schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)



badger offline
Musiklexikon
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2461
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 31.12.2017 - 12:19 Uhr  -  
doku über die spät-70er bis früh-80er in berlin.
es soll ja eine messerscharfe szene mit ziemlich kompromißlosen bands gewesen
sein.
ich war nie da, aber von den angesagten clubs, wie z.b. dem SO36 oder Risiko hat man
bis zu uns gehört und sich gewünscht, mal vor ort zu sein.

angekündigt werden: 'mekka des deutschen punk'; 'avantgardistischer underground';
'paradies für paradiesvögel'; 'so intensiv und radikal, wie es eben geht' .

ab 01:45 auf One, bzw. Eins Festival
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 13237
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 31.12.2017 - 12:35 Uhr  -  
Ein interessanter Tipp, besten Dank dafür. Gut, dass es Möglichkeiten zum Aufzeichnen gibt - der Recorder ist programmiert. Myself wird bereits das Kopfkissen beglücken :lol:
Kenn ich nicht - muss gut sein.
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 7015
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 02.01.2018 - 10:45 Uhr  -  
schade - zu spät gesehen.

Kannte bisher nur den hier:

https://www.amazon.de/B-MOVIE-...B012BTVPNS

war auch ganz toll und lässt es mich immer wieder bedauern,
daß ich es in den 80ér nie nach Berlin geschafft habe
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2461
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 02.01.2018 - 11:05 Uhr  -  
ich habs selbst auch noch nicht angesehen, aber aufgenommen. jetzt freu ich mich ein paar tage
drauf und schaus dann wohl am wochenende an. derzeit rate ich noch mit mir rum, welche
bands da wohl zu sehen sind....? die späten Ton Steine Scherben; Einstürzende Neubauten;
PVC;...?
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 7015
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 03.01.2018 - 10:39 Uhr  -  
@Badger: bin neugierig, was du beizeiten berichten kannst.

da gab es ja teilweise sehr schräge und spannende Sachen,
welche die Meisten heute so nicht mehr auf dem Schirm haben.......... :love:

die frühen Humpe-Schwestern
Die Tödliche Doris
Die Haut
Nick Cave
die frühen Ärzte und Toten Hosen (jawoll!)
Malaria!
der wahre Heino

..........
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 04.01.2018 - 08:55 Uhr von freaksound.
nach unten nach oben
Trurl online
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 13666
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 03.01.2018 - 10:59 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badMoon

Ein interessanter Tipp, besten Dank dafür. Gut, dass es Möglichkeiten zum Aufzeichnen gibt - der Recorder ist programmiert. Myself wird bereits das Kopfkissen beglücken :lol:


wenn Du es noch hast, ne *opie zu mir, falls möglich. Leider nicht in der Mediathek zu finden

trurl
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde


Danzelot von Silbendrechsler


Eine andere Seite, bei der ich mitarbeite
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 16.01.2018 - 12:25 Uhr  -  
Zitat geschrieben von badger

ich habs selbst auch noch nicht angesehen, aber aufgenommen. jetzt freu ich mich ein paar tage
drauf und schaus dann wohl am wochenende an. derzeit rate ich noch mit mir rum, welche
bands da wohl zu sehen sind....? die späten Ton Steine Scherben; Einstürzende Neubauten;
PVC;...?


hätte mich auch interessiert, vorallem die Clubs und die Szene war.
Berlin-West war früher das Mekka in Deutschland.
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
badger offline
Musiklexikon
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: IRELAND  sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2461
Dabei seit: 08 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 16.01.2018 - 13:20 Uhr  -  
Zitat geschrieben von sunny

Zitat geschrieben von badger

ich habs selbst auch noch nicht angesehen, aber aufgenommen. jetzt freu ich mich ein paar tage
drauf und schaus dann wohl am wochenende an. derzeit rate ich noch mit mir rum, welche
bands da wohl zu sehen sind....? die späten Ton Steine Scherben; Einstürzende Neubauten;
PVC;...?


hätte mich auch interessiert, vorallem die Clubs und die Szene war.
Berlin-West war früher das Mekka in Deutschland.


jetzt hab ich es angesehen und dabei sofort festgestellt, daß ich die sendung schon kannte;
bei der vielzahl an derartigen programmen kann man sich nicht immer erinnern....

und damit bleibt leider auch meine damalige bewertung bestehen:
aus musikalischer sicht völlig uninteressant.
es ging eher um ein paar schräge künstler, von denen einige vielleicht
auch in einer band waren; es ging aber nicht wirklich um die historie von SO36 und
ähnlichen clubs; auch schon mal gar nicht um all die vielen bands die damals in den clubs
spielten.

da war eine doku über den Ratinger Hof; Düsseldorf, aus gleichem zeitraum, die irgendwann
in den letzten zwei jahren wohl bei Arte lief, schon 10mal interessanter. die hatten ja auch
Male, Mittagspause, Fehlfarben und 100 andere bands anzubieten.

wers nicht gesehen hat, hat nix verpaßt.
dachse die bellen, beißen auch!
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 17.01.2018 - 16:15 Uhr  -  
ok danke, dann ist es wirklich nicht interessant
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
Triskell offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Alter: 61
Beiträge: 34674
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 17.01.2018 - 19:29 Uhr  -  
Zitat geschrieben von sunny



hätte mich auch interessiert, vorallem die Clubs und die Szene war.
Berlin-West war früher das Mekka in Deutschland.


Mekka, finde ich übertrieben, zumindest ab 1977. Fast jeder Laden dudelte Punk, New Wave etc. ab und passte sich dieser Richtung an. Viele Läden machten sogar dicht oder benannten sich um. Es gab da das "Sound", was um die Zeit noch "unsere" Musik spielte, dann aber auch bald umschwenkte auf "Haarspray Rock". Die "Dachluke" am Mehringdamm, das "Ballhaus" in Spandau und das "Tolstefanz" am Adenauerplatz, waren damals die für mich einzig annehmbaren Läden. :'-(
Was bleibt, ist die Musik.
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 6657
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 18.01.2018 - 16:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell

Zitat geschrieben von sunny



hätte mich auch interessiert, vorallem die Clubs und die Szene war.
Berlin-West war früher das Mekka in Deutschland.


Mekka, finde ich übertrieben, zumindest ab 1977. Fast jeder Laden dudelte Punk, New Wave etc. ab und passte sich dieser Richtung an. Viele Läden machten sogar dicht oder benannten sich um. Es gab da das "Sound", was um die Zeit noch "unsere" Musik spielte, dann aber auch bald umschwenkte auf "Haarspray Rock". Die "Dachluke" am Mehringdamm, das "Ballhaus" in Spandau und das "Tolstefanz" am Adenauerplatz, waren damals die für mich einzig annehmbaren Läden. :'-(


Da wär ich gern mit Dir mitgegangen!
"Wenn ich mir die Dinge anschaue, die mir das meiste Vergnügen und die größte Inspiration vermitteln, dann sind es immer die Dinge, die höchst verletzlich erscheinen, die jedermann zu hassen scheint oder um die sich niemand kümmert. Was mich kaum berührt und mich sogar ängstigt, ist alles, was selbstverständlich und selbstgefällig erscheint."

ROBERT WYATT
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Berlins Wilde Jahre (One/Ard Festival; 01-01; 01:45uhr)  -  Gepostet: 18.01.2018 - 22:55 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Triskell



Mekka, finde ich übertrieben, zumindest ab 1977. Fast jeder Laden dudelte Punk, New Wave etc. ab und passte sich dieser Richtung an. Viele Läden machten sogar dicht oder benannten sich um. Es gab da das "Sound", was um die Zeit noch "unsere" Musik spielte, dann aber auch bald umschwenkte auf "Haarspray Rock". Die "Dachluke" am Mehringdamm, das "Ballhaus" in Spandau und das "Tolstefanz" am Adenauerplatz, waren damals die für mich einzig annehmbaren Läden. :'-(




Nun als Landei war Berlin früher für mich schon interessant, ich war oft in Berlin.
Die Clubs waren voll und die Bands die spielten meist nicht sooo interessant.
Wat solls...


[/quote]

Da wär ich gern mit Dir mitgegangen!
[/quote]

dito wäre ich auch gern dabei gewesen...
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 15.12.2018 - 12:23