schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Puhdys



Guestuser
 
Avatar
Betreff: Puhdys  -  Gepostet: 21.08.2010 - 15:33 Uhr  -  
Na das ist lustig. Da gibts ein Thema zu DDR Rock und die Puhdys fehlen. OK, gehört hab ich ausser den Puhdys noch keine andere :-)

Es war Zufall: Ende der 90er hatten sie Jubiläum und im TV wurde die ganze Nacht Konzerte übertragen, v.a. viele alte aus den 70ern.
Maschines Stimme war hart, rockig und die Bande hatte nen geilen Sound. Musikalisch eine tolle Mischung aus Deep Purple und Uriah Heep, die Band darauf zu reduzieren, da macht man sichs zu einfach.

Die Werke der 70er und frühen 80er finde ich uneingeschränkt empfehlenswert und gut, danach sind sie nicht mehr so ganz mein Fall.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 21.08.2010 - 16:51 Uhr  -  
Zitat
Die Werke der 70er und frühen 80er finde ich uneingeschränkt empfehlenswert und gut, danach sind sie nicht mehr so ganz mein Fall.


bin ich bei dir.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 21.08.2010 - 19:25 Uhr  -  
Zitat geschrieben von SquireLee
Na das ist lustig. Da gibts ein Thema zu DDR Rock und die Puhdys fehlen. OK, gehört hab ich ausser den Puhdys noch keine andere :-)


Maschines Stimme war hart, rockig und die Bande hatte nen geilen Sound. Musikalisch eine tolle Mischung aus Deep Purple und Uriah Heep, die Band darauf zu reduzieren, da macht man sichs zu einfach.



Na gut, dann mach ich's mir mal einfach: in unserem musikalischen Zirkel verbot es sich quasi von selbst, Puhdys zu hören. Maschines Stimme war hart, rockig und die Bande hatte einen geilen Sound??? Ich tippe da eher auf gequälten Gesang, denn singen konnte der Mann nie. Das können andere (Sänger) auch nicht, aber viele von denen haben so etwas wie Charisma und deren Stimme klingt "interessant". Dieter Birr und die Puhdys haben nur Abklatsch (für uns damals) geliefert, eben Deep Purple und Uriah Heep. Da waren andere Bands dann doch interessanter (Modern Soul, Bayon, SOK, Stern Meißen, Lift, Panta Rhei, Reform, Engerling, Hansi Biebl Band, Stefan Diestelmann Folk Blues Band, Pankow, Klaus Lenz Big Band, und selbst City oder Silly wurden goutiert. Und vom rührigen Jazz/Free/Rockjazz und all seinen Spielarten mal abgesehen). Als DDR -Insasse hatte man natürlich und vor allem den Blick und das Ohr nach draussen, schnell wurde klar, dass die Puhdys musikalisch nicht so interessant waren. Für die Konzertgänger war es sicher immer eine geile Show, denn da wurde versucht zu rocken auf der Bühne, soweit es eben ging. Der Blick und das Ohr nach draussen ging natürlich auch (zwangsläufig) in Richtung Osten, um so mehr sahen da die Puhdys blass aus: SBB, Omega (die wohl westlichste und mit Westerfahrungen versehene Truppe im Osten), Niemen, Bergendy, Collegium Musicum, Fermata, Blue Effect, Breakout, und und und... Die meisten Bands waren leider nur per Platte erreichbar, selten nur gab es die Gelegenheit Omega z.B. live in der DDR zu erleben.
Die Puhdys aber...Wie Du bemerken wirst, fehlt z.B. auch Electra in meiner Aufzählung, oder Karat: alles no go areas in unserem musikalischen Zirkel! Wir hatten eben keine Ahnung.
Und Puhdys heute? Seltsam entrückte Bierseligkeit bei ihren (alten) Liedern. "Alt wie ein Baum", da singen sie alle brav mit und schwenken die Feuerzeuge, ähnlich wie bei Schlagerfestivals oder irgendeinem Musikantenstadl. Aber gut, jeder wie er will, musikalisch orientiert, sozialisiert wurde, wie auch immer.

Radiot grüßt! :8) (Und einfältig wie er ist: er hatte noch nie eine und wird auch nie ein Puhdys Platte haben. Und das, obwohl er in seiner Jugend hinreichend vom einschlägigen Jugendfunk in der DDR mit Puhdysmusik versorgt, äh malträtiert wurde.)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 08:41 Uhr  -  
Das ist mal ne Meinung, radiot! Gut, viele der Bands, die du aufzählst kenne ich nicht, außer Omega. Rein musikalisch würde ich hier aber Puhdys und Omega auch nicht in einem Mund nehmen, weil sie musikalisch nichts gemein haben. Du vergleichst also Äpfel mit Birnen. Hier sage ich tatsächlich, vom Zeitgeist kann ich nichts haben, da ich weder in der DDR aufgewachsen bin, noch der damaligen Zeit lebte, wobei ich den Fokus auf ersteres setze.

Gut, dass du sie nicht magst, akzeptiert. Was ich nicht kapiere und da hast du mir bitte den Sinn des Zirkus nochmals zu erklären ist:

Zitat
in unserem musikalischen Zirkel verbot es sich quasi von selbst, Puhdys zu hören.


Was "verbietet" denn bitte, eine Band hier zu posten?? Es gibt sogar ein Metalforum. Entschuldige, aber das halte ich für einen groben Umfug. Musikalisch haben sie früher viel gutes gemacht. Ja nicht Revoluzzer, dafür wurden sie auch nicht verboten und konnten ihrer Leidenschaft der Musik nachgehen. Und? Ist das soooo schlimm?? Denke nicht.
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 10:11 Uhr  -  
Zack, peng: und gleich die Antwort! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

"in unserem musikalischen Zirkel verbot es sich quasi von selbst, Puhdys zu hören."

Diese Aussage ist in der Vergangenheitsform geschrieben, bezieht sich auf den musikalischen Zirkel - nicht Zirkus, nicht Musikzirkus!, den gab es damals noch gar nicht! - meines damaligen Freundeskreises, und wir waren jung, 15-16 Jahre jung und es war 1970-71 und wir hatten keine Ahnung. Aber immerhin soviel (Eigenlob), um später die Puhdys eben nicht gut zu finden. Zu stark waren die musikalischen Vorlieben aus Ost und West, als das da die Puhdys mithalten konnten. Ihre erste Platte ist von 1973, erschien 1974. Und da wandelten wir längst auf anderen musikalischen Pfaden, empfanden die Puhdys als... nun ja, was soll's. Ist ja doch lediglich mein musikalischer Geschmack, den ich hier darstelle. Und Äpfel kann man schon mit Birnen vergleichen, also Puhdys vs. Omega, um dann festzustellen, dass die eine Band doch besser war/ist. Bloß welche?
Aber ganz klar: wer sich mit der Musikhistorie beschäftigt, darf auch alles mögliche gut finden, warum nicht. Ich habe den guten Geschmack schließlich nicht gepachtet. Und Entdeckungen kann man allemal machen. Und zum Zeitgeist gab's hier schon mal was; allerdings neigt der Zeitgeist oder seine Beschwörung zuweilen auch zur Verklärung. Ich will mich da nicht ausnehmen!

Und die Sätze nach dem Zitat in Deinem Post brauchen wir ja nun nicht noch diskutieren. Klar gibt es hier auch ein Metalforum und sonstwas. Und komischerweise in der DDR-Abteilung nichts über die Puhdys. Obwohl... jetzt schon! (Aber das macht sie auch nicht besser, für mich jedenfalls...)

Radiot grüßt! :8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 11:53 Uhr  -  
Zitat
"in unserem musikalischen Zirkel verbot es sich quasi von selbst, Puhdys zu hören."


Zitat
usikalischen Zirkel meines damaligen Freundeskreises,


Ich habe das schon gelesen, ABER: es hat sich dem Leser nicht erschlossen hehe. Nächstes mal werd ich erst rückfragen, gelle...

Also ich würde die beiden Bands nicht vergleichen, Omega wandeln für mich auf ganz anderen Pfade, würde auch sagen, das ist ne andere Liga.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 11:54 Uhr  -  
Nachtrag: Omega ist doch eine ungarische Band, oder irre ich jetzt? Daher sehe ich sie gar nicht im Kontext des DDR-Rock!!
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 12:56 Uhr  -  
Zitat geschrieben von SquireLee
Nachtrag: Omega ist doch eine ungarische Band, oder irre ich jetzt? Daher sehe ich sie gar nicht im Kontext des DDR-Rock!!


Klar, eine ungarische Band! Aber: ihre Popularität in der größten DDR der Welt war so groß, dass sie einzelne Titel in der DDR auf deutsch einspielten, siehe auch http://www.ostbeat.de/Omega.htm

Im Rundfunk der DDR wurden folgende Titel auf deutsch produziert:

"Vorliegende CD nun ist ein weiterer Meilenstein in der vollständigen Dokumentation des umfangreichen Schaffens der wichtigsten Rockband Ungarns: ihre deutschsprachigen Produktionen, die sie 1973 in den Rundfunkstudios der Berliner Nalepastraße gemacht haben.."

Die Titel:
01 Meine langerwartete Liebste 5.47
(Mihaly/Kóbor,Demmler)
02 Die nächtliche Landstraße 4.21
(Presser/Adamis,Maywald)
03 Omega Auto 4.24
(Molnár/Kóbor,Maywald)
04 Nach einem schweren Jahr 5.38
(Mihaly/Kóbor,Kühne)
05 Reise auf dem grauen Fluß 4.35
(Molnár/Adamis,Maywald)
06 Perlen im Haar 4.21
(Presser/Adamis,Born)
07 Untreue Freunde 10.23
(Mihaly/Kóbor,Maywald)
08 Nur ein Wort 3.55
(Presser/Adamis,Maywald)
09 Zerbrechlicher Schwung 4.15
(Molnár/Kóbor,Maywald)
10 Traurig schwieg ein Mädchen 6.10
(Molnár/Kóbor,Maywald)
11 Sie ruft alle Tage herbei 3.02
(Presser/Adamis,Maywald)
12 Magischer weißer Stein 8.09
(Omega/Omega,Demmler)

Andere Ostblockbands kamen auch zu diesen Ehren und durften auf grund ihrer Popularität in der DDR deutsch gesungene Titel produzieren. Allzuviel war ja nicht im Angebot, da griff man zur Unterhaltung der Jugend auch zu solchen Mitteln.

Aber dies nur nebenbei. OMEGA habe ich natürlich früher auch gehört, heute allerdings besitze ich nichts mehr von der Band. Wenn die Nostalgie mich überkommt, werde ich mir vielleicht mal etwas zulegen, eben das "Deutsche Album" oder die einzige AMIGA Platte (8 55 282).

Radiot grüßt! :8) (Und knallt mal Locomotiv GT in den Player!)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Spreewilder offline
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Berlin meistens...
Alter:
Beiträge: 436
Dabei seit: 03 / 2010
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 16:59 Uhr  -  
Zitat geschrieben von SquireLee
Na das ist lustig. Da gibts ein Thema zu DDR Rock und die Puhdys fehlen. OK, gehört hab ich ausser den Puhdys noch keine andere :-)


Puhdys? Das geht gar nicht! Schluß aus vorbei...ich bin bestimmt nicht nachtragend aber bei bestimmten Dingen auch nicht vergesslich und ziemlich stringent.

Diese "ich häng meine Fahne in jeden Wind" - "Überflieger" werden und wurden von den Medien bis heute als der Ostrock bezeichnet und hochgejubelt. Für uns immer wieder ein Grund mehr, die Schublade Ostrock ebenfalls abzulehnen. Abartig...
Musik ist das Beste!
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 17:26 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Spreewilder
Zitat geschrieben von SquireLee
Na das ist lustig. Da gibts ein Thema zu DDR Rock und die Puhdys fehlen. OK, gehört hab ich ausser den Puhdys noch keine andere :-)


Puhdys? Das geht gar nicht! Schluß aus vorbei...ich bin bestimmt nicht nachtragend aber bei bestimmten Dingen auch nicht vergesslich und ziemlich stringent.

Diese "ich häng meine Fahne in jeden Wind" - "Überflieger" werden und wurden von den Medien bis heute als der Ostrock bezeichnet und hochgejubelt. Für uns immer wieder ein Grund mehr, die Schublade Ostrock ebenfalls abzulehnen. Abartig...


:daumen:

Ja, das ist die andere Seite der Medaille, diese Ostrocklobhudelei, diese absolute Verklärung der "Staatsrocker". Aber darauf wollte ich nicht noch eingehen. Für mich sind sie schon lange da gelandet, wo sie hingehören. Sie spielten hier schon bei den "Steglitzer Tagen", einer jährlichen stattfindenden Kirmesveranstaltung sowie ähnlich wichtigen Veranstaltungen. Da passen sie hin. Ich weiß, ich bin ungerecht, in diesem Fall aber gerne.

Radiot grüßt! :8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 17:59 Uhr  -  
radiot, Omega sind ein anderes Kaliber, kenne "Time robber" und "Skyrover", beides super Alben.

Zitat
Ostrocklobhudelei,

Ich kann hier nur sagen, dass ich 1999 eben die Konzerte aus dem Tivoli von 1979 sah und mir dachte, was für eine tolle Musik. Punkt! Nicht mehr, nicht weniger. Daher schätze ich die Mucke, die sie seinerzeit machten.
nach unten nach oben
Spreewilder offline
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Berlin meistens...
Alter:
Beiträge: 436
Dabei seit: 03 / 2010
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 18:15 Uhr  -  
@ SquireLee
Zitat
Ostrocklobhudelei,


Ich kann hier nur sagen, dass ich 1999 eben die Konzerte aus dem Tivoli von 1979 sah und mir dachte, was für eine tolle Musik. Punkt! Nicht mehr, nicht weniger. Daher schätze ich die Mucke, die sie seinerzeit machten.[/quote]




Ist doch auch okay für dich...meine Meinung zu speziell diesen "Staatsbands" kommt ja auch nicht vom Meckern über die Musik, welche diese Musiker machen. Hier geht es um ganz persönliche Befindlichkeiten... aus längst vergangenen Tagen bzw. Geschichten von "damals" in der bleiernen Zeit.

Deshalb stört es mich aber nicht wenn Leute die Puhdys hören oder zum Konzert gehen. Nur ich möchte damit nichts zu tun haben. Zu viel ist passiert und auch noch lange nach der politischen Wende hat sich da nix geändert. Musste mal auf ein Puhdys - Konzert. Vor ein paar Jahren hatte ich die SouthernRockband LIZARD zu einer Show in Cottbus begleitet. Vor und hinter der Bühne...ich kann bis heute nicht fassen was ich dort erleben musste. Ich schäme mich heute noch...

Es verbietet sich darüber weiter zu reden, schließlich ist das nun mal mein Job und so...soll es sein wie es ist. Letzundendlich hat es meine Meinung über diese Art von Bands nur bestätigt. Waren ja auch nur eine Handvoll solcher Truppenteile unterwegs im Osten. Sooo viele authentische Musiker haben uns das Leben östlich der Elbe versüßt und den Rock´n Roll liebenswert gemacht.
Musik ist das Beste!
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 22.08.2010 - 18:17 Uhr  -  
Zitat geschrieben von SquireLee
radiot, Omega sind ein anderes Kaliber, kenne "Time robber" und "Skyrover", beides super Alben.

Zitat
Ostrocklobhudelei,

Ich kann hier nur sagen, dass ich 1999 eben die Konzerte aus dem Tivoli von 1979 sah und mir dachte, was für eine tolle Musik. Punkt! Nicht mehr, nicht weniger. Daher schätze ich die Mucke, die sie seinerzeit machten.


Es geht hier ausschließlich um die Puhdys! Das war der anfängliche Aufhänger, Omega wird hier ja nur nebenbei erwähnt und sind mit "Staatsrocker" von mir jedenfalls nicht gemeint.
Alle Klarheiten beseitigt? :shock:

Radiot grüßt! :8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 23.08.2010 - 19:20 Uhr  -  
Gut, dann hab ich das nicht mitbekommen, was die Puhdys anrichteten. Es tut mir leid, ich wollte hier nichts falsches hervorrufen. :-(
Ich hatte auch nirgends gehört, dass sie was falsches machten. Sie legten sie nur mit dem Staat nicht an. Dafür konnten sie die Musik machen. Das sehe ich nicht als verwerflich an, mehr weiss ich nicht und wie ich eingangs sagte, den Zeitgeist habe ich hier tatsächlich nicht :-)
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3254
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 27.08.2010 - 18:31 Uhr  -  
Das sind sie, manche Cover sagen mehr als die Musik.



Radiot grüßt! :8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 27.08.2010 - 19:00 Uhr  -  
wir habens schon aufgenommen, dass du sie nicht haben kannst!

Weisst was ich wirklich witzig find? In manch anderen Foren, wenn ich mal für eine Band etwas nicht übrig hatte und das auch kundtat, gabs mächtig Ärger. :D
nach unten nach oben
Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 29.08.2014 - 22:43 Uhr  -  
Blasierte Lackaffen, die ihre Fahne überall hinhängen würden!
Wir nannten sie "Die Klauer"! Kein Akkord, kein Riff hat einer von denen erfunden!
Ich würde zu keiner Band der Welt gehen, wo diese "Musiker" als Vorband auftreten würden.
Es gab gute Bands in der grössten DDR (radiot), aber hier ist die Erwähnung schon fehl am Platz!
Radiot trifft den Nagel auf dem Kopf! Danke!
Rant over,
LG aus puhdysfreiem Umfeld!
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 30.08.2014 - 12:59 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc

Zitat
Die Werke der 70er und frühen 80er finde ich uneingeschränkt empfehlenswert und gut, danach sind sie nicht mehr so ganz mein Fall.


bin ich bei dir.


Ich zitiere mich mal selber.
Inzwischen habe ich einige Alben hier stehen, aber sie erreichen mich nicht mehr wie das noch
in den 80er Jahren der Fall war.

Electra&Co kommen da besser. Aber jeder Jeck ist anders und über Geschmäcker kann und sollten man eh nicht streiten.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 56
Beiträge: 5595
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 30.08.2014 - 18:53 Uhr  -  
Ich fand die immer ganz schrecklich und da bin ich wohl auch zu sehr Wessi gewesen...
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
nach unten nach oben
MusicalBox versteckt
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 31.08.2014 - 08:25 Uhr  -  
Ich kenne einige Alben... Wie bei vielen Bands gefallen die späteren Alben nicht mehr.
Die frühen sind mir zu inhomogen und viele Songs dabei, die dann zu schnulzig oder verrückt (Jodelkuh Lotte) sind.

Zum Thema Klau: hört euch mal "39" von Queen an....
nach unten nach oben
Street66 offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Nordfriesland
Alter:
Beiträge: 5092
Dabei seit: 03 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 31.08.2014 - 11:03 Uhr  -  
Der Ostrock ist, außer City, komplett an mir vorbeigegangen. Sei es nun durch mangelnde Informationen oder eben mangelnde Qualität.

Vieles kenne ich bis heute nicht. (Irgendwie will ich auch nicht :-M )

Karat habe ich in Dagebüll bei einem Zeltfest mal live gesehen und nach 2 Songs ganz schnell den nächsten Bierpils außerhalb des Zeltes aufgesucht.

Heute rutscht mir höchstens noch City in den Player.

Kurz gesagt: Ich habe keine Ahnung vom Ostrock!
It´s only Rock´n´Roll, but I like it
nach unten nach oben
Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 31.08.2014 - 11:14 Uhr  -  
Es gab viele gute Bands. Ich versuche in nächster Zeit mal ein persönliches Best of... zu gestalten, um die Vielfalt zu erhöhen!
Vorweg: Eines meiner absoluten Lieblingssongs: Die Tagesreise- Horst Krüger Band
Ich hab das Original bei YT gesucht, es existieren aber nur mangelhafte Coverversionen. Nicht anrühren!!!
Hat jemand einen Plan, das Ding im Netz zu erwischen?
LG
nach unten nach oben
MusicalBox versteckt
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 31.08.2014 - 11:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Street66

Der Ostrock ist, außer City, komplett an mir vorbeigegangen. Sei es nun durch mangelnde Informationen oder eben mangelnde Qualität.

Vieles kenne ich bis heute nicht. (Irgendwie will ich auch nicht :-M )

Karat habe ich in Dagebüll bei einem Zeltfest mal live gesehen und nach 2 Songs ganz schnell den nächsten Bierpils außerhalb des Zeltes aufgesucht.

Heute rutscht mir höchstens noch City in den Player.

Kurz gesagt: Ich habe keine Ahnung vom Ostrock!


Weil Omega des öfteren gefallen sind: davon hab ich am Flohmarkt was ergattern können und die gefallen mir sehr gut
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2352
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 31.08.2014 - 14:36 Uhr  -  
...wobei Omega ja nicth aus der DDR sondern aus Ungarn kommt...egal...

ich schreib zum Thema mal etwas mehr im DDR Rock thread

topic.php?p=379847#real379847
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5928
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Puhdys  -  Gepostet: 01.09.2014 - 19:56 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Proggy

Es gab viele gute Bands. Ich versuche in nächster Zeit mal ein persönliches Best of... zu gestalten, um die Vielfalt zu erhöhen!
Vorweg: Eines meiner absoluten Lieblingssongs: Die Tagesreise- Horst Krüger Band
Ich hab das Original bei YT gesucht, es existieren aber nur mangelhafte Coverversionen. Nicht anrühren!!!
Hat jemand einen Plan, das Ding im Netz zu erwischen?
LG


Sicher wirst Du auf irgendeiner Kompilation vom DDR-Rock fündig! Ab ins ebay mit Dir!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.11.2017 - 13:54