Quicktimefrage

 
Kassettenhörer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 24
Dabei seit: 03 / 2017
Betreff:

Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 22.08.2018 - 12:09 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich wollte für ein Geschenk für eine Silberhochzeit kurze Videobotschaften sammeln und zu einem Video verwursten. Ich habe einen Song gecovert und wollte nun das Bildmaterial drunterlegen. Das ist nun aber doch schwieriger, als gedacht, weil die Leute teils alte Videos (nette Erinnerungen vom Urlaub etc) schicken und ich die Formate teils gar nicht öffnen kann.

Ich selbst habe bisher immer nur mit Quicktime gearbeitet. Wenn man jetzt aber unterschiedliche Formate hat, kann ich die einfach auf Quicktime laden?
Bisher ging das nicht so gut, bei einem Video ist die Audiospur zum Beispiel komplett weg.
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Meinerzhagen
Alter: 56
Beiträge: 4230
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 22.08.2018 - 12:19 Uhr  ·  #2
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 6028
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 22.08.2018 - 16:33 Uhr  ·  #3
funktioniert es beim Windows moviemaker?
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 47
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 6192
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 22.08.2018 - 21:53 Uhr  ·  #4
oder der VLC Player, der kann ziemlich mit allen Formaten umgehen, müssen nur die Codecs heruntergeladen werden.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 6028
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 22.08.2018 - 21:59 Uhr  ·  #5
VLC ist zu Abspielen super, aber bearbeiten kann man damit nichts...

ansonsten ist der AVD Video Editor gut, aber ich meine , der kostet extra
Kassettenhörer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 24
Dabei seit: 03 / 2017
Betreff:

Re: Quicktimefrage

 · 
Gepostet: 31.08.2018 - 10:39 Uhr  ·  #6
Kurzes Update. Nachdem ich gefühlt ewig an der Sache gesessen habe, habe ich es endlich hin bekommen.

Ich wusste bis dato auch noch nicht, wie viele verschiedene Audio Encoder es gibt ^^ Laut https://video-marketing-by.schwarzer.de/blog/audio-encoder/ sei QuickTime schon der Aktuellste Player, aber ich finde die Anwenderoberfläche einfach unübersichtlich.

Ich habe natürlich im Netz nur unpassende Antworten gefunden. Eigentlich müsste es doch aber mit dem QuickTime Player gehen? Es soll im Fenster "Filmeigenschaften" gehen. Dort markiert man die Video-Spur und klickt dann auf den Button "Extrahieren". Das ging bei mir aber nicht -.-
Kann mich jemand aufklären?

Ich habe mich jetzt jedenfalls für Avidemux entschieden, ist Freeware und die ganz gut. Damit liefs jetzt, aber zukünftig würde ich schon gern wissen worans lag!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.