schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Children On The Corner – Rebirth

Miles Davis ohne Miles Davis

firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20844
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Children On The Corner – Rebirth  -  Gepostet: 22.01.2007 - 16:18 Uhr  -  
Children On The Corner – Rebirth

Wer Miles Davis’ “On the corner” zu schätzen weiß,wird auch diese Musik lieben.

Kein Wunder, sind hier doch Musiker versammelt, die sich in der elektrischen Phase des Meisters gut auskennen, haben sie doch alle, bis auf eine Ausnahme, damals mit ihm gespielt.

Hier sind sie:

Sonny Fortune (Flute, Saxophone)
Michael Wolff (Piano, keyboards )
Badal Roy (Tabla)
Barry Finnerty (Guitar)
Michael Henderson (Bass )
Leon "Ndugu" Chancler (Drums).

Und hier sind die Titel:


Directions (Joe Zawinul) (21:13)
New York Girl, Pt.1 (Miles Davis) (10:58)
Oakland Raga (Band) (4:29)
New York Girl, Pt.2 (Miles Davis) (1:49)
Madimba (Michael Wolff) (4:48)
Tone Poem (Michael Wolff) (4:14)
BD Philly Funk (Band) (13:50)
Black Satin (Miles Davis) (11:36)


Diese Platte wurde „live“ eingespielt, und 2003 auf dem Label SONANCE veröffentlicht.

Sonny Fortune am Saxofon ist hier in Bestform und hat einige magische Momente.

Barry Finnerty unterstützt den von Henderson und Chancler gelegten Funkteppich grandios und Badal Roy setzt mit seiner Tabla Akzente, wie man es bereits von den Aufnahmen mit Miles Davis kennt.

Wolff, nicht in Beziehung mit Davis, hat dessen Ansatz hier brillant umgesetzt.

Alles in allem ist das als Miles Davis-Tribut-Album zu sehen, mit einer engagiert aufspielenden Truppe.

Aus meiner Sicht wohlweislich hat man hier ganz auf eine Trompete verzichtet, was auch gut so ist, muß man erst gar keinen Vergleich ziehen.

Ein tolles funkendes und lebendiges Album voller energischer und brodelnder Musik !

Wolfgang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Children On The Corner – Rebirth  -  Gepostet: 22.01.2007 - 16:28 Uhr  -  
OH das klingt gut. Wo mir doch die "On the corner" besonders gut gefällt.

Jerry
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20844
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Children On The Corner – Rebirth  -  Gepostet: 20.11.2009 - 10:55 Uhr  -  
ich erlaube mir, auch hier noch einmal eine empfehlenswerte Scheibe in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken"
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.11.2017 - 00:18