schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Demon Fuzz - Afreaka! (1971)



Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 22.03.2014 - 13:38 Uhr  -  
Wenn man mal wieder eine kleine Band verdient ins Rampenlicht stellen möchte, dann hat es diese ganz besonders verdient.



Die Afro-Rocker Demon Fuzz wurden 1968 in London von einer Gruppe Einwanderer gegründet, welche alle aus Ländern des Commonwealth stammten. Der Name bedeutet laut Band in etwa Teufelskinder oder böse Polizisten. Die Gruppe spielte anfangs Soul, was sich nach einem Trip nach Marocco aber deutlich ändern sollte. Es entstand eine einzigartige Mischung aus Funk, Psych, Jazz, Rock mit afrikanischen Einflüssen.

Sie wurden von der Promo-Agentur The Red Bus Company vertreten, welche auch Mungo Jerry, Mike Cooper, Titus Groan und Wildmouth betreute. So kam die Band zu einigen Festival- und Club-Auftritten, davon ein paar im Marquee Club an denen sie neben Titus Groan, Heron und Comus spielten. Sie kamen auch bei der Show BBC Disco 2 zum Einsatz.

Das Label Dawn Records nahm die Band nun unter Vertrag, eine Sub-Label von Pye Records. Hier wurden ihre beiden Alben veröffentlicht. In den USA wurden sie von Janus Records vertrieben.
Ihr Debut Afreaka! von 1970 gilt als eines der am meisten gesampelten Alben. Es besticht durch Vielfalt und Abwechslung, was den Spannungsbogen von Anfang bis Ende voll durchhält. Die Rhythmuswechsel in den einzelnen Songs sind wunderbar fließend, der Bass groovt, Bläser und Gitarre spielen sich nie aufdringlich in den Vordergrund und der Gesang ist auch schön klar. Ich könnte bei den Songs keinen Favoriten nennen.

Auf Roots & Offshoots geht es mehr in Richtung afrikanischer Weltmusik, ein paar Reggae-Tupfern und mehr Afro-Funk als Rock.

Es gibt nicht wirklich viel Informationen zu dieser Band, aber wer hier ein Ohr riskiert dürfte schnell in den Bann gezogen werden. Für mich ein Highlight der Ein-Album-Bands, auch wenn es noch ein zweites gibt ;)

Hier kann man das ganze testen und hier gehts zu einzelnen Songs.



Band
Ray Rhoden -- Piano, Organ
Sleepy Jack Joseph -- Bass
Smokey Adams -- Vocals
Steven John -- Drums
W. (Winston) Raphael Joseph -- Guitar
Clarence Crosdale -- Trombone
Ayinde Folarin -- Additional Congas







Afreaka!
1 - Past, Present and Future (9:55)
2 - Disillusioned Man (4:59)
3 - Another Country (8:32)
4 - Hymn to Mother Earth (8:12)
5 - Mercy (Variation No. 1) (9:40)
6 - I Put a Spell on You (3:55)
7 - Message to Mankind (3:54)
8 - Fuzz Oriental Blues (6:45)
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 22.03.2014 - 13:58 Uhr  -  
Wieder eine Übereinstimmung. 8) Schöne Rezi für ein gutes Album.
Wird Zeit, das ihr Zweitwerk "Roots and Offshoots" (1976) erscheint. :'-(
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11643
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 22.03.2014 - 14:03 Uhr  -  
...DIE hab ich mal auf meine Wunschliste gesetzt...erinnert mich ein wenig auch an Sweet Smoke und Blood, Sweat & Tears...aber der Zutaten haben etwas wirklich was Alleinstellungmerkmaliges...
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 23.03.2014 - 14:14 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Wieder eine Übereinstimmung. 8) Schöne Rezi für ein gutes Album.
Wird Zeit, das ihr Zweitwerk "Roots and Offshoots" (1976) erscheint. :'-(


Das stimmt, ich kenne da auch nur ein paar kratzige Vinyl-Aufnahme aus dem Netz :-/
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11643
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 24.03.2014 - 13:39 Uhr  -  
Nach wiederholtem YT-Hören: goile Scheibe!
BESTELLT!!
Danke für den Tip!!!

PS: Hier gibt`s Ausführlicheres über Demon Fuzz zu lesen: http://www.waxpoetics.com/features/articles/demon-fuzz
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.03.2014 - 13:46 Uhr von Mr. Upduff.
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11643
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 27.03.2014 - 09:03 Uhr  -  
Nochmal nach oben, weil`s wirklich so gut ist!!!
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 28.03.2014 - 00:03 Uhr  -  
Na das freut mich doch sehr. Ist schon ein vielschichtiges Teil mit Abwechslung und hypnotischen Grooves 8)
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Demon Fuzz - Afreaka! (1971)  -  Gepostet: 20.05.2014 - 08:48 Uhr  -  
danke für die klasse Vorstellung.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2017 - 03:45