schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Jupiter Society



ForbiddenPlanet
 
Avatar
Themenstarter
Betreff: Jupiter Society  -  Gepostet: 16.05.2013 - 11:53 Uhr  -  
From Endangered To Extinct heisst das neue und inzwischen dritte Album von der schwedischen Band, besser: dem schwedischen Projekt Jupiter Society.
Ins Leben gerufen wurde das von Carptree-Mastermind -und Keyboarder Carl Westholm, der zusammen mit MusikerInnen von u.a. Candlemass, Opeth und Carptree eine Art symphonischen SciFi-Progmetal kreieren und damit auch eine durchgehende fiktive Geschichte über die letzten Stunden der Menschheit (darunter geht es ja eh nicht in diesem Genre...) erzählen will.
Ein paar Schippen härter als Carptree, aber mit teils erstaunlich guten und mitreissenden Stücken, die sich wohltuend von vielen anderen Ergüssen, die man in dieser Ecke für gewöhnlich so finden kann, abheben. Wer Ayreon mag, es aber (vom Sound her) geerdeter und weniger operettenhaft mag, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30696
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Jupiter Society  -  Gepostet: 16.05.2013 - 16:19 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet

From Endangered To Extinct heisst das neue und inzwischen dritte Album von der schwedischen Band, besser: dem schwedischen Projekt Jupiter Society.
Ins Leben gerufen wurde das von Carptree-Mastermind -und Keyboarder Carl Westholm, der zusammen mit MusikerInnen von u.a. Candlemass, Opeth und Carptree eine Art symphonischen SciFi-Progmetal kreieren und damit auch eine durchgehende fiktive Geschichte über die letzten Stunden der Menschheit (darunter geht es ja eh nicht in diesem Genre...) erzählen will.
Ein paar Schippen härter als Carptree, aber mit teils erstaunlich guten und mitreissenden Stücken, die sich wohltuend von vielen anderen Ergüssen, die man in dieser Ecke für gewöhnlich so finden kann, abheben. Wer Ayreon mag, es aber (vom Sound her) geerdeter und weniger operettenhaft mag, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren.


...aber wo?
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Themenstarter
Betreff: Re: Jupiter Society  -  Gepostet: 16.05.2013 - 16:36 Uhr  -  
Ein 7 1/2 - Minuten-Medley kann man sich auf der Website www.jupitersociety.se anhören, noch schneller und bequemer geht es wohl auf ihrer Soundcloud-Seite (diese Plattform ist eh immer ein guter Tipp, da können Interessierte u.a. auch mal ein paar Töne der inzwischen erschienen Renaissance-Scheibe hören). Wobei grundsätzlich diese Ausschnitte natürlich mit Vorsicht zu geniessen sind (positiv wie negativ). Es kann uU auch noch ein paar Tage dauern, bis die JS erhältlich sein wird, die Promos wurden erst verschickt.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.11.2017 - 02:57