September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4218
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 · 
Gepostet: 04.09.2016 - 19:28 Uhr  ·  #26
House of the Rising Sun ist ganz klar ein Song für die Ewigkeit.

Früher fand ich die Version von Frijid Pink um Längen besser. Das ist heute nicht mehr so.
Eric Burdons Stimme ist einfach umwerfend, und diese lange Version, die du eingestellt hast, ist genial.

Ich habe bis heute nicht so ganz kapiert, wovon in dem Lied die Rede ist. Dieses Haus: ein Gefängnis... ein Bordell... ein Sinnbild für etwas anderes?

Ähnlichkeiten mit dem Folksong "Matthy Groves" kann ich übrigens nicht erkennen.


Auf jeden Fall aber:
Danke für diese schöne und interessante Vorstellung.
://
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hachenburg/Westerwald
Alter: 62
Homepage: sunnyboytimmi.jimd…
Beiträge: 6893
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 · 
Gepostet: 05.09.2016 - 00:09 Uhr  ·  #27
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30451
Alter: 68
Beiträge: 3694
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 · 
Gepostet: 07.09.2016 - 00:08 Uhr  ·  #28
@ badger Es ist nicht zu übersehen, dass dieser Song mein Lieblingssong ist.

Er taucht, glaube ich, bei zwei verschiedenen Songcontests als mein Vorschlag auf
und ist zudem für alle Zeiten auf dem Gemeinschaftssampler verewigt. :)

@ caramel Diese lange Version habe ich vor ca. 10 Jahren von einem Freund bekommen,
nicht als CD, sondern als Musikdatei.
Die Geschichte, der er mir dazu erzählt hat ist folgende:
Die Version gibt es auf keiner CD, sie ist entstanden bei einem Auftritt im Hydepark und war eher ein Zufallsprodukt. Bis vor Kurzem habe ich den Song auch nicht bei youtube oder anderswo
gefunden.
Ich freute mich, dass ich einen Song hatte, der wahrscheinlich nicht so vielen Menschen
bekannt war und stellte mir das Szenarium so vor: Der schon dämmerige oder dunkle Hydepark,
die Bühne erleuchtet und sonst eher spärliche Beleuchtung, Menschen, die erwartungsvoll
der Musik lauschen. Dann hört man diese unglaubliche Stimme, eineinhalb Minuten lang, nur
die Stimme, bis dann nach und nach die Instrumente einsetzen. Gänsehaut, ich wollte, ich wäre dabei gewesen.
Ob diese Geschichte stimmt weiß ich nicht, das ist auch nicht so wichtig. :happy:

@ Maranx auch nicht schlecht, die Version. ://
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 2707
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 · 
Gepostet: 09.09.2016 - 00:04 Uhr  ·  #29
Ui, ewig nicht gehört den Song. Also auch für mich eine wiederentdeckung. Danke dafür Moniek und natürlich auch für den tollen Text.
"House of the rising sun" war gleich nach dem "Smoke on the Water" riff das erste das ich auf der Gitarre zu spielen lernte. Zunächst nach einfach runtergeschrammelt zu der vorlage aus Peter Burschs Gitarrenbuch und dann mit kleinen schritten immer näher ans Original. Seit dem begegbet mir der Song immer mal wieder und jedesmal bgleitet er mich Wochenlang in form eines Ohrwurms.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30451
Alter: 68
Beiträge: 3694
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: September 2016 - The Animals - House of the rising sun

 · 
Gepostet: 09.09.2016 - 00:10 Uhr  ·  #30
Ja, so ist das, der lässt einen nicht los :D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.