schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Jazzrock

Tendenzen einer modernen Musik

radiot offline
DJ
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3573
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Jazzrock  -  Gepostet: 06.06.2017 - 19:50 Uhr  -  
Klar, kalter Kaffee, olle Kamellen, aber doch lesenswert, so denke ich.



"JazzRock" rororo Sachbuch, Originalausgabe 1983, Hrsg. Burghard König, Rowohlt Verlag Hamburg

Mit Beiträgen von und Interviews mit

Charles Benecke
Wolfgang Dauner
George Gruntz
Peter Herbolzheimer
Volker Kriegel
Joachim Kühn
Udo Lindenberg
Albert Mangelsdorff
Wolfgang Schlüter
Eberhard Weber
Michael Naura
Karl Lippegaus
Werner Burkhardt
Burghard König
Ralph Quinke
Manfred Eichel
Peter Kleiß
Peter Kemper und
Joe Viera

Sehr interessante Beiträge von Musikern und Journalisten, die es in dieser Qualität heute wohl nicht mehr gibt. Wer schreibt noch über "Jazzrock"? Interessant auch die damalige Sichtweise, erfrischend auch die damaligen Meinungen und Statements aus heutiger Sicht. Zumal vieles im Nebel der Verklärung verschwand oder immer noch verschwindet.
Ich habe das Buch am WE auf dem Flohmarkt erwischt. Im Netz gibt es das Büchlein für ca. 5€ (inkl. Porto).

Lesen bildet!

radiot grüßt! 8)
"Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören." - "Der Mensch", in "Die Weltbühne", 16. Juni 1931, S. 889f Kurt Tucholsky
nach unten nach oben
Proggy offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 7673
Dabei seit: 06 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 06.06.2017 - 21:31 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot

Klar, kalter Kaffee, olle Kamellen, aber doch lesenswert, so denke ich.


"JazzRock" rororo Sachbuch, Originalausgabe 1983, Hrsg. Burghard König, Rowohlt Verlag Hamburg

Mit Beiträgen von und Interviews mit

Charles Benecke
Wolfgang Dauner
George Gruntz
Peter Herbolzheimer
Volker Kriegel
Joachim Kühn
Udo Lindenberg
Albert Mangelsdorff
Wolfgang Schlüter
Eberhard Weber
Michael Naura
Karl Lippegaus
Werner Burkhardt
Burghard König
Ralph Quinke
Manfred Eichel
Peter Kleiß
Peter Kemper und
Joe Viera

Sehr interessante Beiträge von Musikern und Journalisten, die es in dieser Qualität heute wohl nicht mehr gibt. Wer schreibt noch über "Jazzrock"? Interessant auch die damalige Sichtweise, erfrischend auch die damaligen Meinungen und Statements aus heutiger Sicht. Zumal vieles im Nebel der Verklärung verschwand oder immer noch verschwindet.
Ich habe das Buch am WE auf dem Flohmarkt erwischt. Im Netz gibt es das Büchlein für ca. 5€ (inkl. Porto).

Lesen bildet!

radiot grüßt! 8)


Danke radiot, liegt im WK!
LG Proggy
"Frank hat Musik geliebt, die nicht zusammengepasst hat, und hat sie dazu gezwungen, zusammenzupassen." G.D.
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 6507
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 07.06.2017 - 16:20 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Proggy

Zitat geschrieben von radiot

Klar, kalter Kaffee, olle Kamellen, aber doch lesenswert, so denke ich.


"JazzRock" rororo Sachbuch, Originalausgabe 1983, Hrsg. Burghard König, Rowohlt Verlag Hamburg

Mit Beiträgen von und Interviews mit

Charles Benecke
Wolfgang Dauner
George Gruntz
Peter Herbolzheimer
Volker Kriegel
Joachim Kühn
Udo Lindenberg
Albert Mangelsdorff
Wolfgang Schlüter
Eberhard Weber
Michael Naura
Karl Lippegaus
Werner Burkhardt
Burghard König
Ralph Quinke
Manfred Eichel
Peter Kleiß
Peter Kemper und
Joe Viera

Sehr interessante Beiträge von Musikern und Journalisten, die es in dieser Qualität heute wohl nicht mehr gibt. Wer schreibt noch über "Jazzrock"? Interessant auch die damalige Sichtweise, erfrischend auch die damaligen Meinungen und Statements aus heutiger Sicht. Zumal vieles im Nebel der Verklärung verschwand oder immer noch verschwindet.
Ich habe das Buch am WE auf dem Flohmarkt erwischt. Im Netz gibt es das Büchlein für ca. 5€ (inkl. Porto).

Lesen bildet!

radiot grüßt! 8)


Danke radiot, liegt im WK!
LG Proggy


Auch ich bedanke mich und habe sofort gekauft! :lol:
"Wenn ich mir die Dinge anschaue, die mir das meiste Vergnügen und die größte Inspiration vermitteln, dann sind es immer die Dinge, die höchst verletzlich erscheinen, die jedermann zu hassen scheint oder um die sich niemand kümmert. Was mich kaum berührt und mich sogar ängstigt, ist alles, was selbstverständlich und selbstgefällig erscheint."

ROBERT WYATT
nach unten nach oben
Street66 offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Nordfriesland
Alter:
Beiträge: 5458
Dabei seit: 03 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 07.06.2017 - 17:48 Uhr  -  
Zitat geschrieben von radiot

Klar, kalter Kaffee, olle Kamellen, aber doch lesenswert, so denke ich.


Lesen bildet!

radiot grüßt! 8)


gibt´s das schon als Film... :-M
It´s only Rock´n´Roll, but I like it
nach unten nach oben
radiot offline
DJ
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Berlin
Alter: 63
Beiträge: 3573
Dabei seit: 05 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 07.06.2017 - 18:05 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Street66

Zitat geschrieben von radiot

Klar, kalter Kaffee, olle Kamellen, aber doch lesenswert, so denke ich.


Lesen bildet!

radiot grüßt! 8)


gibt´s das schon als Film... :-M


Nur wenn DU den Hauptdarsteller gibst!

radiot grüßt! 8)
"Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören." - "Der Mensch", in "Die Weltbühne", 16. Juni 1931, S. 889f Kurt Tucholsky
nach unten nach oben
Street66 offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Nordfriesland
Alter:
Beiträge: 5458
Dabei seit: 03 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 07.06.2017 - 19:25 Uhr  -  
ich hab eventuell irgendwo noch eine Super 8 liegen...


It´s only Rock´n´Roll, but I like it
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 22366
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 07.06.2017 - 19:48 Uhr  -  
meine Hoffnung wächst nun immens, dass sich auch hier die Toren zum Jazz weit öffnen mögen... :devil:
...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 6507
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 08.06.2017 - 16:53 Uhr  -  
Zitat geschrieben von firebyrd

meine Hoffnung wächst nun immens, dass sich auch hier die Toren zum Jazz weit öffnen mögen... :devil:


Die sind schon seit vielen Jahren offen, nur sind Deine Eingänge manchmal nicht die meinigen 8) !
"Wenn ich mir die Dinge anschaue, die mir das meiste Vergnügen und die größte Inspiration vermitteln, dann sind es immer die Dinge, die höchst verletzlich erscheinen, die jedermann zu hassen scheint oder um die sich niemand kümmert. Was mich kaum berührt und mich sogar ängstigt, ist alles, was selbstverständlich und selbstgefällig erscheint."

ROBERT WYATT
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 22366
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Jazzrock  -  Gepostet: 08.06.2017 - 18:32 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Jersch

Zitat geschrieben von firebyrd

meine Hoffnung wächst nun immens, dass sich auch hier die Toren zum Jazz weit öffnen mögen... :devil:


Die sind schon seit vielen Jahren offen, nur sind Deine Eingänge manchmal nicht die meinigen 8) !


...bei Dir ja, ich weiss... :D
...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.05.2018 - 17:07