schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Filmtipp: Max Manus

Authentischer Film über einen norwegischen Widerstandskämpfer

badMoon offline
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12229
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Filmtipp: Max Manus  -  Gepostet: 15.01.2014 - 19:14 Uhr  -  
Max Manus

Mittwoch, 15.01., 1Plus, 22:15 Uhr

Dieser sehr spannende, authentische Film beschreibt das Wirken einer norwegischen Widerstandsgruppe zur Zeit der deutschen Besatzung während des zweiten Weltkrieges.

Angeführt wird die Gruppe von Max Manus (1914 - 1996), der die Nazischergen mit seinen Sabotageakten schier an den Rand der Verzweiflung führt und ihnen heftige Niederschläge zufügte. Fast allen Zugriffen konnte er sich entziehen. Lediglich am Anfang seiner "Karriere" wurde er gefasst - um sich durch eine spektakuläre Flucht wieder auf freien Fuß zu begeben.

Der Film zeichnet sich neben der Tatsache, dass er auf wahren Begebenheiten beruht vor allem durch die tolle schauspielerische Leistung des Hauptdarstellers (Aksel Hennie) aus. Grandios auch Ken Duken als den ihn verfolgenden Gestapo-Chef.

Max Manus - Der Film

Für die, die es nicht so spannend mögen, bietet sich als Alternative die auf ARD ausgestrahlte Komödie "Nichts zu verzollen" an. Hier führt ein belgischer Zollbeamter seinen kleinen Privatkrieg gegen einen verhassten französischen Kollegen.

Nichts zu verzollen

Wer es allerdings lieber topaktuell und privat-zerstückelt mag, könnte sich bei Johnny dem Depp gut aufgehoben fühlen: Kabel1 zieht "Sleepy Hollow" gekonnt von 101 auf 124 Minuten in die Länge.

Sleepy Hollow
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12789
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Filmtipp: Max Manus  -  Gepostet: 17.01.2014 - 23:51 Uhr  -  
Zitat

Für die, die es nicht so spannend mögen, bietet sich als Alternative die auf ARD ausgestrahlte Komödie "Nichts zu verzollen" an. Hier führt ein belgischer Zollbeamter seinen kleinen Privatkrieg gegen einen verhassten französischen Kollegen.

Nichts zu verzollen


den wollte ich sehen und hatte, so dachte ich jedenfalls, den Recorder programmiert. Dem war aber nicht so :-(

turl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.11.2017 - 03:07