schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Antoine Boyer & Samuelito - Coincidence

...ja, es war eine gute Fügung des Schicksals (Coincidence), diese beiden Musiker zusammenzufügen!

firebyrd online
Produzent
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 19129
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Antoine Boyer & Samuelito - Coincidence  -  Gepostet: 31.12.2016 - 19:32 Uhr  -  
Antoine Boyer & Samuelito - Coincidence

Ach, das ist so erfrischend, die Musik dieser beiden jungen Leute, Antoine Boyer und Samuelito (Samuel Rousnel).
Gleich zu Beginn sprudelt die rein instrumentale Musik der beiden Akustikgitarristen wie ein Schwall frischen Quellwassers. Angesichts der vorzüglichen Technik denke ich spontan an jene Musik, die Al DiMeola, John McLaughlin und Paco de Lucia einst zusammen in wechselnden Besetzungen spielten. Doch hier höre ich mehr als Technik, mehr als das Anpeilen von Superlativen, hier spüre ich ehrliche tiefe Leidenschaft, Freude am Gelingen. Diese Frische ist mitreißend.

Während der 1996 geborene Boyer seine Ursprünge im Gypsy Jazz hat, kann der drei Jahre ältere Samuelito auf Wurzeln im Flamenco zurückblicken. Und diese beiden leidenschaftlichen Einzelkomponenten verweben die beiden zu einem zauberhaften bunten Teppich, auf dem sich trefflich fliegen lässt. Ja, es jagen die Emotionen, es schweben gute Gedanken, man kann mitgenommen werden auf eine Reise fernab des Alltags, kann sich in diese Klangwelt fallen lassen und genießen!

Weltweit haben die Beiden zwischenzeitlich hohes Lob und Auszeichnungen eingefahren, und das zu Recht! Hälftig finden wir Eigenkompositionen und hälftig solche anderer Musiker, und allen voran hat “Life On Mars?“ von David Bowie eine sensible Aufarbeitung erfahren. Aber auch das so berühmte “Nuages“ von Django Reinhardt geht eine gelungene Kooperation mit der Welt des Flamenco ein.

Die Musiker zeichnen sich durch außergewöhnliche Musikalität und sehr viel Melodik innerhalb ihrer Vorträge aus. Und besonders das längste Stück der Platte, “Sita“, strahlt ganz viel Ruhe und Romantik aus, herzerwärmend und Gänsehaut verursachend gleichermaßen. Und so sollte diesen beiden Könnern die Zukunft gehören und ich freue mich, noch viel von Ihnen zu hören! Und – angesichts des Titels der CD – ja, es war eine gute Fügung des Schicksals (Coincidence), diese beiden Musiker zusammenzufügen!

Antoine Boyer & Samuelito (acoustic guitars)

1 Double sens [Boyer/Samuelito] (4:39)
2 D’ici là… [Boyer/Samuelito] (4:18)
3 Nuages [Django Reinhardt] (4:28)
4 Sita [Boyer] (6:22)
5 Zyryab [de Lucia] (4:05)
6 Life On Mars? [Bowie] (4:41)
7 Songe capricorne [Dyens] (5:52)
8 Si fuera realidad [Boyer/Samuelito] (5:04)




Wolfgang


http://www.antoineboyermusic.com/
http://www.samuelitoflamenco.com/
...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
nach unten nach oben
kraut-brain offline
DJ
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reinbek
Alter: 61
Beiträge: 2881
Dabei seit: 05 / 2016
Private Nachricht
Betreff: Re: Antoine Boyer & Samuelito - Coincidence  -  Gepostet: 15.01.2017 - 11:43 Uhr  -  
Und wieder öffnet firebyrd mit diesem außergewöhnlichen Duo Antoine Boyer & Samuelito eine musikalische Türe zweier Künstler, die mir zuvor nicht bekannt waren.

Sie spielen in der Tat erfrischende außergewöhnliche Instrumentalmusik, die sich vor so etablierten Künstlern wie McLaughlin, DiMeola und de Lucia nicht zu verstecken braucht.

Wenn man sich das Lebensalter beider Musiker vor Augen hält, haben wir es mit ganz jungen Burschen zu tun, die gerade 20 bzw. 23 Jahre alt sind. Obwohl beide Musiker noch so jung sind, spielen sie auf einem kaum zu glaubenden künstlerischen Niveau.

Selten haben mich zwei Musiker mit ihrem fein gewobenen Klangteppichen derart begeistert, so dass man als Hörer gar nicht mehr aus den Staunen herauskommt. Und mit den von ihnen gewählten Stilarten decken die musikalischen Felder ab, die mir schon immer am Herzen lagen.

Manchmal sind gerade diese musikalischen Perlen, die scheinbar so gar nicht in das musikalische Gefüge des Musikzirkus reinpassen, diejenigen, die den Reiz und das weitgefächerte Spektrum des Musikzirkus auszeichnen.

Firebyrd, danke für diese musikalische Vorstellung.


LG Kraut-Brain :e:
Ein Tag ohne Musik ist kein schöner Tag!
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 54
Beiträge: 8213
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Antoine Boyer & Samuelito - Coincidence  -  Gepostet: 10.02.2017 - 18:47 Uhr  -  
danke für die Vorstellung
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 27.04.2017 - 20:42