Donald Ray Pollock

 
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 4000
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Donald Ray Pollock

 · 
Gepostet: 06.03.2015 - 20:05 Uhr  ·  #1
Ich fange mal verkehrt rum an, da ich die Bücher auch so gelesen habe, d.h. das zweite zuerst und das erste als zweites. Alles klar?



Nr.2 von Donald Ray Pollock "Das Handwerk des Teufels", Heyne Hard Core (aber nicht Hardcover, sondern Paperback!), 2. Auflage 2013

Ich zitiere mal nur einen Satz vom Klappentext:

"Die Hoffnung stirbt immer zuletzt. Aber sie stirbt."

60er Jahre, US-Amerika von der tristesten Seite, da möchte ich nicht tot übern Zaun hängen. Die Story ist fast wie ein Krimi geschrieben, aber für mich eigentlich nur eine Beschreibung eines sehr, sehr dunklen Etwas, einem Jammertal, in dem Menschen Leben müssen.
Lesen und ein eigenes Urteil bilden. Also, wer sich vor gar nichts fürchtet, sollte das Buch lesen...



Nr. 1 von Donald Ray Pollock "Knockemstiff", Heyne Hard Core, 2015.

Auch hier ein sehr treffendes Zitat vom Klappentext:

"Der Amerikanische Traum stirbt in der Provinz."

Pollock beschreibt Knockemstiff, Ohio, ein Kaff "in der weiten Leere des Mittleren Westens".

Nach dem Lesen war ich ziemlich froh, hier geboren zu sein...

radiot grüßt! 8)
Proggy
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Donald Ray Pollock

 · 
Gepostet: 06.03.2015 - 20:32 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von radiot

Ich fange mal verkehrt rum an, da ich die Bücher auch so gelesen habe, d.h. das zweite zuerst und das erste als zweites. Alles klar?



Nr.2 von Donald Ray Pollock "Das Handwerk des Teufels", Heyne Hard Core (aber nicht Hardcover, sondern Paperback!), 2. Auflage 2013

Ich zitiere mal nur einen Satz vom Klappentext:

"Die Hoffnung stirbt immer zuletzt. Aber sie stirbt."

60er Jahre, US-Amerika von der tristesten Seite, da möchte ich nicht tot übern Zaun hängen. Die Story ist fast wie ein Krimi geschrieben, aber für mich eigentlich nur eine Beschreibung eines sehr, sehr dunklen Etwas, einem Jammertal, in dem Menschen Leben müssen.
Lesen und ein eigenes Urteil bilden. Also, wer sich vor gar nichts fürchtet, sollte das Buch lesen...



Nr. 1 von Donald Ray Pollock "Knockemstiff", Heyne Hard Core, 2015.

Auch hier ein sehr treffendes Zitat vom Klappentext:

"Der Amerikanische Traum stirbt in der Provinz."

Pollock beschreibt Knockemstiff, Ohio, ein Kaff "in der weiten Leere des Mittleren Westens".

Nach dem Lesen war ich ziemlich froh, hier geboren zu sein...

radiot grüßt! 8)


Danke für die Vorstellung!
Liegt morgen bei meinem Weibchen im Warenkorb! Da wett" ich!
LG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.