King Crimson

 
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kiel
Beiträge: 6774
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 04.10.2016 - 17:14 Uhr  ·  #126
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 9177
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 04.10.2016 - 17:17 Uhr  ·  #127
Zitat geschrieben von Jersch


Ich glaube die zweite Person macht einem mehr Angst.


LG Kraut-Brain :e:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 56
Beiträge: 8898
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 04.10.2016 - 17:33 Uhr  ·  #128
Zitat geschrieben von Jersch


Das Einzige was hier paßt ist Schizoid, von Man kann wohl keine Rede sein!
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: am Rande von NDS
Alter: 56
Beiträge: 8898
Dabei seit: 10 / 2015
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 04.10.2016 - 17:35 Uhr  ·  #129
Zitat geschrieben von kraut-brain

Am gestrigen Abend beehrte Robert Fripp mit seinen Mannen Hamburg und schloß somit seine Deutschlandtour ab. Das Konzert fand in einer für diesen Anlass würdigen Loctaion, nämlich dem neuen Konzerthaus am Großmarkt statt.

Da ich die Tour 1973 und 1975 mit KC jeweils im Hamburger AudiMax besucht hatte, war meine Erwartungshaltung für das gestrige Konzert natürlich riesengroß. Wurden 1973 die Platte "Lark's tongues in aspic" mit Stücken von "Islands" und Lizard" dargeboten, so bestand das Programm im Jahre 1975 aus den LP's "Starless and bible black" und "Red". Natürlich wurden bei beiden Konzerten noch das obligatrische "21th centuary schiziod man" als Sahnehäubchen draufgepackt.

Und gestern gab es ein Potpouri aus fast allen Schaffenszeiten, wobei der Schwerpunkt doch eher bei den früheren Aufnahmen lag. Und diese Auswahl habe ich auch sehr begrüsst, weil ich doch mal wieder live in die alten Zeiten eintauchen konnte.

Hätte man es vorher nicht schon gewusst, so hätte man denken können, als Fripp und seine Männer die Bühne betraten, man wäre wegen des Outfits zu einem Treffen von Bankern oder Juristen gekommen. Das tat dem späteren Treiben aber keinen Abbruch, weil einfach die Musik total überzeugte.

Ja, die Musik. Die war natürlich sehr laut und auf den Punkt gespielt. wahrscheinlich haben die Jungs zuvor wochenlang geübt, um jeden Takt und jede Note auf den Punkt genau zu spielen und dieses gelang ihnen auch. Die Musik war wie aus einem Guß, einfach genial. Während sich die Musiker von KC in den 70ziger noch auf der Bühne bewegten, so war doch am gestrigen Abend sehr viel Ruhe und Bedächtigkeit angesagt, fast schon wie bei einem Kammerkonzert.

Der Unterschied bestand zu den früheren Konzerten u. a. auch darin, dass KC früher auf der Bühne vielmehr gejamt und ausufernd improviziert hatten. Gestern waren diese typischen Livemerkmale natürlich nicht zu sehen.

Trotzdem hat es einen riesengroßen Spaß gemacht, die Gruppe nach den vielen Jahren mal wieder zu sehen. Und wenn man sich vergegenwärtigt, dass dort Männer im Alter von 70 Jahren und knapp darunter auf der Bühne standen, haben sie ein Feuerwerk musikalischer Kunst offenbart.

Bei welcher Band wird man sonst zu einer dreistündigen Fahrt ihrer Schaffenszeit mitgenommen. Insofern bin ich dankbar, diese musikalischen Wunderburschen noch einmal nach vielen Jahrzehnten auf einer Bühne live gesehen zu haben.

Der 03.10.2016 war somit ein würdiger Tag für dieses außergewöhnliche Konzert von King Crimson. Ich könnte heute noch niederknieen in Erinnerung an den gestrigen Abend.

Ein ganz beseelter Kraut-Brain kam dann gegen Mitternacht zu Hause an und schwebt seitdem noch immer auf der wohligen KC-Wolke.

LG Kraut-Brain :e:


Oh man, ich wäre zu gerne dabei gewesen, aber Hamburg ist sogar von hier weit weg!
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Friesland
Alter: 47
Beiträge: 1693
Dabei seit: 06 / 2010
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 04.10.2016 - 17:48 Uhr  ·  #130
Zitat geschrieben von kraut-brain

Ein ganz beseelter Kraut-Brain kam dann gegen Mitternacht zu Hause an und schwebt seitdem noch immer auf der wohligen KC-Wolke.


Da bin ich gerade auf die Autobahn und hatte noch knapp zwei Stunden vor mir. <_<
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6429
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 05.10.2016 - 09:38 Uhr  ·  #131
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Reinbek
Alter: 63
Beiträge: 9177
Dabei seit: 05 / 2016
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 05.10.2016 - 11:12 Uhr  ·  #132
Danke für das Einstellen der Bilder. Ich kann mich da nur noch wiederholen: Es war und bleibt ein unvergessener Konzertabend.


LG Kraut-Brain :e:
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13411
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 05.10.2016 - 13:23 Uhr  ·  #133
Zitat geschrieben von kraut-brain

Danke für das Einstellen der Bilder. Ich kann mich da nur noch wiederholen: Es war und bleibt ein unvergessener Konzertabend.


LG Kraut-Brain :e:


Ein schöner Konzertabend ist (meist) durch keine Konserve zu ersetzen. Wenn dann auch noch eine der Favoritenkapellen aufspielt - um so besser :happy: .

Die Freude, die Du an dem Konzert hattest, ist in Deinem Bericht trefflich beschrieben. So kann ich Dir nur zu diesem Event gratulieren und freue mich für Dich, dass dann auch noch lediglich eine kurze Anfahrt nötig war.

In diesem Sinne geht es hier weiter.


(p.s.: warum hast Du diesen Beitrag nicht in diesem Bereich eingestellt?)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: King Crimson

 · 
Gepostet: 01.03.2017 - 19:10 Uhr  ·  #134
danke für eure Eindrücke, 70 Jahre der olle Fripp, aber er hat es immer noch drauf.
Schöne Zusammenkunft. :D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.