schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung



badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12228
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 13:29 Uhr  -  
Ein Hallo an die Technikfraktion,

hier möchte ich kurz meinen aktuellen Technik-Erwerb vorstellen. Nicht etwa, weil ich "Guck-mal-was-ich-hab"-Ambitionen hätte. Nein, einfach weil ich glaube, dass diese Lösung sehr interessant für diejenigen sein könnte, die sich in nächster Zeit mit der Anschaffung eines neuen CD-Players beschäftigen werden.

Yamaha cd-n500

so schimpft sich das Prachtexemplar.

Nachdem mein Onkyo DX-7711 seit geraumer Zeit ein wenig rumzickt, stand hier die Neuanschaffung eines CD-Players an. Mehr zufällig bin ich auf den Yamaha cd-n500 gestoßen. Es ist ein sehr neues und aktuelles Modell und vereinigt in einem Gehäuse folgende Funktionen:

* CD-Player
* Netzwerk-Player mit Streaming-Funktion, bspw. zum Abspielen der Musik vom Laptop oder NAS
* USB-Anschluss, z.B. für das Abspielen von Musik vom mp3-Player oder usb-Stick
* Interntradio

Seit dem 01.12. steht das Gerät also als neuer Zuspieler obiger Quellen an den Verstärker im Regal. Da es weder im Web noch in den Fachzeitschriften irgendwelche Aussagen zur Qualität des Gerätes gab, hab ich mir dieses Teil zunächst mit leicht mulmigem Gefühl in der Magengegend gekauft. So schaut er aus:



Zum Einbinden in das Netzwerk steht rückseitig eine Buchse zur Aufnahme des LAN-Kabels zur Verfügung. Alternativ bietet Yamaha einen entsprechenden Empfänger an, der die Signale auch kabellos, quase "WLAN", empfängt. Ich habe auf eine kostengünstigere Alternative zurückgegriffen, den "Netgear WNCE2001" für ca. 35 Euro bei Amazon:

http://www.amazon.de/Netgear-W...B003D0WZKC

Zunächst stand das Einbinden im heimischen Netzwerk an: absolut problemlos. Das Display des Yamaha zeigt sofort die AVM-Fritz-Box als Server an, auf die zur Verfügung stehenden Quellen kann problemlos geschaltet werden, sie wurden sofort erkannt. Blieb noch die Frage, ob der üblicherweise für ca. 40 Euro zu erwerbende Download des Internet-Radiosenders "vTuner" im Kaufpreis des Yamaha enthalten war.

Ja, war er: lediglich auf das Internetportal "vTuner" navigieren, dort mit einer eMail-Adresse sowie der MAC-Adresse des Yamaha anmelden, und schon hat man freien Zugang auf ca. 20.000 Internet-Radiosender, schön sortiert nach Genres, Land usw. Und so konnte ich bereits am Montag, 3.12., unserem Xanadu bei der Sendung seiner CD-Neuerwerbungen lauschen.

Der Klang des CD-Players hat mich zunächst einmal sehr überrascht. Ich bin davon ausgegangen, keinen Unterschied zum Vorgänger Onkyo zu hören. Aber - der Yamaha spielt viel dynamischer, bassfreudiger, ...das hatte ich nicht erwartet. Eine Riesenüberraschung brachte jedoch der phantastische Klang des Internetradios mit sich: hervorragend dynamisch, prima Stereo-Ortung, knackig-bassig. Und selbiges kann ich über die via usb-Stick abgespielten mp3-Files sagen. Ursache für den phantastischen Klang war sicher die Tatsache "schuld", dass das Streaming-Board einen eigens entickelten digitalen Signalprozessor verwendet, welcher Ethernet- und USB-Fähigkeiten integriert. Der D/A-Wandler-Chip PCM5101 verfügt über eine analoge Ausgangsstufe. Interessant wäre noch zu erwähnen, dass der Player "gapless" abspielt, also ohne die oft lästigen Pausen, die beim Titelübergang auf Live-Musikkonserven zu hören sind, sofern ein Nicht-gapless-Gerät verwendet wird.

Übrigens: steuern lässt sich der Player nicht nur über die mitgelieferte Fernbedienung. Apple- oder Android-Nutzer können sich ein eigens von Yamaha entwickeltes App herunterladen. Hiermit lässt sich der Player wunderbar über ein iPhone, iPad oder eben android-fähiges Gerät steuern. Das ganze funktioniert problemlos. Alle Quellen lassen sich über die App steuern. Wurde beispielsweise als Quelle "Internetradio" gewählt, lassen sich über das App die Radiosender bspw. über die Musiksparte sortieren, ein gewünschter Radiosender sofort auswählen, Radiosender der Favoritenliste zuordnen usw.




Der Player kostet zur Zeit meist noch den empfohlenen Listenpreis von 569 Euro. Erworben habe ich ihn in Willich bei HiFi Schluderbacher, dort für 499 Euro.

Also,

sofern aktuell jemand auf der Suche nach einem guten CD-Player ist, lässt sich mit diesem Gerät ein Teil erwerben, welches noch einige interessante Zusatzfunktionen beherbergt. Das ganze zu einem recht günstigen Preis und in prima Qualität.

Achso: am Freitag hab ich die aktuelle Stereoplay erhalten. Dort war ein Test über aktuelle Netzwerkplayer abgedruckt. Neben Pioneer, Denon, Onkyo oder Rotel wurde eben auch der Yamaha getestet. Und hat doch tatsächlich als zweit-preiswertester am besten abgeschnitten. Und er war der einzige mit integriertem CD-Laufwerk.

Puhhh,

alles richtig gemacht.

:lol:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30714
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 14:27 Uhr  -  
* Netzwerk-Player mit Streaming-Funktion, bspw. zum Abspielen der Musik vom Laptop oder NAS
* USB-Anschluss, z.B. für das Abspielen von Musik vom mp3-Player oder usb-Stick
* Interntradio

Für solche Technik Freaks, wie Du einer bist sicherlich interessant. :mrgreen:
Für mich lohnt sich für das Geld jedoch die Anschaffung nicht.
Viel Spass damit! :daumen:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12228
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:04 Uhr  -  
Rolf,

das liest sich wahrscheinlich nur so, aber der wahre Technikfreak bin ich nicht. Aufgrund des defekten Onkyos stand eine Neuanschaffung an. Und da ich auch häufig Internetradio höre, habe ich bei diesem Zufallsfund gerne zugeschlagen. Dass die weiteren Funktionen ebenso an Bo(a)rd sind, habe ich gerne "in Kauf" genommen.

Vorrangig nutze ich mit diesem Gerät das Abspielen von CDs sowie eben das Internetradio. USB wurde testweise ausprobiert und funzt ebenfalls prächtig. Die weiteren Funktionen werden sukzessive erobert.

:wink:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:12 Uhr  -  
Interessantes Teil !
Soll also heißen, Du greifst Radiosender, CD´s + jegliche weitere konservierte Musik in Deinem Zuhause ab und kannst sie über die Anlage hören..
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:14 Uhr  -  
Klingt gut. In genau diese Richtung wird meine nächste Neuanschaffung auch laufen. Inzwischen ist eben die CD nicht mehr alleinige Musikquelle.
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Der Player kostet zur Zeit meist noch den empfohlenen Listenpreis von 569 Euro. Erworben habe ich ihn in Willich bei HiFi Schluderbacher, dort für 499 Euro.



Eines würde mir persönlich allerdings etwas Kopfzerbrechen bereiten: sollte ich ich wirklich bei einem namens Schluderbacher einkaufen?! Hmm...
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12228
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:24 Uhr  -  
@scoot

Yep, so ist das. Alles wird mit einer Quelle abgegriffen, und die Wiedergabe erfolgt über den HiFi-Verstärker.

@FP

...ich weiß, Deine Antwort ist mit leichtem Augenzwinkern gewürzt. Tatsächlich jedoch ist HiFi-Schluderbacher noch einer der ganz wenigen "konservativen" HiFi-Händler, spezialisiert auf Zweikanalton:

http://www.hifi-schluderbacher.de/
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30714
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 15:34 Uhr  -  
Zitat
Inzwischen ist eben die CD nicht mehr alleinige Musikquelle.



Doooooooooooooch! Ich bin so herrlich altmodisch! :mrgreen:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12787
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 16:20 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat
Inzwischen ist eben die CD nicht mehr alleinige Musikquelle.



Doooooooooooooch! Ich bin so herrlich altmodisch! :mrgreen:


wenn Du wirklich altmodisch wärst, hätteste noch den Telefunken Mister Hit am Laufen. CDs - immer dieser neumodische Ktam

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30714
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 16:34 Uhr  -  
Zitat
Telefunken Mister Hit am Laufen.



Nadel ist bestellt. :lol:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12228
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.12.2012 - 16:44 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell
Zitat
Telefunken Mister Hit am Laufen.



Nadel ist bestellt. :lol:


...bei diesem Gerät heißt das "Nagel"

:mrgreen:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6703
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 12.12.2012 - 09:54 Uhr  -  
Schönes Gerät. Für den Preis hat er eine Menge Ausstattungsdetails. Derartige Musikserver werden immer mehr zur Zentrale in der heimischen Musiklandschaft. Die etwas teureren Geräte bringen dann auch noch Vorverstärker und D/A-Wandler mit und ersetzen somit fast alle anderen Gerätschaften. Und mit Yamaha kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Zitat geschrieben von badMoon
Da es weder im Web noch in den Fachzeitschriften irgendwelche Aussagen zur Qualität des Gerätes gab


In der Oktober-Ausgabe der AUDIO war bereits ein Test drin. Hier das Kurzurteil:

Yamaha CD-N500
Klangurteil: 98 Punkte
Preis/Leistung: sehr gut

+frisches, unaufdringliches, temporeiches Klangbild
+einfacher Anschluss
+intuitive Bedienung
-könnte anschlussfreudiger sein
-kein S/PDIF-Eingang
-kein separater WLAN-Adapteranschluss

Frage: du kannst jetzt aber nicht vom CD-Laufwerk direkt auf Festplatte rippen, oder? Das schätze ich an meinem Olive sehr. Was mich noch interessieren würde: Klingt eine gerippte CD (in flac oder wav) über den Mediaserver besser als die Original-CD? Mister badMoon bitte testen!
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 06.04.2015 - 22:39 Uhr  -  
Ich möchte das Thema hier noch einmal aufgreifen.

Dadurch, das mir gerade eine Rente mit voller Erwerbsminderung zugesprochen wurde und ich eventuell auch mit einer relativ hohen zurückgreifenden Nachzahlung als Gutschrift zu rechnen habe, ergibt sich für mich nun die Möglichkeit, mir einen neuen und vernünftigen CD-Player zu gönnen.
Mein alter Denon hats nämlich absolut hinter sich !!

Also warum nicht auch einen CD - Player mit der Zusatz-Funktion einer Netzwerkanbindung anschaffen..
Ich habe mal nachgesehen, den oben genannten Yamaha CD-N 500 gibt es im Moment nicht mehr.

Allerdings gibt es ein Nachfolge - Modell, den Yamaha CD-N301.
http://www.hifi-regler.de/shop...440-sw.php

Als Alternative habe ich noch den Marantz M-CR610 ins Auge gefasst, der ist aber gleich deutlich
teurer.
http://www.hifi-regler.de/shop...wwode7EAcA

Dieses kleine Zusatz - Gerät wird in beiden Fällen mit angebracht sein, um eine gute kabel - lose
Verbindung herstellen zu können, denke ich...
http://www.amazon.de/Netgear-W...b_title_ce

Ich werde mal sehen, was da finanziell auf mich zu kommt, danach sehe ich weiter....
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
Meister Proper offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 31
Beiträge: 2866
Dabei seit: 02 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.04.2015 - 00:42 Uhr  -  
Da ich vor einigen Monaten Software Probleme mit meinem Netzwerk Receiver hatte,würde ich zu einer externen Streaming-Lösung raten,da man so,falls was kaputt geht,nicht das komplette Gerät in Reparatur geben muss. Kenne von nem Kumpel die Icy Box,welche neben einem USB-Eingang für Festplatte/USB-Stick außerdem die Möglichkeit bietet über Android, iTunes etc. zu streamen.

http://www.amazon.de/Icy-Box-I...ds=icy+box
Ich wünschte, Gott würde noch leben, um das zu sehen.

Homer Simpson
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.04.2015 - 09:10 Uhr  -  
Bei mir ist es wie bei badMoon.
Ich habe bereits eine Fritzbox in dem Raum, in dem das Kabel der Post aus der Wand kommt.
Also benötige ich das oben genannte Zusatzteil von Netgear "nur" als Verstärkung des Signals zu meiner Fritzbox.
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12787
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.04.2015 - 09:59 Uhr  -  
huhu Scoot:

erstmal GW für die positive Nachricht :-) Der Marantz ist teurer, da das ein Receiver ist. Ich denke, Du hast schon einen Verstärker, also würde ich beim Yamaha bleiben.

Ich liebäugele auch mit einer neuen Quelle, allerdings soll mein Gerät alle Diskformate abspielen können, also auch SACD, AUDIO-DVD. Schwanke zwischen einem Denon und einem Marantz, hat beides allerdings zur Folge, dass ich auch nen neuen 7.1.-Verstärker brauche, die neueren Geräte bieten als EIn- Ausgänge ja nur noch HDMI, die hat mein jetziger noch nicht.

LG trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6703
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.04.2015 - 10:00 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Scoot

Ich möchte das Thema hier noch einmal aufgreifen.

Dadurch, das mir gerade eine Rente mit voller Erwerbsminderung zugesprochen wurde und ich eventuell auch mit einer relativ hohen zurückgreifenden Nachzahlung als Gutschrift zu rechnen habe, ergibt sich für mich nun die Möglichkeit, mir einen neuen und vernünftigen CD-Player zu gönnen.
Mein alter Denon hats nämlich absolut hinter sich !!




Mensch Uwe, dies sind ja Neuigkeiten (und hier versteckt im Technik-Bereich :) ) Ist dies für dich eine freudige Nachricht? Denn damit wird ja auch dein "Ausstieg" aus dem Berufsleben dokumentiert! Oder siehst du es eher mit gemischten Gefühlen? Andererseits gibt dies natürlich finanzielle Planungssicherheit.

Zu deiner Neuanschaffung: also mit ddem neuen Yamaha machst du bestimmt nichts falsch. So weit ich das beurteilen kann, ist badMoon mit seinem Modell sehr zufrieden. Und der Preis des neuen Y. (349) ist absolut akzeptabel. Lass mich mal wissen wie du dich entscheidest.
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Yamaha CD-Player mit Netzwerkanbindung  -  Gepostet: 07.04.2015 - 10:08 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Stattmeister

Zitat geschrieben von Trurl

huhu Scoot:

erstmal GW für die positive Nachricht :-)


Mensch Uwe, dies sind ja Neuigkeiten (und hier versteckt im Technik-Bereich :) ) Ist dies für dich eine freudige Nachricht? Denn damit wird ja auch dein "Ausstieg" aus dem Berufsleben dokumentiert! Oder siehst du es eher mit gemischten Gefühlen? Andererseits gibt dies natürlich finanzielle Planungssicherheit.


Danke, dazu schreibe ich an anderer Stelle mal was....

Zitat geschrieben von Stattmeister

Zu deiner Neuanschaffung: also mit ddem neuen Yamaha machst du bestimmt nichts falsch. So weit ich das beurteilen kann, ist badMoon mit seinem Modell sehr zufrieden. Und der Preis des neuen Y. (349) ist absolut akzeptabel. Lass mich mal wissen wie du dich entscheidest.


Schaun mer mal, in der Tat benötige ich ja keinen zusätzlichen Receiver, da ich ja einen Verstärker habe..
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 11:54