Geisterjaeger John Sinclair

 
Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Geisterjaeger John Sinclair

 · 
Gepostet: 18.04.2011 - 00:20 Uhr  ·  #1
İn den achtzigern fing ich an die Heftchen von Jason Dark zu lesen.Was mich damals dazu bewegte.wie ich darauf kam weiss ich nicht mehr.Aber bis zur Rückkehr in die Himat habe ich es mir jede Woche gekauft und war auch fasziniert.Neulich kam mir die idee das es das bestimmt auch als e- book gibt.Ich hatte recht und musste feststellen:es ist immer noch intressant genug für mich.Gibt es hier noch andere Freunde von Jason Dark und seinen Geisterjaeger? :roll:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7040
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Geisterjaeger John Sinclair

 · 
Gepostet: 18.04.2011 - 11:54 Uhr  ·  #2
mit den Geistern hatte ich es nie so , war immer mehr der technik-freak.
Hab dementsprechend ganz gerne Perry Rhodan und Co. gelesen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 35437
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Geisterjaeger John Sinclair

 · 
Gepostet: 18.04.2011 - 12:52 Uhr  ·  #3
Ich muss gestehen, ich habe diese Hefte vor circa 30 Jahren sehr gerne gelesen.
Meistens bei längeren Reisen, habe ich sie mir reingezogen. Neben "John Sinclair" waren es noch "Professor Zamorra" und "Dan Shocker´s Macabros".
So kann man Erinnerungen auffrischen. :roll:
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Geisterjaeger John Sinclair

 · 
Gepostet: 18.04.2011 - 13:00 Uhr  ·  #4
Na ja, "Jason Dark" habe ich mal testweise gelesen (ist aber lange her), aber das war mir immer zu albern; "Perry Rhodan" hat mich auch immer gelangweilt. Wenn Groschenromane, dann "Jerry Cotton"..habe in den frühen Siebzigern eine Menge verschlungen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32066
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Geisterjaeger John Sinclair

 · 
Gepostet: 18.04.2011 - 16:24 Uhr  ·  #5
Heavym, dank meiner früheren Geburt habe ich diese Hefte bereits in den Siebzigern gelesen. :8)

Da gab es von Dan Shocker diese Gruselkrimis mit Larry Brent als Titelfigur und die von Triskell bereits genannten Macabros- Hefte mit Björn Hellmark als Serienheld.

Die Gespensterkrimis kannte ich auch. Neben dem von Dir genannten Jason Dark kann ich mich noch an Rebecca LaRoche und Frank DeLorca als weitere Autoren erinnern.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.