schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Juli 2014



 
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28259
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 19:51 Uhr  -  
Dayde "White Soul" (1971)

Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
Meister Proper offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 31
Beiträge: 2866
Dabei seit: 02 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 20:08 Uhr  -  
hermano-dare i say


tyrannosaurus rex-my people were fair and had sky in the hair
Ich wünschte, Gott würde noch leben, um das zu sehen.

Homer Simpson
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 20:10 Uhr  -  
Zitat geschrieben von frimp

Alamo - same (1971)




Guter Griff. ://
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 20:12 Uhr  -  
The Flock - Heaven Bound/The Lost Album (1975)




Geschenkt bekommen, jetzt weiss ich auch warum... :devil:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 20:15 Uhr  -  
Phi-Life Cypher - Playback (2006)
UK-Hip-Hop, war lange recht rar das Zeug, nun hab ich endlich Zugang zu mehr Zeug. Gute Wortspielereien ohne ständiges F*ck, Sh*t usw sind doch auch mal was schönes und gescratched wird hier auch noch 8)

"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 20:58 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von Rainer The Mage

Nach mehr oder weniger freiwilliger musikalischer Auszeit gabs heute schon:



Player kaputt? :-/


Nö, einfach wenig Zeit und Lust :(
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 21:00 Uhr  -  
Zitat geschrieben von MusicalBox

Angebot bei Müller, zur Vervollständigung der Sammlung:

Pink Floyd - The final cut

Richtig langweiliges Album!! Da ist ja "The Wall" noch besser, obwohl das schon nix mehr taugt. Vielleicht optisch wenn man die Aufführung sieht und 3-4 spezielle Songs.... Animals und Wish sind für mich die letzten wirklich guten Floyd-Alben, die als Album was hergegeben haben.


Sehe ich auch so, würde aber noch David Gilmours erste Scheibe dazunehmen.
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 21:04 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Meister Proper

hidria spacefolk-symbiosis



Die erste gefällt mir richtig gut, danach wurds mir dann zu elektronisch <_<
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Meister Proper offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 31
Beiträge: 2866
Dabei seit: 02 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 21:40 Uhr  -  
parliament-best of
Ich wünschte, Gott würde noch leben, um das zu sehen.

Homer Simpson
nach unten nach oben
Psychrockfan offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 65
Beiträge: 1071
Dabei seit: 07 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 21:40 Uhr  -  
...diese Berliner landen immer wieder auf meiner Plattenfräse , Supertruppe !!

SUNS OF THYME - Fortune , Shelter , love and Cure



:)
...im Zweifel immer VINYL
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 22:45 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Rainer The Mage

Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von Rainer The Mage

Nach mehr oder weniger freiwilliger musikalischer Auszeit gabs heute schon:



Player kaputt? :-/


Nö, einfach wenig Zeit und Lust :(


Solche Tage kenn ich. >_<
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 22:47 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Psychrockfan

...diese Berliner landen immer wieder auf meiner Plattenfräse , Supertruppe !!

SUNS OF THYME - Fortune , Shelter , love and Cure



:)


Nie von gehört, was mach(t)en die für Mucke?
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30654
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 31.07.2014 - 22:51 Uhr  -  
Cuero - Tiempo Despues (1973)



Behaupte mal, das Teil kennt hier niemand. :ninja:
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Meister Proper offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 31
Beiträge: 2866
Dabei seit: 02 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 00:01 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Meister Proper


tyrannosaurus rex-my people were fair and had sky in the hair



Abgedreht und surreal bis ins Dorthinein.
Ich wünschte, Gott würde noch leben, um das zu sehen.

Homer Simpson
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 01.08.2014 - 00:01 Uhr von Meister Proper.
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 06:22 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von Psychrockfan

...diese Berliner landen immer wieder auf meiner Plattenfräse , Supertruppe !!

SUNS OF THYME - Fortune , Shelter , love and Cure



:)


Nie von gehört, was mach(t)en die für Mucke?


So etwas:

http://www.youtube.com/watch?f...gXgkCvTIvc
";Die Amerikaner hassen Musik. Aber sie lieben Unterhaltung." Frank Zappa

"Nebraska. Das Land, wo Männer noch Männer und Schafe nervös sind." John E. Douglas
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 06:24 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Cuero - Tiempo Despues (1973)



Behaupte mal, das Teil kennt hier niemand. :ninja:


Meinst Du diese Truppe 8)

http://www.youtube.com/watch?f...hOqlgqGJPc

Kennst Du denn deren Landsleute ?! o)

http://www.youtube.com/watch?f...YlWFgeAqHY

http://www.youtube.com/watch?f...UVWbfo0dEA

http://www.youtube.com/watch?f...wBk6-t3GL0
";Die Amerikaner hassen Musik. Aber sie lieben Unterhaltung." Frank Zappa

"Nebraska. Das Land, wo Männer noch Männer und Schafe nervös sind." John E. Douglas
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 01.08.2014 - 06:38 Uhr von Rabatz.
nach unten nach oben
Rabatz offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 52
Beiträge: 6576
Dabei seit: 01 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 06:36 Uhr  -  
Hier läuft Clockwork. Ein 73er US Sommeralbum, das auf sanfte Art weckt.

http://www.youtube.com/watch?f...XszstHvpTQ
";Die Amerikaner hassen Musik. Aber sie lieben Unterhaltung." Frank Zappa

"Nebraska. Das Land, wo Männer noch Männer und Schafe nervös sind." John E. Douglas
nach unten nach oben
Psychrockfan offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 65
Beiträge: 1071
Dabei seit: 07 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 07:05 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von Psychrockfan

...diese Berliner landen immer wieder auf meiner Plattenfräse , Supertruppe !!

SUNS OF THYME - Fortune , Shelter , love and Cure



:)


Nie von gehört, was mach(t)en die für Mucke?



ZITAT :
"The hills have eyes"? Mag sein. Für jene, die weniger auf blutige Schlachtfeste mit eingebautem atomarem Raketenwurmfortsatz, sondern auf Krautwurst statt Hartwurst abfahren, dürften Suns Of Thyme aber weitaus interessanter sein als großkarierte Neuverfilmungen alter Horrorstreifen. Doch Vorsicht: Beim Betrachten des Artworks von "Fortune, shelter, love and cure" fühlt der Hörer sich tatsächlich beobachtet – und zwar von den einäugigen Rundtürmen des Sakralbaus auf dem Cover. Ganze hirnzerbeulende Arbeit hat nicht nur Designer Lionel Williams geleistet: Auch das seit einiger Zeit in Berlin ansässige Quartett entfesselt auf seinem Debüt eine mehrstöckige Dröhnland-Symphonie, die ihm erst einmal jemand nachmachen muss.

Allen ob dieser psychoaktiven Soundwälle nach Halt Suchenden sei nun gesagt: Nein, das hat überhaupt nichts mit der Band zu tun, deren Name im Albumtitel ganz zum Schluss kommt. Eher mit Zeitgenossen wie Toy und Lumerians oder Altvorderen der Pilzesser-Fraktion, die während der Zeit der Blumenkinder und der Prog-Ära im 13. Stock auf der dunklen Seite des Mondes um 25 Uhr gerne richtig auszuspannen pflegten. Zur Schau getragene Freakmatte und genauso umsichtige wie beziehungsreiche musikalische Rückbesinnung stehen Space-Rock und fidelen Drone-Köstlichkeiten schließlich mitnichten im Wege. Nicht, wenn Suns Of Thyme unter der Regie von Sänger und Gitarrist Tobias Feltes ihre köstlich unscharfen, aber extrem konzisen Songs in so bunten Hippie-Schwaden erblühen lassen wie hier.

Wobei die vier Jungspunde jedoch nie den Fehler machen, Trance mit Wachkoma oder Entspanntheit mit Schlafanfall zu verwechseln. "Violent eyes" geht auch ohne ominös blinzelnde Zyklopen-Glupscher als stimmungsvolles Intro durch, das behutsam auf die folgenden Stücke einschwört, bevor Suns Of Thyme das Tempo verschärfen. "The way" und "One song" heizen geschwind und fuzzgeschwängert ein, wobei die akzentuierte Produktion die Leads in derart meditative Höhen schraubt, als würden Ravi Shankar und Volker Kriegel auf ihren Sitars mit vereinten Kräften Hawkwind covern. Endgültig tobt die kosmische Rock-Wutz bei der fantastischen Single "Soma (God for gods)", die sich schlank und nebelverhangen durch den Zeittunnel windet. Feltes sinniert dazu: "As I walk through the haze / Will I ever learn my lesson?" Sieht nicht so aus. Zum Glück.

Nun sind Suns Of Thyme zwar ausgewiesene Nostalgiker, aber auch aktuellem Hipstertum nicht gänzlich abgeneigt. Und erzeugen darum ausreichend Echos für jüngere Shoegaze-Hüpfer, die allenfalls mit den qualmenden Indie-Auswüchsen der zumindest spirituell anwesenden Ride oder The Stone Roses vertraut sein dürften. Wer nach einem Groove sucht, findet ihn im unbestrittenen Highlight "Cataclysm 2084", das federnde Drums, traumhafte Keyboards und einen wurmig kreisenden Gitarrenlauf vereint, während das dazugehörige Video wundersame Bilder aus dem französischen Sci-Fi-Zeichentrickfilm "Der phantastische Planet" zeigt. Nicht einmal bei den allzu schamanischen Om-Vocals in "Blue phoenix tape" und "Asato maa" möchte man von kleinen Schwächen reden – sondern lieber ein Ohr riskieren. Und ein Auge natürlich.

:)
...im Zweifel immer VINYL
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 56
Beiträge: 5587
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2014  -  Gepostet: 01.08.2014 - 10:25 Uhr  -  
<gelöscht, nun bei August>
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 01.08.2014 - 10:26 Uhr von frimp.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2017 - 00:29