrscheinlich schon verstaubt) im Plattenschrank hat. Die Tomcattin steht auch hier. Habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr rausgeholt. Kann mich auch nur unzureichend an den Inhalt erinnern. Das wäre mal was für den heutigen Abend. hmc erinnerte sich im übrigen richtig an die Scheibe:



Fox Chase ist für mich der beste Song von Blackfoot ever...

Was mich bei denen oft gestört hat war der uninspiriert holpernde Drummer und die Selbstverliebtheit des Gitarristen und Sängers.
Auf der Livescheibe ist nur "Show" angesagt. Giatarrensolo- Publikum aufgeilen- Gitarrensolo- Publikum usw.usf.

Nicht falsch verstehen: ich mag tolle Livebands die mit dem Publikum interagieren- aber das gefiel mir halt nicht.

Und jetzt mal fix den "Fox Chase" gehört- und zwar LAUT.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.