schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

10CC – How Dare You!



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 15:05 Uhr  -  
10CC – How Dare You!

Label – Mercury 1976 (remasterd 1997)

Musiker: danke Wolf.

Lol Creme Vocals, rhythm guitars, 12 string guitar, lead guitar, clavinet, moog, marracas, sleigh bells, piano, tambourine, organ, vibes, gizmo, electric guitars, recorder, electric piano, hand claps

Kevin Godley Vocals, drums, congas, cow bell, bongos, triangle, timpani, marracas, temple, blocks, tambourine, cabasa, castanets, hand claps

Graham Gouldman Vocals, bass, rizo-rizo, acoustic guitars, tambourine, zithers, double bass, six string bass, electric guitars, cow bell, dobro, slide steel guitar, glockenspiel, spanish guitar, hand claps

Eric Stewart Vocals, steel guitar, lead guitar, six string bass, piano, whistle, Levi zip, electric piano, fuzz bass, pedal steel guitar, slide guitars

Mair Jones Harp

Tracks:
1. How Dare You ! – 4:14
2. Lazy Ways – 4:20
3. I Wanna Rule The World – 3:57
4. I' m Mandy Fly Me – 5:24
5. Iceberg – 3:43
6. Art For Art's Sake – 6:19
7. Rock 'N' Roll Lullaby – 3:58
8. Head Room – 4:21
9. Don' t Hang Up – 6:16
10. Get It While You Can (Bonus) – 2:53


Dieses Album hat ja schon einige Jährchen auf dem Buckel, trotzdem ist es mir ein Anliegen es einmal kurz vorzustellen.

Mir war 10CC eher als Pop Gruppe mit leichtem Hang zur Schnulze bekannt.
Das muss ich nun aber deutlich widerrufen, dieses Album ist ein sehr feiner Mix aus Pop, Harmoniegesang und Jazzanleihen.

Schon der Opener hat mich umgehauen, Twinguitars hätte ich niemals mit 10CC in Verbindung gebracht.

Es gibt nicht eine schwache Stelle auf diesem Album, teilweise meine ich Bohamian Rapsody von Queen auszumachen.
Auch erinnern einige Passagen an die guten Zeiten der Beatles.
Höhepunkt aber sind die Stellen, die durchaus wie Frank Zappas schräge Harmonien daher kommen, genial.

„I Wanna Rule The World”, „Iceberg“ oder „Art For Art's Sake“ sollte da als Beispiel angeführt werden.
Das mag zum Einen auch daran liegen, dass die Stimme sehr an ihn erinnert, es sind aber auch die musikalischen Strukturen, die an Zappa erinnern.
Zugegeben, es ist nicht so frickelig.
Es ist die Kombination aus sehr melodischen und jazzigen Passagen und das macht einfach nur Spaß.

Wie konnte ich dieses Album übersehen?
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 16:26 Uhr  -  
Endlich Ten CC, Gratulation Horst.
Meine Lieblingsband der zweiten 70er Dekade (ab `75).
Ich habe alle ihre Alben geliebt, insbesondere Sheet Music.
Auf Grund ihrer Hits wurden sie immer in die Pop Ecke gesteckt.
Dabei boten sie einen intelligenten Mix aus Sixties, Zappa und Prog.
Keine andere Band hatte diese Chemie aus 4 gleichberechtigten Individuen,
die alle komponierten, auf mehreren Instrumenten firm waren und über exquisite, gesangliche Fähigkeiten verfügten. Ihre Wurzeln gingen weit in die Sechsziger zurück. Eric Steward war bereits bei den Mindbenders (Game Of Love, Groovy Kind Of Love) aktiv, Graham Gouldman zeichnete sich als Komponist solcher Klasse-Songs wie For You Love, Heartful Of Soul (Yardbirds), Bus Stop , Look Through Any Window (Hollies) oder No Milk Today, Listen People (Herman`s Hermits) aus. Auch Neanderthal Man, der Ohrwurm aus dem Jahre 1970, ist nichts anderes als 10CC.
Und wer jetzt noch weiß, was der Name Ten CC bedeuted.....(würde noch ein tolles Rätsel abgeben) !
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6781
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 17:25 Uhr  -  
Mirr ging es ähnlich. Habe 10CC jahrelang mit süßem Pop in Verbindung gebracht.
Bis ich mal genauer hinschaute/hörte und mir die ersten beiden kaufte - wirklich feine Musik!
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
wolf offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Köln (Cologne)
Alter:
Beiträge: 5409
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 17:54 Uhr  -  
hab hier im Forum schon mehrfach geschrieben das 10CC zu meinen Lieblingen gehören. ( und das schon seit 1973 ) Bis zum Album Look, Hear? habe ich alles , sowohl auf Vinyl , CD und dann die Rem Ausgaben.
Sie nannten sich selbst "die schlechteste Band" der Welt und waren doch so vielseitig wie kaum ein anderer. The Return of Brian J. hat es schon treffend beschrieben.
Erwähnen möchte ich hier noch die beiden Alben die von der Band nicht unter 10CC veröffentlicht wurden
1971: Space hymns (als Studiomusiker für Ramases)
1972: Thinks: School Stinks (als Hotlegs)

Außerdem sind in den 90ern 2 einzel CD unter dem Namen LIVE in CONCERT VOL I & II erschienen die ich jedem ans Herz legen kann. Toller Sound und Performence
Musiker:
Eric Stewart Vocals, guitars, keyboards
Graham Gouldman Vocals, bass, guitars
Rick Fenn Vocals, guitars, bass
Stuart Tosh Vocals, percussion
Stephen Pigott Keyboards
Gary Wallis Drums

auch die 1975 in den USA eingespielte Live CD " King Biscuit " ist sehr zu empfehlen wo ua eine fast 13 Min Version von " Rubber Bullets " gespielt wird
Tracks:
01 Intro / 1:33
Silly Love 4:27
02 Baron Samedi 08:59
03 Old Wild Men 05:02
04 The Sacro-Iliac 02:44
05 Somewhere in Hollywood 07:06
06 Donna 03:37
07 Ships Don't Disappear in the Night (Do They?) 05:15
08 The Worst Band In The World 03:37
09 Wall Street Shuffle 03:58
10 Rubber Bullets 12:07


PS : 10CC = Spermaleistung des Durchschnittsmannes (in Kubikzentimetern).

pfeif auf die Zukunft , wir hatten wenigstens eine Vergangenheit

";schließlich hat er mir schnell helfen können und nett ist er auch";
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 18:44 Uhr  -  
@Wolf und Brian, kann ich denn jede Platte von ihnen kaufen oder waren auch so genannte Flops darunter?
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
wolf offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Köln (Cologne)
Alter:
Beiträge: 5409
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 18:52 Uhr  -  
ich empfehle :
1974 / Sheet Music
1975 / The Original Soundtrack
1976 / How Dare You
1977 / Deceptive Bends
1977 / Live and Let Live
1996 / In Concert
1995 / Live in Concert Vol 1 & 2


HMC , bei deiner Vorstellung der CD stimmen aber die Musiker nicht !!!

Lol Creme Vocals, rhythm guitars, 12 string guitar, lead guitar, clavinet, moog, marracas, sleigh bells, piano, tambourine, organ, vibes, gizmo, electric guitars, recorder, electric piano, hand claps

Kevin Godley
Vocals, drums, congas, cow bell, bongos, triangle, timpani, marracas, temple, blocks, tambourine, cabasa, castanets, hand claps

Graham Gouldman Vocals, bass, rizo-rizo, acoustic guitars, tambourine, zithers, double bass, six string bass, electric guitars, cow bell, dobro, slide steel guitar, glockenspiel, spanish guitar, hand claps

Eric Stewart Vocals, steel guitar, lead guitar, six string bass, piano, whistle, Levi zip, electric piano, fuzz bass, pedal steel guitar, slide guitars

Mair Jones Harp
pfeif auf die Zukunft , wir hatten wenigstens eine Vergangenheit

";schließlich hat er mir schnell helfen können und nett ist er auch";
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:01 Uhr  -  
jetzt ja.
Die Deceptive Bends ist unterwegs, sind die anderen auch erhältlich.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:30 Uhr  -  
so, jetzt habe ich dank wolf 5 weitere erstanden, juchu..
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:42 Uhr  -  
Ja, Wolf hat`s treffend beschrieben inclusive der Spermaleistung (10 Kubick).
Mir gefallen auch alle Alben der Erstbesetzung bis Deceptive Bands.
Bloody Tourists mit Dreadlock Holyday enthält schon viel Leerlauf.
Habe 10CC 1979 live in der Jahrhunderthallle in Frankfurt gesehen.
Leider schon in der neuen Besetzung (ohne Lol Creme und Kevin Godley).
Live war die neue Besetzung, mit hervorragenden Studiomusiker besetzt, wahrscheinlich besser, jetzt mit
Rick Fenn Vocals, guitars, bass
Stuart Tosh Vocals, percussion
Stephen Pigott Keyboards
Gary Wallis Drums .
Ja, auch die Godley & Creme Soloscheiben sind natürlich excellent. Ich müsste jetzt im Regal nachschauen, was ich da alles habe.
Das erste Doppel-Solo-Album hieß jedenfalls "L", ist sehr experimentell, elektronisch und enthält mit "An Englishman in New York" (nicht zu verwechseln mit dem Sting - Song) einen kleinen Singlehit.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:53 Uhr  -  
Godley & Creme? - werde ich gleich einmal stöbern, muss ich haben.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
wolf offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Köln (Cologne)
Alter:
Beiträge: 5409
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:55 Uhr  -  
Ja , von Godley & Creme hab ich noch auf Vinyl : Consequences (1978)
- L (1978) und Freeze Frame (1979) . Vom L Album ist " The Sporting Life" einer meiner Inselsongs. Werd mir mal die CD Auflagen schnappen ( soweit erhältlich )

PS : ist "An English man in New York" nicht auf dem Freeze Frame Album ??
pfeif auf die Zukunft , wir hatten wenigstens eine Vergangenheit

";schließlich hat er mir schnell helfen können und nett ist er auch";
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:55 Uhr  -  
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 19:59 Uhr  -  
Habe ja den Großteil meiner Vinylaben mittlerweile verkauft, aber die 10CC und Godley & Creme Sachen habe ich behalten. Ein Hauch von Sentimentalität. Klar, die Freeze-Frame habe ich auch.
nach unten nach oben
dan offline
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6146
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 20:02 Uhr  -  
Wie heißt noch mal das Video von Godley+Creme wo sich ständig das Gesicht verändert? Der Song ist auch super!
„Die Rockmusik hat 1974 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist wissenschaftlich belegt!“(aus ner BBS-Kritik)
nach unten nach oben
wolf offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Köln (Cologne)
Alter:
Beiträge: 5409
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 20:04 Uhr  -  
bestellt
pfeif auf die Zukunft , wir hatten wenigstens eine Vergangenheit

";schließlich hat er mir schnell helfen können und nett ist er auch";
nach unten nach oben
wolf offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Köln (Cologne)
Alter:
Beiträge: 5409
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 20:05 Uhr  -  
Zitat geschrieben von dan
Wie heißt noch mal das Video von Godley+Creme wo sich ständig das Gesicht verändert? Der Song ist auch super!


CRY
pfeif auf die Zukunft , wir hatten wenigstens eine Vergangenheit

";schließlich hat er mir schnell helfen können und nett ist er auch";
nach unten nach oben
dan offline
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6146
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 20:06 Uhr  -  
Ja genau. Danke!
„Die Rockmusik hat 1974 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist wissenschaftlich belegt!“(aus ner BBS-Kritik)
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 20:31 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wolf
PS : 10CC = Spermaleistung des Durchschnittsmannes (in Kubikzentimetern).



Mönsch, 10cc das ist das Volumen von 10 Zuckerwürfeln!!! Da musst Du ja der Dame den Hals zudrücken damit es nicht wieder oben rausläuft!!

Oder meinst Du pro Jahr???

:D
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 17.01.2007 - 21:13 Uhr  -  
10 Kubikcentimeter müssten in Flüssigkeit ausgedrückt 10ml entsprechen.
Müsste auch ohne Hals zudrücken funktionieren.
Aber gut, dass wir drüber gesprochen haben. :lol:
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6781
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 18.01.2007 - 07:47 Uhr  -  
:jump: :blaugrins: :troete: :laola: :hamster:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
green-brain offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Mistelgau (Bayreuth)
Alter:
Beiträge: 1789
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 02.02.2007 - 16:26 Uhr  -  
Zum Thema 10CC ist mir eben aufgefallen, dass die komplette Band auf dem Album "Ramases - Space Hymns" mitspielt. War mir bisher gar nicht bekannt.

Rudi
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein! [img]http://www.cosgan.de/images/smilie/musik/a065.gif[/img]
www.green-brain-krautrock.de
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 02.02.2007 - 16:33 Uhr  -  
@Rudi: Wußte ich und ist dadurch auch die einzige 10cc die ich in der Sammlung habe.

Jerry
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 02.02.2007 - 19:11 Uhr  -  
Die Activities der 4 Jungs aus Manchester sind so reichhaltig, dass man Bücher drüber füllen kann. Wenn`s meine (Frei)Zeit zulässt, werde ich am Wochenende mal was eintippen.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 10.12.2010 - 12:37 Uhr  -  
Ich lese das sich einige unserer Artisten an diesem Werk erfreuen.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
YETI offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Free City
Alter:
Beiträge: 1864
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC – How Dare You!  -  Gepostet: 10.12.2010 - 16:22 Uhr  -  
zwischen folgenden Werken kann ich mich nicht entscheiden:
1973 10cc
1974 Sheet Music
1975 The Original Soundtrack
1976 How Dare You!
1977 Deceptive Bends

jede hat für sich irgendwas eigenes.
Ich glaube mein Fave ist The Original Soundtrack.
Die HiFi Qualität der 10cc Alben ist ebenfalls immer auf dem höchsten Niveau!

Die späteren Platten kenne ich nicht.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 18.11.2017 - 09:28