schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Mark Lanegan im DLF



Floyd Pink offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Freudenstadt
Alter:
Beiträge: 4307
Dabei seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Mark Lanegan im DLF  -  Gepostet: 27.08.2012 - 10:33 Uhr  -  
Heute abend, 22:05 Uhr im Deutschlandfunk:

Schattenseiten des
amerikanischen Traums
Der Sänger Mark Lanegan
Von Andreas Dewald

Schon als Sänger der legendären Grunge-Band Screaming Trees faszinierte der 1964 in Ellensburg nahe Seattle geborene Mark Lanegan mit seiner einzigartig tiefen, schmerzerfüllten Stimme. Im Verlaufe seiner Solokarriere, die er 1990 einschlug, hat sich der Sänger inzwischen auf zahlreichen Alben als Künstler profiliert, der, wie die alten Blues-Leute vor ihm, die Schattenseite des amerikanischen Traums in seiner Musik beschwört. Und Lanegan weiß, wovon er singt: Er hat Drogensucht, Obdachlosigkeit, Gefängnisaufenthalte sowie mehrere Entziehungskuren hinter sich und hat diese Erfahrungen auf kathartische Weise in seinen Songs verarbeitet.

Seine mysteriöse Aura hat Mark Lanegan in den letzten zehn Jahren außerdem zum begehrten Kollaborateur gemacht, zum Wanderprediger des Unguten und Bedrohlichen. Sei es als Mitglied der Band Queens Of The Stone Age, als Partner von Greg Dulli bei The Twilight Singers und The Gutter Twins, als charismatische Stimme der Soulsavers oder auf drei eindrucksvollen Americana-Alben mit der schottischen Songschreiberin Isobel Campbell. Auf 'Blues Funeral', seinem jüngsten Werk unter eigener Regie, überrascht Mark Lanegan nicht nur mit grandiosen Songs, sondern bringt seinen Blues auch mit sublimen elektronischen Experimenten ohne Reibungsverluste ins 21. Jahrhundert.


Nicht nur für Rainer the Mage zu empfehlen! :8)
";If you play a Nickelback song backwards you'll hear messages from the devil. Even worse, if you play it forwards you'll hear Nickelback."; - Dave Grohl

Hooked On Music
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Mark Lanegan im DLF  -  Gepostet: 27.08.2012 - 14:10 Uhr  -  
Super Sache, danke für den Hinweis :D
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2017 - 23:37