bMF - Sie spielten um ihr Leben

BR3 Mediathek

 
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13419
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 26.01.2018 - 10:43 Uhr  ·  #1
Musik bewegt. Musik verbindet - manchmal. Musik rührt an. Musik setzt Emotionen frei. Musik entspannt. Musik spannt an.

Und - Musik kann Leben retten.

Hierum geht es in dieser 50-Minuten Dokumentation, ausgestrahlt auf BR3, nachzusehen in der BR3-Mediathek.

Sie spielten um ihr Leben

Erwachsene, die das Konzentrationslager überlebt haben, berichten darüber, wie dies erst durch ihre Gabe, ein Instrument spielen zu können, ermöglicht wurde. In sehr tiefgehenden, emotionalen und oft unter Tränen dargestellten Schilderungen wird dem Zuschauer eine Ahnung davon vermittelt, was in diesen Menschen vorgegangen sein muss. Und bestimmt braucht sich niemand zu schämen, wenn selber zum Taschentuch gegriffen werden muss.

Eine völlig andere Sicht auf die Musik - weg vom profanen "klasse", "hifi-tauglich", "Gänsehaut". Hier geht es tatsächlich darum, wie die Musik für kurze Momente großes Leid vergessen lässt, wie Musik für Augenblicke vergessen lässt, Tage nichts mehr gegessen zu haben oder - wie die Gabe, musizieren zu können, tatsächlich Leben rettete.

Auszug aus dem Programmhinweis:

Anita Lasker-Wallfisch spielte in dem Mädchenorchester, das die Nazis im KZ Auschwitz betrieben und entging so der Gaskammer. Die Komponistin, Dozentin und Filmemacherin Nurit Jugend spürte acht Musikerinnen und Musiker auf, die die Vernichtungslager musizierend überlebt haben.

„Das Cello hat mein Leben gerettet“, sagt Anita Lasker-Wallfisch. Sie spielte in dem Mädchenorchester, das die Nazis im KZ Auschwitz betrieben. Das Orchester, das von Alma Rosé, der Nichte Gustav Mahlers, geleitet wurde, bewahrte die Cellistin vor der Gaskammer.

Auch Frank Grunwald, dessen Bruder von Mengele getötet wurde, entging durch Musik dem Tod. Er war noch ein Kind und spielte Akkordeon in Auschwitz. Einen engen Freund fand er damals in Hellmuth Sprycer, der Pfeifer bei den „Ghettoswingers“ in Theresienstadt war, bevor er, um seinen Großeltern zu helfen, heimlich auf den Zug nach Birkenau aufsprang, wo er wieder als Pfeifer auftrat, um etwa eine Decke für seine Großeltern zu erhalten.


Zur Mediathek ---> Sie spielten um ihr Leben

Empfohlen sei auch Twisters Literaturvorstellung

---> Die Hoffnung erhielt mich am Leben: Mein Weg von Theresienstadt und Auschwitz nach Israel
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 2707
Dabei seit: 11 / 2015
Betreff:

Re: bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 26.01.2018 - 19:57 Uhr  ·  #2
Schon beim lesesen dieses Textes werden meine Augen feucht. Klingt wirklich interressant aber solche Dokumentationen kann ich nur schwer Ertragen. Weiß daher noch nicht ob ich mir das anschauen werde. Trotztdem Danke für die Besprechung dieses Filmes badMoon.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24119
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 26.01.2018 - 20:02 Uhr  ·  #3
auch der Jazzmusiker Heinz Jakob „Coco“ Schumann zählte zu Jenen, die um ihr Leben spielten...

Die Dokumentation war sehr erschütternd, und leider eine harte Realität, die dem Ganzen zugrunde lag...
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 63
Beiträge: 4000
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 26.01.2018 - 21:36 Uhr  ·  #4
Richtig, Coco Schumann, von dem habe ich eine CD & Platte:



Lesenswert ist auch sein Buch (hat er mir signiert!)



Coco Schumann "Der Ghetto-Swinger"

radiot grüßt! 8)
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover 30451
Alter: 68
Beiträge: 3694
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 26.01.2018 - 22:07 Uhr  ·  #5
Danke für die Information.
Ich habe mir den sehr gut gemachten Bericht angesehen und habe natürlich
nasse Augen bekommen.

Hier noch ein Link, leider qualitativ schlecht, aber sehr aufschlussreich, was 4.500
Holocaustüberlebende 1947 durch die Briten erleiden mussten.

Holocaust
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 13419
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: bMF - Sie spielten um ihr Leben

 · 
Gepostet: 30.01.2018 - 08:40 Uhr  ·  #6
Hallo Moniek,

danke für die Ergänzung sowie den Link zu dem informatien Beitrag.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.