schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

YES/ 20.05. Leipzig



Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 6830
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: YES/ 20.05. Leipzig  -  Gepostet: 21.05.2016 - 23:02 Uhr  -  
Die Tränen waren Tränen der Trauer um Mr. Squire!

Ich finde es schade und traurig zugleich, daß ein Konzertbericht aus der Ferne beurteilt wird, nur weil die Musiker geringer gewertschätzt werden als die Originalbesetzung! Hier wird wohl auch mehr den alten Zeiten nachgeweint!
Sei es drum!
Für mich ist hiermit Schluß irgendwelche Rezensionen abzugeben oder eine Wortmeldung.
BRAVO-NIVEAU hier eingeführt zu haben tut mir leid!
Also,ich such mir jetzt etwas raus um nach dem Pokalfight etwas runterzukommen!
LG ins Rund!
nach unten nach oben
nixe offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  am Rande von NDS
Alter: 55
Beiträge: 7036
Dabei seit: 10 / 2015
Private Nachricht
Betreff: Re: YES/ 20.05. Leipzig  -  Gepostet: 23.05.2016 - 11:50 Uhr  -  
Hi Proggy,
Danke für Deinen Bericht & schön, das es Dir gefallen hat!!!
Ich war die ganze Zeit hin & her gerissen, weil ich nicht so richtig wußte: Soll ich, oder doch lieber bleiben lassen??? Ich habe mich dann doch für Letzteres entschieden, da die Drama eben nicht mein LieblingsAlbum ist! Zu der Zeit waren Yes der Meinung, sie brauchten eine FrischZellenKur & nahmen die Buggles bei sich auf. Während die versuchten, nach Yes zu klingen, wollten Yes war anderes machen.
Na ja & Fragile: hier hätte man aus Cans and Brahms & Five Per Cent for Nothing einfach normale, spielbare solos machen sollen & was war jetzt mit dem "bass-solo"? Gab es eins???
Tschüß
nixe



!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2017 - 09:48