schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"



Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 18:03 Uhr  -  
Hallo, Liebe Musik-Verrückte.

Letzte Woche fand ich.....ähmm..
Nein, ich fand keine CD, auch keine LP, die mir ins Auge stach.
Ich erfreute mich, etwas ganz Anderes (wieder) zu finden......

Beim Aufräumen fielen mir letztlich einige Musikkassetten in die Hände.
Sofort waren da alte Erinnerungen vorhanden.
Ich setzte mich hin und durchsah diesen Fund aus alten Zeiten.

Früher ging man her und nahm neue LP´s auf Kassetten auf, um sie entweder auf
handlicheren Geräten als Plattenspielern hören zu können oder sie einem
Bekannten als "Auslagerungs-Datei" zukommen zu lassen.
Ja, so ging das schon früher.......

Eine ganz bestimmte Kassette, Marke Maxell XL II hielt ich in den Händen. oder
vielmehr die Hülle davon, die Kassette war nicht mehr vorhanden.





Sie hatte eine Kapazität, oder sagen wir besser, eine Spielzeit von 90 Minuten.
Also 45 Minuten pro Seite.
Nun, für damalige Verhältnisse langte das für gerade mal 1 LP pro Seite.
Es gab auch noch 120er Kassetten, aber die liefen bei mir nicht so gut und "rund"
in den Playern.
War also die Spieldauer einer Langspielplatte länger als 45 Minuten, musste man
wohl oder übel einen oder mehrere Tracks weglassen bei der Überspielung auf
Kassette. Vorausgesetzt, man wollte die zweite Seite auch noch komplett mit einer
anderen LP ausfüllen.
Nun gut, Ihr werdet das Alle noch kennen, denn allzu lang ist es ja nun doch noch
nicht her.
Zurück zu diesem Fund.

Es befanden sich auf dem Tonträger folgende Venylos :



Seite A : Little Feat - Let It Roll




Seite B : Jethro Tull - Crest Of A Knave










Ich erinnere mich, dasß ich die Kassette zu der Zeit fast ausschließlich gehört habe.
So verrückt war ich nach diesen beiden Alben. Ob jetzt im Auto oder daheim,
überall musste ich sie hören.....
Ob es jetzt auch eventuell etwas mit dem Finden der besten Ehefrau dieses
Planeten zu tun hat, weiß ich nicht. Zu der Zeit lernten wir beide uns richtig kennen
Meine Frau mag beide Alben ebenfalls ! Auch nach all´ den Jahren.

Was hat mich nun gereizt an dieser Musik..?
A.
Zum einen die Little-Feat-Seite mit diesem völlig relaxten Sound und Groove, den
ich bis dato nicht so richtig wahr genommen hatte. Mann, wie soulig und satt die Musik
daher kam. Einige Jahre später erst kam ich in den Genuss eines überragenden Live-Konzertes dieser gandenlos coolen Band. Ein wahres Erlebnis für mich und somit ein Grund mehr, mir das Album von "damals" in Silberform anzuschaffen.
B.
Und ja. Der völlige Gegensatz zu den LF.
Aber nicht so "schwierig" für mich, wie die typischen JT-Scheiben, irgendwie rockiger
und eingehender. Viele eingefleischte Tull - Fans werden dieses Album wahrscheinlich
weniger mögen.
Aber mir gefiel/gefällt es. Und das immer noch !

Später habe ich mir dann die CD´s gegönnt und die Kassette lag nur noch im Auto.
Wieso ich jetzt nur noch die Hülle besitze und nicht mehr den Tonträger, kann ich
nicht sagen.
Wahrscheinlich trat wohl das ein, was sehr oft in Autoradios aus der Zeit passierte.
Kabel - Salat !
Und somit warf man dann, nach erfolgreichem Herausdröseln des Bandes aus dem Kassettenfach, den Träger wütend in die nächste Tonne.... oder so ähnlich.

Aber egal, dieses Relikt gehört zu einer schönen Zeit (von mir).
Btw.:
Gibt es eigentlich noch Kassetten zu kaufen..?
Weil, ein Tape-Deck besitze ich ja noch.....

Bis später,
Euer Scoot.
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 01.02.2016 - 18:04 Uhr von Trurl.
nach unten nach oben
Trurl offline
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12783
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 18:17 Uhr  -  
lieber Uwe,

ich möchte erstmal ein dickes Dankeschön für das sehr kurzfristige Einspringen sagen , Du hast mir da sehr aus der Klemme geholfen. An solche Kassettentwoofer erinnere ich mich auch, stehen doch noch gut 200 von denen hier im Wohnzimmer, brav verpackt in Boxen zu je 40 Stück. Leider hat mein Tapedeck eine kleine Reparatur nötig, sonst würde die ein oder andere Kassette hier noch laufen. War ne spannende Zeit damals :-)

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 59
Beiträge: 30682
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 18:42 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Trurl

Leider hat mein Tapedeck eine kleine Reparatur nötig, sonst würde die ein oder andere Kassette hier noch laufen. War ne spannende Zeit damals :-)

trurl


Ich hab noch zwei davon, Interesse? Kostet ein Jepi, unverschämt ich weiß. :whistle:


http://www.ebay.de/itm/Technic...SwJkJWipnK
Was bleibt, ist die Musik.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 01.02.2016 - 18:43 Uhr von Triskell.
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 18:56 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Trurl
lieber Uwe,
ich möchte erstmal ein dickes Dankeschön für das sehr kurzfristige Einspringen sagen , Du hast mir da sehr aus der Klemme geholfen.
trurl


Immer gerne.
Dann können wir ja die Termine für dieses Jahr tauschen, was meinst Du....
Änderst Du das dann auch gleich in der Liste..? :happy:
Bedankt.
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
caramel offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4200
Dabei seit: 02 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 20:01 Uhr  -  
Schöne Idee, mal an die gute alte Audiokassette zu erinnern. So begann auch bei mir das Zeitalter der Musik. BASF 90 Chromdioxid Super, TDK und Maxell. Möglichst keine 120er, dass gab immer nur Bandsalat.
Die letzten Kassetten haben bei mir schon vor langer Zeit den Geist aufgegeben. Die einzige Kassette, die ich noch besitze, ist eine mit der Singstimme meines Sohnes. Leider fehlt auch mir ein Abspielgerät.

So, und während ich hier schreibe, brezelt Crest of a Knave. Die war überfällig, wie ich gerade feststelle.
„Ein Riesenrennen, meine Damen und Herren, und der Sieger hat gewonnen!“
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 20:37 Uhr  -  
Ich danke Euch.
Wenn jemand Interesse hat, ich habe hier noch ein Kassetten - Radio,
original von Volkswagen..... :happy:
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
holger_fischer offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Meinerzhagen
Alter: 55
Beiträge: 3664
Dabei seit: 04 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 01.02.2016 - 21:41 Uhr  -  
Von Little Feat war ich schon immer ein großer Fan. Besitze immerhin die ersten 7 Alben von ihnen. Schön, dass hier noch einmal an diese tolle Band erinnert wird. Besten Dank, Uwe!
Ich habe sie Anfang 90 mal in Roskilde erlebt.

Zu Tulls Crest Of A Knave bin ich erst recht spät gekommen. Ein gutes Album.
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6700
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 02.02.2016 - 09:07 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Trurl

Btw.:
Gibt es eigentlich noch Kassetten zu kaufen..?
Weil, ein Tape-Deck besitze ich ja noch.....

Bis später,
Euer Scoot.


Aber klar doch. Guck mal hier: http://www.amazon.de/Audiokass...ode=570038

Schöne Story zu der auch von mir sehr geschätzten Compact Cassette. Hier stehen auch noch etwa 200 dieser Magnetbänder und auch ein noch funktionierendes SONY-Tapedeck. Ich kann mich erinnern, dass damals auch heftig diskutiert wurde ob TDK besser als BASF ist oder doch eher das auch vor dir hier verwendete Maxell. Preisllich lagen die ja alle so um die 5 Euro (90er). Und, ja Caramel, die 120er waren tatsächlich verpönt. Zu schmal der Magnetstreifen, zu oft Bandsalat.

Ach ja, die beiden Werke stehen auch hier und werden von mir ebenfalls geschätzt.
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 02.02.2016 - 22:11 Uhr  -  
Danke.
Schön, daß auch bei Euch die Kassetten - Zeit noch nicht so ganz aus den Köpfchen
verschwunden ist. :)
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12227
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 03.02.2016 - 07:45 Uhr  -  
Das ist ja mal eine grandiose Idee, ...stöbern in alten Kassettenbeständen.

Leider muss ich hier passen - gemeinsam mit meinem hervorragenden Onkyo TapeDeck habe ich meine gesammelten Tapes (...übrigens generell TDK SA-X90) abgegeben, inclusive einem originalverschweißtem 5er-Pack.

Zur Musik:

Little Feat verweilt ebenfalls im Regal und wird leider viel zu selten an's Sonnenlicht gezerrt. Was ich von Jethro Tull nicht behaupten kann - hier sorgt Frau C. für ausreichende Bestrahlung mittels Laser.

Danke für die Wiederentdeckung und die pfiffige Idee.

:happy:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Floyd Pink offline
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Freudenstadt
Alter:
Beiträge: 4307
Dabei seit: 03 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 03.02.2016 - 08:27 Uhr  -  
Jau, auch meine ziemlich umfangreiche MC-Sammlung wurde platzbedingt verschenkt bzw. entsorgt.
War spätestens mit dem Erwerb eines Ford Fiesta im Jahre 2001 (der CD-Player hatte) obsolet geworden.

Aber, auch wenn ich meist ganze Alben aufgenommen hatte, das Zusammenstellen von Mix-Tapes für Freunde und Bekannte war schon immer was Besonderes (und erlebt ja gerade auch mal wieder eine Renaissance).
";If you play a Nickelback song backwards you'll hear messages from the devil. Even worse, if you play it forwards you'll hear Nickelback."; - Dave Grohl

Hooked On Music
nach unten nach oben
Scoot offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  SOest
Alter: 58
Beiträge: 10600
Dabei seit: 04 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 03.02.2016 - 09:43 Uhr  -  
Gern geschehen.

Zitat geschrieben von Floyd Pink
.....Aber, auch wenn ich meist ganze Alben aufgenommen hatte, das Zusammenstellen von Mix-Tapes für Freunde und Bekannte war schon immer was Besonderes (und erlebt ja gerade auch mal wieder eine Renaissance)......

Jau, die Arbeit, die früher damit verbunden war...
Das vorherige "Einpegeln" der einzelnen Stücke und das langsame "Runterpegeln" des letzten Tracks
am Ende der Seite ( wenn er nicht ganz drauf passte... )
Wenn ich nämlich eines gehaßt habe, dann war es das abrupte Ende einer Kassetten-Seite mitten
in einem Track..... 8)
"Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde"
- Piet Klocke -
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 03.02.2016 - 20:05 Uhr von Scoot.
nach unten nach oben
xanadu offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Rain am Lech (Bayern)
Alter: 45
Beiträge: 5581
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Februar - 2016, ein etwas älterer "Twoofer"  -  Gepostet: 04.02.2016 - 21:41 Uhr  -  
Scoot, da hast mal wieder ein tolles Thema angepackt.

MC´s hatte und habe ich noch viele im Keller liegen, wurden viel im Auto gehört.
Das aufnehme für Bekannten, besonders für Mädels, war eine schöne Beschäftigung und man hat sich voll in diese Person
hineingefühlt. Ich hatte nur 90er Chrom meistens von BASF.
Tape Deck steht auch noch rum, nur das hören hat sich schon länger aufgehört.

Ansonsten der Twoofer wäre bei mir auch öfters gelaufen.
....ansonsten Musikzirkusradio
hereinspaziert und reingehört
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 10:59