schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 02.07.2015 - 18:38 Uhr  -  
Mother‘s Finest - Another Mother Further

Wiki schreibt:

“Mother’s Finest ist eine US-amerikanische Funk-Rock-Soul-Crossover-Band, die 1970 von dem Sänger-Ehepaar Joyce „Baby Jean“ Kennedy und Glen „Doc“ Murdock gegründet wurde.
1976 erschien ihr Debütalbum Mother’s Finest bei Epic/CBS, das heute ein rares Sammlerstück ist. Es enthielt mit dem ironisch gemeinten Song Nigizz Can’t Sing Rock ‘n’ Roll einen umstrittenen Song, der für einigen Aufruhr sorgte. Das zweite Album Another Mother Further spielte mit der Assoziation mit dem Wort Motherfucker. Das Album wurde zum Sprungbrett für die Karriere der multikulturellen Rockband.

Seit ihrem Auftritt in der zweiten ARD-Rockpalast-Nacht von 1978 (Eurovisionssendung) in der Essener Grugahalle (der neu zusammen mit einem Rockpalast-Konzert von 2003 auch auf DVD veröffentlicht wurde) sind sie auch in Europa einem größeren Publikum bekannt und haben Kultstatus.“


Nun zu meiner Wiederentdeckung des „Another Mother Further“ Albums.

Es gab in der vergangenen Woche einen Impuls, der mir das Werk wieder in Erinnerung holte und es fielen mir sofort viele Geschichten um die Band und das Album ein.

Es gab ein HiFi Studio in Neheim, in dem ich regelmäßig Lps und später CDs erworben habe. Der Junior Chef spielte mir besagtes Album vor und er schwärmte so sehr von dieser Art Funkrock, das ich fast in eine Art Schutzhaltung gegangen bin. So kam es, dass ich das Werk erst einmal ignorierte. Aber es kam der Tag an dem ich das erste Rockpalast Konzert der Band erneut sehen konnte.

Da kam alles wieder in gebalter Form hoch. Emotionen pur, so muss ich das wohl schreiben.
Mit vielen Freunden habe ich den Gig bei der Erstausstrahlung verfolgen dürfen. Es gab Bier und Chips bis zum abwinken und wir waren alle hin und weg von dieser Art Musik. Hinzu kam, das die dunkelhäutige Sängerin auf uns sehr sexy wirkte.

Daran kann ich mich nun wieder bis ins Detail erninnern. Wow, was für ein Energiebündel, toll.
Also kaufte ich das Album „Another Mother Further“ und es funkte auf Anhieb. Das ist und bleibt richtig guter Funkrock, der für mich auch heute noch begeistert. Als ich das Werk nun nach fast 15 Jahren wieder gehört habe, kam alles hoch was ich vergessen hatte.

Ich freue mich ungemein, dass mich Alben aus meiner Jugendzeit neu erobern und hoffe noch einige Werke „wiederzuentdecken“, die ich aus den Ohren verloren habe.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 06.07.2015 - 15:51 Uhr von badMoon.
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 56
Beiträge: 5592
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 02.07.2015 - 22:40 Uhr  -  
"Baby Love" ist einer dieser Monstersongs, vor allem in der Liveversion. Der Rest kann sich auch hören lassen. Danke für die Erinnerung an das zweitbeste Album (nach dem Livealbum)!
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11645
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 03.07.2015 - 17:20 Uhr  -  
...da haben wir intensiv beim MuZitreffen drüber geschwelgt...war damals schon ein Granatenkonzert...und ein seltenes Erweckungserlebnis...und dazu völlig unerwartet weil die Band in D kein Schwein ( und ich auch nicht) kannte...
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 03.07.2015 - 17:41 Uhr  -  
...ich habe diese Band als 14jähriger Löffel in der Röhre verfolgen dürfen! Schwarz/Weiß !!!

Ich erinnere mich gut daran, weil meine Schwestern ihre Freundinnen zu Gast hatten und die völlig durchgedreht sind! Das war geil...! An die Musik kann ich mich nachhaltig nicht erinnern, nur an einen Haufen Klamotten in allen Grössen!
Habe mir gerade den Rockpalast part 3 reingezogen. Was soll ich sagen? Eine Stimme, der Bass, die Musik!
Dank an HMC für diese Funk-Soul Gewitter! Werde mich morgen in Berlin auf die Suche begeben!
LG Proggy
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 03.07.2015 - 22:48 Uhr von Proggy.
Grund der Editierung: Was falsch gemacht!
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6700
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 03.07.2015 - 17:46 Uhr  -  
Schöne Vorstellung! Hier steht nur eine Best of-LP, aber die Band finde ich klasse. Bei meinem ersten Herzbberg-Festival 2009 konnte ich sie auch noch einmal live sehen. Trotz fortgeschrittenem Alter hatten sie nichts von ihrer Power eingebüsst. Insbesondere Joyce Kennedy war super gut drauf.
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12783
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 03.07.2015 - 17:47 Uhr  -  
schöne Beschreibung Cheffe :-) meine Erinnerungen an den Rockpalast waren leider völlig andere, ich fand das einfach furchtbar und bin solange aus der Übertragung raus, bis der danach folgende Auftritt dran war :-) Funk/Soul etc. sind einfach überhaupt nicht meine Baustelle

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28280
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 03.07.2015 - 19:19 Uhr  -  
Es sind immer schöne Geschichten um das wiederentdeckte Album zu lesen. Mit der vorgestellten Musik kann ich allerdings auch nur wenig anfangen. "Baby Love" ist mir von einem Sampler bekannt.

Hmc, danke für die Story! :)

Sampler:
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 04.07.2015 - 08:50 Uhr  -  
danke für die Vorstellung,
ich bin leider nie mit der Musik von Mother‘s Finest nie so richtig vertraut worden.
Den Funk/Soul Stil muss man auch mögen, dass eine oder andere Liedgut ist mir bekannt.

Live sicherlich eine Bank, muss mal schauen ob ich die Rockpalast-Aufnahme habe.
rockige Grüße Sunny
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 04.07.2015 - 08:52 Uhr von sunny.
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 62
Beiträge: 3253
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 04.07.2015 - 15:18 Uhr  -  
So hat jeder seine Erinnerungen & Baustellen. Das Schöne daran ist ja, dass man immer mal wieder etwas hervor kramen kann. Manchmal merkt man, dass der Zauber noch da ist, manchmal ist dem leider nicht so. Mit Mother's Finest kenne ich mich aber absolut nicht aus. Die Musik funkt zwar mächtigt und rockt auch, doch komischerweise funkte es nie bei mir!
Trotzdem danke für die Vorstellung.

radiot schwitzt und grüßt! 8)
"Twist and Shout" riefen die Beatles, und die Nachbarn riefen zurück: "Mach' die Musik leiser".
(Thomas Steinfeld "Riff - Tonspuren des Lebens", Dumont-Verlag 2000)
nach unten nach oben
MusicalBox versteckt
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 7204
Dabei seit: 08 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 04.07.2015 - 15:30 Uhr  -  
Für mich eine Band wie Head East oder Loverboy wo man nur einen Song kennt - bislang *g*
nach unten nach oben
walter offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Drestedt, 50 km südl. Hamburg
Alter: 56
Beiträge: 1718
Dabei seit: 04 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 06.07.2015 - 22:03 Uhr  -  
Also Funk/ Soul ist normalerweise nicht meine Baustelle. Da MF es aber schaffen, (Hard)Rock mit funkigem Einschlag zu spielen, gefällt mir die Band sehr gut. Ich habe hier 3 Live-Alben (Das bekannte aus den 70ern, eines aus den 90ern, deutlich rockiger und ein nicht ganz offizielles Album, auch aus den 90ern) und ein paar wenige neuere Studiosachen. Die alten Sachen, auch das von dir vorgestellte Album, kenne ich nur bruchstückhaft. MF hingegen kenne ich recht gut, habe die an die 10 Mal live erlebt. Das ist eine mords Stimmung und geht richtig gut ab!
Danke fürs dran erinnern, die muss ich mal wieder rauskramen!
Walter
Lasst uns dafür sorgen, daß in unseren Wohnungen und in unseren Schulen gesungen und Musik gemacht wird, auf dass die Nachwachsenden lernen, daran Freude zu haben. Es wird Zeit für jene Sprache, die unsere Seele ohne Umwege erreicht.Helmut Schmidt
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 07.07.2015 - 10:12 Uhr  -  
Danke für die Vorstellung, Horst !

Jawohl, die Band strahlte von Anfang an so eine riesige Magie auf mich aus, die ich schlecht beschreiben kann.
Natürlich war da das Konzert im Rockpalast auch für zuständig und in meinem Freundeskreis damals funkte die Musik von MF ebenfalls ordentlich.

Hier stehen :

Mother Factor
Another Mother Further
Meta-Funk'n-Physical
und eine Best Of
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
Floyd Pink offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Freudenstadt
Alter:
Beiträge: 4307
Dabei seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 07.07.2015 - 10:41 Uhr  -  
Wie Walter schon schrieb - für mich auch weniger ein Funk/Soul Act sondern eine der Urahnen des Black Rock. Habe die in den 90ern (?) mal im Marquee gesehen - vor allem weil ich mal ins Marquee wollte :D . Da waren sie ja nicht mehr ganz so im Fokus, war aber trotzdem eine runde Sache.
";If you play a Nickelback song backwards you'll hear messages from the devil. Even worse, if you play it forwards you'll hear Nickelback."; - Dave Grohl

Hooked On Music
nach unten nach oben
xanadu offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Rain am Lech (Bayern)
Alter: 45
Beiträge: 5581
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 29.07.2015 - 21:15 Uhr  -  
Danke Horst für die Vorstellung. Hab das Album ebenfalls, aber weiter als Baby Love ist die Nadel nie gekommen.
Komisch,müsste es mal (wieder)entdecken.
....ansonsten Musikzirkusradio
hereinspaziert und reingehört
nach unten nach oben
CathedralDreamer offline
Vinyljunkie
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Dortmund
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht Skype
Betreff: Re: Juli 2015 - Mother‘s Finest - Another Mother Further  -  Gepostet: 30.07.2015 - 14:57 Uhr  -  
Nunja, sagen wir, 1977 war ich noch im zarten Alter von 11 ... Damals wippte mein Schädel noch zu Karel Gott und seinem "Biene Maja" Song (jawohl, ich stehe zu meiner Vergangenheit, auch wenn sich da so mancher Abgrund schweigend auftut :-) ). Dennoch konnte ich durch HMC's liebevoller Schilderung das Album von "Mother's Finest" für mich entdecken. Vielen Dank Horst :-)
Wenn alles andere fehlschlägt ... mach' ein Nickerchen ...
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 30.07.2015 - 14:57 Uhr von CathedralDreamer.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 09:08