The Deviants - 3

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 26.03.2013 - 13:43 Uhr  ·  #1
Bei "The Deviants" handelt es sich um eine britische Rockband, die in Notting Hill, einem Stadtteil von London, 1966 gegründet wurde. Man begann zunächst als "The Social Deviants" und kürzte später den Namen ab. "Mastermind" der Band war der Sänger, Mick Farren.

Starken Einfluß auf die Band hatten Gruppen wie "The Who", "The Velvet Underground", aber vor allem "The Fugs". Die "Deviants" standen auch in einer dauernden Rivalität zu der Edgar Broughton Band, die ebenfalls sozialkritische Themen offen und schonungslos anpackten und anprangerten.

1969 löste sich die Gruppe auf. Während einer US- Tournee verließ Mick Farren wegen musikalischer und persönlicher Differenzen die Band. Der Rest der Crew machte später dann als "The Pink Fairies" weiter. Man kann diese Jungs durchaus schon der Punk- Szene zuordnen, obwohl diese Bewegung erst später namentlich in Erscheinung trat.

Die "3" wurde 1969 auf dem Label "Transatlantic Records" veröffentlicht. Eingespielt wurde das Werk mit dem Kanadier Paul Rudolph, der Sid Bishop an der Gitarre ersetzte.

Herausgekommen ist ein Mix aus "Underground" und "Heavy Psychedelic Rock" - so würde ich es zumindest bezeichnen. Aggressive und schrille Gitarren treffen auf düstere und fordernde Texte.

Zwei Tracks möchte ich dabei besonders ewähnen:

"Billy The Monster" - dieses recht kurze Lied eröffnet das Album. Der erste Teil des Liedes wirkt irgendwie unscheinbar, ehe es mit einer wahnsinnigen Fuzzgitarre in der zweiten Hälfte weitergeht und man sich zwangsläufig fragen muß: "Warum kann der Song nicht länger sein?"

"Metamorphosis Exploration" - dieser Track ist nicht allein wegen der Länge das Highlight des Albums. Das Lied nimmt einen langen Anlauf und kommt nur langsam in die Gänge. Es besticht aber durch einen aus meiner Sicht großartigen Mittelteil, in dem das Soundgeflecht aus Orgel und Gitarre förmlich explodiert.

Line Up:

Mick Farren - vocals, piano
Russel Hunter - drums
Duncan Sandorsen - guitar, bass
Paul Rudolph - guitar

Tracklist:

Billy The Monster 3.25
Broken Biscuits 2.11
First Line (Seven The Row) 2.44
The People Suite 2.27
Rambling B(l)ack Transit Blues 5.41
Death Of A Dream Machine 2.53
Playtime 3.08
Black George Does It With His Tongue 1.22
The Junior Narco Ranger 0.30
Let`s Drink To The People 1.32
Metamorphosis Exploration 8.55



Hörproben:

"Billy The Monster"
https://www.youtube.com/watch?v=g3aK48gD6Co

"Metamorphosis Exploration"
https://www.youtube.com/watch?v=9d_ctZRthu8
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24293
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 26.03.2013 - 15:06 Uhr  ·  #2
Unter 'psychedelischen Gesichtspunkten' halte ich nur die "Ptooff!" für wirklich gelungen....

"3" war wirklich nur noch eine Art Schwanengesang, allerdings mit noch einigen interessanten Momenten...
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 08:12 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von firebyrd

Unter 'psychedelischen Gesichtspunkten' halte ich nur die "Ptooff!" für wirklich gelungen....

"3" war wirklich nur noch eine Art Schwanengesang, allerdings mit noch einigen interessanten Momenten...


Ich finde ihre drei frühen Werke, die von Dir genannte "Ptooff", aber auch die "Disposable", allesamt gut. Die Bewertungen der einzelnen Alben sind bei jedem gewiß unterschiedlich, aber, wie gesagt, die Musik sagt mir zu.

Deshalb interessiert es mich auch sehr, ob es ein Live- Album der "Social Deviants" gibt? Weißt Du vielleicht etwas in dieser Hinsicht?
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24293
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 11:14 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von firebyrd

Unter 'psychedelischen Gesichtspunkten' halte ich nur die "Ptooff!" für wirklich gelungen....

"3" war wirklich nur noch eine Art Schwanengesang, allerdings mit noch einigen interessanten Momenten...


Ich finde ihre drei frühen Werke, die von Dir genannte "Ptooff", aber auch die "Disposable", allesamt gut. Die Bewertungen der einzelnen Alben sind bei jedem gewiß unterschiedlich, aber, wie gesagt, die Musik sagt mir zu.

Deshalb interessiert es mich auch sehr, ob es ein Live- Album der "Social Deviants" gibt? Weißt Du vielleicht etwas in dieser Hinsicht?


Nein, darüber ist mir nichts bekannt, vielleicht ein Bootleg??
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6387
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 11:49 Uhr  ·  #5
Nur die beiden Youtube-Videos aus dem Hyde-Park...
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 14:00 Uhr  ·  #6
Schade :( , aber danke für Eure Antworten! :r:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 19:14 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Tom Cody

Schade :( , aber danke für Eure Antworten! :r:


eine offizielle live-scheibe der Social Deviants ist auch mir nicht bekannt; ob da allerdings
etwas im äther herumschwimmt, wäre zu überprüfen. allerdings sind solche live-scheiben
meist nicht mit besonders guten gerätschaften aufgenommen.

ansonsten gefallen auch mir die Disposable und Ptoof besonders gut, immer unter dem aspekt,
daß sie ein bißchen überdreht und abgefahren sind. die '3' ist aber auch noch recht brauchbar
für mich.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 19:26 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von badger

ansonsten gefallen auch mir die Disposable und Ptoof besonders gut, immer unter dem aspekt,
daß sie ein bißchen überdreht und abgefahren sind.


Aber genau das ist es, was mir gefällt! 8) Schon eigenartig, aber mit diesen "Mega- Sellern" kann ich recht wenig anfangen - Ausnahmen sind natürlich vorhanden! :bandit:
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 21:15 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von badger

ansonsten gefallen auch mir die Disposable und Ptoof besonders gut, immer unter dem aspekt,
daß sie ein bißchen überdreht und abgefahren sind.


Aber genau das ist es, was mir gefällt! 8) Schon eigenartig, aber mit diesen "Mega- Sellern" kann ich recht wenig anfangen - Ausnahmen sind natürlich vorhanden! :bandit:


kommt immer drauf an, was du mit mega-sellern meinst. an Rumours von Fleetwood Mac (hüstel)
kommen solche scheiben natürlich nicht heran...

andernteils, da bin ich ganz ehrlich, gefielen mir z.b. die quasi-nachfolgeband Pink Fairies noch
einen ganzen zacken besser gefallen
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 28.03.2013 - 15:21 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von badger

Zitat geschrieben von Tom Cody

Zitat geschrieben von badger

ansonsten gefallen auch mir die Disposable und Ptoof besonders gut, immer unter dem aspekt,
daß sie ein bißchen überdreht und abgefahren sind.


Aber genau das ist es, was mir gefällt! 8) Schon eigenartig, aber mit diesen "Mega- Sellern" kann ich recht wenig anfangen - Ausnahmen sind natürlich vorhanden! :bandit:


kommt immer drauf an, was du mit mega-sellern meinst. an Rumours von Fleetwood Mac (hüstel)
kommen solche scheiben natürlich nicht heran...

andernteils, da bin ich ganz ehrlich, gefielen mir z.b. die quasi-nachfolgeband Pink Fairies noch
einen ganzen zacken besser gefallen


Ja, genau diese Richtung meinte ich! Rumours; Dark Side Of The Moon; Frampton Comes Alive; etc.

Die Pink Faries gefallen mir auch sehr gut! Höre ich wirklich gerne! Folgende Teile stehen im Regal:

- Live At The Roundhouse
- Kings Of Oblivion
- What A Bunch Of Sweeties
- Neverneverland
- Finland Freakout
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 14.05.2015 - 22:08 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von frimp

Nur die beiden Youtube-Videos aus dem Hyde-Park...


Megamäßig! Da hießen sie noch "The Social Deviants"! 8)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 29.05.2015 - 07:42 Uhr  ·  #12
danke für die tolle Vorstellung. :D
Das Album hier muss ich auch mal wieder rauskramen.

Habe auch ein paar Alben von der Band hier.
Ein live Album gibt es auch, es heißt "Human Garbage (Live) 1984"
Der Preis ist auch nicht ohne.

Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 54
Beiträge: 7289
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 29.05.2015 - 09:19 Uhr  ·  #13
Danke für die Vorstellung. Liest sich interessant. Von der Truppe ist mir noch kein Schnipsel untergekommen. Das Cover kommt mir allerdings sehr bekannt vvor. Hatte das hier im Zirkus nicht mal jemand als Avatar??
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 29.05.2015 - 10:08 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Stattmeister

Danke für die Vorstellung. Liest sich interessant. Von der Truppe ist mir noch kein Schnipsel untergekommen.


Hmh, wofür gibt es denn die MuZi- Sampler? 8) Manchmal lösen sich solche Fälle von allein! :lol:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 29.05.2015 - 10:10 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von Stattmeister
Das Cover kommt mir allerdings sehr bekannt vvor. Hatte das hier im Zirkus nicht mal jemand als Avatar??


Ja, das war Michi1985!
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 18:10 Uhr  ·  #16
So, die Hörproben sind wieder lauschig.....
...ab nach oben! :lol:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 9535
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 18:43 Uhr  ·  #17
Die ersten drei Deviants Platten sowie die drei Pink Fairies Platten gehören einfach in jede Sammlung und zwar ohne wenn und aber. Es sind wichtigste Meilensteine englischer Undergroundmusik, die sie mit ihren Einspielungen immens bereichert haben.


LG Kraut-Brain :e:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32293
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 20:28 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von kraut-brain

Die ersten drei Deviants Platten sowie die drei Pink Fairies Platten gehören einfach in jede Sammlung und zwar ohne wenn und aber. Es sind wichtigste Meilensteine englischer Undergroundmusik, die sie mit ihren Einspielungen immens bereichert haben.
LG Kraut-Brain :e:


Da kann ich dir nur beipflichten! Wer sich für diese Art von Musik interessiert, wird die Scheiben im Schrank haben! o)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7045
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: The Deviants - 3

 · 
Gepostet: 23.01.2017 - 10:32 Uhr  ·  #19
jep!
:// :-P

ansonsten bin ich bei Badger, auch mir
gefallen die Fairies noch einen ticken besser.

dem interessierten Leser möchte ich noch die

Mick Farren : Mona - The Carnivourus Circus

ans Ohr legen. Farren hatte wohl noch vertraglich Verpflichtungen
bei Transatlantik und hat dann 70 dieses Album nachgelegt.
Etwas zerrissener und in meinen Ohren nicht ganz so ansprechend
wie die Fairies, aber doch hörenswert.
(der obige Link ist das komplette Album)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.