schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

cosmic ground - cosmic ground 2



Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12789
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: cosmic ground - cosmic ground 2  -  Gepostet: 25.07.2015 - 21:39 Uhr  -  
Hallo,

hier mal wieder was aus der elektronischen Ecke:

cosmic ground - cosmic ground 2 (2015)

Dirk Jan Müller: all instruments, no midi

CD 1
1.sol - 19:23'
2.ngc 224 -18:40'
3.organia - 19:43'
4.altair - 20:09'

Ziemlich genau ein Jahr nach seinem Debüt "cosmic ground" legt Dirk Jan Müller, seines Zeichens Keyboarder bei Electric Orange sein zweites Solowerk vor. Auch diesmal kann man es via Bandcamp in diversen Formaten herunterladen oder als CD kaufen.

Wie beim Erstling verzichtet er komplett auf Midi. Zum Einsatz kommen wieder diverse analoge Synthesizermodule, Sequencer, Orgeln, Effektgeräte und andere analoge Klangerzeuger. Auch im Klangbild bleibt er im Sound der frühen 70er Jahre, die Produktion wirkt dicht und kompakt. Die Tracktitel passen zum Albumtitel: zwei Sterne (Sol und Altair), eine Spiralgalaxie (Andromeda=NGC 224)und ein fiktiver Planet aus dem Star Trek-Universum sind Namensgeber für lange Ausflüge in die E-Musik im Stile der frühen 70er Jahre. Musikalisch knüpft er nahtlos an sein Debüt an: so bilden diverse Sequencermuster die Grundlage für die ersten drei Titel, eingeleitet oder unterbrochen von freiförmigen Klängen, die stellenweise auch an neuere "Drones-Klänge" erinnert, beispielhaft der Beginn von "Organia" Das ist alles nicht neu, aber in der Umsetzung sehr gelungen.

Der für mich spannendste Titel ist "Altair". Hier steht der Sequencer nicht im Zentrum, obwohl er im Mittelteil mit einer eher kargen Tonfolge zum Einsatz kommt, sondern die Variation und Entwicklung von Orgelsounds prägen den Titel. Das mag auf den ersten Eindruck eher unspektakulär wirken, übt aber zumindest für mich unter dem Kopfhörer einen starken Sog aus. Es macht mir einfach Spaß, den langsamen Veränderungen im Klang zu lauschen, den Verschiebungen der Tonhöhen, der Lautstärke in den einzelnen Schichten oder der Klangfarben.

Um es kurz zu machen: es gilt das Gesagte vom Debütalbum. Wer innovativ neue elektronische Taten erwartet, ist hier falsch. DJM bietet "nur" Klangwelten, wie sie die schon genannten in den frühen 70ern dargeboten haben. Aber dies auf einem hohen Niveau, die einfach Lust auf mehr macht.
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 25.07.2015 - 21:44 Uhr von Trurl.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: cosmic ground - cosmic ground 2  -  Gepostet: 26.07.2015 - 22:13 Uhr  -  
danke für die Vorstellung.

Habe mich eingehört sofern dies you tube zulässt, keine große Überraschung zum Vorgänger,
aber das Niveau ist wirklich hoch und gut.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
nixe offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  am Rande von NDS
Alter: 55
Beiträge: 7047
Dabei seit: 10 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: cosmic ground - cosmic ground 2  -  Gepostet: 02.11.2015 - 20:01 Uhr  -  
Leider bin ich auf diese zu spät aufmerksam geworden, denn die erste ist schon Out of Order & da habe ich keine richtige Lust auf eine, wo *ne Zwei draufsteht!!!
Tschüß
nixe



!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.11.2017 - 06:31