Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 04.05.2017 - 20:49 Uhr  ·  #1
Ich möchte euch dieses Buch hier empfehlen:



Sehr informativ und lebendig geschrieben.

Ich zitiere aus dem Angebotstext von Amazon:
Mit dem Jugendprotest entstand in Westdeutschland in den „magischen Jahren“ von 1967 bis 1973 eine neue Underground-Musik, die eine radikale Abkehr von der biederen Nachkriegsunterhaltung markierte. Ob in Rock, Jazz, deutschsprachigem Folk oder avantgardistischer Popelektronik –überall bastelten visionäre Musiker an neuartigen Klängen, die die Impulse der anglo-amerikanischen Szene mit europäischen Einflüssen zu eigenständigen Stilformen verbanden. Ihre Sounds hallten im subkulturellen „Echoraum“ aus Bandkommunen, Drogen, den ersten internationalen Rockfestivals sowie lokalen Konzertinitiativen und Jugendclubs – selbst in der tiefsten Provinz –wider und befeuerten so den gesellschaftlichen Umbruch. Über 100 rare Schwarz-Weiß-Fotos illustrieren diese Musikgeschichte dieser „magischen Jahre“.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3997
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 05.05.2017 - 07:08 Uhr  ·  #2
Habe ich schon mal empfohlen - und gelesen! :D

radiot grüßt! 8)
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32051
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 05.05.2017 - 15:17 Uhr  ·  #3
Holger, danke für diese Info! :)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7039
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 05.05.2017 - 15:58 Uhr  ·  #4
interessant - danke !
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32051
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 05.05.2017 - 17:42 Uhr  ·  #5
Gerade gelesen....
....in der Eclipsed- Ausgabe Mai 2017 gibt es ein Kurzinterview mit dem Autor des Buches, Christoph Wagner. Er war offenbar sehr verbunden mit den ersten Auftritten von Black Sabbath in der BRD Ende der 60er.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3997
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 05.05.2017 - 18:28 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Tom Cody

Gerade gelesen....
....in der Eclipsed- Ausgabe Mai 2017 gibt es ein Kurzinterview mit dem Autor des Buches, Christoph Wagner. Er war offenbar sehr verbunden mit den ersten Auftritten von Black Sabbath in der BRD Ende der 60er.


Christoph Wagner, sein Buch "Der Klang der Revolte" mit dem Untertitel "Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Undergrounds" ist oder war Black Sabbath offensichtlich so sehr verbunden, dass es eben zur genannten Band genau EINE Erwähnung auf Seite 229 im Buch gibt.

Zitat:

"...Vom 20. bis 22.Juni 1970 fand im Frankfurter Waldstadion der "Open Air Rock Circus" statt. Neben den BYRDS und CHUCK BERRY waren die englischen Dauerbrenner FAMILY und BLACK SABBATH mit von der Partie, die am selben Wochenende auch auf der Reitrennbahn in Hamburg-Klein Flottbek auftraten, neben COLOSSEUM, URIAH HEEP, GENTLE GIANT und HUMBLE PIE. Endlich hatten die Freiluftfestivals auch Westdeutschland erreicht."

Deswegen sollte man von "Eclipsed" vielleicht besser die Finger lassen?

radiot grüßt! 8)
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 07.05.2017 - 16:37 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Tom Cody

Gerade gelesen....
....in der Eclipsed- Ausgabe Mai 2017 gibt es ein Kurzinterview mit dem Autor des Buches, Christoph Wagner. Er war offenbar sehr verbunden mit den ersten Auftritten von Black Sabbath in der BRD Ende der 60er.


Das war jetzt reiner Zufall, dass der Autor auch in der aktuellen Eclipsed vorkommt. Ich habe das Buch in München in der CD- und Schallplattenabteilung eines Kaufhauses entdeckt.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4159
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Der Klang der Revolte: Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

 · 
Gepostet: 07.05.2017 - 16:41 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von radiot

Zitat geschrieben von Tom Cody

Gerade gelesen....
....in der Eclipsed- Ausgabe Mai 2017 gibt es ein Kurzinterview mit dem Autor des Buches, Christoph Wagner. Er war offenbar sehr verbunden mit den ersten Auftritten von Black Sabbath in der BRD Ende der 60er.


Christoph Wagner, sein Buch "Der Klang der Revolte" mit dem Untertitel "Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Undergrounds" ist oder war Black Sabbath offensichtlich so sehr verbunden, dass es eben zur genannten Band genau EINE Erwähnung auf Seite 229 im Buch gibt.

Zitat:

"...Vom 20. bis 22.Juni 1970 fand im Frankfurter Waldstadion der "Open Air Rock Circus" statt. Neben den BYRDS und CHUCK BERRY waren die englischen Dauerbrenner FAMILY und BLACK SABBATH mit von der Partie, die am selben Wochenende auch auf der Reitrennbahn in Hamburg-Klein Flottbek auftraten, neben COLOSSEUM, URIAH HEEP, GENTLE GIANT und HUMBLE PIE. Endlich hatten die Freiluftfestivals auch Westdeutschland erreicht."

Deswegen sollte man von "Eclipsed" vielleicht besser die Finger lassen?

radiot grüßt! 8)


Da steh ich jetzt auf dem Schlauch. In dem Buch ging es doch um die Musik in Westdeutschland und was kann die Eclipsed dazu?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.