schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Eric Clapton



nobbygard offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Schleswig-Holstein
Alter: 68
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 16.10.2012 - 09:02 Uhr  -  
Zitat geschrieben von frimp
Naja, in den Endsechzigern und 70ern haben ja nun einige Bands mit monumentalen Tourneen den aus den Studioalben entstandenen Gewinn wieder mehr als verbraten.
Da hat auch mal ein Clapton mit angepackt, die Roadies Fastfood besorgt und der Veranstalter am Ende auch noch draufgezahlt.
In der heutigen Zeit ist so etwas unvorstellbar. Jeder am Konzert beteiligte möchte nicht nur kostendeckend arbeiten, sondern noch mit einer halbwegs anständigen Marge nach Hause gehen. Die Mannschaft möchte in anständige Hotels, das Essen soll gut sein usw. usf.
Und der Verbraucher am Ende? Der erwartet doch auch inzwischen, dass der Künstler immer gut drauf ist, der Sound wie vom Album ist, die Lightshow perfekt ist usw. usf.
Ich denke das sind einige Ursachen für die hohen Ticketpreise.

Für mich ist das nix. Lieber gehe ich in den Downtown Bluesclub, das Birdland oder notfalls in die Grosse Freiheit 36. Das ist teuer genug, klingt aber wie damals ;)


Frimp, das ist genau das, was ich auch "erfahren" habe und ähnliche Konsequenzen daraus ziehe. Ich habe ja einen Freund, der Stagemanager ist und der mich bereits einige Male mit "Ehrenkarten" versorgt hat: Eagles, Bob Dylan, Mark Knopfler...

Inzwischen ist auch er ein Opfer der "Profitmaximierung", einige Stars, die er sonst auf jeder Tournee begleitet hat, haben sich entschlossen "billigere" Stagemanager aus neueren EU-Ländern zu engagieren.

Leider kann ich nicht so oft in den Down Town Blues Club, weil für mich alleine der Aufwand an Fahrgeld schon zu groß ist, aber ich habe tolle Konzerte dort erlebt. Manchmal gibt es ja auch in Kiel in der Räucherei, Pumpe oder Trauma ganz gute Konzerte, da versuche ich dann schon mal hin zu kommen.

Zugeben muss ich allerdings, dass ich im letzten Jahr auch zwei sehr "teure" Konzerte besucht habe: Nigel Kennedy und Loreena McKennitt, aber die Regel wird und kann es bei mir nicht werden. Außerdem hast Du in den großen Locations kaum eine Chance an die Künstler ran zu kommen und Booklets und Hüllen signieren zu lassen...

Ich bin in der letzten Zeit sehr oft bei kleineren Gigs gewesen und ich muss sagen dass es mir großen Spaß gemacht hat und ich auch das eine oder andere neue kennen gelernt habe.

Nobby
Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.

Hier jetzt auch - vor allem Vinyl: Nobby's Vinylladen
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28245
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 16.10.2012 - 15:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon
Ich bin auch nicht der Meinung, dass selbige den Forenregeln entspricht.


@badMoon

Wolfgang, danke für Deine detaillierte Einschätzung! Damit ist auch für mich dieses Thema beendet!
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 12:14 Uhr  -  
ich sehe es genauso, dass man wieder zur Tagesordung übergeht und div. Beiträge löscht.
Nur was letztendlich bleibt, man hat sich etwas unglücklich von Seitens der Mods verhalten, für mich ist das Thema durch und beendet.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 13:32 Uhr  -  
Da ist man mal 4 Tage unterwegs.



...unangemeldeter Urlaub, ...ts tss tssss
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12216
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 13:54 Uhr  -  
Zitat geschrieben von sunny
ich sehe es genauso, dass man wieder zur Tagesordung übergeht und div. Beiträge löscht.
Nur was letztendlich bleibt, man hat sich etwas unglücklich von Seitens der Mods verhalten, für mich ist das Thema durch und beendet.


Bester sunny,

Du bist hier noch nicht so lange unterwegs und hast manch alten Eiertanz nicht miterlebt. Seitens der Mods hat man sich sehr moderat verhalten. Es ist einfach nicht immer einfach, es jedem Forenmitglied recht zu machen. Den einen mischt man sich zu früh ein, den anderen zu spät. Dem einen löscht man Bratzpostings zu schnell, andere wollen das Löschen erst ausdiskutieren, und wieder andere plädieren für "nie löschen".

Aktuell bin ich in einem Fotoforum unterwegs. Da wird seitens der Mods ohne langes Fackeln ein Thread gesperrt, ein Beitrag verschoben oder die Ermahnungskeule geschwungen - ohne anschließende langwierige Diskussionen. Im Vergleich dazu geht das hier absolut gediegen zu.

Dein Eingangsposting hätte wahrscheinlich im Fotoforum nicht lange überlebt.
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Leslie offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Alter:
Beiträge: 22438
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 14:07 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon


Aktuell bin ich in einem Fotoforum unterwegs. Da wird seitens der Mods ohne langes Fackeln ein Thread gesperrt, ein Beitrag verschoben oder die Ermahnungskeule geschwungen


naja - solche Mods gibt es ja hier wohl nicht - sonst wäre das Forum schnell leergefegt :8)

wer ist denn hier eigentlich ein Mod = Herr Trurl ? bei dem reisse ich mich immer am Riemen... :wink:
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 14:50 Uhr  -  
Zitat
wer ist denn hier eigentlich ein Mod = Herr Trurl ? bei dem reisse ich mich immer am Riemen...


Das solltest Du bei mir auch tun. :blaugrins:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Leslie offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Alter:
Beiträge: 22438
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 15:03 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell


Das solltest Du bei mir auch tun. :blaugrins:


also muß ich mir in Zukunft zweimal überlegen ob ich zu dir sage : in Sachen Tipps bist du ein Geizkragen... :wink:
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 15:25 Uhr  -  
Zitat
also muß ich mir in Zukunft zweimal überlegen ob ich zu dir sage : in Sachen Tipps bist du ein Geizkragen..



Dabei besitzt Du Narrenfreiheit. :mrgreen:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12778
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 16:04 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat
also muß ich mir in Zukunft zweimal überlegen ob ich zu dir sage : in Sachen Tipps bist du ein Geizkragen..



Dabei besitzt Du Narrenfreiheit. :mrgreen:


lol, das wollte ich Leslie auch schreiben :8)

für alle anderen "Neuen" oder "Vergesslichen": es gibt dazu und zu den Regeln einige Postings im "Wir basteln uns.."-Brett.

@sunny:

badMoon hat schon einiges geschrieben. I.d.R ist es so, dass ich z.B. nicht jedes Posting/nicht jedes Thema lese. Das ich bei Clapton dabei war, ist purer Zufall gewesen, der Herr interessiert mich solo überhaupt nicht. Den anderen Admins wird es, denke ich, ähnlich gehen bei anderen Themen.
Daher entgeht uns einiges, zum anderen greifen wir wirklich nur sehr sparsam ein. Die Vorwürfe, wir würden Postings löschen oder Zensur üben, habe ich noch zu gut in Erinnerung.

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 18:58 Uhr  -  
nun gut, ich sehe es etwas anders.
Aber back to Eric....
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
Leslie offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Alter:
Beiträge: 22438
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 17.10.2012 - 19:10 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell



Dabei besitzt Du Narrenfreiheit. :mrgreen:


wenn ich jetzt empfindlich wäre - und ich bin sehr sensibel - würde ich sagen :

ich halte mich aus Ihren Rätseln raus Herr Triskell - aber ob ich da widerstehen kann..... :8)
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 13:06 Uhr  -  
Ich wollte mich eigentlich nicht mehr mit diesem Thread beschäftigen (weder lesend noch schreibend), weil ich das für mich Wesentliche ja schon gesagt habe. Aber da mich zwischenzeitlich die Info erreicht hat, dass das alles ein paar Wellen geschlagen hat, schreibe ich doch noch ein paar Worte dazu.
Wie immer man inhaltlich gesehen dazu stehen mag, zeigt dieser Vorfall doch eines sehr schön: die klassische Skandaltheorie greift immer noch. Nur der Skandal bewirkt eben Veränderung. Ob ein Missstand dann objektiv vorliegt oder nicht, spielt dabei auch gar keine Rolle. So ist das auch hier. Mit der gefühlten Empörung mancher kommt auf einen Schlag Leben ins Forum; schon erstaunlich (aber gut), dass nun auch Menschen Flagge zeigen, die normalerweise die Daumenhochreck-Wohlfühlwelt der Brezel und / oder die Rätselspiele selten oder nie verlassen. Ich sehe diese rege Teilnahme erst einmal positiv.
Zwei Punkte gilt es noch zu erwähnen.
Zu meinem Posting bzgl. des Forumsmitgliedes sunny: es tut mir leid, dass ich die Forumsregeln verletzt habe, aber ich stehe inhaltlich dazu.
Zu der Ticketdiskussion: hier war und ist mir einfach wichtig, dass man sachlich über Fakten redet und eben nicht in dieses Stammtischgeschwätz verfällt. Ansonsten finde ich den konstruktiven Streit über solche Themen (und sei er auch mit etwas Erregung verbunden) nicht schlecht, im Gegenteil.

@bM
Deine Analyse des Threads ist grundsätzlich richtig, aber verkürzt, weil das die vorausgegangene Entwicklung ausblendet.
@35 years after
Ich wollte ursprünglich gar nicht auf einzelne Kommentare eingehen. Aber deiner hat mich dann schon sehr verblüfft. Ehrlich! Schon erstaunlich, dass du dich jetzt in der Weise positionierst; wo warst du eigentlich, als damals tango dullman und michisoundso einige hier permanent mit nicht wirklich jugendfreien Ausdrücken bombadiert haben, nur weil wir Dylan und Dead nicht gottgleich verehren? Rein rhetorisch gefragt. Und zu deiner Vermutung: bei einigen bin ich beliebt, bei anderen nicht. Wieder anderen werde ich wurscht sein. Das ist hier so wie im sogenannten richtigen Leben. Aber das beeinflusst doch nicht meine Vorgehensweise.
Das war es jetzt aber auch von mir. Mehr weiss ich nicht zu sagen.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 15:09 Uhr  -  
Keine Angst von mir wird es keine Ausdrücke diesbezüglich geben, auf so ein Niveau stege ich nicht herab.

ForbiddenPlanet schrieb:
Zu meinem Posting bzgl. des Forumsmitgliedes sunny: es tut mir leid, dass ich die Forumsregeln verletzt habe, aber ich stehe inhaltlich dazu.

Wenn es Forumsregeln gibt, dann hast du wieder verletzt, was soll eigentlich diese dämliche Anmache hier.
Beim ersten Posting habe ich mich neutral verhalten, da haben sich die Admins gekümmert, doch jetzt habe ich deine Frustaktionen satt.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 17:09 Uhr  -  
Ich denke, nun ist genug! :prost:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
stanweb offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Hamburg
Alter:
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 17:37 Uhr  -  
Denke ich auch, ich würde es mir zumindest wünschen.
nach unten nach oben
Klemperer offline
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 327
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 21:28 Uhr  -  
...oder, (ich muß sagen, ich bin aus Musiker-Foren wie kvraudio früher ganz andere Töne gewöhnt - ihr seid doch ein wunderbar informatives Zauberforum, allesamt)...

oder man könnte das ja für viele interessante Thema, ganz ohne Streit, von anderen Seiten betrachten. Letztlich liest man hier, von bM (das hat mir z.B. sehr gut gefallen), forbidden planet und allen anderen ja lauter Dinge, die stimmen...

the dilemma

Die bands müssen natürlich Gewinn machen. Die Leute wollen es noch bezahlen können, aus allen Schichten möchten Leute z.b. Clapton sehen.

Viele heutige bands müssen mit gigs Gewinne machen, seit es das Internet gibt. Kerlchen unserer Alter haben, auch falls der Trend sich grade ändern sollte, einfach massiv mehr Geld für den Kauf von Musik ausgegeben als es statistisch viel reichere Mehrheiten heutiger z.B. Studierenden tun. Clapton und Gilmour sind reich. Vielleicht ebenso gute Musiker, die heute erst 20 sind, müssen erst noch sehen, ob sowas für so viele wie damals möglich sein wird...Sie brauchen Gewinne bei Konzerten.

a possible solution

Ich erzähl also eine mir prima scheinende Lösung.
Jüngst, liebe Musikkenner, ging ich prog-Ahnungsarmer so vor mich hin, im Walde, bei 22° im Oktober, - und in der Tasche lag ein Buch. 506 Seiten, von Joyce Carol Oates, "dom där" (them auf engelska). Auf der Rückseite stand ein unglaublich niedriger Preis. Noch 1998 (!), als bei uns grade der Sozialabbau seinen Anfang nehmen sollte, (das sind nun Zahlen, beweisbar, aber führt zu weit) - gab es da so ein Buch aus der Weltliteratur für 30 Kronen - rund 3 Euro fuffzich! Unglaublich. Da stolpert man im Walde vor Überraschung. Dicker Schwaten, neu, billiger als bei uns das kleinste Taschenbuch... Selbst bei uns, mit Preisbindung usw., würd es 10-22 Euro kosten. Und die Lösung heißt.... :Schweden

"Lågpris tack vare statsbidrag".
Liebe Kinderchen, was heißt das?
bM? "Wallanders Filme sind einzigartig, vor allem "Hundarna i Riga".
Das stimmt, mein Junge, aber beantwortet die Frage nur fast.
Klemp? "weiß nich". Hmm.
stanweb? "Tiefpreis dank unserem Staaaaatsbeitrag".
(Die Prachtausgabe der gesammelten Tagebücher Tage Erlanders, 23 Jahre Regierungschef in Schweden, geht an .....stanweb!!" Aber lass es, die sind langweilig^^.)

Kultur für alle! Hat immer funktioniert. Vor allem in Skandinavien war das, aber nicht nur, lange allgemein für gut befunden worden - auch von den Reichen. Man hinterzieht nicht ein Zehntel der Steuergelder, die wir etwa in Germanien hinterziehen...auch Reiche sind schwer dagegen, es gilt als Schwerstverbrechen - nur ein Beispiel.

Was wir meist aus Schweden hören, ist die ja wahre, aber wie üblich unsäglich verzerrte Geschichte von den 103% Steuern der schwerreichen Astrid Lindgren in einem Jahr. Aber Lindgren, die zurecht 103% abstrus fand, hatte nichts und nochmal nichts gegen eine sehr soziale Gesellschaft, in der nicht nur alle Kinder alles haben könnten, was man für eine gesunde Erziehung so braucht - auch Musik, Konzerte^^. Sie war keinerlei Vertreterin der Niedrigsteuern von heute für sehr Reiche.

Und es würde auch keine großartige Steuererhöhung bedeuten - alle Opern, fast alle Theater, sogar coole "Alternativ"-Szenen werden massiv steuerlich gestützt. Ohne Steuerveränderungen, die man wohl für wichtigere Sachen wie Armutsbekämpfung bräuchte, könnte man Opern einen Hauch weniger geben, Rock-Veranstaltungen dafür etwas...

bM schrieb völlig richtig auch darüber, daß Klassik-Konzerte schweineteuer waren - da wollte die haute-volée unter sich sein und bedächtig klatschen, zu "Andante - Anonkel" (Zitat eines guten Freunds^^).
Doch, liebe Kinder, da gab es plötzlich diese Jahre um 1970, und man rebellierte gegen solche unbezahlbaren Preise. Als Lösung, denn die Klassikbetriebe existierten in Deutschland auch nur dank massiver Steuerunterstützung, und die teuren Preise waren deshalb doppelt seltsam - gab es nun vielerorts Stehplätze, sehr günstig... Sowie, falls nicht ausverkauft, Sitzplätze für wenig Geld. Das war das gleiche Prinzip!

Würden also, was weiß ich, 10% der Tickets für Arme für 25 statt 80-100 Euro verkauft; der Staat, also wir, bezahlte aber das dadurch fehlende Geld für die Künstler qua Steuern, - sooo viel wär das gar nicht - wäre das vielleicht für alle, jedenfalls was ich hier bei euch gelesen habe, eine Lösung.

In Schweden hält man es selbst im jetzigen leichten Sozialabbau beispielsweise immer noch so, daß an Weihnachten und vor midsommar das, was man da typischerweise ißt, für alle unglaublich billig ist... Volkshochschulen kosten für alle unglaublich wenig, 11 Euro für ein halbes Jahr, soweit ich hörte - alle sollen sich bilden können (das erwartet man dann auch - jeder Einwanderer MUSS einen Sprachkurs machen und bestehen.)

Es ist nicht der Himmel auf Erden, und weltweite Konkurrenz nagt gefährlich an den Errungenschaften, die übrigens die Reichen immer noch recht reich ließen. Aber es hat sehr lange funktioniert. Es funktioniert in teilen noch immer! Mir gefällt so eine Lösung.

Jetzt ist das ahnungsarme Prog-Onkelchen wieder für eine Weile still, da der Beitrag so lange wie 10 war. Aber ich glaube, es ist ein Fehler, daß dieses "Kunst für alle"-Denken im allgemeinem Medienrauschen seit 15 Jahren so dermaßen untergegangen ist. Wär das nicht für alle hier z.B. akzeptabel?
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 21:51 Uhr  -  
Nun denn Forumsregeln scheint es hier nicht zu geben.
Wenn jemand inhaltlich zum Satzlaut steht und es auch noch schreibt,
hat er charakterlich nichts dazu gelernt.
Ich werde die Person einfach ignorieren, um nicht den pubertierenden Zeitgeist zu folgen.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12216
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 23:11 Uhr  -  
@sunny

Also, entweder stehe ich gerade auf der Leitung und übersehe irgendwas. Oder aber Deinem Posting von 15:09 Uhr schließt sich obiges ohne weitere "Zwischenfälle" nahtlos an. Mir völlig unverständlich.

Da schreibt Klemperer einen absolut interessanten Beitrag passend zum Thread, den Du anfangs interessiert mitbegleitet hattest. Diesen Beitrag "überliest" Du nun einfach und postest wieder "in alte Wunden hinein", die eigentlich von den meisten hier als abgeschlossen gewünscht wurden.

Ich kann den Sinn Deines letzten Postings nicht verstehen. Und falls Du vorhandene Forenregeln nicht finden solltest, heißt dies nicht, dass es selbige nicht gibt. Einfach mal höflich nachfragen, dann wird der Link dorthin noch einmal veröffentlicht.
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 23:24 Uhr  -  
Vielleicht sollte man den Thread schliessen!
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12216
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 23:28 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell
Vielleicht sollte man den Thread schliessen!


...erledigt.

Und morgen kommt die Putzkolonne.

:rudi_test:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Triskell online
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30638
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Eric Clapton  -  Gepostet: 18.10.2012 - 23:32 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon
Zitat geschrieben von Triskell
Vielleicht sollte man den Thread schliessen!


...erledigt.

Und morgen kommt die Putzkolonne.

:rudi_test:


:wink: :prost:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 17.11.2017 - 18:37